Im Sommer weniger Doom

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Killmister » 3. November 2016, 19:50

BildBild
BildBild

Doomige Nebel wabern durch die Hütte, die Spiritus Mortis und die Hasselvander sollte man öfter erwähnen, beides feine Platten! Die anderen 2 ja eh !
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5070
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Metalfranze » 3. November 2016, 23:36

Darth Bane hat geschrieben:Hat sich schon jemand die neue Spiritus Mortus durch die Lauscher gespĂĽlt? Hab grad drĂĽben im DF gelesen das es da neuen Stoff gibt und mit Albert am Gesang denke ich kann man nicht viel falsch machen.

Ist gerade 3x gelaufen, da kannst du bedenkenlos zuschlagen, feinster Stoff, wie nicht anders zu erwarten! :yeah:

@ Killmister, ich seh das anders:
Hounds of Hasselvander und Spiritus Mortis sind abwechslungsreich und werden nie langweilig, während die beiden anderen Bands schon ziemlich gleichmäßig dahin tönen und manchmal gewaltig langweilen!
Bild
Liaba lebendig ois normal!
Doom
Benutzeravatar
Metalfranze
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2735
Registriert: 22. Juli 2009, 21:23
Wohnort: In Loam z´Minga dahoam


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Killmister » 4. November 2016, 03:05

Metalfranze hat geschrieben:
Darth Bane hat geschrieben:Hat sich schon jemand die neue Spiritus Mortus durch die Lauscher gespĂĽlt? Hab grad drĂĽben im DF gelesen das es da neuen Stoff gibt und mit Albert am Gesang denke ich kann man nicht viel falsch machen.

Ist gerade 3x gelaufen, da kannst du bedenkenlos zuschlagen, feinster Stoff, wie nicht anders zu erwarten! :yeah:

@ Killmister, ich seh das anders:
Hounds of Hasselvander und Spiritus Mortis sind abwechslungsreich und werden nie langweilig, während die beiden anderen Bands schon ziemlich gleichmäßig dahin tönen und manchmal gewaltig langweilen!

Lord Vicar = langweilig :angry2:
:sm:
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5070
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon warstarter » 4. November 2016, 06:35

Killmister hat geschrieben:
Metalfranze hat geschrieben:
Darth Bane hat geschrieben:Hat sich schon jemand die neue Spiritus Mortus durch die Lauscher gespĂĽlt? Hab grad drĂĽben im DF gelesen das es da neuen Stoff gibt und mit Albert am Gesang denke ich kann man nicht viel falsch machen.

Ist gerade 3x gelaufen, da kannst du bedenkenlos zuschlagen, feinster Stoff, wie nicht anders zu erwarten! :yeah:

@ Killmister, ich seh das anders:
Hounds of Hasselvander und Spiritus Mortis sind abwechslungsreich und werden nie langweilig, während die beiden anderen Bands schon ziemlich gleichmäßig dahin tönen und manchmal gewaltig langweilen!

Lord Vicar = langweilig :angry2:
:sm:


Na stellenweise schon. Völlig überbewertet, die Band.
warstarter
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 674
Registriert: 1. Oktober 2012, 20:36


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Killmister » 4. November 2016, 08:46

Spalter :angry2:
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5070
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Killmister » 5. November 2016, 14:55

Sodele, dann will ich mich nach meinem ausgedehnten FrĂĽhstĂĽck of Doom mal mit einem weiteren Quartett der Board-Inquisition stellen. Aber bitte keinen DĂĽnnpfiff in den Thread bringen :cool2: !

Die GoG habe ich angeregt durch ein altes Fanzine-Review mal wieder aus dem Regal gezogen. Ein tolle, packende EP aus D, man muss allerdings einen Sludge-Carnivore-Einschlag in seiner Doomspeise abkönnen. Eine weithin unbekannte, aber auch sehr zupackende LP ist die von Lamented Souls, wohl ein Projekt von irgendwelchen Norgeschwarzwurzlern. Davon gibt es auch eine schicke Vinylausgabe, nur falls einer überlegt ...

Für die Sturmhexe: Alle 4 zählen zur Kategorie Männerdoom!!!


BildBild
BildBild
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5070
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Dr. Best » 10. November 2016, 23:44

warstarter hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
Metalfranze hat geschrieben:
Darth Bane hat geschrieben:Hat sich schon jemand die neue Spiritus Mortus durch die Lauscher gespĂĽlt? Hab grad drĂĽben im DF gelesen das es da neuen Stoff gibt und mit Albert am Gesang denke ich kann man nicht viel falsch machen.

Ist gerade 3x gelaufen, da kannst du bedenkenlos zuschlagen, feinster Stoff, wie nicht anders zu erwarten! :yeah:

@ Killmister, ich seh das anders:
Hounds of Hasselvander und Spiritus Mortis sind abwechslungsreich und werden nie langweilig, während die beiden anderen Bands schon ziemlich gleichmäßig dahin tönen und manchmal gewaltig langweilen!

Lord Vicar = langweilig :angry2:
:sm:


Na stellenweise schon. Völlig überbewertet, die Band.

Ihr seid alle sowas von enterbt. AuĂźer dem thĂĽringer Badner, der bleibt verschont. Heute. :harrr:
Sammlung (Work in progress) - The sound was so big I swear it created a new fjord behind us.
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3662
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Reutlingen


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Dr. Best » 11. November 2016, 00:39

Bei mir herrscht auĂźer Yes, Shamblemaths und ein bisschen Klassik in Form der Requiem von Verdi, Mozart, Brahms derzeit im GroĂźen und Ganzen Einigkeit im Player: Speed Metal supreme!

BildBild
BildBild
Sammlung (Work in progress) - The sound was so big I swear it created a new fjord behind us.
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3662
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Reutlingen


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Darth Bane » 11. November 2016, 10:46

Metalfranze hat geschrieben:
Darth Bane hat geschrieben:Hat sich schon jemand die neue Spiritus Mortus durch die Lauscher gespĂĽlt? Hab grad drĂĽben im DF gelesen das es da neuen Stoff gibt und mit Albert am Gesang denke ich kann man nicht viel falsch machen.

Ist gerade 3x gelaufen, da kannst du bedenkenlos zuschlagen, feinster Stoff, wie nicht anders zu erwarten! :yeah:

@ Killmister, ich seh das anders:
Hounds of Hasselvander und Spiritus Mortis sind abwechslungsreich und werden nie langweilig, während die beiden anderen Bands schon ziemlich gleichmäßig dahin tönen und manchmal gewaltig langweilen!


Wo hast du die schon wieder her? Dachte VÖ war der 22.11. :cool2: Wird spätestens Anfang nächtsen Monat eingetütet, ich freu mich schon auf Sir Albert. :yeah:
"Wenn Herr der Ringe Klassik ist,dann ist Conan Heavy Metal!!!"
Benutzeravatar
Darth Bane
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1793
Registriert: 1. Februar 2014, 18:43
Wohnort: MĂĽnchen


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Metalfranze » 11. November 2016, 13:03

Darth Bane hat geschrieben:
Metalfranze hat geschrieben:
Darth Bane hat geschrieben:Hat sich schon jemand die neue Spiritus Mortus durch die Lauscher gespĂĽlt? Hab grad drĂĽben im DF gelesen das es da neuen Stoff gibt und mit Albert am Gesang denke ich kann man nicht viel falsch machen.

Ist gerade 3x gelaufen, da kannst du bedenkenlos zuschlagen, feinster Stoff, wie nicht anders zu erwarten! :yeah:

@ Killmister, ich seh das anders:
Hounds of Hasselvander und Spiritus Mortis sind abwechslungsreich und werden nie langweilig, während die beiden anderen Bands schon ziemlich gleichmäßig dahin tönen und manchmal gewaltig langweilen!


Wo hast du die schon wieder her? Dachte VÖ war der 22.11. :cool2: Wird spätestens Anfang nächtsen Monat eingetütet, ich freu mich schon auf Sir Albert. :yeah:

Pre Order bei Svart Records.
Bild
Liaba lebendig ois normal!
Doom
Benutzeravatar
Metalfranze
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2735
Registriert: 22. Juli 2009, 21:23
Wohnort: In Loam z´Minga dahoam


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Killmister » 11. November 2016, 19:05

Während nebenan ganz langsam das erste Sauerkraut der Saison köchelt, dreht zum wiederholten Male
Bild
seine zähen, widerspenstigen und schmerzhaften Runden. Es fordert, dieses Monument, auf faszinierende Weise!
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5070
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Hugin » 27. Dezember 2016, 02:06

Eine Doomscheibe, die mir aktuell sehr gut gefällt, ist der Zweitling von WOLF COUNSEL, einer schweizerisch-österreichischen Koproduktion, die von V.O.Pulver produziert wurde. Ultraheavy, aber doch melodisch; Schleppend aber nicht dröge oder lahm; erhaben und episch aber nicht übermäßig theatralisch. Manche Songs gehen echt sowohl gesanglich als auch in Sachen Drums stark in Richtung TGOS, der Vitus-Einfluss ist auch immer wieder präsent, aber das ist er ja bei allen Bands dieser Spielart. Wer sich im Dreieck zwischen THE GATES OF SLUMBER, SAINT VITUS und REVEREND BIZARRE zu Hause fühlt, der sollte hier gut aufgehoben sein; und die kleine BATHORY-Hommage im letzten Song sollte auch jeder vertragen...

https://wolfcounsel.bandcamp.com/

Bild
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 7671
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Killmister » 11. Januar 2017, 17:49

Dawn Of Winter - In the Valley of Tears 2CD
German doom stalwarts! Deluxe digipak reissue of their long OOP debut album from 1998 with a bonus disc containing a plethora of material previously only available on vinyl or cassette.

Tolle News für Freunde der von mir sehr geliebten DOW. Das erste Album ist ein Trauerweidentraum und schon lange nicht mehr erhältlich. Also Nachwuchsdoomer, demnächst auf I Hate- Records :yeah: :yeah: :yeah: .
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5070
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon warstarter » 12. Januar 2017, 22:01

Dann sollte ich die Bonus Songs eigentlich haben. Weiss man da genaueres?
warstarter
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 674
Registriert: 1. Oktober 2012, 20:36


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Killmister » 12. Januar 2017, 22:28

warstarter hat geschrieben:Dann sollte ich die Bonus Songs eigentlich haben. Weiss man da genaueres?

Ich auch und ich nicht! Werde aber bei Kenntnisnahme informieren.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5070
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], mike, thorondor und 7 Gäste