RUNNING WILD-Thread --> Juhu!

Schreibt euch die Finger wund √ľber das gro√üe Thema "Metal" - √ľber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: RUNNING WILD-Thread --> Juhu!

Beitragvon Siebi » 21. Februar 2011, 11:58

Naja, ist teilweise am√ľsant zu lesen. Die Frage ist nur, inwieweit es dem Autor selbst auff√§llt oder wird heutzutage -weil hip und voll cool- auf diese Art geschrieben wie man sich umgangssprachlich ausdr√ľckt? Mit schulpflichtigem Kind ist mein Ma√üstab wohl ein anderer, und nicht nur deswegen. Mich nervt, dass mir durch bereits voll intergrierte Anglizismen im Sprachgebrauch die deutschen Worte fehlen. Ging mir letztens so, als der Kollege vom "trigger doch mal den Herrn XY" in einer klassischen "Bullshit Bingo"-Runde einwarf. Da schoss mir durch den Kopf, wie sagst es auf deutsch? Musste mehr als zwei Gedanken kreisen lassen, das finde ich in gewissem Ma√üe bedenklich.

Ein Review in einem öffentlichen Forum sollte halt sauber formuliert sein und darf durchaus mit keckem Witz glänzen, bei Postings unter Kumpels sieht das wieder anders aus.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 17326
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: RUNNING WILD-Thread --> Juhu!

Beitragvon Hugin » 21. Februar 2011, 12:03

Siebi hat geschrieben:Ging mir letztens so, als der Kollege vom "trigger doch mal den Herrn XY" in einer klassischen "Bullshit Bingo"-Runde einwarf. Da schoss mir durch den Kopf, wie sagst es auf deutsch? Musste mehr als zwei Gedanken kreisen lassen, das finde ich in gewissem Maße bedenklich.

Dann bin ich beruhigt, dass ich im Moment gar nicht verstehe, was "Trigger den Herrn XY" heißen soll.
:lol:
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8097
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: RUNNING WILD-Thread --> Juhu!

Beitragvon rapanzel » 21. Februar 2011, 12:04

Siebi hat geschrieben:...... in einer klassischen "Bullshit Bingo"-Runde.....

Hehe, noch jemand der das macht!
Haben wir letztens in einer Runde mit ca 500 Anwesenden und 12 Teilnehmern gemacht, allerdings wurde auf das aufspringen und rufen dann doch verzichtet. Aber ging ziemlich schnell :-D
An obscene invention of twisted minds:

Bild
Benutzeravatar
rapanzel
Full Moon Fistbanger
 
 
Beiträge: 20860
Registriert: 9. April 2008, 11:07
Wohnort: Herborn


Re: RUNNING WILD-Thread --> Juhu!

Beitragvon Siebi » 21. Februar 2011, 12:14

Hugin hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:Ging mir letztens so, als der Kollege vom "trigger doch mal den Herrn XY" in einer klassischen "Bullshit Bingo"-Runde einwarf. Da schoss mir durch den Kopf, wie sagst es auf deutsch? Musste mehr als zwei Gedanken kreisen lassen, das finde ich in gewissem Maße bedenklich.

Dann bin ich beruhigt, dass ich im Moment gar nicht verstehe, was "Trigger den Herrn XY" heißen soll.
:lol:

Paradiesische Zustände. Es bedeutet, dass man den Herrn XY mal ansprechen, anstoßen sollte. Also etwas nachfragen oder einen Action Item oder sonstige Tasks in seine Pipeline stellen. hab ich Dich jetzt abgeholt und aufgegleist? :lol:

Juristendeutsch ist aber auch eine Sprache f√ľr sich. Lese immer wieder mal, nicht nur aus Interesse, im BGB. "Herrenloswerden eines Bienenschwarms" ist einer meiner ¬ß-Favoriten. :smile2:

√Ąhm, schuldigung, weiter mit Running Wild.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 17326
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: RUNNING WILD-Thread --> Juhu!

Beitragvon The Butcher » 21. Februar 2011, 12:18

Siebi hat geschrieben:Butcher, wann geht's weiter in der Diskografie?
^

Heute Abend werde ich mir "Branded and Exiled" vorknöpfen.

:harrr:
Butcher with stone tools
Carcass of their prey
Savage intention
Carnivorous feast commence
Benutzeravatar
The Butcher
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4814
Registriert: 25. September 2005, 00:24
Wohnort: Island of Domination


Re: RUNNING WILD-Thread --> Juhu!

Beitragvon Siebi » 21. Februar 2011, 12:26

The Butcher hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:Butcher, wann geht's weiter in der Diskografie?
^

Heute Abend werde ich mir "Branded and Exiled" vorknöpfen.

:harrr:

Sehr gut! Ich erwarte nichts weniger als eine Jubelarie. Nach dem VfL-Sieg bist eh in bester Laune.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 17326
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: RUNNING WILD-Thread --> Juhu!

Beitragvon Hugin » 21. Februar 2011, 12:39

Siebi hat geschrieben:Juristendeutsch ist aber auch eine Sprache f√ľr sich. Lese immer wieder mal, nicht nur aus Interesse, im BGB. "Herrenloswerden eines Bienenschwarms" ist einer meiner ¬ß-Favoriten. :smile2:

Sei froh, dass der so genannte Kranzgeldparagraph aufgehoben worden ist.

Hier mal f√ľr deine rechtshistorischen Studien ein erkl√§ckliches Zitat:

§ 1300 BGB (aufgehoben) hat geschrieben: (1) Hat eine unbescholtene Verlobte ihrem Verlobten die Beiwohnung gestattet, so kann sie, wenn die Voraussetzungen des § 1298 oder des § 1299 vorliegen, auch wegen des Schadens, der nicht Vermögensschaden ist, eine billige Entschädigung in Geld verlangen.
(2) Der Anspruch ist nicht √ľbertragbar und geht nicht auf die Erben √ľber, es sei denn, da√ü er durch Vertrag anerkannt oder da√ü er rechtsh√§ngig geworden ist.


Der ist im √úbrigen erst 1998 aufgehoben worden, das hab ich noch live mitbekommen.

Aber ich muss aufpassen, sonst kriege ich wieder Nachhilfe in Sachen Themaverfehlung.
:lol:
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8097
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: RUNNING WILD-Thread --> Juhu!

Beitragvon Acrylator » 21. Februar 2011, 13:36

Siebi hat geschrieben:Ein dem Forum nicht unbekannter User hat bei MS aktuell ein paar nette Worte √ľber "GTP" verloren. http://www.musik-sammler.de/album/12918#review_106652

Butcher, wann geht's weiter in der Diskografie?

:lol:
Ich stolpere jedes Mal dar√ľber, dass er/sie/es jedes mal "ihr" anstelle von "hier" schreibt - oder ist es vielleicht ein Franzose? :ehm:
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12952
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: RUNNING WILD-Thread --> Juhu!

Beitragvon Iron Angel » 21. Februar 2011, 16:49

Siebi hat geschrieben:Ein dem Forum nicht unbekannter User hat bei MS aktuell ein paar nette Worte √ľber "GTP" verloren. http://www.musik-sammler.de/album/12918#review_106652


Will hoffen, da√ü den seine "Reviews" weiterhin gel√∂scht werden. So geschehen mit offenbar allem, was er vorm 10.01.11 verfasst hat. Wird mal wieder Zeit, sind seitdem schon wieder √ľber 10 "Reviews" verfasst dahingest√ľmpert worden...
Iron Angel
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1553
Registriert: 21. Juli 2008, 11:43
Wohnort: OWL


Re: RUNNING WILD-Thread --> Juhu!

Beitragvon Siebi » 21. Februar 2011, 18:17

Iron Angel hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:Ein dem Forum nicht unbekannter User hat bei MS aktuell ein paar nette Worte √ľber "GTP" verloren. http://www.musik-sammler.de/album/12918#review_106652


Will hoffen, da√ü den seine "Reviews" weiterhin gel√∂scht werden. So geschehen mit offenbar allem, was er vorm 10.01.11 verfasst hat. Wird mal wieder Zeit, sind seitdem schon wieder √ľber 10 "Reviews" verfasst dahingest√ľmpert worden...

So weit ich das sehe, hat er/sie/es erst ab 11.01. mit dem Reviewen begonnen. Gemäß einer Aussage eines der Mods wird nichts gelöscht. Auch wird von Admins/Mods nichts bewertet. Wer angemeldet ist, darf seinen Sermon -wie auch immer- abgeben.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 17326
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: RUNNING WILD-Thread --> Juhu!

Beitragvon Iron Angel » 21. Februar 2011, 19:57

Siebi hat geschrieben:
Iron Angel hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:Ein dem Forum nicht unbekannter User hat bei MS aktuell ein paar nette Worte √ľber "GTP" verloren. http://www.musik-sammler.de/album/12918#review_106652


Will hoffen, da√ü den seine "Reviews" weiterhin gel√∂scht werden. So geschehen mit offenbar allem, was er vorm 10.01.11 verfasst hat. Wird mal wieder Zeit, sind seitdem schon wieder √ľber 10 "Reviews" verfasst dahingest√ľmpert worden...

So weit ich das sehe, hat er/sie/es erst ab 11.01. mit dem Reviewen begonnen. Gemäß einer Aussage eines der Mods wird nichts gelöscht. Auch wird von Admins/Mods nichts bewertet. Wer angemeldet ist, darf seinen Sermon -wie auch immer- abgeben.


Ja, scheinst Recht zu haben bzgl. des Beginns seiner Reviewt√§tigkeiten. Kam mir irgendwie so vor, als w√ľrden mir dem seine "Reviews" schon l√§nger negativ auffallen.
Grunds√§tzlich kann aber schon gel√∂scht werden und es ist auch schon einige wenige Male passiert. Erinnern kann ich mich an ein Ein-Wort-Review zu der IRON KOBRA-EP, das mittlerweile nicht mehr zu lesen ist. Eigentlich auch unverst√§ndlich. Wenn ich sehe, welches Gest√ľmper so als Review durchgeht, so sollten Ein-Wort-Reviews doch eigentlich auch i.O. sein.
Iron Angel
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1553
Registriert: 21. Juli 2008, 11:43
Wohnort: OWL


Re: RUNNING WILD-Thread --> Juhu!

Beitragvon The Butcher » 22. Februar 2011, 00:45

Ring frei f√ľr Runde zwei.

Bild

RUNNING WILD ‚Äď Branded And Exiled (1985)


Wir schreiben das Jahr 1985 und unsere hanseatischen Freunde lassen "Branded And Exiled" auf die lechzende Metal-Meute los. Um die Situation in Deutschland etwas besser einordnen zu können, schauen wir uns kurz um. Die Hamburger Kollegen von HELLOWEEN haben gerade ihr Debut "Walls Of Jericho" veröffentlicht, RAGE stehen mit "Reign Of Fear" in den Startlöchern und ACCEPT zeigen, wo das "Metal Heart" schlägt. Die immer weiter aufkeimende deutsche Thrashszene schickt Hassbatzen wie "Endless Pain" und "Infernal Overkill" ins Rennen. Von all dem lassen sich RUNNING WILD aber nicht sonderlich beeinflussen. Hauptinspirationsquelle sind nach wie vor die britischen Überflieger JUDAS PRIEST. Das Cover von "Branded And Exiled" bewegt sich abermals treffend in der Feuer-Stahl-Bildlichkeit und schließt somit direkt an das Debut an.

Doch nun zur Musik: Einen besseren Einstieg kann man sich in ein Heavy Metal-Album gar nicht w√ľnschen. Ein Riff, dann setzen die Drums ein und schon nach zehn Sekunden √∂ffenen sich akustisch nochmals die "Gates To Purgatory". Jawoll! Doch leider bemerkt der geneigte H√∂rer auch sehr schnell ein kleines Manko der Scheibe. Der Sound von "Branded And Exiled" kann leider nicht mit "Gates To Purgatory" mithalten. Das schm√§lert das Vergn√ľgen aber nur am Rande, denn songwriterisch ist alles im Lot. "Branded And Exiled" ist ein wuchtiger und mitrei√üender Opener, nach dem eigentlich nicht mehr viel schief gehen kann. Auch textlich f√ľhlt man sich gleich wieder zuhause. Oder wie klingt das?

Many relegated all across the lands
Together we've got the power in our hands
We're strong enough to fight mendacious laws
We've got the wrath, 'cause we are
Branded and exiled
Together we can stand the night


Nach diesem Auftakt folgt "Gods Of Iron", ein Song wie eine Wand. Fett und scheinbar un√ľberwindbar. Danach wird es wieder extrem priestig. Die Gitarrenarbeit von "Realm Of Shades" k√∂nnte 1:1 von Tipton/Downing stammen. Selbstredend ebenfalls ein toller Song. Besonders m√∂chte ich euch die tollen Leads ab 2:46 ans Herz legen, die einfach ein herrliche Erg√§nzung zum sonst sehr stampfigen Song bilden.

Im Allgemeinen stehen RUNNING WILD ja nicht unbedingt f√ľr Abwechslungsreichtum. Dies war jedoch bei den ersten Alben noch ganz anders. Der vierte Song "Mordor" ‚Äď man lausche den Gitarren ‚Äď beschreitet einen g√§nzlich neuen, aber ebenfalls reizvollen Weg. Bei "Fight The Oppression" geht es dann wieder viel schneller zur Sache. Rein instrumental k√∂nnte der Song auch auf "Walls Of Jericho" stehen. Selbst der Er√∂ffnungsschrei erinnert frappierend an die K√ľrbisk√∂ppe.

"Evil Spirit" ist dann der wohl unspektakul√§rste Song. Ich mag ihn trotzdem, denn sch√∂n evil is er auf jeden Fall. "Marching To Die" ist eine weitere typische RUNNING WILD-Nummer. Auch stark, doch der Kenner macht sich nun schon mal locker f√ľr den Abschlussknaller...

Mit "Chains And Leather" k√∂nnen RUNNING WILD n√§mlich tats√§chlich an die Hymne "Prisoner Of Our Time" ankn√ľpfen. Gibt es etwas Sch√∂neres wie rotzbesoffen bei einer Kellerparty mit einer Pulle Bier in der Hand und einer Kippe im Mundwinkel den Refrain "Chains And Leather" zu gr√∂hlen?

We are right praying metal tonight
The message from hell and its spell
Even Satan wears leather, our souls to it forever
So let us pray our rules tonight
Chains & leather


Anekdote am Rande: Viele der j√ľngeren Semester werden nicht wissen, bei welcher Band RUNNING WILD den Support-Slot ergattern konnten, um "Branded And Exiled" zu betouren. Es waren keine geringeren als M√ĖTLEY CR√úE. :oh2:

Also Freunde, even Satan wears leather! :angry2:
Zuletzt geändert von The Butcher am 22. Februar 2011, 01:08, insgesamt 1-mal geändert.
Butcher with stone tools
Carcass of their prey
Savage intention
Carnivorous feast commence
Benutzeravatar
The Butcher
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4814
Registriert: 25. September 2005, 00:24
Wohnort: Island of Domination


Re: RUNNING WILD-Thread --> Juhu!

Beitragvon Iron Angel » 22. Februar 2011, 00:49

The Butcher hat geschrieben:
Bild


Die Scheibe taucht hier häufig auf... :ehm:
Iron Angel
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1553
Registriert: 21. Juli 2008, 11:43
Wohnort: OWL


Re: RUNNING WILD-Thread --> Juhu!

Beitragvon Hugin » 22. Februar 2011, 01:02

EDIT: Haha, ja... scheint ein schlechter Provider f√ľr Hotlinks zu sein.
Zuletzt geändert von Hugin am 22. Februar 2011, 18:04, insgesamt 1-mal geändert.
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8097
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: RUNNING WILD-Thread --> Juhu!

Beitragvon J.uwe » 22. Februar 2011, 01:03

Schönes Review, Butcher.
F√ľr mich ist die Scheibe immernoch meine RW Nr. 1, weil Ich die eben auch als erstes gekauft habe und mit "Mordor", "Fight the oppression" (immerwieder G√§nsehaut bei der Gitarrenmelodie nach dem Solo <3 ) und "Chains and leather" gleich 3 (!!!) Oberknaller des Teutonenstahl vertreten sind!!! :yeah:
J.uwe
 
 


VorherigeNächste

Zur√ľck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste