Neuer Pharaoh Song

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Sigi » 22. Februar 2012, 18:44

Hammer! Manchmal frage ich mich, warum die Bands, von denen man solche Großartigkeiten erwartet, diese eben nicht bringen. Dann denke ich mir aber, dass das vielleicht auch gut so ist, weil Bands wie PHARAOH dadurch mehr Aufmerksamkeit bekommen, was sie angesicht solcher Songs auch mehr als verdient haben/hätten.

Kommt es nur mir so vor oder hat der ruhige Beginn und das Riff vor Einsetzen der Drums einen charmanten Seventies Touch?! Wie dem auch sei - "Be Gone" fand ich im Nachhinein etwas ĂĽberladen. Der "Blizz" klingt allein schon etwas differenzierter - "erwachsen" ist gar nicht so verkehrt. Freue mich jetzt schon auf das Gesamtwerk!
Benutzeravatar
Sigi
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1671
Registriert: 23. Oktober 2008, 16:29
Wohnort: Metallische Grauzone


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Acrylator » 22. Februar 2012, 21:03

Sigi hat geschrieben:Hammer! Manchmal frage ich mich, warum die Bands, von denen man solche Großartigkeiten erwartet, diese eben nicht bringen. Dann denke ich mir aber, dass das vielleicht auch gut so ist, weil Bands wie PHARAOH dadurch mehr Aufmerksamkeit bekommen, was sie angesicht solcher Songs auch mehr als verdient haben/hätten.

Kommt es nur mir so vor oder hat der ruhige Beginn und das Riff vor Einsetzen der Drums einen charmanten Seventies Touch?! Wie dem auch sei - "Be Gone" fand ich im Nachhinein etwas ĂĽberladen. Der "Blizz" klingt allein schon etwas differenzierter - "erwachsen" ist gar nicht so verkehrt. Freue mich jetzt schon auf das Gesamtwerk!

Stimmt schon, der Song hat teilweise durchaus ein gewisses Früh-80er- und 70er-Feeling, ist damit aber auf dem Album auch ziemlich einzigartig, der Rest klingt deutlich weniger "old school", aber auch wieder ein wenig anders als das Vorgängeralbum. Man konnte "Bury The Light" ja letzt schon komplett im Stream hören und ich fand's super!
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12456
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Raf Blutaxt » 22. Februar 2012, 21:41

Acrylator hat geschrieben:
Sigi hat geschrieben:Hammer! Manchmal frage ich mich, warum die Bands, von denen man solche Großartigkeiten erwartet, diese eben nicht bringen. Dann denke ich mir aber, dass das vielleicht auch gut so ist, weil Bands wie PHARAOH dadurch mehr Aufmerksamkeit bekommen, was sie angesicht solcher Songs auch mehr als verdient haben/hätten.

Kommt es nur mir so vor oder hat der ruhige Beginn und das Riff vor Einsetzen der Drums einen charmanten Seventies Touch?! Wie dem auch sei - "Be Gone" fand ich im Nachhinein etwas ĂĽberladen. Der "Blizz" klingt allein schon etwas differenzierter - "erwachsen" ist gar nicht so verkehrt. Freue mich jetzt schon auf das Gesamtwerk!

Stimmt schon, der Song hat teilweise durchaus ein gewisses Früh-80er- und 70er-Feeling, ist damit aber auf dem Album auch ziemlich einzigartig, der Rest klingt deutlich weniger "old school", aber auch wieder ein wenig anders als das Vorgängeralbum. Man konnte "Bury The Light" ja letzt schon komplett im Stream hören und ich fand's super!

Ja, der Song ist definitiv eine Ausnahme auf dem Album. Genau deshalb gefällt er mir aber auch so gut. Die meisten anderen haben wie immer unglaublich viele, gute Gitarrenparts, hängen dann aber doch sehr stark von den Gesangslinien ab, um sie einzigartig zu machen. Das klappt mal besser, mal schlechter, aber eigentlich immer zumindest noch gut. Wenn die Produktion nicht wäre, wäre es auf jeden Fall ein Anwärter für die Top 3 des Jahres, so bin ich mir noch nicht sicher.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8108
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon hellstar » 23. Februar 2012, 08:09

Ich glaub, jetzt bestell ich sie mir auch. :yeah:
old school hinterland metaller
Benutzeravatar
hellstar
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4748
Registriert: 2. Mai 2011, 06:51
Wohnort: Mornshausen/S


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Harry(not the Tyrant) » 7. März 2012, 21:56

Album hat heute den 1.Durchgang hinter sich gebracht , und begeistert mich schon nach dem ERSTEN Durchlauf. ( das mit der leisen Produktion stimmt ,aber wie schon erwähnt , etwas mehr am Regler drehen als gewohnt , dann ballerts ordentlich ).Sehr geiles, melodisches , abwechslungsreiches ,aber trotzdem hartes Riffing .Sehr stark !! :yeah:
Bild
Bild
Benutzeravatar
Harry(not the Tyrant)
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 909
Registriert: 30. April 2007, 11:43
Wohnort: Stuttgart


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Holy Mighty Stormwitch » 8. März 2012, 17:18

Ich hab´ auch reingehört und muss sagen, so wirklich begeistert bin ich nicht... ist ganz gut, aber nichts was ich unbedingt in meiner Sammlung haben muss. Also so wie immer... obwohl der Aufbau ganz interessant klingt.
Na vrh brda vrba mrda
Benutzeravatar
Holy Mighty Stormwitch
Metalizer
 
 
Beiträge: 7410
Registriert: 21. November 2004, 19:23


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Ohrgasm » 2. März 2016, 20:57

Ein kleiner Update aus dem Hause Pharaoh, wenn auch schon etwas her:

http://metalbandcamp.com/2016/01/pharao ... uture.html
Benutzeravatar
Ohrgasm
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3967
Registriert: 28. April 2011, 21:36


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Ohrgasm » 23. August 2017, 00:26

Noch nicht, AAABER:

https://m.facebook.com/story.php?story_ ... %2As%2As-R

Es kann sich nur noch um Jahre handeln :yeah:
Benutzeravatar
Ohrgasm
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3967
Registriert: 28. April 2011, 21:36


Vorherige

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], maniacdom und 4 Gäste