Was sollte noch wiederveröffentlicht werden?

Schreibt euch die Finger wund über das große Thema "Metal" - über neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Was sollte noch wiederveröffentlicht werden?

Beitragvon METALGIANT » 16. April 2017, 08:38

APOSTLE, ja sofort, die CD wurde ja schonmal gebootlegt.
Es gibt neben der CD noch soviel Material auch angeblich Unveröffentlichtes.
Dann gab es ja außerdem noch STEEL ARMANDA und die letzte Band von Matt THE JACOB`S LADDER.
Leider weiß keiner was mit den Mastertapes von alledem passiert ist.
Es kann sein es ist Alles verrottet, da nach Matt`s Tod sich da keiner mehr drum gekümmert hat und seine Familie ist wohl auch wenig daran interessiert.
Es gibt zwar Jemanden, der angeblich alle Demos professionell von den Originalquellen transferiert hat aber der hat dies nur für sich gemacht und will auch wegen der vorher rechtlich zu klärenden Fragen nichts rausrücken.
METALGIANT
Haarsprayrocker
 
 
Beiträge: 77
Registriert: 7. Mai 2016, 20:15


Re: Was sollte noch wiederveröffentlicht werden?

Beitragvon Angelus_Mortiis » 16. April 2017, 14:20

METALGIANT hat geschrieben:APOSTLE, ja sofort, die CD wurde ja schonmal gebootlegt.
Es gibt neben der CD noch soviel Material auch angeblich Unveröffentlichtes.
Dann gab es ja außerdem noch STEEL ARMANDA und die letzte Band von Matt THE JACOB`S LADDER.
Leider weiß keiner was mit den Mastertapes von alledem passiert ist.
Es kann sein es ist Alles verrottet, da nach Matt`s Tod sich da keiner mehr drum gekümmert hat und seine Familie ist wohl auch wenig daran interessiert.
Es gibt zwar Jemanden, der angeblich alle Demos professionell von den Originalquellen transferiert hat aber der hat dies nur für sich gemacht und will auch wegen der vorher rechtlich zu klärenden Fragen nichts rausrücken.


Eben, ich habe nur das Bootleg der CD und auch eine CD-R mit "Chariots of Iron" und "Hymns", wobei die mit ziemlicher Sicherheit nicht von Originalquellen stammen, da die Lautstärke ziemlich zwischen den Stücken schwankt. Die ganzen anderen Demos kenne ich gar nicht, bzw, mur das, was mir bei Youtube so über den Weg gelaufen ist. Klingt auch ganz ordendlich. Uber was ofizielles würde ich mich da sehr freuen...
Benutzeravatar
Angelus_Mortiis
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1195
Registriert: 4. Februar 2008, 22:03
Wohnort: Hofheim


Re: Was sollte noch wiederveröffentlicht werden?

Beitragvon Clontarf » 21. Mai 2017, 10:53



Ja, ich weiß! Es gibt offiziell nur ein 2 Track Demo...aber es existiert ja noch ein unveröffentlichtes Demo von 1988 und
die Band ist wohl seit 2016 auch wieder aktiv...CHEMIKILL for Divebomb! :yeah:

Edit: "Edge of Wasteland (twelve-song full-length album recorded in 2008, the master reels were lost by the time of the 2016 reunion so 11 of the songs plus one other were recorded in the studio in 2017 to be released for the first time)."

:yeah:
"Like birds of a feather we'll always flock together
We want you to know we'll always thrash forever!"
Benutzeravatar
Clontarf
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1272
Registriert: 2. Januar 2013, 21:05


Re: Was sollte noch wiederveröffentlicht werden?

Beitragvon Pavlos » 21. Mai 2017, 21:14

Pavlos hat geschrieben:

Letztens auf youtube entdeckt und für richtig stark befunden:

INTREPID aus Arizona.

Power Metal aus dem Jahre 1989, leider war nach nur einem Demo Schluss.


Knapp ein Jahr nachdem ich zum ersten Mal dem hier geposteten YT Clip lauschen durfte, halte ich nun den offiziellen Release (Lost Realm) in der Hand und lausche seinem starken Inhalt. Klaro kann auch ich mir ein Leben mit nur 200 Essentials vorstellen, aber wil ich wirklich auf solche Entdeckungen wie diese hier verzichten? You know the answer....
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20366
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Was sollte noch wiederveröffentlicht werden?

Beitragvon Acurus-Heiko » 21. Mai 2017, 21:33

Pavlos hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:

Letztens auf youtube entdeckt und für richtig stark befunden:

INTREPID aus Arizona.

Power Metal aus dem Jahre 1989, leider war nach nur einem Demo Schluss.


Knapp ein Jahr nachdem ich zum ersten Mal dem hier geposteten YT Clip lauschen durfte, halte ich nun den offiziellen Release (Lost Realm) in der Hand und lausche seinem starken Inhalt. Klaro kann auch ich mir ein Leben mit nur 200 Essentials vorstellen, aber wil ich wirklich auf solche Entdeckungen wie diese hier verzichten? You know the answer....

Ich bin auch sehr angetan von der Scheibe.
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

ich@Musik-Sammler

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5445
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49


Re: Was sollte noch wiederveröffentlicht werden?

Beitragvon Chastain » 17. Juni 2017, 20:57

Bei allem, was in den letzten JAhren so das Licht der Welt erblickte, sollte aich dieser Scheibe eine Chance gegeben werden:

STRUT: "Unlimited Access". Entspannte DOKKEN, ATTAKK etc... würde meinem alten Vinyl gerne ne CD zur Seite stellen!









Das müsste doch Pavlos gefallen, oder?
Flame and Chrome it Burns the Night / Thru your Eyes and in your Mind / Explode with savage Thunder / Hell's Gate next up in Line / FIRE DOWN UNDER -Riot-

http://www.musik-sammler.de/sammlung/chastain

http://metalinside.de/
Benutzeravatar
Chastain
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 887
Registriert: 1. Januar 2014, 16:35
Wohnort: Innsbruck


Re: Was sollte noch wiederveröffentlicht werden?

Beitragvon Pavlos » 17. Juni 2017, 21:46

Chastain hat geschrieben:Bei allem, was in den letzten JAhren so das Licht der Welt erblickte, sollte aich dieser Scheibe eine Chance gegeben werden:

STRUT.

Das müsste doch Pavlos gefallen, oder?


Harte Gitarren meets cheesy Refrains (Stay Tonight), die sofort klebenbleiben - das ist natürlich was für Papi Pavlos.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20366
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Was sollte noch wiederveröffentlicht werden?

Beitragvon Highman » 13. August 2017, 20:22

Sanctum - Believers

Veröffentlichungsjahr 1991 / Eigenproduktion
Limitierte Auflage 500 Stück

https://www.youtube.com/watch?v=uUW0rFQe74w

https://www.youtube.com/watch?v=Psc6UIznAxM

https://www.youtube.com/watch?v=IaCVWHabBY0

Das bei so etwas noch keine reguläre Veröffentlichung gibt eine Schande.
Benutzeravatar
Highman
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1767
Registriert: 12. Juli 2009, 17:24


Re: Was sollte noch wiederveröffentlicht werden?

Beitragvon Killmister » 13. August 2017, 20:24

Highman hat geschrieben:Sanctum - Believers

Veröffentlichungsjahr 1991 / Eigenproduktion
Limitierte Auflage 500 Stück

https://www.youtube.com/watch?v=uUW0rFQe74w

https://www.youtube.com/watch?v=Psc6UIznAxM

https://www.youtube.com/watch?v=IaCVWHabBY0

Das bei so etwas noch keine reguläre Veröffentlichung gibt eine Schande.

Ich habe hier den Vinyl- Bootleg, in diesem Fall ein sinnvolle Anschaffung.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5212
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Was sollte noch wiederveröffentlicht werden?

Beitragvon rapanzel » 13. August 2017, 22:05

Highman hat geschrieben:Sanctum - Believers

Veröffentlichungsjahr 1991 / Eigenproduktion
Limitierte Auflage 500 Stück

https://www.youtube.com/watch?v=uUW0rFQe74w

https://www.youtube.com/watch?v=Psc6UIznAxM

https://www.youtube.com/watch?v=IaCVWHabBY0

Das bei so etwas noch keine reguläre Veröffentlichung gibt eine Schande.

Bedank Dich beim Gitarristen.
Dem ist nämlich vollkommen egal, dass es Bootlegs gibt und er hat mit seiner Vergangenheit abgeschlossen.
Nachdem ich ihn aufgetrieben und nachgefragt habe, haben noch 5 weiter Labels versucht, den zu überzeugen, einen Rerelease zu machen, ist nix passiert.
Von der CD gabs nur 100 Stück und noch 100 Tapes. Zum.Glück hab ich eine 1:1 Kopie von der Original CD wo der Sound um Längen besser ist, als auf dem Vinylboot
An obscene invention of twisted minds:

Bild
Benutzeravatar
rapanzel
Full Moon Fistbanger
 
 
Beiträge: 20520
Registriert: 9. April 2008, 11:07
Wohnort: Herborn


Re: Was sollte noch wiederveröffentlicht werden?

Beitragvon Acurus-Heiko » 25. August 2017, 22:22

rapanzel hat geschrieben:
Highman hat geschrieben:Sanctum - Believers

Veröffentlichungsjahr 1991 / Eigenproduktion
Limitierte Auflage 500 Stück

https://www.youtube.com/watch?v=uUW0rFQe74w

https://www.youtube.com/watch?v=Psc6UIznAxM

https://www.youtube.com/watch?v=IaCVWHabBY0

Das bei so etwas noch keine reguläre Veröffentlichung gibt eine Schande.

Bedank Dich beim Gitarristen.
Dem ist nämlich vollkommen egal, dass es Bootlegs gibt und er hat mit seiner Vergangenheit abgeschlossen.
Nachdem ich ihn aufgetrieben und nachgefragt habe, haben noch 5 weiter Labels versucht, den zu überzeugen, einen Rerelease zu machen, ist nix passiert.
Von der CD gabs nur 100 Stück und noch 100 Tapes. Zum.Glück hab ich eine 1:1 Kopie von der Original CD wo der Sound um Längen besser ist, als auf dem Vinylboot

Irgendwie erinnere ich mich, ich hätte ihn aufgetrieben, obwohl es bis dahin hieß, alle Bandmitglieder wären tot. Egal. Es ist wirklich eine Schande, dieses Desinteresse. Ich bin kein Fan von Bootlegs, aber hier würde ich sagen, er wäre mehr als gerechtfertigt, schon um das göttliche Material einer größen Gruppe ordentlich zugänglich zu machen und so der Nachwelt physisch zu erhalten.
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

ich@Musik-Sammler

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5445
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49


Re: Was sollte noch wiederveröffentlicht werden?

Beitragvon Azrael » 1. September 2017, 05:46

rapanzel hat geschrieben:
Azrael hat geschrieben:wenn sich doch endlich mal jemand diesem Kleinod des US-Metal aus Cleveland annehmen könnte
Centurion-Black And Cross
Bild
1987 von der Band selbst herausgebracht. Als LP kaum zu kriegen geschweige denn zu bezahlen und meines Wissens nie als CD erschienen.

Da sind doch Leute von SERVRE WARNING und PURGATORY bei wenn ich mich Recht erinner?
Da müsste doch was Möglich sein!

zum 30 jährigen hat es nun geklappt.
:yeah:
https://www.hrrshop.de/CENTURION-Cross-and-Black-30th-Anniversary-Edition-CD
Blood and Iron, For the first time on CD, we present the 30th anniversary edition of this cult U.S. Metal album! Centurion were the brainchild of Cleveland Metal legend Dave Felton (Mushroomhead, Integrity, etc.) and they only released this lone album privately pressed back in 1987. This CD edition includes band history, rare pictures, lyrics and the two exclusive bonus tracks from the rare compilations Northcoast Steel and Convicted to the Avant Garde.
Benutzeravatar
Azrael
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1522
Registriert: 6. Oktober 2011, 03:36


Re: Was sollte noch wiederveröffentlicht werden?

Beitragvon Killmister » 1. September 2017, 20:28

Azrael hat geschrieben:
rapanzel hat geschrieben:
Azrael hat geschrieben:wenn sich doch endlich mal jemand diesem Kleinod des US-Metal aus Cleveland annehmen könnte
Centurion-Black And Cross
Bild
1987 von der Band selbst herausgebracht. Als LP kaum zu kriegen geschweige denn zu bezahlen und meines Wissens nie als CD erschienen.

Da sind doch Leute von SERVRE WARNING und PURGATORY bei wenn ich mich Recht erinner?
Da müsste doch was Möglich sein!

zum 30 jährigen hat es nun geklappt.
:yeah:
https://www.hrrshop.de/CENTURION-Cross-and-Black-30th-Anniversary-Edition-CD
Blood and Iron, For the first time on CD, we present the 30th anniversary edition of this cult U.S. Metal album! Centurion were the brainchild of Cleveland Metal legend Dave Felton (Mushroomhead, Integrity, etc.) and they only released this lone album privately pressed back in 1987. This CD edition includes band history, rare pictures, lyrics and the two exclusive bonus tracks from the rare compilations Northcoast Steel and Convicted to the Avant Garde.

Ich bin zwar nicht der größte Raritätenjäger, in diesem Fall aber doch glücklicher Besitzer des Vinyls. Guter US Powermetal, der Rerelease ist hier mehr als gerechtfertigt! Sehr feine Gitarrenarbeit eildieweil ...
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5212
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Was sollte noch wiederveröffentlicht werden?

Beitragvon Pavlos » 1. September 2017, 20:34

Killmister hat geschrieben:
Azrael hat geschrieben:
rapanzel hat geschrieben:
Azrael hat geschrieben:wenn sich doch endlich mal jemand diesem Kleinod des US-Metal aus Cleveland annehmen könnte
Centurion-Black And Cross
Bild
1987 von der Band selbst herausgebracht. Als LP kaum zu kriegen geschweige denn zu bezahlen und meines Wissens nie als CD erschienen.

Da sind doch Leute von SERVRE WARNING und PURGATORY bei wenn ich mich Recht erinner?
Da müsste doch was Möglich sein!

zum 30 jährigen hat es nun geklappt.
:yeah:
https://www.hrrshop.de/CENTURION-Cross-and-Black-30th-Anniversary-Edition-CD
Blood and Iron, For the first time on CD, we present the 30th anniversary edition of this cult U.S. Metal album! Centurion were the brainchild of Cleveland Metal legend Dave Felton (Mushroomhead, Integrity, etc.) and they only released this lone album privately pressed back in 1987. This CD edition includes band history, rare pictures, lyrics and the two exclusive bonus tracks from the rare compilations Northcoast Steel and Convicted to the Avant Garde.

Ich bin zwar nicht der größte Raritätenjäger, in diesem Fall aber doch glücklicher Besitzer des Vinyls. Guter US Powermetal, der Rerelease ist hier mehr als gerechtfertigt! Sehr feine Gitarrenarbeit eildieweil ...


Schöne News, wird gekauft!!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20366
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Was sollte noch wiederveröffentlicht werden?

Beitragvon Boris the Enforcer » 2. September 2017, 21:50

Pavlos hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
Azrael hat geschrieben:
rapanzel hat geschrieben:
Azrael hat geschrieben:wenn sich doch endlich mal jemand diesem Kleinod des US-Metal aus Cleveland annehmen könnte
Centurion-Black And Cross
Bild
1987 von der Band selbst herausgebracht. Als LP kaum zu kriegen geschweige denn zu bezahlen und meines Wissens nie als CD erschienen.

Da sind doch Leute von SERVRE WARNING und PURGATORY bei wenn ich mich Recht erinner?
Da müsste doch was Möglich sein!

zum 30 jährigen hat es nun geklappt.
:yeah:
https://www.hrrshop.de/CENTURION-Cross-and-Black-30th-Anniversary-Edition-CD
Blood and Iron, For the first time on CD, we present the 30th anniversary edition of this cult U.S. Metal album! Centurion were the brainchild of Cleveland Metal legend Dave Felton (Mushroomhead, Integrity, etc.) and they only released this lone album privately pressed back in 1987. This CD edition includes band history, rare pictures, lyrics and the two exclusive bonus tracks from the rare compilations Northcoast Steel and Convicted to the Avant Garde.

Ich bin zwar nicht der größte Raritätenjäger, in diesem Fall aber doch glücklicher Besitzer des Vinyls. Guter US Powermetal, der Rerelease ist hier mehr als gerechtfertigt! Sehr feine Gitarrenarbeit eildieweil ...


Schöne News, wird gekauft!!!


Ich freu' mich. :yeah:
Benutzeravatar
Boris the Enforcer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3087
Registriert: 28. Oktober 2010, 11:26
Wohnort: Norderstedt


VorherigeNächste

Zurück zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 8 Gäste