Neuer Pharaoh Song

Schreibt euch die Finger wund ĂŒber das große Thema "Metal" - ĂŒber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Tokaro » 20. Februar 2012, 21:23

Raf Blutaxt hat geschrieben:The Year Of The Blizzard! :yeah:

Das Album kam vorhin an und lĂ€uft gerade zum ersten Mal. Castles In The Sky ist ziemlich an mir vorbeigerauscht, aber Pharaoh sind ja auch keine Band, die sich beim ersten Hören direkt erschließt. Aber The Year Of The Blizzard ist absolut großartig! :yeah:

Stimmt, saugeiler Song, auch mein bisheriger Liebling. Aber der Text... beruht der auf einer realen Geschichte? 1888? Oder aus 'nem Film? :ehm:
Benutzeravatar
Tokaro
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 2915
Registriert: 4. Dezember 2007, 00:29


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Raf Blutaxt » 20. Februar 2012, 21:44

Tokaro hat geschrieben:
Raf Blutaxt hat geschrieben:The Year Of The Blizzard! :yeah:

Das Album kam vorhin an und lĂ€uft gerade zum ersten Mal. Castles In The Sky ist ziemlich an mir vorbeigerauscht, aber Pharaoh sind ja auch keine Band, die sich beim ersten Hören direkt erschließt. Aber The Year Of The Blizzard ist absolut großartig! :yeah:

Stimmt, saugeiler Song, auch mein bisheriger Liebling. Aber der Text... beruht der auf einer realen Geschichte? 1888? Oder aus 'nem Film? :ehm:

Gute Frage, habe hier folgendes gefunden:
out to get you!  Guest solo by Mike Wead.
4. The Year of the Blizzard
Matt: The title is literal.  One year under the snow, with supplies running out.  Jim Dofka solos.
Chris: An epic track that shows more 70s hard rock

Leider nicht allzu aussagekrÀftig.

Ich mag gerade die ruhigen Passagen mit den cleanen Gitarren, das ist ganz groß.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
BeitrÀge: 8128
Registriert: 5. MĂ€rz 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Siebi » 20. Februar 2012, 21:50

Ich mag die ganz leisen Passagen...
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
BeitrÀge: 15428
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Tokaro » 20. Februar 2012, 21:52

Siebi hat geschrieben:Ich mag die ganz leisen Passagen...

Fein, jetzt wissen wir das auch. :smile2:
Benutzeravatar
Tokaro
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 2915
Registriert: 4. Dezember 2007, 00:29


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Siebi » 20. Februar 2012, 21:54

Tokaro hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:Ich mag die ganz leisen Passagen...

Fein, jetzt wissen wir das auch. :smile2:

:lol:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
BeitrÀge: 15428
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Raf Blutaxt » 20. Februar 2012, 23:03



Absoluter Wahnsinn, in Verbindung mit dem Text ein absolut grandioser, morbider Song, der mir echt fiese GĂ€nsehaut beschert. Das ist die ganz hohe Schule im traditionellen Metal, da kommt die Ram fĂŒr mich absolut nicht ran.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
BeitrÀge: 8128
Registriert: 5. MĂ€rz 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Tokaro » 21. Februar 2012, 21:26

Heute das Album wieder dreimal gehört, ich wĂŒsste jetzt nichts, was fĂŒr dieses Jahr noch so angekĂŒndigt ist, was die bei mir vom Sockel stoßen könnte.
Benutzeravatar
Tokaro
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 2915
Registriert: 4. Dezember 2007, 00:29


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Raf Blutaxt » 22. Februar 2012, 01:39

Kompositorisch ist die neue Pharaoh wirklich ĂŒber jeden Zweifel erhaben, auch instrumental ist das Gebotene exzellent. Ich persönlich finde auch den Gesang wirklich sehr gut, kann mir aber vorstellen, dass der manch einem, wie hier bereits vermerkt, den Genuß etwas vermiest. Was mir persönlich leider etwas sauer aufstĂ¶ĂŸt, ist die Produktion von Bury The Light, die leider in den meisten FĂ€llen jegliche Dynamik vermissen lĂ€sst, gleichzeitig ĂŒberfrachtet und Drucklos wirkt und damit mehr im Weg ist, als eine Produktion das sein sollte. Ich glaube, dass mir auch deshalb Year Of The Blizzard so gut gefĂ€llt, da durch die akustischen Gitarren und wirklich ruhigen Parts wenigstens etwas Dynamik in das ganze kommt. In den meisten anderen Songs fĂŒhle ich mich etwas von den ganzen Gitarren ĂŒberrannt, da der Produktion irgendwie der Raum fehlt. Ansonsten sind aber nur gute bis exzellente Songs auf dem Album, wobei es fĂŒr meinen Geschmack nach hinten raus immer stĂ€rker wird.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
BeitrÀge: 8128
Registriert: 5. MĂ€rz 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Tom » 22. Februar 2012, 01:48

Ich höre gerade mal rein und "Year" ist stark!!! Wird gekauft, nachdem ich von "Be Gone" enttÀuscht war und die Band etwas aus den Augen verloren hatte. Tim Aymar begeistert mich immer wieder!!!
Benutzeravatar
Tom
Prog-Rock-Fan
 
 
BeitrÀge: 134
Registriert: 2. Oktober 2011, 18:19


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Raf Blutaxt » 22. Februar 2012, 01:52

Tom hat geschrieben:Ich höre gerade mal rein und "Year" ist stark!!! Wird gekauft, nachdem ich von "Be Gone" enttÀuscht war und die Band etwas aus den Augen verloren hatte. Tim Aymar begeistert mich immer wieder!!!

Ich mag Be Gone auch sehr gerne, alleine Buried At Sea ist da schon Grund genug gewesen, das Album zu kaufen. :smile2:
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
BeitrÀge: 8128
Registriert: 5. MĂ€rz 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Tom » 22. Februar 2012, 02:07

Das Vinyl von "Bury The Light" kommt Anfang MĂ€rz?
Benutzeravatar
Tom
Prog-Rock-Fan
 
 
BeitrÀge: 134
Registriert: 2. Oktober 2011, 18:19


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Tokaro » 22. Februar 2012, 08:00

Raf Blutaxt hat geschrieben:Kompositorisch ist die neue Pharaoh wirklich ĂŒber jeden Zweifel erhaben, auch instrumental ist das Gebotene exzellent. Ich persönlich finde auch den Gesang wirklich sehr gut, kann mir aber vorstellen, dass der manch einem, wie hier bereits vermerkt, den Genuß etwas vermiest. Was mir persönlich leider etwas sauer aufstĂ¶ĂŸt, ist die Produktion von Bury The Light, die leider in den meisten FĂ€llen jegliche Dynamik vermissen lĂ€sst, gleichzeitig ĂŒberfrachtet und Drucklos wirkt und damit mehr im Weg ist, als eine Produktion das sein sollte. Ich glaube, dass mir auch deshalb Year Of The Blizzard so gut gefĂ€llt, da durch die akustischen Gitarren und wirklich ruhigen Parts wenigstens etwas Dynamik in das ganze kommt. In den meisten anderen Songs fĂŒhle ich mich etwas von den ganzen Gitarren ĂŒberrannt, da der Produktion irgendwie der Raum fehlt. Ansonsten sind aber nur gute bis exzellente Songs auf dem Album, wobei es fĂŒr meinen Geschmack nach hinten raus immer stĂ€rker wird.

Stimmt, der Sound ist nicht so optimal, an ein, zwei Stellen (besonders bei "Year...") höre ich auch immer vermeintlich 'falsche' Töne, bei denen ich mich jedes Mal automatisch umdrehe, ob da jemand mit der TĂŒr bollert...
Den Gesamteindruck schmÀlert das aber kaum.
Benutzeravatar
Tokaro
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 2915
Registriert: 4. Dezember 2007, 00:29


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Pavlos » 22. Februar 2012, 14:03

Hab den Song soeben zum ersten, zweiten und dritten Mal gehört und finde ihn spitze. WĂ€re ich Hans Rosenthal -die Ă€lteren User werden sich sicherlich erinnern- wĂŒrde ich jetzt begeistert in die Lust springen. Das Teil klingt teilweise ĂŒberraschend untypisch fĂŒr PHARAOH, ja sogar richtig "erwachsen".
Ein weiterer Pflichtkauf winkt mir zu.....und ich kann nicht anders als zurĂŒck zu winken und seinen Namen auf die Einkaufsliste zu setzen. Geil.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
BeitrÀge: 20366
Registriert: 20. MĂ€rz 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon rapanzel » 22. Februar 2012, 15:11

Super Song, aber packt mich dennoch nicht so wie ichs gern hÀtte.
Ich hab absolut keine Ahnung wieso die Band so an mir vorbeigeht, weil das eigentlich genau mein Ding sein mĂŒsste....
Ich bin ratlos! :ehm:
An obscene invention of twisted minds:

Bild
Benutzeravatar
rapanzel
Full Moon Fistbanger
 
 
BeitrÀge: 20520
Registriert: 9. April 2008, 11:07
Wohnort: Herborn


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Raf Blutaxt » 22. Februar 2012, 15:28

rapanzel hat geschrieben:Super Song, aber packt mich dennoch nicht so wie ichs gern hÀtte.
Ich hab absolut keine Ahnung wieso die Band so an mir vorbeigeht, weil das eigentlich genau mein Ding sein mĂŒsste....
Ich bin ratlos! :ehm:

Naja, sowas gibt's halt einfach, ist bei mir mit Gates Of Slumber so, die mĂŒssten eigentlich auch genau meins sein, ĂŒber ein "ganz nett" kommen sie aber bei mir trotzdem nicht raus, warum auch immer.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
BeitrÀge: 8128
Registriert: 5. MĂ€rz 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


VorherigeNĂ€chste

ZurĂŒck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], The Butcher und 4 GĂ€ste