SKELATOR

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: SKELATOR

Beitragvon Pavlos » 7. August 2019, 11:37

Ich frage mich, warum Visigoth oder Night Demon, um jetzt bei den beiden Beispielen zu bleiben (...und ich gönne es beiden Formationen ja auch), in relativ kurzer Zeit so viel "Erfolg" einfahren, während Skelator, die schon seit eineinhalb Dekaden Großartiges leisten, immer noch als so' ne Art Geheimtipp gehandelt werden....????
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 22599
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: SKELATOR

Beitragvon Darth Bane » 7. August 2019, 11:51

Pavlos hat geschrieben:Ich frage mich, warum Visigoth oder Night Demon, um jetzt bei den beiden Beispielen zu bleiben (...und ich gönne es beiden Formationen ja auch), in relativ kurzer Zeit so viel "Erfolg" einfahren, während Skelator, die schon seit eineinhalb Dekaden Großartiges leisten, immer noch als so' ne Art Geheimtipp gehandelt werden....????


Warum gibt's keinen "Gefällt mir" Button ?
"Wenn Herr der Ringe Klassik ist,dann ist Conan Heavy Metal!!!"
Benutzeravatar
Darth Bane
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2098
Registriert: 1. Februar 2014, 18:43
Wohnort: MĂĽnchen


Re: SKELATOR

Beitragvon hellstar » 7. August 2019, 12:18

Pavlos hat geschrieben:Ich frage mich, warum Visigoth oder Night Demon, um jetzt bei den beiden Beispielen zu bleiben (...und ich gönne es beiden Formationen ja auch), in relativ kurzer Zeit so viel "Erfolg" einfahren, während Skelator, die schon seit eineinhalb Dekaden Großartiges leisten, immer noch als so' ne Art Geheimtipp gehandelt werden....????

Vielleicht zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Subjektiv betrachtet finde ich ebenfalls, das Visigoth und ND, extrem durch das Deaf Forever gepusht wurden. Ăśber die anderen Hefte kann ich nichts sagen, da ich diese nie gelesen habe. Nur da war es mir eben aufgefallen.
Skellator gefallen mir viel besser, trotzallem waren Sie in Deutschland auch nicht allzu präsent, wodurch die Band auch bei mir oft vom Radar verschwindet.
old school hinterland metaller
Benutzeravatar
hellstar
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5032
Registriert: 2. Mai 2011, 06:51
Wohnort: Holzhausen


Re: SKELATOR

Beitragvon Killmister » 7. August 2019, 12:35

Der Livesektor, ganz klar und ein paar gute Kontakte, die richtigen Festivals usw. sind sicher auch hilfreich. Live haben beide, gemessen am musikalischen Output, welcher gut aber nixx besonderes ist, deutlich ihre Stärken. Bei ND schwanke ich immer so zwischen geht so (viele Refrains klingen einfach billig) und die ja doch ganz geil sein.

Skelator muss ich einfach mal wieder hören, habe die Songs kaum im Ohr und kenne auch nicht alles.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6318
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: SKELATOR

Beitragvon Hades » 7. August 2019, 12:36

Ich hab die nach der fĂĽr meine Begriffe etwas ĂĽberambitionierten "Agents Of Power" aus den Augen verloren. Vielleicht mal wieder anchecken, sofern meine Anti-Eurometal-Sensoren da nicht anschlagen.
Benutzeravatar
Hades
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6272
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: WĂĽrttemberg


Re: SKELATOR

Beitragvon TheSchubert666 » 7. August 2019, 12:42

Hades hat geschrieben:Ich hab die nach der fĂĽr meine Begriffe etwas ĂĽberambitionierten "Agents Of Power" aus den Augen verloren. Vielleicht mal wieder anchecken, sofern meine Anti-Eurometal-Sensoren da nicht anschlagen.

Ha, heute früh, nach langer Zeit, etwas die "Agents of Power" via DeineTube angehört. Das war schon gut. Nix Eurometal wie ich finde.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 6927
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: SKELATOR

Beitragvon Pavlos » 7. August 2019, 12:46

Euro Metal Parts höre ich da keine raus. Das ist pfeilschneller US Power Metal mit Swords & Heroes Texten. Eingängig ja, klebrig nein. Seven Scars, Highlander und The Hammer lassen hier gerade die Bude wackeln!!

Listen to this: https://trueskelator.bandcamp.com/track/seven-scars-2
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 22599
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: SKELATOR

Beitragvon TheSchubert666 » 7. August 2019, 12:48

Pavlos hat geschrieben:Euro Metal Parts höre ich da keine raus. Das ist pfeilschneller US Power Metal mit Swords & Heroes Texten. Eingängig ja, klebrig nein. Seven Scars, Highlander und The Hammer lassen hier gerade die Bude wackeln!!

Listen to this: https://trueskelator.bandcamp.com/track/seven-scars-2

Dann scheint das Haus nicht ganz so stabil zu sein. :lol: :lol:
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 6927
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: SKELATOR

Beitragvon imperator » 7. August 2019, 13:09

Pavlos hat geschrieben:Mich dĂĽnkt, Skelator ist mit Cyber Metal erneut ein Hammeralbum gelungen!!

Ok, ein, zwei OhhOhh Chöre weniger hätten der Scheibe noch besser gestanden, und der Closer ist mir dann doch zu sehr Fremdkörper (wobei die Schreie am Ende schon wieder megageil sind!!), aber insgesamt geht die Scheibe als breitschultriger Champion über die Ziellinie. The Hammer, Cyber Samurai, Highlander, Seven Scars, Erlkonig, Akira - alles 1a Genrestoff!!


Finde die Scheibe auch bombe. Und gerade der letzte Song ist richtig geil. :yeah:
Aus einem traurigen Arsch kommt niemals ein fröhlicher Furz.

Meine Sammlung: http://www.musik-sammler.de/sammlung/metalobermeister
Benutzeravatar
imperator
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1949
Registriert: 13. Juli 2004, 22:40
Wohnort: Leverkusen


Re: SKELATOR

Beitragvon Hofi » 14. August 2019, 21:26

Pavlos hat geschrieben:Ich frage mich, warum Visigoth oder Night Demon, um jetzt bei den beiden Beispielen zu bleiben (...und ich gönne es beiden Formationen ja auch), in relativ kurzer Zeit so viel "Erfolg" einfahren, während Skelator, die schon seit eineinhalb Dekaden Großartiges leisten, immer noch als so' ne Art Geheimtipp gehandelt werden....????

Ich habe es schon einmal gesagt mein sĂĽĂźer:
Weil der Metal Assault Gig vor der DFF-Hypemaschine war.... :smile2:
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5362
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Vorherige

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste