Neuer Pharaoh Song

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Harry(not the Tyrant) » 31. Dezember 2011, 18:04

Bild
Bild
Benutzeravatar
Harry(not the Tyrant)
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 909
Registriert: 30. April 2007, 11:43
Wohnort: Stuttgart


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Tillkill » 6. Januar 2012, 19:43

Album gehört. Stark, aber nicht ganz so göttlich wie erhofft.
Till Burgwächter: Neues aus Trveheim! Ab sofort im Handel!
Härter als Stahl, trver als Lauda-Königshofen, tragischer als Titanic!
http://www.verlag-reiffer.de/product_in ... ab4b749f3d
Benutzeravatar
Tillkill
Prog-Rock-Fan
 
 
Beiträge: 160
Registriert: 17. Juli 2010, 22:20
Wohnort: Braunschweig


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Tokaro » 8. Februar 2012, 17:34

Das Album im Stream (bis 10.02.12):

http://community2.metalreview.com/blogs ... light.aspx

:yeah:
Benutzeravatar
Tokaro
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2915
Registriert: 4. Dezember 2007, 00:29


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Tokaro » 8. Februar 2012, 18:02

Ist das nicht wieder alles geil, oder was? :yeah:

Ich verspüre gerade extreme Freude beim Hören. :smile2:
Benutzeravatar
Tokaro
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2915
Registriert: 4. Dezember 2007, 00:29


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Loomis » 10. Februar 2012, 11:20

Danke fĂĽr den Link!

Das neue Album klingt ein bisschen anders als die letzten, aber dennoch klar nach Pharaoh. Mir gefällt es, wird gekauft.
Benutzeravatar
Loomis
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13531
Registriert: 15. Juli 2007, 23:53
Wohnort: (Slowly We)Rot


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Raf Blutaxt » 10. Februar 2012, 11:42

Bei Cruz Del Sur kann man es jetzt vorbestellen, auch im Bundle mit der EP von letztem Jahr. Werd ich wohl mal machen, da ich die auch noch nicht hab. Pharaoh ist so eine Band, mit der ich mir lange wirklich schwer getan habe, die ich inzwischen aber sehr geil finde.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8108
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Hades » 10. Februar 2012, 12:54

Ich komme mit Aymars Gesang leider immer weniger klar. Da aber das Jahr 2012 für mich bis jetzt wirklich rein gar nichts an Neuerscheinungen zu bieten hat, werde ich mir die Scheibe auf jeden Fall zulegen um die Entzugserscheinungen zu bekämpfen. :smile2: Musikalisch ist das ja auch sehr fein.
Benutzeravatar
Hades
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5363
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: WĂĽrttemberg


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Siebi » 10. Februar 2012, 14:58

Die neue Pharaoh im Stream? Da höre ich doch mal gespannt rein. Musikalisch ganz nett, ja, bei den Gitarren sogar sehr fein, aber das gepresste Gequäke gefällt mir überhaupt nicht. "Castles In The Sky" diene als Paradebeispiel. Will Aymar dem guten Screaming Peck alle Ehre machen? Scheitert aber durch zu viel Heiserkeit. Gut sind Pharaoh immer dann, wenn man vom Gaspedal geht und mehr piano denn forte durch die Botanik fudelt. "The Year Of The Blizzard" steigt gut ein, aber wiederum törnt mich die Stimme ab. Insgesamt ganz okay wie die letzten Seventh Calling-Scheiben, für mich kein Muss, für Fans sicherlich ein Highlight.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 15148
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Acrylator » 10. Februar 2012, 16:22

Siebi hat geschrieben:Die neue Pharaoh im Stream? Da höre ich doch mal gespannt rein. Musikalisch ganz nett, ja, bei den Gitarren sogar sehr fein, aber das gepresste Gequäke gefällt mir überhaupt nicht. "Castles In The Sky" diene als Paradebeispiel. Will Aymar dem guten Screaming Peck alle Ehre machen? Scheitert aber durch zu viel Heiserkeit. Gut sind Pharaoh immer dann, wenn man vom Gaspedal geht und mehr piano denn forte durch die Botanik fudelt. "The Year Of The Blizzard" steigt gut ein, aber wiederum törnt mich die Stimme ab. Insgesamt ganz okay wie die letzten Seventh Calling-Scheiben, für mich kein Muss, für Fans sicherlich ein Highlight.

Wobei Tim ja längst nicht so durchgehend kreischt, wie Kollege Peck auf den letzten Alben, und auch sonst einfach vielseitiger/melodischer singt.

Bin gerade dabei, die Scheibe im Stream zu hören und nach etwa der Hälfte gefällt sie mir sehr gut!
Zuletzt geändert von Acrylator am 10. Februar 2012, 22:25, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12449
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Loomis » 10. Februar 2012, 16:36

Hades hat geschrieben:Ich komme mit Aymars Gesang leider immer weniger klar.

Bei mir ist es eher anders herum. Als damals die Control Denied erschien hat mit Aymar gar nicht gefallen, inzwischen höre ich ihn aber recht gerne.
Benutzeravatar
Loomis
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13531
Registriert: 15. Juli 2007, 23:53
Wohnort: (Slowly We)Rot


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Pavlos » 10. Februar 2012, 22:24

Dieses Gepresse beim Gesang hat imo erst bei der "Be Gone" angefangen. Wobei ich damit eigentlich ganz gut leben kann.
Bild
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20048
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Michael@SacredMetal » 18. Februar 2012, 22:06

Das ganze Album ist ein gottverdammtes Meisterwerk - echt eine Schande, dass das so wenige Leute merken. Meine GĂĽte, alle vier Pharaoh-Alben stecken 99% der Genrekonkurrenz mit der Faust nieder!
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
Benutzeravatar
Michael@SacredMetal
M e r c y f u l F a t e
 
 
Beiträge: 12392
Registriert: 6. Januar 2004, 16:45
Wohnort: Osnabrueck


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon GordonOverkill » 18. Februar 2012, 22:50

Ich hab jetzt erst die ersten drei Lieder gehört, reicht aber, um sagen zu können, dass das in meinen Augen ne richtig starke Gesangsleistung ist. Ich mag auch das Räudige, etwas "Gequetschte" gerne... erinnert mich ein bisschen an John Greely auf der Night of the Stormrider.
Die Songs find ich bisher auch alle ziemlich geil und interessant. Teilweise ein bisschen zu kompliziert für meine Popper-Seele, aber durchgängig gut anhörbar.
Benutzeravatar
GordonOverkill
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 681
Registriert: 27. Januar 2006, 15:25
Wohnort: Bergisches Land


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Raf Blutaxt » 18. Februar 2012, 23:24

Ich warte mal ab, das gute Stück sollte ja die nächsten Tage hier ankommen, verschickt ist sie angeblich schon. Pharaoh haben echt lange gebraucht, um bei mir zu zünden, inzwischen finde ich sie aber ziemlich stark.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8108
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Neuer Pharaoh Song

Beitragvon Raf Blutaxt » 20. Februar 2012, 12:33

The Year Of The Blizzard! :yeah:

Das Album kam vorhin an und läuft gerade zum ersten Mal. Castles In The Sky ist ziemlich an mir vorbeigerauscht, aber Pharaoh sind ja auch keine Band, die sich beim ersten Hören direkt erschließt. Aber The Year Of The Blizzard ist absolut großartig! :yeah:
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8108
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Nächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 3 Gäste