Heute lief bei mir...

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon hellstar » 8. Mai 2018, 14:35

Nolli hat geschrieben:Naja die Devils's Canyon ist schon das beste der neueren Molly Hatchet Alben. Das muss aber ja nicht bedeuten dass die anderen schlecht sind. Warriors of the Rainbow Bridge könntest du z.B. mal antesten.

Hier ein Songbeispiel mit wehmĂĽtigem The Journey Vibe:


Ich fande die WotRB immmer noch ein StĂĽck besser. Wenn auch nicht wirklich messbar , aber irgendwie knallte die einfach noch mehr.
old school hinterland metaller
Benutzeravatar
hellstar
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4951
Registriert: 2. Mai 2011, 06:51
Wohnort: Mornshausen/S


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Pavlos » 8. Mai 2018, 21:09

Danke. Ich werd mich da ĂĽber die kommenden freien Tage (r)einarbeiten.

:yeah:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21723
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon TheSchubert666 » 9. Mai 2018, 08:26

Gestern gabs ja nochmal ordentlich Sonne und daher wurde die „After-Work-Party“ mit Bier auf der heimischen Terrasse abgehalten.

BildBildBildBild

Die Züül ist mir durch Zufall wieder in die Hände gefallen.
Schon lange nicht mehr gehört. Ganz vergessen wie töfte dieses Teil tönt.
Ein kleiner vergessener Juwel in der Sammlung.
Muss man öfters anhören.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 6755
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Siebi » 9. Mai 2018, 11:24

TheSchubert666 hat geschrieben:Gestern gabs ja nochmal ordentlich Sonne und daher wurde die „After-Work-Party“ mit Bier auf der heimischen Terrasse abgehalten.

Bild

...

Findest Du die gut? Probier das immer wieder mal, aber selten habe ich so gelangweilt biederen Speedthrash gehört. Da regt sich nix, nada, null, niente. Ich werd' alt.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16807
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon TheSchubert666 » 9. Mai 2018, 12:25

Siebi hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:Gestern gabs ja nochmal ordentlich Sonne und daher wurde die „After-Work-Party“ mit Bier auf der heimischen Terrasse abgehalten.

Bild

...

Findest Du die gut? Probier das immer wieder mal, aber selten habe ich so gelangweilt biederen Speedthrash gehört. Da regt sich nix, nada, null, niente. Ich werd' alt.

Ja, ich finde das Album gar nicht mal so schlecht. Hat was. Kurz und Knackig. Kein ĂĽberflĂĽssiger Ballast, keine aufgeblasene Songs.
Allerdings muss man fairerweise eingestehen, dass dieses Album auch nicht das Highlight des Genres ist.
Aber kurzweilige Unterhaltung bietet dieser schwarzer Zyklon dennoch.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 6755
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Pavlos » 9. Mai 2018, 12:27

Was ist denn da rechts neben der Tankwart Scheibe zu sehen?
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21723
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon TheSchubert666 » 9. Mai 2018, 12:53

Pavlos hat geschrieben:Was ist denn da rechts neben der Tankwart Scheibe zu sehen?

Turbonegros "Rock´n´Roll Machine".
Ein Sahneschnittenalbum des Jahres 2018.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 6755
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon mike » 9. Mai 2018, 13:34

Die haben seit einiger Zeit einen anderen Sänger, oder?
Dann sollte ich da vielleicht mal reinhören.
mike
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 834
Registriert: 16. August 2005, 18:32
Wohnort: Rosenheim


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon TheSchubert666 » 9. Mai 2018, 13:52

mike hat geschrieben:Die haben seit einiger Zeit einen anderen Sänger, oder?
Dann sollte ich da vielleicht mal reinhören.

Seit 2012 neuer Sänger, der bereits auf dem famosen „Comeback“-Album „Sexual Harrasement“ brillierte, wie ich finde.
„Rock´n´Roll Machine“ zeichnet sich durch einen warmen Klang (Punk und AC/DC Gitarren), wunderbares schwülstiges 80er Keyboardgeklimpere und maximale Eingängigkeit (hohes Gespür im Bereich Kompponieren von mitgröhlkompatiblen Liedern) aus. Suchtfaktor sehr hoch (wenn einem solche Musik natürlich gefällt).
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 6755
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Mousika » 9. Mai 2018, 14:12

Killmister hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
Mousika hat geschrieben:Bild


Bock auf Rock :harrr: .

Die Mother Love Bone fand ich auch gut, aber schon ewig nicht mehr gehört. Kennst du Screeming Trees, ebenfalls aus dem Seattle-Grunge-Umfeld? Ich kenne nur dieses Album von 1992, gefällt mir sehr, besonders der emotionale Gesang von Mark Lanegan.
Bild


Selbstquotung :ehm:

Da habe ich doch glatt MLB mit Temple Of The Dog verwechselt -.- . Habe die MLB aber dann mal zur Zeitungsschau auf Terassien laufen lassen, aber da ist mir zu viel Funk :-X/2 drin, um mir richtig zu gefallen. Die TOTD finde ich aber wirklich toll :smile2: .


Temple Of The Dog höre ich oft und sehr gerne. <3
Ich entstaube ja weiterhin meine Sammlung, Scrreming Trees sind dabei. Auch wurden Silverchair, Blind Melon, Green River und Malfunkshun bisher ausgebuddelt. Aus letzteren beiden entstand irgendwie Mother Love Bone.


Das Album läuft hier gerade rauf und runter.
Benutzeravatar
Mousika
Kuttenträger
 
 
Beiträge: 522
Registriert: 3. Januar 2010, 14:48


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon mike » 9. Mai 2018, 15:13

TheSchubert666 hat geschrieben:
mike hat geschrieben:Die haben seit einiger Zeit einen anderen Sänger, oder?
Dann sollte ich da vielleicht mal reinhören.

Seit 2012 neuer Sänger, der bereits auf dem famosen „Comeback“-Album „Sexual Harrasement“ brillierte, wie ich finde.
„Rock´n´Roll Machine“ zeichnet sich durch einen warmen Klang (Punk und AC/DC Gitarren), wunderbares schwülstiges 80er Keyboardgeklimpere und maximale Eingängigkeit (hohes Gespür im Bereich Kompponieren von mitgröhlkompatiblen Liedern) aus. Suchtfaktor sehr hoch (wenn einem solche Musik natürlich gefällt).


Danke fĂĽr die Infos.
Diesen Hank irgendwas fand ich ja ganz furchtbar. Aber wenn der Neue gut ist könnte mir das schon gefallen.
mike
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 834
Registriert: 16. August 2005, 18:32
Wohnort: Rosenheim


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Dr. Best » 9. Mai 2018, 20:48

Mousika hat geschrieben:Temple Of The Dog höre ich oft und sehr gerne. <3
Ich entstaube ja weiterhin meine Sammlung, Scrreming Trees sind dabei. Auch wurden Silverchair, Blind Melon, Green River und Malfunkshun bisher ausgebuddelt. Aus letzteren beiden entstand irgendwie Mother Love Bone.


Das Album läuft hier gerade rauf und runter.

Blind Melon sind soooooo schön... Hach! <3 <3
- The sound was so big I swear it created a new fjord behind us. -
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3957
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Karlsruhe


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Pavlos » 9. Mai 2018, 21:36

TheSchubert666 hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Was ist denn da rechts neben der Tankwart Scheibe zu sehen?

Turbonegros "Rock´n´Roll Machine".


Schade um´s coole Cover.

:-D



Hier liefen heute bisher bzw. werden gleich noch laufen:

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21723
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Hugin » 9. Mai 2018, 21:44

Pavlos hat geschrieben:Danke. Ich werd mich da ĂĽber die kommenden freien Tage (r)einarbeiten.

:yeah:


Mein MOLLY HATCHET-Favorit der Neuzeit ist zwar auch die "Devil's Canyon", aber auch die vier Nachfolger können allesamt überzeugen. Das hat so viel Musikalität und Spirit, dass es mir einfach immer eine Freude ist. Würde die Band unheimlich gerne nochmal live sehen und mir auch wünschen, dass nach inzwischen sechs Jahren auch nochmal ein Album kommt. Wäre schön.

Hier der epische Schluss- und Titelsong des "aktuellen" Albums:

"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8052
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Pavlos » 9. Mai 2018, 21:59

Gefällt mir. Sehr sogar.

Schöne Gitarrenattacke am Ende, so muss das sein!!!

:yeah:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21723
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Darth Bane und 18 Gäste