PSYCHOTIC WALTZ

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: PSYCHOTIC WALTZ

Beitragvon Acurus-Heiko » 13. Dezember 2019, 09:23

Hm, klingt ziemlich belanglos.
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6189
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: PSYCHOTIC WALTZ

Beitragvon Ulle » 13. Dezember 2019, 09:49

Musikalisch okay und ich mag prinzipiell den Stil, aber ein vernünftiger Refrain wäre halt schon ein Muss gewesen. Man wartet irgendwie ständig, dass was kommt und der Song aufbricht, aber bis auf die kurze Passage am Ende passiert leider nix mehr.
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13240
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: PSYCHOTIC WALTZ

Beitragvon Oliver/Keep-It-True » 13. Dezember 2019, 10:03

Für mich ein fantastischer Song, keine Selbstkopie aber 100% Waltz und den Refrain find ich super, ebenso wie die Mega Strophen. Nach einigen Durchläufen geht er gar nicht mehr aus dem Ohr. Diese gitarren nach dem Refrain...genial, dann dieser gottgleiche Break. Ich glaub ihr seid taub! Für mich geht das da weiter wo Everflow aufhörte....und die Steigerung am Ende ist auch Hammer....Der Rhytmuswechsel dazu....was habt ihr eigetnlich angehört... :angry2: :lol:
"Valor pleases you, Crom...so grant me one request. Grant me revenge! And if you do not listen, then to HELL with you!"
Bild
Benutzeravatar
Oliver/Keep-It-True
Barbar
 
 
Beiträge: 17519
Registriert: 8. Januar 2004, 15:01
Wohnort: Biebelried


Re: PSYCHOTIC WALTZ

Beitragvon Ulle » 13. Dezember 2019, 10:44

Habe jetzt fünf Durchläufe hinter mir, da zündet leider nicht viel. Ich mag den Instrumentalpart im Chorus, aber finde die Vocals nach wie vor schwach. Ich meine er singt halt den Titel, naja, ist nicht so mein Ding. Die Strophen gefallen mir besser, aber insgesamt raste ich nicht aus. Ich vergöttere die ersten beiden Alben und mochte auch Mosquito noch ziemlich, während Bleeding mir aber schon viel zu gleichförmig war. Vom Niveau klingt das für mich jetzt eher nach Bleeding mit eben mehr Abwechslung. Natürlich ganz und gar nicht schlecht, aber wegen dem Song würde ich das Album jetzt nicht unbedingt kaufen.

Ich muss aber auch gestehen, dass ich weder mit "Deadsoul Tribe" noch "Shadow Theory" viel anfangen konnte. Irgendwann hat er halt aufgehört Gesangslinien zu schreiben, die mich überraschen, ungeahnte Wendungen bringen und mich packen.
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13240
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: PSYCHOTIC WALTZ

Beitragvon Pavlos » 13. Dezember 2019, 11:49

Ich empfinde den Gesang bzw. die Gesangslinien tatsächlich auch als (einzigen) Schwachpunkt. Ansonsten ist das ein toller, sich wunderbar entfaltender Song (der stilistisch irgendwie an die erwähnten Shadow Theory erinnert), aber ich bin ehrlich: von einer Band dieses Kalibers, und nach all den Jahren des sehnsüchtigen Hoffens/Wartens, hätte ich jetzt mit einer Nummer gerechnet, die JEDEN komplett umhaut. Ein Statement, welches die Rückkehr von Göttern ankündigt....das hier ist für mich jedoch nicht mehr als ein nettes "Hallo, da sind wir wieder...".

Ist halt immer "schwierig", wenn Legenden zurĂĽckkommen.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 23234
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: PSYCHOTIC WALTZ

Beitragvon Acrylator » 13. Dezember 2019, 12:36

Bin auch noch zurĂĽckhaltend in meiner Vorfreude.
Intro und die Rhythmusgitarren direkt danach finde ich sogar sehr gewöhnlich, mit Einsetzen des Gesangs wird es dann aber eigenständiger und interessanter. Den Refrain finde ich eigentlich ziemlich cool und der Rest des Songs ist eh toll.
FĂĽr mich vom Ersteindruck her besser als die beiden StĂĽcke, die sie live gespielt haben (glaube zumindest, dass dieses nicht dabei war...) und wenn es nicht das Highlight des Albums ist, freue ich mich drauf. Aber auf den ersten beiden Alben finde ich wohl so ziemlich alles noch ne Ecke groĂźartiger (hatte allerdings auch nicht mit einem Meisterwerk dieses Kalibers gerechnet, eher mit einer Fortsetzung von "Bleeding" - und da macht sich dieser Song schon mal sehr gut).
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13039
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: PSYCHOTIC WALTZ

Beitragvon Acrylator » 13. Dezember 2019, 12:41

Ulle hat geschrieben:Ich muss aber auch gestehen, dass ich weder mit "Deadsoul Tribe" noch "Shadow Theory" viel anfangen konnte. Irgendwann hat er halt aufgehört Gesangslinien zu schreiben, die mich überraschen, ungeahnte Wendungen bringen und mich packen.

Ja, sehe ich ähnlich.
Was mich ziemlich wundert ist, dass ich seine Gesangsleistung auf "Human Equation" von Ayreon absolut groĂźartig fand, das war ja auch schon 8 Jahre nach dem letzten PW-Album. Live letzt in Hamburg war seine Leistung dann aber wirklich richtig schwach (der lag bei etlichen Passagen in so einigen StĂĽcken meilenweit daneben), auch wenn sie im Laufe des Konzerts besser wurde - aber immer noch weit von seiner frĂĽheren Form entfernt.
Zuletzt geändert von Acrylator am 13. Dezember 2019, 13:32, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13039
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: PSYCHOTIC WALTZ

Beitragvon Oliver/Keep-It-True » 13. Dezember 2019, 12:48

Wartet mal den Rest ab....im Album verbund wird das alles völlig anders....ich bin ja wahrlich kein Reunionhyper, aber hier werde ich komplett mitgenommen
"Valor pleases you, Crom...so grant me one request. Grant me revenge! And if you do not listen, then to HELL with you!"
Bild
Benutzeravatar
Oliver/Keep-It-True
Barbar
 
 
Beiträge: 17519
Registriert: 8. Januar 2004, 15:01
Wohnort: Biebelried


Re: PSYCHOTIC WALTZ

Beitragvon Acrylator » 13. Dezember 2019, 13:33

Oliver/Keep-It-True hat geschrieben:Wartet mal den Rest ab....im Album verbund wird das alles völlig anders....ich bin ja wahrlich kein Reunionhyper, aber hier werde ich komplett mitgenommen

Ja, wäre nicht das erste Mal, dass ich von einem Vorabsong noch nicht so begeistert war, das Album (und auch den Song im Kontext) dann aber absolut super finde.
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13039
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: PSYCHOTIC WALTZ

Beitragvon Ulle » 13. Dezember 2019, 15:02

Ja, ich warte auch noch ab und hoffe. Ich bin aber halt auch vorsichtig geworden, zumal mittlerweile wirklich alles vorab ĂĽber den grĂĽnen Klee gelobt wird und ich dieses ganze Meisterwerkgetue dann meist nicht mehr ernst nehmen kann. Wenn Leute die nur ein Cover sehen dann schon wieder vom Album des Jahres reden, dann leben die halt auch in einem anderen musikalischen Universum als ich. Ich bin aber nach wie vor willig :lol:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13240
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: PSYCHOTIC WALTZ

Beitragvon Cromwell » 13. Dezember 2019, 19:05

Pavlos hat geschrieben:...hätte ich jetzt mit einer Nummer gerechnet, die JEDEN komplett umhaut.

In die Suppe hätte ich dir natürlich mit dem größten Vergnügen gespuckt. :harrr:
deels ben ik een dorstige vis
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
Beiträge: 3152
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15


Re: PSYCHOTIC WALTZ

Beitragvon Michael@SacredMetal » 13. Dezember 2019, 21:15

Ulle hat geschrieben:Ja, ich warte auch noch ab und hoffe. Ich bin aber halt auch vorsichtig geworden, zumal mittlerweile wirklich alles vorab ĂĽber den grĂĽnen Klee gelobt wird und ich dieses ganze Meisterwerkgetue dann meist nicht mehr ernst nehmen kann. Wenn Leute die nur ein Cover sehen dann schon wieder vom Album des Jahres reden, dann leben die halt auch in einem anderen musikalischen Universum als ich. Ich bin aber nach wie vor willig :lol:


Ich.... ich... nun ja...

Also, ich finde die Platte... UNFASSBAR. Ein Meisterwerk. :yeah: :yeah:
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
Benutzeravatar
Michael@SacredMetal
M e r c y f u l F a t e
 
 
Beiträge: 12476
Registriert: 6. Januar 2004, 16:45
Wohnort: Osnabrueck


Re: PSYCHOTIC WALTZ

Beitragvon Michael@SacredMetal » 13. Dezember 2019, 21:16

Acurus-Heiko hat geschrieben:Hm, klingt ziemlich belanglos.


Och, Heiko.... :oh2:
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
Benutzeravatar
Michael@SacredMetal
M e r c y f u l F a t e
 
 
Beiträge: 12476
Registriert: 6. Januar 2004, 16:45
Wohnort: Osnabrueck


Re: PSYCHOTIC WALTZ

Beitragvon Ulle » 14. Dezember 2019, 01:36

Michael@SacredMetal hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:Ja, ich warte auch noch ab und hoffe. Ich bin aber halt auch vorsichtig geworden, zumal mittlerweile wirklich alles vorab ĂĽber den grĂĽnen Klee gelobt wird und ich dieses ganze Meisterwerkgetue dann meist nicht mehr ernst nehmen kann. Wenn Leute die nur ein Cover sehen dann schon wieder vom Album des Jahres reden, dann leben die halt auch in einem anderen musikalischen Universum als ich. Ich bin aber nach wie vor willig :lol:


Ich.... ich... nun ja...

Also, ich finde die Platte... UNFASSBAR. Ein Meisterwerk. :yeah: :yeah:


:lol: :lol: :lol:
Das waren zuuuu viele in den letzten zwei Jahren. Du darfst erst ab 2022 wieder welche haben :smile2:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13240
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: PSYCHOTIC WALTZ

Beitragvon Acurus-Heiko » 14. Dezember 2019, 10:36

Michael@SacredMetal hat geschrieben:
Acurus-Heiko hat geschrieben:Hm, klingt ziemlich belanglos.


Och, Heiko.... :oh2:


Tut mir leid, aber ich kann mir das wirklich nicht anhören. Musikalisch ist es Durchschnitt und gesanglich/stimmlich ist es katastrophal. Ich gebe auch gerne zu, für mich war und ist das Aslan-Demo die beste PW-Scheibe:

Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6189
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste