Im Sommer weniger Doom

Schreibt euch die Finger wund √ľber das gro√üe Thema "Metal" - √ľber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Boris the Enforcer » 19. Oktober 2017, 15:00

Die Forsaken l√§uft heute bereits, ich glaube, zum f√ľnften mal. Mich st√∂rt der Drumsound √ľberhaupt nicht. Sehr trocken und dezent klingen die Drums, aber ich finde das kann man so machen.

Die Old Mother Hell ist super, hat auch teilweise was vom atlantischen Kodex, wie ich finde.
Benutzeravatar
Boris the Enforcer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3308
Registriert: 28. Oktober 2010, 11:26
Wohnort: Norderstedt


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Metalfranze » 19. Oktober 2017, 21:01

Schnuller hat geschrieben:Das ich hier mal etwas posten w√ľrde...
Der Name ist schon ein paar mal gefallen.
Old Mother Hell aus Mannheim zelebrieren doomigen Epic Metal.
Am Start sind zwei Ex-Hatchery Jungs. Die Vocals finde ich Klasse und den Sound f√ľr die Mucke sehr geil. Das Teil w√ľrde bis auf ein paar Leads und die Vocals Llive eingespielt!


Sehr feiner Stoff, wird gekauft!
Bild
Liaba lebendig ois normal!
Doom
Benutzeravatar
Metalfranze
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2895
Registriert: 22. Juli 2009, 21:23
Wohnort: In Loam z¬īMinga dahoam


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Titus » 23. Oktober 2017, 17:45

Wie stehen hier so die Meinungen zur neuen Sorcerer? Hatte mir die letzte nicht geholt, da sie beim Reinh√∂ren etwas zu sehr auf die einfach Ohrw√ľrmer zu schielen schien, etwas glatt wirkte. War ich da zu hart und wie verh√§lt es sich mit der neuen? Kann ja grunds√§tzlich nicht behaupten in den letzten Monaten viel an Epic/Power Doom an mich heranzulassen (es gibt wirklich Leute, die Doomocracy ertragen k√∂nnen, oder? :ehm: ), au√üer gelegentlich Candlemass-Klassiker, die f√ľr mich √ľber nahezu allem anderen stehen. Da m√ľsste schon das Deb√ľt-Niveau erreicht werden, damit ich sie mir zulegen w√ľrde.
I live in metallic fury
Benutzeravatar
Titus
Kuttenträger
 
 
Beiträge: 577
Registriert: 22. Oktober 2009, 18:15
Wohnort: Hamburg


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Nolli » 23. Oktober 2017, 21:02

Gute Frage. Hab vom letzten Album auch ein, zwei Songs gehört die mich dann nicht direkt zum Kauf verleitet haben aber nach der Jubelkritik vom Kaiser (10 Punkte, das beste klassische Metal Album seit The White Goddess) bin ich dann schon etwas neugierig geworden..
Benutzeravatar
Nolli
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3039
Registriert: 21. September 2007, 17:05


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Acurus-Heiko » 23. Oktober 2017, 21:54

In der Hand die dritte Ausgabe von "Elysium" (ganz starkes Doom-Fanzine, toll geschrieben, tolle Interviews und irre viel Herzblut), in der Hand der Talisker 10 und auf dem Plattenteller "Black Oath - The Third Aeon" . Bei so viel Sachverstand erlaube ich mir, zu behaupten, dass die letzte Sorcerer etwas stärker ist, als die aktuelle. Zumindest plätschert die aktuelle noch an mir vorbei, während ich beim Vorgänger von Anfang an bis heute sofort die Lauscher aufstelle. Will sagen, die aktuelle ist arg rund, ich suche noch die Kanten.
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5708
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Acurus-Heiko » 24. Oktober 2017, 19:23

Nachtrag: Höre von Sorcerer gerade "In The Shadow Of The Inverted Cross", also die Scheibe von 2015. Hier sind die Songs wirklich etwas packender. Schon der Opener "The Dark Tower Of The Sorcerer" ist ein kleiner Meilenstein.
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5708
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Achim F. » 24. Oktober 2017, 21:15

Acurus-Heiko hat geschrieben:Nachtrag: Höre von Sorcerer gerade "In The Shadow Of The Inverted Cross", also die Scheibe von 2015. Hier sind die Songs wirklich etwas packender. Schon der Opener "The Dark Tower Of The Sorcerer" ist ein kleiner Meilenstein.


Nach mehreren Durchläufen nähert sich der aktuelle Dreher von SORCERER dem sensationellen Vorgänger qualitativ immer mehr an. SHIP OF DOOM ist grandios!
Benutzeravatar
Achim F.
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 930
Registriert: 1. Mai 2013, 18:58
Wohnort: Aachen


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon warstarter » 14. November 2017, 21:46

Die neue Monolith Cult wird wohl die Tage erscheinen, hier gibts schon mal das Album zu hören.

warstarter
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 761
Registriert: 1. Oktober 2012, 20:36


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Harry(not the Tyrant) » 14. November 2017, 22:34

warstarter hat geschrieben:Die neue Monolith Cult wird wohl die Tage erscheinen, hier gibts schon mal das Album zu hören.


Hab schon das T-Shirt Bundle vorbestellt und lass es mir von meinen USA Bekannten im j√§hrlichen Weihnachtspaket mitschicken.Somit $18 Versandgeb√ľhr gespart,he,he.
Bild
Bild
Benutzeravatar
Harry(not the Tyrant)
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1012
Registriert: 30. April 2007, 11:43
Wohnort: Stuttgart


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Killmister » 3. Dezember 2017, 12:23

Ein Tipp f√ľr Freunde von Primordial oder Doomfans mit Hang zur Dauerfaust: Death The Leveller aus Irland haben auf dem schnuggeligen Journey's End Label soeben 4 Song auf einer gro√üen Schwarzen ve√∂ffentlicht und wen wunderts, ich bin begeistert ...
Der Gesang ist hier allerdings etwas klarer, man könnte auch sagen, der Sänger ist besser als Alan :harrr: .
Bild
https://deaththeleveller.bandcamp.com/a ... leveller-2
:yeah: :yeah: :yeah:
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5769
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Metalfranze » 3. Dezember 2017, 23:17

Killmister hat geschrieben:Ein Tipp f√ľr Freunde von Primordial oder Doomfans mit Hang zur Dauerfaust: Death The Leveller aus Irland haben auf dem schnuggeligen Journey's End Label soeben 4 Song auf einer gro√üen Schwarzen ve√∂ffentlicht und wen wunderts, ich bin begeistert ...
Der Gesang ist hier allerdings etwas klarer, man könnte auch sagen, der Sänger ist besser als Alan :harrr: .
Bild
https://deaththeleveller.bandcamp.com/a ... leveller-2
:yeah: :yeah: :yeah:

Stimmt!
Bild
Liaba lebendig ois normal!
Doom
Benutzeravatar
Metalfranze
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2895
Registriert: 22. Juli 2009, 21:23
Wohnort: In Loam z¬īMinga dahoam


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Acurus-Heiko » 4. Dezember 2017, 20:56

Metalfranze hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:Ein Tipp f√ľr Freunde von Primordial oder Doomfans mit Hang zur Dauerfaust: Death The Leveller aus Irland haben auf dem schnuggeligen Journey's End Label soeben 4 Song auf einer gro√üen Schwarzen ve√∂ffentlicht und wen wunderts, ich bin begeistert ...
Der Gesang ist hier allerdings etwas klarer, man könnte auch sagen, der Sänger ist besser als Alan :harrr: .
Bild
https://deaththeleveller.bandcamp.com/a ... leveller-2
:yeah: :yeah: :yeah:

Stimmt!

Mir sagt die Stimme aber weniger zu. Daf√ľr habe ich Monolith Cult geordert.
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5708
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Highman » 4. Dezember 2017, 22:44

Ist geordert.

Metalfranze hat geschrieben:
Schnuller hat geschrieben:Das ich hier mal etwas posten w√ľrde...
Der Name ist schon ein paar mal gefallen.
Old Mother Hell aus Mannheim zelebrieren doomigen Epic Metal.
Am Start sind zwei Ex-Hatchery Jungs. Die Vocals finde ich Klasse und den Sound f√ľr die Mucke sehr geil. Das Teil w√ľrde bis auf ein paar Leads und die Vocals Llive eingespielt!


Sehr feiner Stoff, wird gekauft!
Benutzeravatar
Highman
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1806
Registriert: 12. Juli 2009, 17:24


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon warstarter » 8. Dezember 2017, 21:11

Bild

Auf der Orodruin facebook Seite gefunden, ich hoffe das wird auch wahr.
warstarter
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 761
Registriert: 1. Oktober 2012, 20:36


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Boris the Enforcer » 8. Dezember 2017, 22:19

Acurus-Heiko hat geschrieben:
Metalfranze hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:Ein Tipp f√ľr Freunde von Primordial oder Doomfans mit Hang zur Dauerfaust: Death The Leveller aus Irland haben auf dem schnuggeligen Journey's End Label soeben 4 Song auf einer gro√üen Schwarzen ve√∂ffentlicht und wen wunderts, ich bin begeistert ...
Der Gesang ist hier allerdings etwas klarer, man könnte auch sagen, der Sänger ist besser als Alan :harrr: .
Bild
https://deaththeleveller.bandcamp.com/a ... leveller-2
:yeah: :yeah: :yeah:

Stimmt!

Mir sagt die Stimme aber weniger zu. Daf√ľr habe ich Monolith Cult geordert.


Da hat ich vor ein paar Wochen auch ein paar mal √ľber Bandcamp gelauscht, fand das aber letztenendes doch etwas unausgereift und die Texte auch reichlich k√§sig.
Benutzeravatar
Boris the Enforcer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3308
Registriert: 28. Oktober 2010, 11:26
Wohnort: Norderstedt


VorherigeNächste

Zur√ľck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], rapanzel und 4 Gäste