Newcomer, Hoffnungsträger, Bandcamp-Helden...

Schreibt euch die Finger wund über das große Thema "Metal" - über neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Newcomer, Hoffnungsträger, Bandcamp-Helden...

Beitragvon Angelus_Mortiis » 31. Januar 2018, 18:43

rapanzel hat geschrieben:

Denke, SORCERER aus Argentinien, müssten mit ihrem US Metal hier gefallen


Gefällt, sogar das Metal Church Cover is gelungen (wenn auch zu original). Aber gibt es anscheinend nur digital....
Benutzeravatar
Angelus_Mortiis
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1409
Registriert: 4. Februar 2008, 22:03
Wohnort: Hofheim


Re: Newcomer, Hoffnungsträger, Bandcamp-Helden...

Beitragvon Pavlos » 31. Januar 2018, 21:42

Angelus_Mortiis hat geschrieben:
rapanzel hat geschrieben:

Denke, SORCERER aus Argentinien, müssten mit ihrem US Metal hier gefallen


Gefällt, sogar das Metal Church Cover is gelungen (wenn auch zu original). Aber gibt es anscheinend nur digital....


Prima Gitarren, by the way.

:yeah:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21590
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Newcomer, Hoffnungsträger, Bandcamp-Helden...

Beitragvon F. Kommandöh » 1. Februar 2018, 14:27

Ich weiß, ich hab es schon mal gepostet, aber ist mir egal. Inzwischen packt mich der Apparillo wirklich kräftig. Für die Tapeverweigrer gibt es auch eine Vinylversion und mir scheint, in Sachen landsmännischer Newcomer ist das ein Pflichtkauf. Im Gegensatz zu den tausend Jugendtruppen, die irgendwie ihren uninspirierten Heavy Metal runterspielen - hauptsache old schoool mäßig - haben Tension echt Stimmung und Atmosphäre in ihren Songs. Mich erinnert die latente Melancholie an alte Schwedenbands. Pavlos, das ist was für dich! Außerdem passt der Sound. Totaler 80er Euro Metal.

Hier komplett zu belauschen. Man beachte vor allem den letzten Song "The Mark".

Benutzeravatar
F. Kommandöh
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1176
Registriert: 1. November 2013, 14:08


Re: Newcomer, Hoffnungsträger, Bandcamp-Helden...

Beitragvon Pavlos » 1. Februar 2018, 23:04

Ich will ehrlich sein: Ich hab mir das schon zwei, drei Mal angehört, bin mir aber bzgl. eines Kaufs noch nicht so richtig sicher. Die Gitarren gefallen mir wirklich ganz gut, denn da erinnert tatsächlich einiges an meinen geliebten skandinavischen Stahl der 80er, aber letztendlich scheitert der totale Euphorieausbruch meinserseits bisher am Gesang. Der müsste für meinen Geschmack etwas klarer, heller und kräftiger sein. Ich werd mir das aber definitiv noch ein paar Mal anhören...
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21590
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Newcomer, Hoffnungsträger, Bandcamp-Helden...

Beitragvon F. Kommandöh » 1. Februar 2018, 23:27

Pavlos hat geschrieben:Ich will ehrlich sein: Ich hab mir das schon zwei, drei Mal angehört, bin mir aber bzgl. eines Kaufs noch nicht so richtig sicher. Die Gitarren gefallen mir wirklich ganz gut, denn da erinnert tatsächlich einiges an meinen geliebten skandinavischen Stahl der 80er, aber letztendlich scheitert der totale Euphorieausbruch meinserseits bisher am Gesang. Der müsste für meinen Geschmack etwas klarer, heller und kräftiger sein. Ich werd mir das aber definitiv noch ein paar Mal anhören...


Ja, das mit dem Gesang versteh ich. Also ich find's super, der hat mir auch bei Serpent schon gefallen (jetzt aber im Grunde noch besser). Ist aber sicher keine Konsensstimme. Passt doch aber auch zu altem Schwedensound. Da gab's ja so manche Ausrutscher und Maik trifft ja nun wirklich die Töne, was man z.B. bei Axe Witch, Gotham City usw. nicht immer sagen kann.
Benutzeravatar
F. Kommandöh
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1176
Registriert: 1. November 2013, 14:08


Re: Newcomer, Hoffnungsträger, Bandcamp-Helden...

Beitragvon TheSchubert666 » 2. Februar 2018, 08:25

F. Kommandöh hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Ich will ehrlich sein: Ich hab mir das schon zwei, drei Mal angehört, bin mir aber bzgl. eines Kaufs noch nicht so richtig sicher. Die Gitarren gefallen mir wirklich ganz gut, denn da erinnert tatsächlich einiges an meinen geliebten skandinavischen Stahl der 80er, aber letztendlich scheitert der totale Euphorieausbruch meinserseits bisher am Gesang. Der müsste für meinen Geschmack etwas klarer, heller und kräftiger sein. Ich werd mir das aber definitiv noch ein paar Mal anhören...


Ja, das mit dem Gesang versteh ich. Also ich find's super, der hat mir auch bei Serpent schon gefallen (jetzt aber im Grunde noch besser). Ist aber sicher keine Konsensstimme. Passt doch aber auch zu altem Schwedensound. Da gab's ja so manche Ausrutscher und Maik trifft ja nun wirklich die Töne, was man z.B. bei Axe Witch, Gotham City usw. nicht immer sagen kann.

Ich hab da zwar gestern nur so zwei drei Minuten reingehört, aber der Gesang erinnerte mich - also in dieser kurzen Zeit - etwas an die anderen Demoband namens GOAT EXPLOSION, die mir ja richtig gut gefällt. Parallelen gibt´s da etz keine, oder? Oder bin ich völlig auf dem Holzweg?
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 6730
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: Fürther Landkreis


Re: Newcomer, Hoffnungsträger, Bandcamp-Helden...

Beitragvon F. Kommandöh » 2. Februar 2018, 13:04

TheSchubert666 hat geschrieben:
F. Kommandöh hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Ich will ehrlich sein: Ich hab mir das schon zwei, drei Mal angehört, bin mir aber bzgl. eines Kaufs noch nicht so richtig sicher. Die Gitarren gefallen mir wirklich ganz gut, denn da erinnert tatsächlich einiges an meinen geliebten skandinavischen Stahl der 80er, aber letztendlich scheitert der totale Euphorieausbruch meinserseits bisher am Gesang. Der müsste für meinen Geschmack etwas klarer, heller und kräftiger sein. Ich werd mir das aber definitiv noch ein paar Mal anhören...


Ja, das mit dem Gesang versteh ich. Also ich find's super, der hat mir auch bei Serpent schon gefallen (jetzt aber im Grunde noch besser). Ist aber sicher keine Konsensstimme. Passt doch aber auch zu altem Schwedensound. Da gab's ja so manche Ausrutscher und Maik trifft ja nun wirklich die Töne, was man z.B. bei Axe Witch, Gotham City usw. nicht immer sagen kann.

Ich hab da zwar gestern nur so zwei drei Minuten reingehört, aber der Gesang erinnerte mich - also in dieser kurzen Zeit - etwas an die anderen Demoband namens GOAT EXPLOSION, die mir ja richtig gut gefällt. Parallelen gibt´s da etz keine, oder? Oder bin ich völlig auf dem Holzweg?


Beides Leipziger Bands und sicherlich verkumpelt, aber nicht dieselben Leute (wie unüblich bei Leipziger Bands, dort herrscht sonst ein ganz zwielichter Inzest). Maik sang vorher bei Serpent (auch ziemlich geil) und dingsda von Goat Explosion ist glaub ich bisher sonst nicht in Erscheinung getreten.
Benutzeravatar
F. Kommandöh
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1176
Registriert: 1. November 2013, 14:08


Re: Newcomer, Hoffnungsträger, Bandcamp-Helden...

Beitragvon flo/thrash attack zine » 4. Februar 2018, 13:18

Ich war eben auch total davon gefangen und habe deswegen auch gleich eine Vinylversion angeboten. Wird dann in 2 Wochen erhältlich sein!
Benutzeravatar
flo/thrash attack zine
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 982
Registriert: 24. April 2008, 20:36


Re: Newcomer, Hoffnungsträger, Bandcamp-Helden...

Beitragvon rapanzel » 18. Februar 2018, 20:53



Ist jetzt nix Wildes, aber die DEFEATER EP macht schon Spass. Schöner Speed Metal
An obscene invention of twisted minds:

Bild
Benutzeravatar
rapanzel
Full Moon Fistbanger
 
 
Beiträge: 20806
Registriert: 9. April 2008, 11:07
Wohnort: Herborn


Re: Newcomer, Hoffnungsträger, Bandcamp-Helden...

Beitragvon Dweezil » 18. Februar 2018, 22:43

Wäre cool hier etwas Feedback zu bekommen, dürfte theoretisch den meisten hier gut reinlaufen :D
Meine Band, Midnight Force, aus Glasgow released am Samstag, 24.2., ihr Debüt Album. Klassischer Heavy Metal, grob zusammen gefasst :D
Hier die zwei bisher veröffentlichten Songs daraus:






Wir kommen im März auf Tour nach Deutschland,
14.03. Essen, mit Resistor
15.03. Bremen
16.03. Oldenburg mit Savage Master und Dungeon
17.03. Hamburg mit Venom Inc, Desaster + more

Hoffe es gefällt :)
https://www.facebook.com/midnightforceUK/
https://midnightforce.bandcamp.com/
Benutzeravatar
Dweezil
Prog-Rock-Fan
 
 
Beiträge: 119
Registriert: 1. März 2012, 23:26
Wohnort: Glasgow, Scotland


Re: Newcomer, Hoffnungsträger, Bandcamp-Helden...

Beitragvon Dr. Best » 18. Februar 2018, 23:17

F. Kommandöh hat geschrieben:Hier, FREEWAYS: Ziemlich cooler Hard Rock/ Heavy Metal aus Kanada. Thin Lizzy/ U.F.O. mäßig, würd ich sagen bzw. deutliches NWOBHM Feeling. Klingt wirklich alt. Dead Lord könnte auch ne Refenrenz sein, aber unaufdringlicher und stimmungsvoller... und mit besserem Sänger. Annick von Cauchemar bringt das Ding im Januar auf 7 Inch raus. Glaube, das muss erstanden werden. Mich erwischt's grad recht heftig.

https://freeways410.bandcamp.com/releases

Oh, das gefällt aber wirklich gut, schön entspannt und mit netten Melodien, doch cool! Nur: 7 Zoller gehören verboten, direkt nach Kasetten :harrr:
- The sound was so big I swear it created a new fjord behind us. -
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3931
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Karlsruhe


Re: Newcomer, Hoffnungsträger, Bandcamp-Helden...

Beitragvon rapanzel » 22. Februar 2018, 14:58

rapanzel hat geschrieben:

Denke, SORCERER aus Argentinien, müssten mit ihrem US Metal hier gefallen


CD Version kommt im April über EAT METAL REC.
An obscene invention of twisted minds:

Bild
Benutzeravatar
rapanzel
Full Moon Fistbanger
 
 
Beiträge: 20806
Registriert: 9. April 2008, 11:07
Wohnort: Herborn


Re: Newcomer, Hoffnungsträger, Bandcamp-Helden...

Beitragvon Acurus-Heiko » 22. Februar 2018, 18:48

rapanzel hat geschrieben:
rapanzel hat geschrieben:

Denke, SORCERER aus Argentinien, müssten mit ihrem US Metal hier gefallen


CD Version kommt im April über EAT METAL REC.


Absolut hammergeiles Hammerteil, das ich heute schon über Sonic Age Records vorbestellt habe.
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5728
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Newcomer, Hoffnungsträger, Bandcamp-Helden...

Beitragvon rapanzel » 23. Februar 2018, 07:32

Acurus-Heiko hat geschrieben:Absolut hammergeiles Hammerteil, das ich heute schon über Sonic Age Records vorbestellt habe.

Ich hab meine Bestellung auch schon getätigt
An obscene invention of twisted minds:

Bild
Benutzeravatar
rapanzel
Full Moon Fistbanger
 
 
Beiträge: 20806
Registriert: 9. April 2008, 11:07
Wohnort: Herborn


Re: Newcomer, Hoffnungsträger, Bandcamp-Helden...

Beitragvon rapanzel » 24. Februar 2018, 11:53



VENDEL aus Russland.
Das Demo gibts als Tape und CD über Bandcamp
An obscene invention of twisted minds:

Bild
Benutzeravatar
rapanzel
Full Moon Fistbanger
 
 
Beiträge: 20806
Registriert: 9. April 2008, 11:07
Wohnort: Herborn


VorherigeNächste

Zurück zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste