5€ CDs auf Amazon und andere Schnäppchen

Schreibt euch die Finger wund über das große Thema "Metal" - über neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: 5€ CDs auf Amazon und andere Schnäppchen

Beitragvon Flossensauger » 30. Juni 2018, 23:37

So blöd wie Saturn + Wacken sind:

An den "Rocker-Wochen" kann man Spass haben. Neben den im Internet angezeigten Alben hatte unser (ansonsten wirklich katastrophaler) Satan dann sowohl das nahezu letztjährige Programm wie auch ungelistete CDs im Angebot.

Man muss dann aber auch mal dem Personal auf die Sprünge helfen: Da ist der nette ergraute Schnauzbart, der immer heimlich auf seinem Tablet die Bild als .pdf liest und schon seit Eröffnung der Bielefelder Filiale dabei ist, der kennt sich gut mit Helene Fischer aus (selbst erlebt), mit Elvis kenne er sich auch gut aus (seine Aussage). Ich habe ihn dann auf Elvis Costello angesprochen (da er sich ja mit Elvis auskennt), ihm war diese Platte von dem King aber nicht bekannt. Nun ja.

Hat etwas gedauert, vieles Computer schauen bei ihm, inständiges beharren bei mir, er ist auch selber los gegangen auf suche und letzten Endes hatten wir auch alles beisammen, incl. der bei meinem letzten Besuch im Netz nicht gelisteten "To Mega Therion" für 4,99€. Womit ich jetzt 6 verschiedene Ausgaben der gleichen Platte besitze, aber so ist es halt nun.

Neben vielen letztjährigen Angeboten habe ich mir einige De-luxe (nicht meine Wortwahl) Ausgaben geholt, damit mein geschundenes Vinyl auch mal Ruhe hat.

Die Steve Wilson Mixe der klassischen Jethro Tull Alben empfinde ich geradezu als Schnäppchen, es ist als würde man die Alben neu entdecken.

Bitte die Queensryche Cover-Platte weg lassen, die kannte ich gar nicht, die ist aber echt scheisse, deshalb kannte ich die wohl auch nicht.

Ansonsten bisschen Sammlungspflege betrieben, 2. Skid Row oder "The Temperance Movement" hatte ich einfach noch nicht.

Richtig kombiniert mit allen Gutscheinen und dem inständigen Wunsches des Mitarbeiters, ihn endlich in Ruhe zu lassen (wobei ihm zwischendurch ein "solche wie sie kommen hier eigentlich nicht mehr hin, also die, die wissen was sie wollen" Spruch entglitten ist (Ich: "Woran mag das liegen?") war der Preis pro CD dann 4,17€, die ersten vier Saxon sehen in der Buchausgabe einfach Schick aus.

Das es an der Kasse natürlich alles nicht funktioniert hat ("Ist nicht im System eingepflegt" - "Und, soll ich das auch noch nebenher machen wenn ich nur bezahlen will?") war mir klar, war auch letztes Jahr schon so. Insistieren, den armen Schnauzbart anrufen lassen, irgendwann mit dem entnervten Kassenpersonal solidarisieren (Bei den anderen Metrofilialen ist es noch schlimmer). Hinterher den Kassenzettel kontrolliert. Drei mal.
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1917
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: 5€ CDs auf Amazon und andere Schnäppchen

Beitragvon Pavlos » 1. Juli 2018, 14:50

Flossensauger hat geschrieben:So blöd wie Saturn + Wacken sind:

An den "Rocker-Wochen" kann man Spass haben. Neben den im Internet angezeigten Alben hatte unser (ansonsten wirklich katastrophaler) Satan dann sowohl das nahezu letztjährige Programm wie auch ungelistete CDs im Angebot.

Man muss dann aber auch mal dem Personal auf die Sprünge helfen: Da ist der nette ergraute Schnauzbart, der immer heimlich auf seinem Tablet die Bild als .pdf liest und schon seit Eröffnung der Bielefelder Filiale dabei ist, der kennt sich gut mit Helene Fischer aus (selbst erlebt), mit Elvis kenne er sich auch gut aus (seine Aussage). Ich habe ihn dann auf Elvis Costello angesprochen (da er sich ja mit Elvis auskennt), ihm war diese Platte von dem King aber nicht bekannt. Nun ja.

Hat etwas gedauert, vieles Computer schauen bei ihm, inständiges beharren bei mir, er ist auch selber los gegangen auf suche und letzten Endes hatten wir auch alles beisammen, incl. der bei meinem letzten Besuch im Netz nicht gelisteten "To Mega Therion" für 4,99€. Womit ich jetzt 6 verschiedene Ausgaben der gleichen Platte besitze, aber so ist es halt nun.

Neben vielen letztjährigen Angeboten habe ich mir einige De-luxe (nicht meine Wortwahl) Ausgaben geholt, damit mein geschundenes Vinyl auch mal Ruhe hat.

Die Steve Wilson Mixe der klassischen Jethro Tull Alben empfinde ich geradezu als Schnäppchen, es ist als würde man die Alben neu entdecken.

Bitte die Queensryche Cover-Platte weg lassen, die kannte ich gar nicht, die ist aber echt scheisse, deshalb kannte ich die wohl auch nicht.

Ansonsten bisschen Sammlungspflege betrieben, 2. Skid Row oder "The Temperance Movement" hatte ich einfach noch nicht.

Richtig kombiniert mit allen Gutscheinen und dem inständigen Wunsches des Mitarbeiters, ihn endlich in Ruhe zu lassen (wobei ihm zwischendurch ein "solche wie sie kommen hier eigentlich nicht mehr hin, also die, die wissen was sie wollen" Spruch entglitten ist (Ich: "Woran mag das liegen?") war der Preis pro CD dann 4,17€, die ersten vier Saxon sehen in der Buchausgabe einfach Schick aus.

Das es an der Kasse natürlich alles nicht funktioniert hat ("Ist nicht im System eingepflegt" - "Und, soll ich das auch noch nebenher machen wenn ich nur bezahlen will?") war mir klar, war auch letztes Jahr schon so. Insistieren, den armen Schnauzbart anrufen lassen, irgendwann mit dem entnervten Kassenpersonal solidarisieren (Bei den anderen Metrofilialen ist es noch schlimmer). Hinterher den Kassenzettel kontrolliert. Drei mal.


:yeah:

Ich lese solche Postings immer sehr gerne...
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21822
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 5€ CDs auf Amazon und andere Schnäppchen

Beitragvon Harry(not the Tyrant) » 1. Juli 2018, 15:16

Hab mir bei Saturn das Blues Pills Deluxe Box Set bestellt .Für 16,99 Euro Versandkostenfrei,da konnte ich nicht nein sagen.
Gibts auch bei NB zum Schleuderpreis :
http://www.nuclearblast.de/en/products/ ... cture.html
Bild
Bild
Benutzeravatar
Harry(not the Tyrant)
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1048
Registriert: 30. April 2007, 11:43
Wohnort: Stuttgart


Re: 5€ CDs auf Amazon und andere Schnäppchen

Beitragvon Flossensauger » 2. Juli 2018, 19:00

Ich frage mich immer ob sich die Käufer, die den full price bezahlt haben nicht verarscht fühlen. Mittlerweile gibt es ja jede CD der grossen Firmen 6 - 12 Wochen nach erscheinen für 5,99€.

Die Pink Floyd Immersion Boxen hatte JPC dann bald für 1/3 'rausgeschmissen.

Bis auf sehr wenige Bands, die ich unbedingt sofort mit Vinylbestellung direkt bei der Band/Label unterstütze kaufe ich eigentlich nur noch bei Konzerten oder halt dann später Grabbelkiste/Gebraucht.

Irgendwie bin ich mir nicht sicher, ob das so das richtige System ist.
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1917
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: 5€ CDs auf Amazon und andere Schnäppchen

Beitragvon Hugin » 4. Juli 2018, 00:10

Flossensauger hat geschrieben:Ich frage mich immer ob sich die Käufer, die den full price bezahlt haben nicht verarscht fühlen. Mittlerweile gibt es ja jede CD der grossen Firmen 6 - 12 Wochen nach erscheinen für 5,99€.

Na ja, bei vielen Titeln gibt's aber halt auch nach Jahren keine Reduzierung (z.B. warte ich seit neun Jahren auf die "Dominator" von U.D.O. als Nice Price... nix isch...).

Aber ich muss sagen, ich fühle mich nicht verarscht, und wenn, dann von mir selbst, weil ich es ja bin, der die dummen Dinger eben am VÖ-Tag haben will und nicht irgendwann später.
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8053
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: 5€ CDs auf Amazon und andere Schnäppchen

Beitragvon holg » 4. Juli 2018, 08:37

Pavlos hat geschrieben:
Flossensauger hat geschrieben:So blöd wie Saturn + Wacken sind:

An den "Rocker-Wochen" kann man Spass haben. Neben den im Internet angezeigten Alben hatte unser (ansonsten wirklich katastrophaler) Satan dann sowohl das nahezu letztjährige Programm wie auch ungelistete CDs im Angebot.

Man muss dann aber auch mal dem Personal auf die Sprünge helfen: Da ist der nette ergraute Schnauzbart, der immer heimlich auf seinem Tablet die Bild als .pdf liest und schon seit Eröffnung der Bielefelder Filiale dabei ist, der kennt sich gut mit Helene Fischer aus (selbst erlebt), mit Elvis kenne er sich auch gut aus (seine Aussage). Ich habe ihn dann auf Elvis Costello angesprochen (da er sich ja mit Elvis auskennt), ihm war diese Platte von dem King aber nicht bekannt. Nun ja.

Hat etwas gedauert, vieles Computer schauen bei ihm, inständiges beharren bei mir, er ist auch selber los gegangen auf suche und letzten Endes hatten wir auch alles beisammen, incl. der bei meinem letzten Besuch im Netz nicht gelisteten "To Mega Therion" für 4,99€. Womit ich jetzt 6 verschiedene Ausgaben der gleichen Platte besitze, aber so ist es halt nun.

Neben vielen letztjährigen Angeboten habe ich mir einige De-luxe (nicht meine Wortwahl) Ausgaben geholt, damit mein geschundenes Vinyl auch mal Ruhe hat.

Die Steve Wilson Mixe der klassischen Jethro Tull Alben empfinde ich geradezu als Schnäppchen, es ist als würde man die Alben neu entdecken.

Bitte die Queensryche Cover-Platte weg lassen, die kannte ich gar nicht, die ist aber echt scheisse, deshalb kannte ich die wohl auch nicht.

Ansonsten bisschen Sammlungspflege betrieben, 2. Skid Row oder "The Temperance Movement" hatte ich einfach noch nicht.

Richtig kombiniert mit allen Gutscheinen und dem inständigen Wunsches des Mitarbeiters, ihn endlich in Ruhe zu lassen (wobei ihm zwischendurch ein "solche wie sie kommen hier eigentlich nicht mehr hin, also die, die wissen was sie wollen" Spruch entglitten ist (Ich: "Woran mag das liegen?") war der Preis pro CD dann 4,17€, die ersten vier Saxon sehen in der Buchausgabe einfach Schick aus.

Das es an der Kasse natürlich alles nicht funktioniert hat ("Ist nicht im System eingepflegt" - "Und, soll ich das auch noch nebenher machen wenn ich nur bezahlen will?") war mir klar, war auch letztes Jahr schon so. Insistieren, den armen Schnauzbart anrufen lassen, irgendwann mit dem entnervten Kassenpersonal solidarisieren (Bei den anderen Metrofilialen ist es noch schlimmer). Hinterher den Kassenzettel kontrolliert. Drei mal.


:yeah:

Ich lese solche Postings immer sehr gerne...

Ich nicht.
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10965
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: 5€ CDs auf Amazon und andere Schnäppchen

Beitragvon Dr. Best » 4. Juli 2018, 12:00

Flossensauger hat geschrieben:Richtig kombiniert mit allen Gutscheinen war der Preis pro CD dann 4,17€.

We hast du den denn noch so weit runter gedrückt?
- The sound was so big I swear it created a new fjord behind us. -
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4036
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Karlsruhe


Re: 5€ CDs auf Amazon und andere Schnäppchen

Beitragvon Flossensauger » 4. Juli 2018, 18:38

Hugin hat geschrieben:Na ja, bei vielen Titeln gibt's aber halt auch nach Jahren keine Reduzierung (z.B. warte ich seit neun Jahren auf die "Dominator" von U.D.O. als Nice Price... nix isch...).


Tatsächlich... Japan CD für 'nen 10er. Dachte immer sowas wie UDO läge für 3€ im Grabbel.
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1917
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: 5€ CDs auf Amazon und andere Schnäppchen

Beitragvon Flossensauger » 4. Juli 2018, 18:42

Dr. Best hat geschrieben:We hast du den denn noch so weit runter gedrückt?


Hatte noch einen 6,66% Gutschein von EMP, die nimmt unser Saturn auch an, wenn man lieb fragt.

(So wie Müller die Rossmann 10% Gutscheine auch auf CDs und Vinyl annimmt, praktisch.)

Dann war halt viel auch schon sehr günstig, Jethro Tull/Willson 3,99€ regulär, die Saxon de-luxe 4x für 19,99€ und ein paar Sachen hat er mir einfach 4€ 'draufgedruckt. Bei den drei teureren hat dann der 3 für 16,99€ gezogen.
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1917
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: 5€ CDs auf Amazon und andere Schnäppchen

Beitragvon Flossensauger » 4. Juli 2018, 18:44

holg hat geschrieben:

Ich nicht.[/quote]

Weil du lieber freiwillig für jede olle CD 18,99€ zahlen möchtest?
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1917
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: 5€ CDs auf Amazon und andere Schnäppchen

Beitragvon holg » 4. Juli 2018, 22:12

Flossensauger hat geschrieben:
holg hat geschrieben:

Ich nicht.


Weil du lieber freiwillig für jede olle CD 18,99€ zahlen möchtest?[/quote]
Du bist clever genug, zu wissen, weshalb ich diese Art der Beiträge nicht gern lese. Unabhängig von Deiner sonst gern gelesenen Art des Wortwitzes.
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10965
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: 5€ CDs auf Amazon und andere Schnäppchen

Beitragvon Flossensauger » 11. Juli 2018, 19:08

Määh:

Guten Tag,

wir haben eine aktuelle Information zu Ihrer Bestellung.

Der folgende Titel ist leider nicht lieferbar:

Rainbow "Rising (Deluxe Edition)"
http://www.amazon.de/dp/B004DN3VEM

Dieser Artikel musste nun endgültig aus Ihrer Bestellung gestrichen werden.
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1917
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: 5€ CDs auf Amazon und andere Schnäppchen

Beitragvon Harry(not the Tyrant) » 25. Juli 2018, 23:49

Bild
Bild
Benutzeravatar
Harry(not the Tyrant)
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1048
Registriert: 30. April 2007, 11:43
Wohnort: Stuttgart


Re: 5€ CDs auf Amazon und andere Schnäppchen

Beitragvon Franko » 28. Juli 2018, 09:08

Das aktuelle EUROPE Album für 5,99 ist ein guter Preis...aber AVANTASIA & Co gab es ja bereits 5 Wochen nach der Veröffentlichung überall für'nen 5er hintergeworfen.
Habe die Woche die neue A.R.PELL für 9,99€ bei Saturn gekauft.
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8161
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: 5€ CDs auf Amazon und andere Schnäppchen

Beitragvon Siebi » 28. Juli 2018, 10:32

EUROPE-Alben sind unabhängig vom Preis ALLE lohnenswert, Avantasia bis auf die erste Opera nicht.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16895
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


VorherigeNächste

Zurück zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 15 Gäste