Motorpsycho and Ståle Storløkken - The Death Defying Unicorn

Hard Rock, Prog Rock, Art Rock, Progressive Metal ...

Motorpsycho and Ståle Storløkken - The Death Defying Unicorn

Beitragvon Ulle » 10. Februar 2012, 23:56

Ich bin ja schon lange ein Fan der Band und finde die Norweger einfach herrlich unkonventionell, unberechenbar und unfassbar cool. Mit dem neuen Doppelalbum haben sie nun allerdings den Vogel abgeschossen.

Ich weiß, dass das nun vielleicht nicht jeden ansprechen wird, muss das aber einfach posten.
Es ging ursprünglich um eine einmalige Zusammenarbeit mit dem Jazz-Pianisten/Keyboarder Ståle Storløkken. Eine Aufführung diverser MP-Songs mit Streicherarrangements, dem üblichen Kram eben. Irgendwann wurden dann doch richtige Stücke geschrieben, umarrangiert und hin und her und was weiß ich noch und nun ist dieses brachiale Album da.

Bei weitem nicht so psychedelisch wie die meisten Motorpsycho-Werke, dazu aber eben teilweise sehr jazzig, dabei extrem bombastisch, aber eben auf eine völlig unkitschige und auch untypische Weise. Motorpsycho sind ansonsten ja nun nicht gerade für Singlehits bekannt und auch hier ist man weit davon entfernt, aber es haben sich durchaus viele Gänsehautmomente eingeschlichen die man von der Band so nicht kennt. Seit "Sleepytime Gorilla Museum" hat mich keine Band mehr so beeindruckt, wie Motorpsycho das auf "The Death Defying Unicorn" (schon der Titel - ahhhh!) tun, wobei dieses Werk m.E. wirklich zugänglicher ist als die verstorbenen Götter.

Da begeistert mich die neue "Crippled Black Phoenix" nun schon seit gut zwei Wochen und jetzt kommen Motorpsycho so mir nichts dir nichts um die Ecke und setzen da noch einen drauf! Alleine diese beiden Veröffentlichungen toppen für mich alles, was ich 2011 gehört habe!

Sicherlich kein Prog in dem Sinne, oder eigentlich schon...genau DAS ist progressiv :smile2:
Ganz, ganz, ganz große Kunst - was wirklich Neues! Könnte mir auch vorstellen, dass Nicht-Jazzer mit den Jazz-Elementen klarkommen.

Ich hör ja schon auf :-X/2
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12974
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Motorpsycho and Ståle Storløkken - The Death Defying Uni

Beitragvon birdrich » 11. Februar 2012, 00:18

Ulle hat geschrieben:Ich bin ja schon lange ein Fan der Band und finde die Norweger einfach herrlich unkonventionell, unberechenbar und unfassbar cool. Mit dem neuen Doppelalbum haben sie nun allerdings den Vogel abgeschossen.

Ich weiß, dass das nun vielleicht nicht jeden ansprechen wird, muss das aber einfach posten.
Es ging ursprünglich um eine einmalige Zusammenarbeit mit dem Jazz-Pianisten/Keyboarder Ståle Storløkken. Eine Aufführung diverser MP-Songs mit Streicherarrangements, dem üblichen Kram eben. Irgendwann wurden dann doch richtige Stücke geschrieben, umarrangiert und hin und her und was weiß ich noch und nun ist dieses brachiale Album da.

Bei weitem nicht so psychedelisch wie die meisten Motorpsycho-Werke, dazu aber eben teilweise sehr jazzig, dabei extrem bombastisch, aber eben auf eine völlig unkitschige und auch untypische Weise. Motorpsycho sind ansonsten ja nun nicht gerade für Singlehits bekannt und auch hier ist man weit davon entfernt, aber es haben sich durchaus viele Gänsehautmomente eingeschlichen die man von der Band so nicht kennt. Seit "Sleepytime Gorilla Museum" hat mich keine Band mehr so beeindruckt, wie Motorpsycho das auf "The Death Defying Unicorn" (schon der Titel - ahhhh!) tun, wobei dieses Werk m.E. wirklich zugänglicher ist als die verstorbenen Götter.

Da begeistert mich die neue "Crippled Black Phoenix" nun schon seit gut zwei Wochen und jetzt kommen Motorpsycho so mir nichts dir nichts um die Ecke und setzen da noch einen drauf! Alleine diese beiden Veröffentlichungen toppen für mich alles, was ich 2011 gehört habe!

Sicherlich kein Prog in dem Sinne, oder eigentlich schon...genau DAS ist progressiv :smile2:
Ganz, ganz, ganz große Kunst - was wirklich Neues! Könnte mir auch vorstellen, dass Nicht-Jazzer mit den Jazz-Elementen klarkommen.

Ich hör ja schon auf :-X/2

Motorpsycho liebe ich in all ihren schillernden Facetten-unfassbar cool trifft es genau. Eine band. die keine Konventionen kennt und sich immer wieder neu erfindet. Das neue Album kenne ich noch nicht. CBP sind natürlich über jeden Zweifel erhaben.
birdrich
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3965
Registriert: 18. Dezember 2007, 20:21
Wohnort: Erkrath/Neandertal


Re: Motorpsycho and Ståle Storløkken - The Death Defying Uni

Beitragvon Ulle » 14. Februar 2012, 12:26

Bisher mein Album des Jahres und ich weiß momentan echt nicht, wer das toppen soll.
Schade, dass das wohl hier nur bedingt Zuspruch findet :smile2:
2012 hat sehr gut begonnen und einen guten Vorsprung ausgebaut.
Immerhin fehlen ja im Endeffekt 10 Tage, da muss man sich ranhalten!
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12974
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Motorpsycho and Ståle Storløkken - The Death Defying Uni

Beitragvon Acrylator » 14. Februar 2012, 14:03

Klingt wirklich sehr interessant, gefällt mir wohl auch besser als die sonstigen Motorpsycho Sachen (wobei ich nicht viel kenne). Wird im Hinterkopf behalten...
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12815
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: Motorpsycho and Ståle Storløkken - The Death Defying Uni

Beitragvon Raf Blutaxt » 14. Februar 2012, 15:42

Also ich als oberflächlicher Nichtprogger bin leider zu faul, mir Hörbeispiele im Netz zusammenzusuchen und würde mich ja freuen, wenn einer der hier so begeistert werbenden Kenner der Materie seine Missionierungsversuche mit einem solchen unterfüttern würde. :smile2:
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8242
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Motorpsycho and Ståle Storløkken - The Death Defying Uni

Beitragvon Ulle » 14. Februar 2012, 17:08

Das ist halt eigentlich nicht unbedingt ein Hörbeispiel-Album, aber bitte :lol:
http://www.youtube.com/watch?v=atV4fQ4Z68k

Um mal kurz reinzuhören ist die Band aber allgemein nicht wirklich was, da zählt einfach das Gesamtkunstwerk.
Ich empfehle den Sprung ins eiskalte Wasser :cool2:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12974
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Motorpsycho and Ståle Storløkken - The Death Defying Uni

Beitragvon Ulle » 18. Mai 2012, 21:06

Übrigens nach wie vor mein Lieblingsalbum 2012.
Hat sich das inzwischen mal jemand angehört? Ist schon unfassbar gut!
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12974
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Motorpsycho and Ståle Storløkken - The Death Defying Uni

Beitragvon Michael@SacredMetal » 18. Mai 2012, 21:29

Ich hab es mir mal angehört.
Da fehlt mir, glaub ich, irgendwie die Intelligenz... :lol:
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
Benutzeravatar
Michael@SacredMetal
M e r c y f u l F a t e
 
 
Beiträge: 12457
Registriert: 6. Januar 2004, 16:45
Wohnort: Osnabrueck


Re: Motorpsycho and Ståle Storløkken - The Death Defying Uni

Beitragvon Ulle » 18. Mai 2012, 22:15

Michael@SacredMetal hat geschrieben:Ich hab es mir mal angehört.
Da fehlt mir, glaub ich, irgendwie die Intelligenz... :lol:


Naja, das sind sie ja auch nicht :cool2:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12974
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Motorpsycho and Ståle Storløkken - The Death Defying Uni

Beitragvon Pavlos » 9. September 2012, 15:30



Jajetztleckmichdochambehaartengriechenarsch!!!!!!

Nachdem "The Death Defying Unicorn" bei Erscheinen an mehreren Stellen (eclipsed, babyblaue Seiten, Uns Ulle) bedingungslos abgefeiert & angepriesen wurde, stand die Scheibe schon seit geraumer Zeit auf meiner "Die Band ist zwar jetzt nicht unbedingt Deine Baustelle, aber da musste wohl mal reinhören" Liste. Und nachdem ich mir jetzt auf youtube die komplette Scheibe mehrmals reingezogen habe, wiederhole ich gerne nochmal meine oben getätigte Aussage:

Jajetztleckmichdochambehaartengriechenarsch!!!!!!

Das ist nämlich allerfeinste Musik für allerfeinste Gehöre. Da wird nämlich mit Ideen, Jahrzehnten, Musikstilen und Gänsehautmomenten nur so um sich geschmissen, dass da KEIN, ich wiederhole KEIN Freund abwechslungsreicher Klänge an dieser Scheibe vorbeikommt. There´s a lot to discover, folks!!!! Sprachs und bestellte sich die CD.

PS: Ich bin überzeugt, dass der Prof das lieben wird. Der steht nämlich auf Gesamtkunstwerke.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21822
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Motorpsycho and Ståle Storløkken - The Death Defying Uni

Beitragvon Ulle » 9. September 2012, 16:02

Ahhhh, das freut mich <3
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12974
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Motorpsycho and Ståle Storløkken - The Death Defying Uni

Beitragvon birdrich » 9. September 2012, 23:25

Das Teil ist geil! Alles andere hätte mich auch enttäuscht/meinen Glauben an die Konstanz verlieren lassen.
Aber bitte auch die Frühwerke von Motorpsycho nicht vergessen.
Die haben es nämlich auch verdient, zumindest einmal gehört zu werden.
birdrich
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3965
Registriert: 18. Dezember 2007, 20:21
Wohnort: Erkrath/Neandertal


Re: Motorpsycho and Ståle Storløkken - The Death Defying Uni

Beitragvon gps » 2. Oktober 2012, 23:31

ich hab die immer noch nicht gehört (schäm)
Hell won't tolerate Hymns
Benutzeravatar
gps
Kuttenträger
 
 
Beiträge: 530
Registriert: 16. Juli 2007, 21:20


Re: Motorpsycho and Ståle Storløkken - The Death Defying Uni

Beitragvon Acrylator » 3. Oktober 2012, 00:27

So, hab die Doppel-LP mal bestellt, bin sehr gespannt wie mir das Album gefallen wird (hab ja bisher nur wenig davon gehört), denke aber, dass es zu den interessanteren Veröffentlichungen in diesem Jahr gehören dürfte.
Ähnlich gespannt bin ich eigentlich nur noch auf die neuen von BETWEEN THE BURIED AND ME, ENSLAVED und ÄNGLAGÅRD.
Da könnte bis Jahresende echt noch einiges in meiner Top-10 passieren...
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12815
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: Motorpsycho and Ståle Storløkken - The Death Defying Uni

Beitragvon Ulle » 3. Oktober 2012, 00:32

Acrylator hat geschrieben:So, hab die Doppel-LP mal bestellt, bin sehr gespannt wie mir das Album gefallen wird (hab ja bisher nur wenig davon gehört), denke aber, dass es zu den interessanteren Veröffentlichungen in diesem Jahr gehören dürfte.
Ähnlich gespannt bin ich eigentlich nur noch auf die neuen von BETWEEN THE BURIED AND ME, ENSLAVED und ÄNGLAGÅRD.
Da könnte bis Jahresende echt noch einiges in meiner Top-10 passieren...


Müsste dir wirklich gefallen, erfordert halt nur etwas Zeit.
Auf die BtBaM freue ich mich auch total!
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12974
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Nächste

Zurück zu Hard Rock Heaven / Prog The World

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste