Heute lief bei mir...

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Schnuller » 1. Juli 2020, 13:41

...also Soundmäßig ist durchaus etwas Luft nach oben. Ja ein Rumpelsound passt bei Old-School Mucke natürlich immer (irgendwie), ist aber definitiv nur 'ne bessere Proberaumaufnahme. Etwas Geld (oder Zeit) hätte man schon investieren können.
Geile Songs und Stimme aber allemal.
Benutzeravatar
Schnuller
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3976
Registriert: 2. Mai 2011, 14:18
Wohnort: South Of Hessen


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Pavlos » 1. Juli 2020, 20:34

Wenn Du es jetzt aber besser klingen lässt, ist es nicht mehr true....und diese Aussage meine ich durchaus ernst.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 23549
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon TheSchubert666 » 2. Juli 2020, 16:02

Bescheidenes Wetter zwang mich heute zu Hause zu bleiben. So ein Pech auch.
Folgende Plattenrotierten bisher:
BildBildBildBild

Die Freeways ist nicht verkehrt. Schicker Hardrock mit ein paar Highlights. Allerdings nervt der Refrain von "Battered and Bruised" (Warum dieser Bläsereinsatz??).
Die anderen drei Scheiben werden die meisten hier kennen.
Die TROUBLE ist der Re-FRelease aus dem Hause Hammerheart Records. Gut gemachte Aufmachung, wertig, guter Sound. Passt. Und wer den Re-Release von FRW Records findet: Finger weg, billige Aufmachung, nix Texte etc. Auch Backcover a Krampf. Ich hätte diese Version nämlich abzugeben :smile2:
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 7160
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon tik » 2. Juli 2020, 17:13

TheSchubert666 hat geschrieben:Und wer den Re-Release von FRW Records findet: Finger weg, billige Aufmachung, nix Texte etc. Auch Backcover a Krampf. Ich hätte diese Version nämlich abzugeben

Du bist schon ein verdammtes Verkaufsgenie! :lol:
Benutzeravatar
tik
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3076
Registriert: 1. April 2012, 20:03


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon TheSchubert666 » 2. Juli 2020, 19:12

tik hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:Und wer den Re-Release von FRW Records findet: Finger weg, billige Aufmachung, nix Texte etc. Auch Backcover a Krampf. Ich hätte diese Version nämlich abzugeben

Du bist schon ein verdammtes Verkaufsgenie! :lol:

Ei weiĂź. Das wird wieder eine Scheibe fĂĽr die Restekiste.
Da werd ich wieder den billigen Jakob spielen und den worst Shit an den Kunden bringen.
Gelang ja auch bei Blind Guardians "Twist in the Mist". Und viele wissen wie scheiĂźe dieses Album ist.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 7160
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Killmister » 3. Juli 2020, 13:03

Mich bedoomt mich das Gefühl, dass der Schubi hier demnächst Reverend Bizarre Platten bespricht. Es ist ein schleichender Prozess in Gang gekommen.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Metalizer
 
 
Beiträge: 6737
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon TheSchubert666 » 3. Juli 2020, 15:33

Killmister hat geschrieben:Mich bedoomt mich das Gefühl, dass der Schubi hier demnächst Reverend Bizarre Platten bespricht. Es ist ein schleichender Prozess in Gang gekommen.

Ähm, Nein. Das wird nicht passieren. Genug Doom(-Metal) die letzten Tage gehört. Jetzt kommt wieder Krawall dran.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 7160
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Schnuller » 5. Juli 2020, 19:18

Pavlos hat geschrieben:Wenn Du es jetzt aber besser klingen lässt, ist es nicht mehr true....und diese Aussage meine ich durchaus ernst.


Hm...wenn True = Proberaumaufnahme ist, muss ich ein Veto einlegen.
Benutzeravatar
Schnuller
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3976
Registriert: 2. Mai 2011, 14:18
Wohnort: South Of Hessen


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon azgatoth » 7. Juli 2020, 10:55

Bild
March on metal warrior
March to battle
To battle with all your might
March on metal warrior
You can't lose
You can't win without a fight
Benutzeravatar
azgatoth
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2739
Registriert: 27. März 2008, 13:21
Wohnort: Tomb of the Mutilated


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Acurus-Heiko » 9. Juli 2020, 19:00

Kann denn White Metal SĂĽnde sein?

Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6237
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Hofi » 9. Juli 2020, 21:40

Der Plattenspieler steht an seinem neuen Platz und hat heute Abend ein paar selten gehörte Platten spielen dürfen:

BildBild
BildBild
BildBild
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5736
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon TheSchubert666 » 17. Juli 2020, 15:10

Hofi hat geschrieben:Der Plattenspieler steht an seinem neuen Platz und hat heute Abend ein paar selten gehörte Platten spielen dürfen:

BildBild
BildBild
BildBild

Die Trappazat ist halt ein ein kleiner Klassiker. Viel zu unbekannt. Eine so herrliche Scheibe. Die muss ich mir mal wieder auf den Plattenteller werfen. Ganz feiner Stoff.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 7160
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon tik » 17. Juli 2020, 15:21

TheSchubert666 hat geschrieben:
Hofi hat geschrieben:Der Plattenspieler steht an seinem neuen Platz und hat heute Abend ein paar selten gehörte Platten spielen dürfen:

BildBild
BildBild
BildBild

Die Trappazat ist halt ein ein kleiner Klassiker. Viel zu unbekannt. Eine so herrliche Scheibe. Die muss ich mir mal wieder auf den Plattenteller werfen. Ganz feiner Stoff.

Ja, die Trappazat is n feines Scheibchen! Hör ich mir nachher auch gleich mal wieder an.
Benutzeravatar
tik
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3076
Registriert: 1. April 2012, 20:03


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon TheSchubert666 » 17. Juli 2020, 15:30

Also die letzten beiden Tage die Zeit zu Hause genossen, waren doch die anderen beiden Bewohner in der Bierstadt in Oberfranken und statteten dort der Verwandtschaft einen längeren Besuch ab. Somit konnte ich wieder intensiver MUsik genießen als nur beim Kochen. Hossa. Ziehts euch rein!
Bild
Nach zig Jahren wieder ausgegraben. Gefiel mir gleich wieder. Hochwärtiger deutscher Metalrelease mit Ausnahmesänger.
Bild
Krawall as Krawall can be. Hier und da ein paar Reminiszenzen an die alten Dissection. Muss ichn noch etwas öfter und intensiver anhören. Top Ten Kandidat im Jahre 202 aber. Bisher.
Bild
Auch seit zig Jahren im CD Regal verstaubt. Nun wieder im Player gelandet. Produktion zu plastik, Bass wird vermisst, drei Lieder sinnlos, trotzdem ein starkes Album. "Silent Nothingness" killt immer noch im Jahre 2020.
Bild
Immer noch sehr hoch in meiner Gunst dieser Weltzirkus. Alles vom feinsten. Schmackofatz.
Bild
Wieder so ein Album, das viel zulange unbeachtet im Musikzimmer ein einsames Dasein fristete. Zu unrecht. Starkes Geballer aus Kanada.
Bild
Durch Zufall beim Aufräumen im heimischen Musikzimmer gefunden. War das Teil nämlich im Giftschrank. Warum frage ich mich eigentlich? Spielen die Schweden hier doch intelligenten und anspruchsvollen melodischen Death Metal mit Hooks und Ideen. Da war die Band doch noch was wert.
Bild
Dieses Album habe ich ĂĽber die letzten Jahre gelernt zu lieben. Hiuer stimmt alles. Jeden Note, jede Melodie, jeder Ton.
Ein Album für die einsame Insel. Und der Rerelease aus dem Hause Hammerheart rundet dieses Teil ab. Alleine das Titellied ist ein fach nur traumhaft schön.
Bild
Die EP von denen war ja damals ja sagenhaft. DebĂĽt war in Ordnung, konnte aber nicht so recht an das Niveau anschlieĂźen und die "from the Dead" lief an meinen beiden Ohren vorbei. "Slaves of Times" kann allerdings mit galoppierenden Riffs, astreinen Singstrukturen und einer riesigen Portion Speed bei mir punkten. Fury reitet wieder sozusagen und wurde zum GlĂĽck nicht zu Pferdesalami verarbeitet.

Und weil nun viele über Portugals Wanderer diskutieren, so läuft nun auch diese Scheibe bei mir, via YouTube allersdings:
Bild
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 7160
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Loomis » 17. Juli 2020, 20:31

TheSchubert666 hat geschrieben:Bild
Auch seit zig Jahren im CD Regal verstaubt. Nun wieder im Player gelandet. Produktion zu plastik, Bass wird vermisst, drei Lieder sinnlos, trotzdem ein starkes Album. "Silent Nothingness" killt immer noch im Jahre 2020.

Welche drei Lieder?
Benutzeravatar
Loomis
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 14020
Registriert: 15. Juli 2007, 23:53
Wohnort: (Slowly We)Rot


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste