Metal Assault IX

Alles ĂĽber vergangene KIT-Festivals sowie ĂĽber die kommenden Ausgaben! / Everything about the KIT-Festivals of the past and the future. Site Link: http://www.keep-it-true.de

Re: Metal Assault IX

Beitragvon Oliver/Keep-It-True » 4. Dezember 2018, 10:22

Killmister hat geschrieben:Ich bin zutiefst skeptisch, hat jemand in letzter Zeit mal Herrn Tate live gesehen ? Irgendwie bockt mich das Festival in meiner momentanen, tiefen Doomphase gar nicht, aber sind ja noch paar Wochen.


Geoff hat an sich gearbeitet, hat ne neue Top Backing Band und singt wieder spitze.
"Valor pleases you, Crom...so grant me one request. Grant me revenge! And if you do not listen, then to HELL with you!"
Bild
Benutzeravatar
Oliver/Keep-It-True
Barbar
 
ist grad online!!!
 
Beiträge: 17446
Registriert: 8. Januar 2004, 15:01
Wohnort: Biebelried


Re: Metal Assault IX

Beitragvon Storming the Gates » 11. Januar 2019, 15:30

Das Billing überzeugt mich dieses Jahr leider auch nicht so sehr. Deshalb würde ich gerne meine 2 Tickets verkaufen...VB 100 €

Hotel könnte ich noch kostenlos stornieren.
Highlights '18: Evil Invaders - The Unholy (Savatage Cover), Black Viper - Hellions Of Fire, LeathĂĽrbitch, Fortress - Demo '18, Omen - Alive EP, Rival - Prophecy, Black Cyclone - Death Is King, Sign Of The Jackal - Breaking The Spell...
Benutzeravatar
Storming the Gates
Django
 
 
Beiträge: 4923
Registriert: 17. Februar 2004, 17:42
Wohnort: Leverkusen


Re: Metal Assault IX

Beitragvon ChaNoir » 2. Februar 2019, 12:25

Ich finde im Gegenteil das Billing sehr geil, auch wenn nicht alles mich anspricht, und ich werde deswegen zum ersten Mal dabei sein.
Benutzeravatar
ChaNoir
Linkin Park-FĂĽr-Metal-Halter
 
 
Beiträge: 18
Registriert: 1. Februar 2019, 23:06
Wohnort: Baden-WĂĽrttemberg


Re: Metal Assault IX

Beitragvon TheLastRebel » 16. Februar 2019, 06:14

Auf geht's. Bis in ein paar Stunden! :yeah: :yeah: :yeah:
Rock'n'Roll, just Rock'n'Roll
Fire's raging everywhere - no control
Rock'n'Roll, just Rock'n'Roll

Benutzeravatar
TheLastRebel
St.Anger-Gutfinder
 
 
Beiträge: 54
Registriert: 12. November 2018, 06:30
Wohnort: Vorpommern


Re: Metal Assault IX

Beitragvon ChaNoir » 17. Februar 2019, 16:03

war geil!
Benutzeravatar
ChaNoir
Linkin Park-FĂĽr-Metal-Halter
 
 
Beiträge: 18
Registriert: 1. Februar 2019, 23:06
Wohnort: Baden-WĂĽrttemberg


Re: Metal Assault IX

Beitragvon TheLastRebel » 17. Februar 2019, 16:33

Aber nicht zu knapp.
Universe und Saracen haben mir am besten gefallen. <3 :yeah:

Habe viele Langzeitbesucher getroffen, die meinten, das Line-up dieses Jahr sei eher mittelmäßig und es wäre viel zu soft und unthrashig.
Kann ich nicht bestätigen. Ich fand's super!
Rock'n'Roll, just Rock'n'Roll
Fire's raging everywhere - no control
Rock'n'Roll, just Rock'n'Roll

Benutzeravatar
TheLastRebel
St.Anger-Gutfinder
 
 
Beiträge: 54
Registriert: 12. November 2018, 06:30
Wohnort: Vorpommern


Re: Metal Assault IX

Beitragvon ChaNoir » 17. Februar 2019, 20:46

ich fand´s auch echt super. Mir haben Seven Sisters am Besten gefallen. Saracen waren auch mega, sogar vielleicht ein Tick besser als beim KIT.
Trance, ja...es ist dieses Mal irgendwie nicht so gut geworden als beim Headbangers aber SpaĂź hat der Auftritt trotzdem fĂĽr mich jedenfalls gemacht.
Pulver als Opener waren gar nicht schlecht. Die Musik ist zwar ein bischen monoton aber die Stimme gefällt mir ganz gut.
Universe waren technisch und szenisch top, trotzdem bin ich nicht richtig ganz rein gekommen. Keine Ahnung warum.
Domine spielen deutlich außerhalb meines musikalischen Geschmacks, aber hier auch war die Stimme ziemlich beeindruckend. Auch wenn er am Ende Schwierigkeiten die Töne noch zu kriegen hatte.
Auf Geof Tate hätte ich ruhig verzichten können. Er ist zwar wieder gut bei Stimme aber es fehlt total an Gefühle, die Jungspunde die da mitspielen machen zwar den Job, sie leben aber die Musik nicht innerlich.
Fifht Angel waren nicht immer im Takt aber die Show insgesamt war trotzdem gut.
Benutzeravatar
ChaNoir
Linkin Park-FĂĽr-Metal-Halter
 
 
Beiträge: 18
Registriert: 1. Februar 2019, 23:06
Wohnort: Baden-WĂĽrttemberg


Re: Metal Assault IX

Beitragvon TheSchubert666 » 19. Februar 2019, 17:40

Ein paar nette Worte von mir zum Metal Assault.

POsitiv:
- Fifth Angel, Seven Sisters, Universe, Saracen
- "Herrengedecke" bestehend aus Bier und Gin Tonic
- Sonne
- freundliche Leute, insbesondere mein Lieblingsmuschelschubser tik


Negativ:

- 20 Minuten meines Lebens beim Schorsch Taff und dessen Operation Hirnfuck Orchester vergeudet
- "Herrengedecke" sind doch arg ĂĽberambitioniert


Solala:
- Trance.... klingt auf Platte irgendwie lustiger

Alle anderen Bands entweder verpasst oder bewusst ignoriert!

Fazit:
schickes Metal Assault mal wieder, auch wenn ich am Anfang skeptisch war, war das Line-UP doch etwas sehr melodiös und hardrockig.
Egal. Hat aber dennoch SpaĂź gemacht ohne.

Kleinen BandwĂĽnsche fĂĽr 2020:
BLAZE aus Japan (sind anscheinend wieder aktiv) und auch den Robert Pehrssons Humbucker.


Bis die Tage, Männers!
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 6867
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: Metal Assault IX

Beitragvon TheLastRebel » 19. Februar 2019, 18:49

TheSchubert666 hat geschrieben:Kleinen BandwĂĽnsche fĂĽr 2020:
BLAZE aus Japan (sind anscheinend wieder aktiv)


<3
Dem schlieĂźe ich mich an.
Rock'n'Roll, just Rock'n'Roll
Fire's raging everywhere - no control
Rock'n'Roll, just Rock'n'Roll

Benutzeravatar
TheLastRebel
St.Anger-Gutfinder
 
 
Beiträge: 54
Registriert: 12. November 2018, 06:30
Wohnort: Vorpommern


Re: Metal Assault IX

Beitragvon Blacktiger » 27. Februar 2019, 23:17

Von diesem starken Auftritt von Fifth Angel zehre ich noch lange. Das Aussehen vom Sänger (Mischung aus Karl Lagerfeld und ALF dem Ausserirdischen) war mir wurst. Er hat einen super Job gemacht. Hoffentlich kommen FA bald wieder als Headliner, irgendwo.
Auch die meisten anderen Bands waren gut, vor allem Saracen.
Benutzeravatar
Blacktiger
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 796
Registriert: 26. April 2010, 20:49


Re: Metal Assault IX

Beitragvon Schnuller » 28. Februar 2019, 11:04

Vorneweg mal mein Senf zu Tate bzw. der Band.
Waren da auch Leute von Operation Mindcrime dabei? Kaum oder? Der Drummer war Felix Bohnke und die anderen Gesichter sahen Tates Band eher nicht ähnlich, evtl der Keyboarder?
Das bedeutet, die haben sich die Songs drauf geschafft, vielleicht 1-2 x zusammen geprobt, vermutlich ohne Tate. Die Queensryche Sachen sind schon eine eigene Liga. Technisch kein Hochleistungssport, aber da muss jede Note sitzen, da besonders bei den alten Songs jedem Fan jede Note ins Hirn tätowiert ist. Also haben die Jungs sich Mühe gegeben, die Sachen bei ihrem ersten (und letzten?) gemeinsamen Gig ordentlich zu spielen. Dann noch den Signature Sound der QR Gitarrist ordentlich kopieren? In so kurzer Zeit unmöglich!
Da bleibt nicht viel Platz und Zeit für Ausstrahlung. Aus Musikersicht war das völlig OK. Erster Gig vor Fachpublikum, chapeau!
Der Band mangelnde Ausstrahlung beim ersten Gig vorzuwerfen, geht nur bedingt in Ordnung. Es sind halt nicht Queensryche aus den 80ern mit entsprechender Produktion. NatĂĽrlich habe ich auch gehofft, dass da "mehr rĂĽberkommt", sachlich gesehen konnte es aber gar nicht gehen.

Alles weitere hier: :smile2:

http://totentanz-magazin.de/index.php/live-reviews/6058-metal-assault-ix-wuerzburg-2019
Benutzeravatar
Schnuller
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3879
Registriert: 2. Mai 2011, 14:18
Wohnort: South Of Hessen


Re: Metal Assault IX

Beitragvon MOR » 28. Februar 2019, 11:34

Schnuller hat geschrieben:Vorneweg mal mein Senf zu Tate bzw. der Band.
Waren da auch Leute von Operation Mindcrime dabei? Kaum oder? Der Drummer war Felix Bohnke und die anderen Gesichter sahen Tates Band eher nicht ähnlich, evtl der Keyboarder?
Das bedeutet, die haben sich die Songs drauf geschafft, vielleicht 1-2 x zusammen geprobt, vermutlich ohne Tate. Die Queensryche Sachen sind schon eine eigene Liga. Technisch kein Hochleistungssport, aber da muss jede Note sitzen, da besonders bei den alten Songs jedem Fan jede Note ins Hirn tätowiert ist. Also haben die Jungs sich Mühe gegeben, die Sachen bei ihrem ersten (und letzten?) gemeinsamen Gig ordentlich zu spielen. Dann noch den Signature Sound der QR Gitarrist ordentlich kopieren? In so kurzer Zeit unmöglich!
Da bleibt nicht viel Platz und Zeit für Ausstrahlung. Aus Musikersicht war das völlig OK. Erster Gig vor Fachpublikum, chapeau!
Der Band mangelnde Ausstrahlung beim ersten Gig vorzuwerfen, geht nur bedingt in Ordnung. Es sind halt nicht Queensryche aus den 80ern mit entsprechender Produktion. NatĂĽrlich habe ich auch gehofft, dass da "mehr rĂĽberkommt", sachlich gesehen konnte es aber gar nicht gehen.


hundertprozentige Analyse
Benutzeravatar
MOR
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 896
Registriert: 27. März 2010, 21:35
Wohnort: Tauberfranken


Re: Metal Assault IX

Beitragvon Fire Down Under » 28. Februar 2019, 12:17

TheLastRebel hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:Kleinen BandwĂĽnsche fĂĽr 2020:
BLAZE aus Japan (sind anscheinend wieder aktiv)


<3
Dem schlieĂźe ich mich an.

+1
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16588
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Vorherige

ZurĂĽck zu !! Offizielles Keep It True - Forum !!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste