Neuzugänge 3.0

Schreibt euch die Finger wund über das große Thema "Metal" - über neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Neuzugänge 3.0

Beitragvon Pavlos » 7. September 2017, 21:23

Embers Of Euphoria: Embers Of Euphoria / CD
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/246571/
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20475
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Neuzugänge 3.0

Beitragvon F. Kommandöh » 8. September 2017, 17:17

Zweimal Schrammelkrach auf Tape, Singapurisches Geblack-Deathtes aus dem Jahr 1989/90:

MUTILATION - Massacre on body Demo
NUCTEMERON - Legacy of swirling blackness Demo compilation
Benutzeravatar
F. Kommandöh
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 946
Registriert: 1. November 2013, 14:08


Re: Neuzugänge 3.0

Beitragvon Boris the Enforcer » 8. September 2017, 18:10

Pavlos hat geschrieben:Embers Of Euphoria: Embers Of Euphoria / CD
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/246571/

:yeah:
Benutzeravatar
Boris the Enforcer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3126
Registriert: 28. Oktober 2010, 11:26
Wohnort: Norderstedt


Re: Neuzugänge 3.0

Beitragvon Clontarf » 8. September 2017, 19:56

Bild

ARGUS - From Fields Of Fire :yeah:
"Like birds of a feather we'll always flock together
We want you to know we'll always thrash forever!"
Benutzeravatar
Clontarf
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1277
Registriert: 2. Januar 2013, 21:05


Re: Neuzugänge 3.0

Beitragvon Boris the Enforcer » 8. September 2017, 22:16

Riverdogs: California / CD
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/1281973/

White Mass: White Mass / CD
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/1268646/

Pagan Altar: The Room Of Shadows / CD
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/1291034/

Evil Spirit: Cauldron Messiah / CD
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/1054179/

Stilla: Till Stilla Falla / CD
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/865379/
Benutzeravatar
Boris the Enforcer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3126
Registriert: 28. Oktober 2010, 11:26
Wohnort: Norderstedt


Re: Neuzugänge 3.0

Beitragvon Pavlos » 8. September 2017, 22:23

Various Artists/Sampler: Milk Of The Tree - An Anthology Of Female Vocal Folk And Singer-Songwriters 1966-73 / 3-CD
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/1291642/

<3 <3 <3

(Jetzt hab ich doch glatt fast´ne Stunde gebraucht um das alles einzugeben....aaarrgghhh)
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20475
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Neuzugänge 3.0

Beitragvon Boris the Enforcer » 8. September 2017, 22:34

Pavlos hat geschrieben:Various Artists/Sampler: Milk Of The Tree - An Anthology Of Female Vocal Folk And Singer-Songwriters 1966-73 / 3-CD
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/1291642/

<3 <3 <3

(Jetzt hab ich doch glatt fast´ne Stunde gebraucht um das alles einzugeben....aaarrgghhh)


Dann schreib' doch mal was darüber, dann hat sich das Eingeben noch mehr gelohnt.
Vor einiger Zeit hattest Du schonmal eine Folk Sampler mit vielen essentiellen Bands vorgestellt, da habe ich letztendlich nicht zugeschlagen. Einiges kannte ich schon und nur um in unbekannte Bands reinzuhören war es mir zu teuer.
Darüberhinaus habe ich bei Folk irgendwie ein größes Problem mit Samplern.
Da vieles über die Stimmung transportiert wird komme ich damit nicht klar, hier ein Liedchen, da ein Liedchen, da sind mir die Sprünge zu groß und es fehlt mir die Fähigkeit sich darauf einzulassen.
Ist natürlich generell bei Samplern so, aber gerade in der Sparte funktioniert das für mich leider nicht so richtig.
Benutzeravatar
Boris the Enforcer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3126
Registriert: 28. Oktober 2010, 11:26
Wohnort: Norderstedt


Re: Neuzugänge 3.0

Beitragvon Fire Down Under » 8. September 2017, 22:54

Pavlos hat geschrieben:Various Artists/Sampler: Milk Of The Tree - An Anthology Of Female Vocal Folk And Singer-Songwriters 1966-73 / 3-CD
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/1291642/

<3 <3 <3

(Jetzt hab ich doch glatt fast´ne Stunde gebraucht um das alles einzugeben....aaarrgghhh)

Ich melde das Ding jetzt mal, das muss wieder gelöscht werden, weil das offiziell erst in 66 Minuten erscheint! :angry2:
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 15823
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: München


Re: Neuzugänge 3.0

Beitragvon Hofi » 8. September 2017, 23:03

Fire Down Under hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Various Artists/Sampler: Milk Of The Tree - An Anthology Of Female Vocal Folk And Singer-Songwriters 1966-73 / 3-CD
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/1291642/

<3 <3 <3

(Jetzt hab ich doch glatt fast´ne Stunde gebraucht um das alles einzugeben....aaarrgghhh)

Ich melde das Ding jetzt mal, das muss wieder gelöscht werden, weil das offiziell erst in 66 Minuten erscheint! :angry2:

Außerdem ist bei mir das Cover links unten etwas heller und in der Mitte matter. und die Dame trägt ein rosa Kleid
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4559
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: Neuzugänge 3.0

Beitragvon Pavlos » 8. September 2017, 23:03

Boris the Enforcer hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Various Artists/Sampler: Milk Of The Tree - An Anthology Of Female Vocal Folk And Singer-Songwriters 1966-73 / 3-CD
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/1291642/

<3 <3 <3

(Jetzt hab ich doch glatt fast´ne Stunde gebraucht um das alles einzugeben....aaarrgghhh)


Dann schreib' doch mal was darüber, dann hat sich das Eingeben noch mehr gelohnt.
Vor einiger Zeit hattest Du schonmal eine Folk Sampler mit vielen essentiellen Bands vorgestellt, da habe ich letztendlich nicht zugeschlagen. Einiges kannte ich schon und nur um in unbekannte Bands reinzuhören war es mir zu teuer.
Darüberhinaus habe ich bei Folk irgendwie ein größes Problem mit Samplern.
Da vieles über die Stimmung transportiert wird komme ich damit nicht klar, hier ein Liedchen, da ein Liedchen, da sind mir die Sprünge zu groß und es fehlt mir die Fähigkeit sich darauf einzulassen.
Ist natürlich generell bei Samplern so, aber gerade in der Sparte funktioniert das für mich leider nicht so richtig.


Folk ist riesengroß und ich will ihn so gut es geht kennenlernen. Dabei benutze ich gerne solche Sampler als Suchhilfe.

Ich hör mir das alles in Ruhe an, mache mir Notizen, wer mir gefällt und wer nicht. Bei den für mich interessanten Tracks, und das sind hier ganz schön viele, tauche ich dann total in die Materie ab und google, höre, notiere, höre erneut, notiere noch mehr, kaufe, liebe, höre, etc.

Dieses intensive Schürfen nach Folk-Gold macht mir unglaublich viel Spaß - manchmal sogar noch mehr als es beim Metal der Fall ist, da ich da schon ganz viel obskures Zeug kenne. Sachen wie z.B. Parchment, Trader Horne, Duncan Browne, Polly Niles und Chimera hätte ich so vielleicht niemals kennengelernt, und auf all diese wundervolle Musik will ich nicht mehr verzichten.

Die hier gepostete Box, sowie die von Dir erwähnte Dust In The Nettles Box gibt es für 20 Euro auf ebay, für jeweils 3CDs mit dickem Booklet kann man das "Experiment" ruhig machen, wie ich finde.....
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20475
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Neuzugänge 3.0

Beitragvon Boris the Enforcer » 8. September 2017, 23:17

Pavlos hat geschrieben:
Boris the Enforcer hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Various Artists/Sampler: Milk Of The Tree - An Anthology Of Female Vocal Folk And Singer-Songwriters 1966-73 / 3-CD
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/1291642/

<3 <3 <3

(Jetzt hab ich doch glatt fast´ne Stunde gebraucht um das alles einzugeben....aaarrgghhh)


Dann schreib' doch mal was darüber, dann hat sich das Eingeben noch mehr gelohnt.
Vor einiger Zeit hattest Du schonmal eine Folk Sampler mit vielen essentiellen Bands vorgestellt, da habe ich letztendlich nicht zugeschlagen. Einiges kannte ich schon und nur um in unbekannte Bands reinzuhören war es mir zu teuer.
Darüberhinaus habe ich bei Folk irgendwie ein größes Problem mit Samplern.
Da vieles über die Stimmung transportiert wird komme ich damit nicht klar, hier ein Liedchen, da ein Liedchen, da sind mir die Sprünge zu groß und es fehlt mir die Fähigkeit sich darauf einzulassen.
Ist natürlich generell bei Samplern so, aber gerade in der Sparte funktioniert das für mich leider nicht so richtig.


Folk ist riesengroß und ich will ihn so gut es geht kennenlernen. Dabei benutze ich gerne solche Sampler als Suchhilfe.

Ich hör mir das alles in Ruhe an, mache mir Notizen, wer mir gefällt und wer nicht. Bei den für mich interessanten Tracks, und das sind hier ganz schön viele, tauche ich dann total in die Materie ab und google, höre, notiere, höre erneut, notiere noch mehr, kaufe, liebe, höre, etc.

Dieses intensive Schürfen nach Folk-Gold macht mir unglaublich viel Spaß - manchmal sogar noch mehr als es beim Metal der Fall ist, da ich da schon ganz viel obskures Zeug kenne. Sachen wie z.B. Parchment, Trader Horne, Duncan Browne, Polly Niles und Chimera hätte ich so vielleicht niemals kennengelernt, und auf all diese wundervolle Musik will ich nicht mehr verzichten.

Die hier gepostete Box, sowie die von Dir erwähnte Dust In The Nettles Box gibt es für 20 Euro auf ebay, für jeweils 3CDs mit dickem Booklet kann man das "Experiment" ruhig machen, wie ich finde.....


Ist ja gut Pavlos, die Milk Of The Tree habe ich jetzt schon begutachtet und auch schon bestellt.
Allerdings scheint die mir auch mehr zu geben, als die Dust in the Nettles.
Und das akribische extrahieren ist mir alles andere als Fremd, kann ich vollkommen nachempfinden und sei Dir von Herzen gegönnt.
Benutzeravatar
Boris the Enforcer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3126
Registriert: 28. Oktober 2010, 11:26
Wohnort: Norderstedt


Re: Neuzugänge 3.0

Beitragvon Pavlos » 8. September 2017, 23:21

Boris the Enforcer hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:
Boris the Enforcer hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Various Artists/Sampler: Milk Of The Tree - An Anthology Of Female Vocal Folk And Singer-Songwriters 1966-73 / 3-CD
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/1291642/

<3 <3 <3

(Jetzt hab ich doch glatt fast´ne Stunde gebraucht um das alles einzugeben....aaarrgghhh)


Dann schreib' doch mal was darüber, dann hat sich das Eingeben noch mehr gelohnt.
Vor einiger Zeit hattest Du schonmal eine Folk Sampler mit vielen essentiellen Bands vorgestellt, da habe ich letztendlich nicht zugeschlagen. Einiges kannte ich schon und nur um in unbekannte Bands reinzuhören war es mir zu teuer.
Darüberhinaus habe ich bei Folk irgendwie ein größes Problem mit Samplern.
Da vieles über die Stimmung transportiert wird komme ich damit nicht klar, hier ein Liedchen, da ein Liedchen, da sind mir die Sprünge zu groß und es fehlt mir die Fähigkeit sich darauf einzulassen.
Ist natürlich generell bei Samplern so, aber gerade in der Sparte funktioniert das für mich leider nicht so richtig.


Folk ist riesengroß und ich will ihn so gut es geht kennenlernen. Dabei benutze ich gerne solche Sampler als Suchhilfe.

Ich hör mir das alles in Ruhe an, mache mir Notizen, wer mir gefällt und wer nicht. Bei den für mich interessanten Tracks, und das sind hier ganz schön viele, tauche ich dann total in die Materie ab und google, höre, notiere, höre erneut, notiere noch mehr, kaufe, liebe, höre, etc.

Dieses intensive Schürfen nach Folk-Gold macht mir unglaublich viel Spaß - manchmal sogar noch mehr als es beim Metal der Fall ist, da ich da schon ganz viel obskures Zeug kenne. Sachen wie z.B. Parchment, Trader Horne, Duncan Browne, Polly Niles und Chimera hätte ich so vielleicht niemals kennengelernt, und auf all diese wundervolle Musik will ich nicht mehr verzichten.

Die hier gepostete Box, sowie die von Dir erwähnte Dust In The Nettles Box gibt es für 20 Euro auf ebay, für jeweils 3CDs mit dickem Booklet kann man das "Experiment" ruhig machen, wie ich finde.....


Ist ja gut Pavlos, die Milk Of The Tree habe ich jetzt schon begutachtet und auch schon bestellt.
Allerdings scheint die mir auch mehr zu geben, als die Dust in the Nettles.
Und das akribische extrahieren ist mir alles andere als Fremd, kann ich vollkommen nachempfinden und sei Dir von Herzen gegönnt.


<3
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20475
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Neuzugänge 3.0

Beitragvon Fire Down Under » 9. September 2017, 20:41

Dmitri Schostakowitsch: Symfonie Č. 7 "Leningradská" / Symfonie Č. 9 / 2-LP
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/1291843/

Azarath: In Extremis / CD
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/1266280/
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 15823
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: München


Re: Neuzugänge 3.0

Beitragvon Franko » 11. September 2017, 18:31

Pavlos hat geschrieben:
Boris the Enforcer hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Various Artists/Sampler: Milk Of The Tree - An Anthology Of Female Vocal Folk And Singer-Songwriters 1966-73 / 3-CD
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/1291642/

<3 <3 <3

(Jetzt hab ich doch glatt fast´ne Stunde gebraucht um das alles einzugeben....aaarrgghhh)


Dann schreib' doch mal was darüber, dann hat sich das Eingeben noch mehr gelohnt.
Vor einiger Zeit hattest Du schonmal eine Folk Sampler mit vielen essentiellen Bands vorgestellt, da habe ich letztendlich nicht zugeschlagen. Einiges kannte ich schon und nur um in unbekannte Bands reinzuhören war es mir zu teuer.
Darüberhinaus habe ich bei Folk irgendwie ein größes Problem mit Samplern.
Da vieles über die Stimmung transportiert wird komme ich damit nicht klar, hier ein Liedchen, da ein Liedchen, da sind mir die Sprünge zu groß und es fehlt mir die Fähigkeit sich darauf einzulassen.
Ist natürlich generell bei Samplern so, aber gerade in der Sparte funktioniert das für mich leider nicht so richtig.


Folk ist riesengroß und ich will ihn so gut es geht kennenlernen. Dabei benutze ich gerne solche Sampler als Suchhilfe.

Ich hör mir das alles in Ruhe an, mache mir Notizen, wer mir gefällt und wer nicht. Bei den für mich interessanten Tracks, und das sind hier ganz schön viele, tauche ich dann total in die Materie ab und google, höre, notiere, höre erneut, notiere noch mehr, kaufe, liebe, höre, etc.

Dieses intensive Schürfen nach Folk-Gold macht mir unglaublich viel Spaß - manchmal sogar noch mehr als es beim Metal der Fall ist, da ich da schon ganz viel obskures Zeug kenne. Sachen wie z.B. Parchment, Trader Horne, Duncan Browne, Polly Niles und Chimera hätte ich so vielleicht niemals kennengelernt, und auf all diese wundervolle Musik will ich nicht mehr verzichten.

Die hier gepostete Box, sowie die von Dir erwähnte Dust In The Nettles Box gibt es für 20 Euro auf ebay, für jeweils 3CDs mit dickem Booklet kann man das "Experiment" ruhig machen, wie ich finde.....

So geht es mir mit AOR...viele Klassiker habe & kenne ich. Aber es gibt noch unglaublich viel zum Entdecken. Hier speziell die Solo-Alben, wie z.B. von Michael Sembello, Frank Stallone usw.
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 7872
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: Neuzugänge 3.0

Beitragvon mike » 12. September 2017, 18:24

mike
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 655
Registriert: 16. August 2005, 18:32
Wohnort: Rosenheim


VorherigeNächste

Zurück zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], maidenpriest und 3 Gäste