Asylum - The Earth Is The Insane Asylum Of The Universe

Schreibt euch die Finger wund √ľber das gro√üe Thema "Metal" - √ľber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Asylum - The Earth Is The Insane Asylum Of The Universe

Beitragvon warstarter » 21. Januar 2019, 18:44

Ja, wie ist die Neue? Klasse, vom Sound her wesentlich besser als "The Earth Is The Insane Asylum Of The Universe", schön erdig. Ich weiss nicht, ob das 1988 als Veröffentlichung geplant war oder wieder ein Demo sein sollte, aber im ersten Fall wäre der Sound ausreichend und im zweiten Fall Spitze.
Die Songs sind teilweise mit Unorthodox veröffentlicht beziehungsweise glaube ich welche unter anderem Namen als veröffentlicht zu erkennen.
warstarter
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 837
Registriert: 1. Oktober 2012, 20:36


Re: Asylum - The Earth Is The Insane Asylum Of The Universe

Beitragvon Metalfranze » 21. Januar 2019, 22:28

warstarter hat geschrieben:Ja, wie ist die Neue? Klasse, vom Sound her wesentlich besser als "The Earth Is The Insane Asylum Of The Universe", schön erdig. Ich weiss nicht, ob das 1988 als Veröffentlichung geplant war oder wieder ein Demo sein sollte, aber im ersten Fall wäre der Sound ausreichend und im zweiten Fall Spitze.
Die Songs sind teilweise mit Unorthodox veröffentlicht beziehungsweise glaube ich welche unter anderem Namen als veröffentlicht zu erkennen.

Eindeutig Klasse, aber die Mucke klingt nach meinem Empfinden älter als die "The Earth Is The Insane Asylum Of The Universe". Laut Shadow Kingdom war das schon als echte Veröffentlichung gedacht.

Anhören hier! https://shadowkingdomrecords.bandcamp.com/album/3-3-88
Bild
Liaba lebendig ois normal!
Doom
Benutzeravatar
Metalfranze
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3002
Registriert: 22. Juli 2009, 21:23
Wohnort: In Loam z¬īMinga dahoam


Re: Asylum - The Earth Is The Insane Asylum Of The Universe

Beitragvon Dr. Best » 21. Januar 2019, 22:59

Ist heute bei mir endlich auch nach einer fast 3-monatigen Odyssee eingetrudelt. Wie man dem Aufkleber auf dem Tray und dem Promo-Text entnehmen kann, ist das wohl ein weiteres der unfassbar vielen Asylum-Demos (das letzte unter dem Namen), diesmal zur Abwechslung in sehr h√∂rbarem Sound. W√§hrend die Fadentitel-gebende Platte irgendwie in meinem Ged√§chtnis eher √ľber Board gegangen ist, gefallen mir hier Songs beim ersten Durchlauf ganz ausgezeichnet. Vieles hat eher Jam-rockenden Charakter, viele instrumental-Parts und wie der Herr warstarter schon schreibt, finden sich eine ganze Menge Passagen auf den beiden sp√§ter ver√∂ffentlichten Alben wieder. Mit 'Forgotten Image' auch ein kompletter Song des ersten Albums, 'Funk 51' sollte dagegen mit deutlich l√§ngerer Spielzeit auf dem Obstipation-Demo landen.

Unorthodox haben ja seit jeher einen ganz, ganz großen Platz in meinem Herzen, ist der Dale Flood doch neben Wino der vermutlich unbestrittene Meister dieses speziellen von lässigen Grooves, proggeligen, gebrochenen Riffs durchzogenen Heavy Rock-Sounds. <3

Und wer jetzt angefixt ist, dem kann maximale Abhilfe geschaffen werden:
Diese kleine Playliste umfasst eine Compilation aller Asylum-Demos, volle Live-Sets von Asylum und Unorthodox sowie die einzigen mir bekannten Demo-Songs von Obstination aus der Zeit zwischen beiden Bands. Sowie:

Complete Unreleased OZ Studio session
Pures Gold!! 14 Songs und eine Warm-up-Jam, als Demo von Cris Kotslowski eingefangen, das später den Hellhound-Deal gebracht hat. Roh und ungeschliffen fast das gesamte Album.

edit: der Franze war etwas schneller.
- The sound was so big I swear it created a new fjord behind us. -
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4154
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Karlsruhe


Re: Asylum - The Earth Is The Insane Asylum Of The Universe

Beitragvon warstarter » 22. Januar 2019, 21:48

Sch√∂ne playlist, kann es sein, dass "The Uncouth Youth" Steve McMillan ist. Wenn ich dessen Video√ľbersicht so ansehe k√∂nnte das sein.
Heute lief per Zufall diese grossartig Slough Feg Show direkt vor dem 2015er Maryland Doom Fest Video. Die zwei Bands an einem Abend w√§re auf Garantie ein denkw√ľrdiges Konzert.
warstarter
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 837
Registriert: 1. Oktober 2012, 20:36


Re: Asylum - The Earth Is The Insane Asylum Of The Universe

Beitragvon Dr. Best » 23. Januar 2019, 16:35

warstarter hat geschrieben:Sch√∂ne playlist, kann es sein, dass "The Uncouth Youth" Steve McMillan ist. Wenn ich dessen Video√ľbersicht so ansehe k√∂nnte das sein.

M√ľsste ich die Tage nachw√ľhlen. Es gab mal eine hochinteressante Maryland-Doom-Gruppe auf Facebook, in der die halbe dortige Szene vertreten war und sich spannende Gespr√§che ergaben und unter Anderem die Videos aufgetaucht sind. Leider ist das ganze seit einiger Zeit eingeschlafen... Wobei mir spontan Steve McMillan nix sagt -.-
- The sound was so big I swear it created a new fjord behind us. -
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4154
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Karlsruhe


Re: Asylum - The Earth Is The Insane Asylum Of The Universe

Beitragvon warstarter » 23. Januar 2019, 20:20

Steve Mc Millan ist der Sänger von Thee Plague Of Gentlemen. Wobei in den Kommentaren zum Video Jeff Wretched genannt wird. Muss aber nichts heissen, da der Herr Mc Millan unter unterschiedlichen Namen firmierte.
warstarter
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 837
Registriert: 1. Oktober 2012, 20:36


Re: Asylum - The Earth Is The Insane Asylum Of The Universe

Beitragvon Dr. Best » 23. Januar 2019, 20:46

Ja gut, den Steve kenne ich... aber der ist ja (klischee-)Belgier. Darf man dessen Musik eigentlich noch ohne Vorbehalte hören?
Der YT-Poster ist definitiv Ami und mit den Herren von Unorthodox, Internal Void etc befreundet, vielleicht finde ich es die Tage noch raus. Jeff Wretched sollte dagegen fast sicher Jeff Parsons sein, seinerseits kurzzeitiger Unorthodox-Bassist und Wretched-Gitarrist/Gr√ľnder (die hie√üen ja analog zu den Ramones wie ihre Band). Das k√∂nnte aber in Frage kommen, Johnny Wretched (der ja bis vor 2 Jahren am Bodensee lebte, was ich erst viel zu sp√§t erfahren habe) war da damals bei den Gespr√§chen auch oft beteiligt...
- The sound was so big I swear it created a new fjord behind us. -
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4154
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Karlsruhe


Vorherige

Zur√ľck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste