Heute lief bei mir...

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Schnuller » 31. Juli 2020, 20:07

Pavlos hat geschrieben:Bild

Wo bleibt die Liebe für die legendären Xandril?!

:yeah:


...ist bei mir schon länger vorhanden! Vinyl-Rerelase eingesackt1
Benutzeravatar
Schnuller
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3993
Registriert: 2. Mai 2011, 14:18
Wohnort: South Of Hessen


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Pavlos » 31. Juli 2020, 22:06

Schnuller hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Bild

Wo bleibt die Liebe für die legendären Xandril?!

:yeah:


...ist bei mir schon länger vorhanden! Vinyl-Rerelase eingesackt1


Sensationelle Band, die ich damals durch das legendäre Underground Empie kennen- und liebengelernt habe, die Nachfolgetruppen Megace und Medusa inklusive. Da wurde sooo viel geiles Zeug erschaffen!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 23602
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon azgatoth » 5. August 2020, 11:53

Bild
March on metal warrior
March to battle
To battle with all your might
March on metal warrior
You can't lose
You can't win without a fight
Benutzeravatar
azgatoth
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2740
Registriert: 27. März 2008, 13:21
Wohnort: Tomb of the Mutilated


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Schnuller » 12. August 2020, 17:07

Pavlos hat geschrieben:
Schnuller hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Bild

Wo bleibt die Liebe für die legendären Xandril?!

:yeah:


...ist bei mir schon länger vorhanden! Vinyl-Rerelase eingesackt1


Sensationelle Band, die ich damals durch das legendäre Underground Empie kennen- und liebengelernt habe, die Nachfolgetruppen Megace und Medusa inklusive. Da wurde sooo viel geiles Zeug erschaffen!!


Mit Medusa haben wir damals mal gespielt....
Benutzeravatar
Schnuller
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3993
Registriert: 2. Mai 2011, 14:18
Wohnort: South Of Hessen


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Pavlos » 12. August 2020, 22:10

Schnuller hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:
Schnuller hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Bild

Wo bleibt die Liebe für die legendären Xandril?!

:yeah:


...ist bei mir schon länger vorhanden! Vinyl-Rerelase eingesackt1


Sensationelle Band, die ich damals durch das legendäre Underground Empie kennen- und liebengelernt habe, die Nachfolgetruppen Megace und Medusa inklusive. Da wurde sooo viel geiles Zeug erschaffen!!


Mit Medusa haben wir damals mal gespielt....


Ich weiĂź.

Woher?

Das hab ich mal vor ganz vielen Jahren im heavymetalrarities.com Forum gelesen als ich mir dort die Medusa Demos, ehem, "besorgt" habe. Du hattest damals dort ebenso gepostet, dass ihr schonmal mit denen zusammen aufgetreten seid. Das war, wie gesagt schon vor vielen Jahren....und ich musste eben dran denken.

Lustig, oder?
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 23602
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Schnuller » 13. August 2020, 19:26

Pavlos hat geschrieben:
Schnuller hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:
Schnuller hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Bild

Wo bleibt die Liebe für die legendären Xandril?!

:yeah:


...ist bei mir schon länger vorhanden! Vinyl-Rerelase eingesackt1


Sensationelle Band, die ich damals durch das legendäre Underground Empie kennen- und liebengelernt habe, die Nachfolgetruppen Megace und Medusa inklusive. Da wurde sooo viel geiles Zeug erschaffen!!


Mit Medusa haben wir damals mal gespielt....


Ich weiĂź.

Woher?

Das hab ich mal vor ganz vielen Jahren im heavymetalrarities.com Forum gelesen als ich mir dort die Medusa Demos, ehem, "besorgt" habe. Du hattest damals dort ebenso gepostet, dass ihr schonmal mit denen zusammen aufgetreten seid. Das war, wie gesagt schon vor vielen Jahren....und ich musste eben dran denken.

Lustig, oder?


Fast fĂĽhle ich mich gestalkt...fast!!! :lol:
Benutzeravatar
Schnuller
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3993
Registriert: 2. Mai 2011, 14:18
Wohnort: South Of Hessen


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Flossensauger » 13. August 2020, 22:09

Für eines war das Interview im mint-Magazin mit der Blues Pills Sängerin gut:

Im Gegensatz zu ihrer eher dann doch ĂĽberforderten und mittlerweile minderbemittelten Kapelle hat

Aretha Franklin

eine unglaubliche Anzahl an Hits mit einer unglaublichen und so nie wieder erreichten Stimme eingesungen, und das ĂĽber Jahrzehnte.

Nach dem mich heute Nachmittag die live Einspielung von Frank Zappa mit dem "Ensemble Modern" vom Yellow Shark ziemlich gefordert hat läuft jetzt die Artha Franklin Discografie 'rauf und 'runter, man kann völlig entspannt lauschen und trotzdem immer wieder überrascht sein was da an Hits und Stimme versteckt ist. Völlige zeitlose Genialität.

Schade das meine Sammlung von ihren Platten noch sehr unvollständig ist. Hoffentlich gibt's da billige CD-Boxen, gute Orginal Vinyle dürften unbezahlbar sein.

Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3145
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon warstarter » 17. August 2020, 20:45

Bild

Angeregt durch das mehr als formidable Dead Moon Buch, läuft zur Zeit ziemlich viel eben jene Band und ihr Nachfolger Pierced Arrows. Zu schade, dass ich letztere nie live gesehen habe. So nach dem Motto, die kommen eh jedes Jahr, der Termin ist nicht am Wochenende. Na, und dann war Fred Cole tot.
warstarter
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 933
Registriert: 1. Oktober 2012, 20:36


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Hofi » 25. August 2020, 08:44

Mein Dauerbrenner des Wochenendes:

Rock Hard - Die Dicksten Dinger
Bild
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5763
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Evilmastant » 25. August 2020, 16:55

Hofi hat geschrieben:Mein Dauerbrenner des Wochenendes:

Rock Hard - Die Dicksten Dinger
Bild


Hast du denn gar nichts mir "Eieranpacken" oder so?
Titten sind doch kein Heavy Metal. Hässliche Kerle mit der Hand am Dödel sind Heavy Metal (und natürlich toxisch...) :harrr:
If The Gods OF Hell Sentenced You To Die, Remember Well My Friend A Warlord Never Cries (Mark W. Shelton 1983)

Meine CDs: http://cloud.collectorz.com/200912/music
Benutzeravatar
Evilmastant
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1601
Registriert: 23. Januar 2010, 18:48
Wohnort: Mittelhase


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Hofi » 26. August 2020, 08:14

Eine Scheibe, die etwas nach den musikalischen Manifesten der 70er, dem übermächtig erscheinenden Vorgänger und den beiden grandiosen Nachfolgern untergeht. Aber ganz ehrlich, wer behauptet, dass die "Point of Entry" ein schwaches oder ein nur gutes Heavy Metal Album ist sollte besser den Rechner ausschalten, eine Heintje 7" auflegen und sich schämen!

Bild
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5763
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon TheSchubert666 » 26. August 2020, 20:01

Hofi hat geschrieben:Eine Scheibe, die etwas nach den musikalischen Manifesten der 70er, dem übermächtig erscheinenden Vorgänger und den beiden grandiosen Nachfolgern untergeht. Aber ganz ehrlich, wer behauptet, dass die "Point of Entry" ein schwaches oder ein nur gutes Heavy Metal Album ist sollte besser den Rechner ausschalten, eine Heintje 7" auflegen und sich schämen!

Bild

Heintje finde ich töfte. Hat ein paar gute Smashhits mit diesem Österreicher Alexander Peter gehabt.
So eine musikalische Kooperation können Judas Priest nicht aufweisen.

AuĂźerdem sind Judas Priest kein Metal.
Hier dargelegt von dem Zutättowierten der Band Mastodon. Lest selber
https://www.ultimate-guitar.com/news/in ... uitar.html
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 7175
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon TheSchubert666 » 26. August 2020, 20:08

In den letzten Tagen folgende Alben gehört:
Dokken - Breaking the Chains
Dokken - Tooth and Nail
Dokken - Under Lock and Key
Dokken - Back for the Attack
Tøronto - Under Siege
Holy Terror - Terror and Submission
Exodus - Pleasures of The Flesh
Bad Religion - Generator

Bei den vier Dokken Alben war ich ganz begeistert.
Gefällt mir sehr gut, hätte ich nicht gedacht, insbesondere "Tooth and Nail" und "Under lock and Key" .
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 7175
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Acurus-Heiko » 26. August 2020, 20:23

TheSchubert666 hat geschrieben:In den letzten Tagen folgende Alben gehört:
Dokken - Breaking the Chains
Dokken - Tooth and Nail
Dokken - Under Lock and Key
Dokken - Back for the Attack
Tøronto - Under Siege
Holy Terror - Terror and Submission
Exodus - Pleasures of The Flesh
Bad Religion - Generator

Bei den vier Dokken Alben war ich ganz begeistert.
Gefällt mir sehr gut, hätte ich nicht gedacht, insbesondere "Tooth and Nail" und "Under lock and Key" .

Diese vier Dokken-Alben stehen bei mir seit Jahrzehnten hoch im Kurs. Ich empfehle noch das Live-Album "Beast from the East' (oder so ähnlich).
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6263
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Siebi » 26. August 2020, 22:01

Acurus-Heiko hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:In den letzten Tagen folgende Alben gehört:
Dokken - Breaking the Chains
Dokken - Tooth and Nail
Dokken - Under Lock and Key
Dokken - Back for the Attack
Tøronto - Under Siege
Holy Terror - Terror and Submission
Exodus - Pleasures of The Flesh
Bad Religion - Generator

Bei den vier Dokken Alben war ich ganz begeistert.
Gefällt mir sehr gut, hätte ich nicht gedacht, insbesondere "Tooth and Nail" und "Under lock and Key" .

Diese vier Dokken-Alben stehen bei mir seit Jahrzehnten hoch im Kurs. Ich empfehle noch das Live-Album "Beast from the East' (oder so ähnlich).

Das livehaftige Biest am besten in der 2-CD-Version mit drei weiteren Tracks. :yeah:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 18148
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Majestic-12 [Bot] und 8 Gäste