Heute lief bei mir...

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Hofi » 15. März 2018, 23:07

Killmister hat geschrieben:
Dr. Zoid hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:Brocas Helm und es besteht Hoffnung sie dieses Jahr live im Deutschen Lande zu sehen <3 <3 <3 .


Wo? Wann? Wie? We want information... Information!

In HH wurde es gerĂĽchtet, ein umtriebiger und aufstrebender Konzertveranstalter mitsamt seiner Crew scheint da etwas anzurĂĽhren :ehm: . Die Verlautbarung sollten wir allerdings dem Meister ĂĽberlassen.

Na, dann schreibe ich den doch gleich mal an und frage nach Information.
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4955
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Pavlos » 15. März 2018, 23:27

Bild

Immer noch so schön wie am ersten Tag.

<3



Bild

Auch schon wieder 16 Jahre ist der Release dieser ganz wundervollen Scheibe hier.

Das letzte Album der Band, das mich ĂĽberzeugen konnte.



Bild

Geht diese Art Musik besser? I don´t think so....

:yeah:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21671
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Loomis » 15. März 2018, 23:55

Pavlos hat geschrieben:Bild

Auch schon wieder 16 Jahre ist der Release dieser ganz wundervollen Scheibe hier.

Das letzte Album der Band, das mich ĂĽberzeugen konnte.

Warst nicht du der, der auch die Paradise Lost so gut fand?
Ich mag jedenfalls auch die Alben danach, vor allem die Underworld finde ich megastark.
Symphony X hat sich ĂĽber die Jahre zu einer meiner Lieblingsbands gemausert.
Benutzeravatar
Loomis
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13734
Registriert: 15. Juli 2007, 23:53
Wohnort: (Slowly We)Rot


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Pavlos » 16. März 2018, 00:04

Loomis hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Bild

Auch schon wieder 16 Jahre ist der Release dieser ganz wundervollen Scheibe hier.

Das letzte Album der Band, das mich ĂĽberzeugen konnte.

Warst nicht du der, der auch die Paradise Lost so gut fand?
Ich mag jedenfalls auch die Alben danach, vor allem die Underworld finde ich megastark.
Symphony X hat sich ĂĽber die Jahre zu einer meiner Lieblingsbands gemausert.


Gut sind die Nachfolger ja auch, aber durchgehend konnte mich zuletzt eben nur die Odyssey ĂĽberzeugen. Danach war/ist mir das zu sehr Power und zu wenig Verspieltheit, da haben sie frĂĽher die Balance deutlich besser hinbekommen. Allein schon der Titeltrack auf der Odyssey - hach.....
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21671
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Nightrider » 16. März 2018, 00:07

Loomis hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Bild

Auch schon wieder 16 Jahre ist der Release dieser ganz wundervollen Scheibe hier.

Das letzte Album der Band, das mich ĂĽberzeugen konnte.

Warst nicht du der, der auch die Paradise Lost so gut fand?
Ich mag jedenfalls auch die Alben danach, vor allem die Underworld finde ich megastark.
Symphony X hat sich ĂĽber die Jahre zu einer meiner Lieblingsbands gemausert.


Wenn's nicht der Pavlos war, ich war's bestimmt. :smile2: Die Paradise Lost ist aus meiner Sicht ein Top-Album. Aber auch die Underworld läuft mir gut rein. Von Symphony X gefallen mir eigentlich alle Alben gut bis sehr gut. Da hat die Discografie für mich keine Ausfälle, vielmehr bewegt sich da alles überwiegend auf hohem Niveau. :smile2:
Benutzeravatar
Nightrider
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1891
Registriert: 15. Mai 2010, 22:59
Wohnort: Franken


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Loomis » 16. März 2018, 00:29

Pavlos hat geschrieben:
Loomis hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Bild

Auch schon wieder 16 Jahre ist der Release dieser ganz wundervollen Scheibe hier.

Das letzte Album der Band, das mich ĂĽberzeugen konnte.

Warst nicht du der, der auch die Paradise Lost so gut fand?
Ich mag jedenfalls auch die Alben danach, vor allem die Underworld finde ich megastark.
Symphony X hat sich ĂĽber die Jahre zu einer meiner Lieblingsbands gemausert.


Gut sind die Nachfolger ja auch, aber durchgehend konnte mich zuletzt eben nur die Odyssey ĂĽberzeugen. Danach war/ist mir das zu sehr Power und zu wenig Verspieltheit, da haben sie frĂĽher die Balance deutlich besser hinbekommen. Allein schon der Titeltrack auf der Odyssey - hach.....

Ich verstehe, was Du meinst, vor allem auf der brachialen Iconoclast. Aber gerade die Underworld geht da wieder etwas in die frĂĽhere Richtung mit vielen tollen Melodien und ruhigeren Teilen.
Benutzeravatar
Loomis
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13734
Registriert: 15. Juli 2007, 23:53
Wohnort: (Slowly We)Rot


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Nightrider » 16. März 2018, 00:42

Meine Abendbeschallung bestand heute aus folgenden Alben.

Bild
US-Metal Made in Canada

Bild
Bad Company: Burnin' Sky
I love this Bluesrock-Gem! Die ersten drei Alben von Bad Company sind einfach <3

Bild
Also mal ehrlich, obwohl Priest-Junkie durch und durch hatte ich mich nach der Pleite mit der "Redeemer of Souls" wirklich darauf eingestellt, dass meine alten Helden auch mit "Firepower" nichts mehr reißen. Aber nein, weit gefehlt, für diese negative Sichtweise besteht für mich auch nach dem x-ten Durchlauf nicht der geringste Grund. Im Gegenteil! Wenn man bedenkt, dass sich auch auf früheren Priest-Klassikern nicht nur 10/10-Songs befanden, ist das im Großen und Ganzen ein starkes Album geworden, welches die Metal Gods hier abgeliefert haben. Als ein reifes Alterswerk könnte man es auch bezeichnen, ein Album, das mich auf jeden Fall freudig überrascht, und mir bislang mit jedem Hördurchgang mächtig Laune gemacht hat. Klar, nicht alle Songs sind Hammer, und zur Übereuphorie besteht sicher auch kein Anlass, auch klar. Dass der Sound jetzt aus dem Sneap'schen Plastikportfolio zusammengezimmert wurde, ok, kann man kritisierten (und auch ich hätte mir etwas mehr Allom statt Sneap gewüncht), ändert aber letztlich an der Qualität der Kompositionen nichts, und die gefallen mir insgesamt gesehen - mit Ausnahme von vielleicht zwei, drei Durchschnittssongs - wirklich gut bis sehr gut!
Zuletzt geändert von Nightrider am 16. März 2018, 10:49, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Nightrider
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1891
Registriert: 15. Mai 2010, 22:59
Wohnort: Franken


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Acrylator » 16. März 2018, 04:01

Pavlos hat geschrieben:
Loomis hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Bild

Auch schon wieder 16 Jahre ist der Release dieser ganz wundervollen Scheibe hier.

Das letzte Album der Band, das mich ĂĽberzeugen konnte.

Warst nicht du der, der auch die Paradise Lost so gut fand?
Ich mag jedenfalls auch die Alben danach, vor allem die Underworld finde ich megastark.
Symphony X hat sich ĂĽber die Jahre zu einer meiner Lieblingsbands gemausert.


Gut sind die Nachfolger ja auch, aber durchgehend konnte mich zuletzt eben nur die Odyssey ĂĽberzeugen. Danach war/ist mir das zu sehr Power und zu wenig Verspieltheit, da haben sie frĂĽher die Balance deutlich besser hinbekommen. Allein schon der Titeltrack auf der Odyssey - hach.....

Also "zu sehr Power und zu wenig Verspieltheit" trifft doch gerade auf Odyssey zu, die hat ja Pantera-Riffs am laufenden Band, vor allem im Vergleich zu den Vorgängern, an die hier eigentlich nur der lange Titeltrack und vielleicht noch Accolade II erinnert.
Die letzte Großtat der Band war für mich V, wobei ich Paradise Lost auch nicht schlecht finde und die letzte wieder besser geworden zu sein scheint (hab sie mal nebenbei bei nem Kumpel gehört).
Nur Iconoclast war mir echt zu vorhersehbar nach Schema F.
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12764
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Tillmann » 16. März 2018, 10:08

Und was für ein Brett dieser Michael Romero live hinzimmert! Der Auftritt in Erfurt vor ein paar Jahren ist noch immer allgegenwärtig, was war ich begeistert vom Libesound von Romero, absolut grossartig! Hoffentlich kommen die bald mal ausm Arsch mit neuem Album und dazugehöriger Tour!
Benutzeravatar
Tillmann
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4844
Registriert: 14. April 2010, 15:16
Wohnort: caught in the middle...


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Pavlos » 16. März 2018, 21:40

Michale DerTeich a.k.a. Mike LePond meinte im Januar:

"In 2017, SYMPHONY X did not perform. Michael Romeo [guitar] was working on a solo album, which he's finishing up now. And Russell [Allen, vocals], he was doing work with his side band, the ADRENALINE MOB, and now I think he probably just finished his tour with the TRANS-SIBERIAN ORCHESTRA. So, basically, it's looking like probably sometime next month we're going to get together and start writing songs again. And hopefully we'll have something new available either by the end of this year or early next year."

:yeah:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21671
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Killmister » 17. März 2018, 23:22

Bild
Chemicaust, eine relativ neue, fies zupackende, Thrashband aus USofA gefällt mir ausgezeichnet, herrliches Geprügel, wie geschaffen für eine EP, da hier konsequent gehackstückt wird.
Lauschet, um danach mit Nackenschmerzen im www nach der CD zu suchen.
https://chemicaust.bandcamp.com/album/as-empires-fall
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5848
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Hades » 18. März 2018, 00:47

Killmister hat geschrieben:Bild
Chemicaust, eine relativ neue, fies zupackende, Thrashband aus USofA gefällt mir ausgezeichnet, herrliches Geprügel, wie geschaffen für eine EP, da hier konsequent gehackstückt wird.
Lauschet, um danach mit Nackenschmerzen im www nach der CD zu suchen.
https://chemicaust.bandcamp.com/album/as-empires-fall


Am besten gleich das Album kaufen, auf dem die EP (leider) in Gänze enthalten ist.
Benutzeravatar
Hades
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5918
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: WĂĽrttemberg


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Killmister » 18. März 2018, 03:32

Hades hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:Bild
Chemicaust, eine relativ neue, fies zupackende, Thrashband aus USofA gefällt mir ausgezeichnet, herrliches Geprügel, wie geschaffen für eine EP, da hier konsequent gehackstückt wird.
Lauschet, um danach mit Nackenschmerzen im www nach der CD zu suchen.
https://chemicaust.bandcamp.com/album/as-empires-fall


Am besten gleich das Album kaufen, auf dem die EP (leider) in Gänze enthalten ist.

Ich besitze, wie du wohl auch, beide, fĂĽr Interessierte allerdings ein wichtiger Hinweis. Das Cover der EP bildet den musikalischen Inhalt pefekt ab, fies & agressiv.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5848
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Clontarf » 18. März 2018, 17:02

Killmister hat geschrieben:Bild
Chemicaust, eine relativ neue, fies zupackende, Thrashband aus USofA gefällt mir ausgezeichnet, herrliches Geprügel, wie geschaffen für eine EP, da hier konsequent gehackstückt wird.
Lauschet, um danach mit Nackenschmerzen im www nach der CD zu suchen.
https://chemicaust.bandcamp.com/album/as-empires-fall


Hut ab! Geiler Tipp! :yeah:
"Like birds of a feather we'll always flock together
We want you to know we'll always thrash forever!"
Benutzeravatar
Clontarf
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1520
Registriert: 2. Januar 2013, 21:05


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Siebi » 18. März 2018, 23:33

Clontarf hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:Bild
Chemicaust, eine relativ neue, fies zupackende, Thrashband aus USofA gefällt mir ausgezeichnet, herrliches Geprügel, wie geschaffen für eine EP, da hier konsequent gehackstückt wird.
Lauschet, um danach mit Nackenschmerzen im www nach der CD zu suchen.
https://chemicaust.bandcamp.com/album/as-empires-fall


Hut ab! Geiler Tipp! :yeah:

Kalter Kaffee. :tong2:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16749
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste