Heavy Metal "Made in DDR"

Schreibt euch die Finger wund √ľber das gro√üe Thema "Metal" - √ľber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Heavy Metal "Made in DDR"

Beitragvon F. Kommand√∂h » 28. November 2013, 17:09

Franko hat geschrieben:Mein Lieblingssong von MOSHQUITO ist immer noch "Mosh In Moscow" :yeah:


Meiner "Violence of evil". Kann mit jeder anderen 80er Thrash Band locker mithalten, aber in der Oberliga!
Benutzeravatar
F. Kommandöh
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1140
Registriert: 1. November 2013, 14:08


Re: Heavy Metal "Made in DDR"

Beitragvon Hades » 28. November 2013, 19:03

F. Kommandöh hat geschrieben:
Franko hat geschrieben:Mein Lieblingssong von MOSHQUITO ist immer noch "Mosh In Moscow" :yeah:


Meiner "Violence of evil". Kann mit jeder anderen 80er Thrash Band locker mithalten, aber in der Oberliga!


Oberliga w√§re ja f√ľnftklassig. K√∂nnte hinkommen. :harrr:
Benutzeravatar
Hades
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5855
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: W√ľrttemberg


Re: Heavy Metal "Made in DDR"

Beitragvon F. Kommand√∂h » 28. November 2013, 21:23

Hades hat geschrieben:
F. Kommandöh hat geschrieben:
Franko hat geschrieben:Mein Lieblingssong von MOSHQUITO ist immer noch "Mosh In Moscow" :yeah:


Meiner "Violence of evil". Kann mit jeder anderen 80er Thrash Band locker mithalten, aber in der Oberliga!


Oberliga w√§re ja f√ľnftklassig. K√∂nnte hinkommen. :harrr:


Ganz schön lustig
Benutzeravatar
F. Kommandöh
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1140
Registriert: 1. November 2013, 14:08


Re: Heavy Metal "Made in DDR"

Beitragvon ricomortis » 23. Dezember 2013, 19:00

Beste DDR-Metal-Band

Benutzeravatar
ricomortis
Kuttenträger
 
 
Beiträge: 568
Registriert: 1. September 2012, 15:01
Wohnort: Swobodny stat Sakska


Re: Heavy Metal "Made in DDR"

Beitragvon Franko » 28. Dezember 2013, 12:20

Von Biest kommt Fr√ľhjahr eine komplette CD heraus :smile2:
Bild
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8053
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: Heavy Metal "Made in DDR"

Beitragvon ricomortis » 28. Dezember 2013, 21:55

Soweit ich wei√ü, gibt¬īs eine solche CD schon - allerdings nur im Stadtmuseum in Ludwigsfelde. W√§re aber sch√∂n, wenn sie dann n√§chstes Jahr auch anderweitig vertrieben wird, da ich¬īs bislang nicht nach Ludwigsfelde geschafft hab :lol:
Wo soll sie denn rauskommen?
Benutzeravatar
ricomortis
Kuttenträger
 
 
Beiträge: 568
Registriert: 1. September 2012, 15:01
Wohnort: Swobodny stat Sakska


Re: Heavy Metal "Made in DDR"

Beitragvon Franko » 29. Dezember 2013, 00:55

Also Frank Lawrenz (Gitarrist von BIEST) schrieb: diese CD wurde aus kosten und rechtlichen gr√ľnden von uns nur "aufgefrischt", kann hier aber auch verk√ľnden, dass f√ľr das n√§chste jahr ein professionelles update geplant ist. dazu sind aber noch einige dinge abzukl√§ren. sobald sich da aber was bewegen sollte, werden wir es entsprechend publizieren. beste gr√ľ√üe aus j√ľterbog, lawi
Glaube Hendrik von GDR Records deutete ebenfalls bereits vor einiger Zeit etwas in diese Richtung an...
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8053
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: Heavy Metal "Made in DDR"

Beitragvon ricomortis » 29. Dezember 2013, 01:20

Naja, ein bisschen verhalten klingt das (leider) schon, aber kann nat√ľrlich auch daran liegen, dass man nichts versprechen will, was man sp√§ter vielleicht nicht halten kann. Ich habe (ebenfalls von Frank Lawrenz) irgendwo gelesen, dass anl√§sslich der kleinen Biest-Ausstellung (seit diesem Jahr bis irgendwann Anfang n√§chsten Jahres) im Stadtmuseum Ludwigsfelde eine CD mit Songs & Garagenaufnahmen verkauft wird. Kann aber auch sein, dass das die "Aufgefrischte" ist.
Der GDR Records-Seite wird sowieso immer mal ein Besuch abgestattet :smile2:
Benutzeravatar
ricomortis
Kuttenträger
 
 
Beiträge: 568
Registriert: 1. September 2012, 15:01
Wohnort: Swobodny stat Sakska


Re: Heavy Metal "Made in DDR"

Beitragvon F. Kommand√∂h » 31. Dezember 2013, 17:43

Hendrik klingt auch immer verhalten bei allen Ank√ľndigungen und ich glaube, genauso ist das von Seiten der Biester grad auch zu verstehen, also nicht in dem Glauben, dass es eh nichts wird sondern mit dem Wissen, dass es da wohl immer wieder Hintergrundkomplikationen gibt. Und ja, dann will man eben nicht gro√ü was rausposaunen, was noch nicht gesichert ist. Vor allem mit den Rechteinhabern der Songs (Die Amiganachlassverwaltung sowie irgendwelche Archive scheinen nicht wirklich hilfsbereit zu sein bei Hendriks lobenswerten Projekten...) und das Zusammenstellen von Fotos und Infos ist wohl immer wieder ein Problem. Ich hoffe sehr, dass da bei GDR was kommt, auch von Panther und diversen anderen DDR Rumpeltruppen.
Die Blitzz CD hat es ja endlich geschafft. Muss ich mir auch noch unbedingt holen.
Benutzeravatar
F. Kommandöh
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1140
Registriert: 1. November 2013, 14:08


Re: Heavy Metal "Made in DDR"

Beitragvon Franko » 31. Dezember 2013, 17:54

Ich glaube ein FORMEL 1 Musiker meinte erst k√ľrzlich, dass Sony die Rechte am Amiga Nachlass inzwischen haben.
Mir erzählte ein Kumpel, dass auch die Inhaber der Zeitschrift Melodi & Rhythmus einen Teil der Rechte am Archiv besitzen... ist kompliziert
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8053
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: Heavy Metal "Made in DDR"

Beitragvon Pavlos » 15. M√§rz 2014, 16:22

Bild

TITAN - Metal Fever (Demos & Raritäten 1983-1989)

Die Band/CD wurden zwar schonmal kurz von Ex-Boardler M√ľller erw√§hnt, aber nachdem die Scheibe heute in aller Fr√ľh im Breifkasten lag und schon mehrmals lief, versp√ľre ich das drigende Bed√ľrfnis hier noch etwas tiefer in die Materie einzutauchen und den ein oder anderen Interessenten, dem die Band/Scheibe bisher vielleicht kein Begriff war, anzufixen:

TITAN spielten auf ihren ersten beiden Demos (1984 und 1987) klassischen, nat√ľrlich von den gro√üen Westbands beeinflussten Metal mit deutschem Gesang. Mal klingt das zum Gro√üteil recht flotte Material nach JUDAS PRIEST, mal nach HELLOWEEN mit Hansen (besonders in den fast schon speedigen Instrumentalparts, aber auch der Gesang, der manchmal an den Rotschopf erinnert), und nat√ľrlich d√ľrfen auch die obligatorischen IRON MAIDEN Parts nicht fehlen. Im Netz l√§sst sich in einem Review folgender Satz finden: "Mit diesem Material w√§ren TITAN durchaus auch international konkurrenzf√§hig gewesen". Diese Aussage w√ľrde ich doch mal ganz locker unterscheiben, den momentan bin ich total geflasht und hefte beide Demos im "Das ist ja richtig geiler Scheiss" Ordner ab.

Nachdem sich der Erfolg nicht so richtig einstellen wollte (only the metal gods know why) vollzog man eine knallharte Kurskorrektur in Richtung Thrash ("Crusaders Of Death" Demo, 1989) und sang von nun an auf Englisch. Diesen Part der CD finde ich dann nicht mehr ganz so stark. Mir klingt das irgendwie zu unnat√ľrlich und manchmal gar viel zu rumpelig (speziell die Drums), vom schlechten Sound ganz zu schweigen.



Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21354
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Heavy Metal "Made in DDR"

Beitragvon Tillmann » 16. M√§rz 2014, 14:15

Das klingt wirklich cool Pavlos!!!

Ich werde mich heute Nachmittag mal meiner ENDLICH gekommenen Formel 1 LP widmen :yeah:
Benutzeravatar
Tillmann
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4839
Registriert: 14. April 2010, 15:16
Wohnort: caught in the middle...


Re: Heavy Metal "Made in DDR"

Beitragvon Franko » 24. Mai 2014, 20:39

Bild

Liebe Freunde des heiteren Schwermetalls,
lange schon ‚Äějuckt‚Äú es uns in den Fingern, wieder mit unserem Metal auf der B√ľhne zu stehen. Deshalb haben sich die HARDH√ĖLZER entschlossen, wieder aktiv zu werden. Wir waren die letzten Monate flei√üig am arbeiten und t√ľfteln. Nun steht die erste offizielle Reunions-Mugge auf dem Plan. Keine Ahnung, ob uns noch jemand kennt, deshalb brauchen wir Eure Hilfe, erz√§hlt folgendes bitte mal weiter:

Am Pfingstsonntag, dem 08.06.2014, ab 20Uhr, sind wir zu Gast beim Pfingstrock Open Air in
36404 Völkershausen / Rhön
(Bei Regen in der Halle).

Bei der dortigen IG Rock haben wir schon zu DDR-Zeiten viele schöne Muggen gespielt. Mit dabei ist unter anderem auch XIOM, ehemals Argus/Moshquito.
Ihr könnt diese Mail gerne an Metalfreunde weiter leiten, facebooken oder was auch immer….
Wir w√ľrden uns freuen, Euch zu sehen und mal einen zusammen zu trinken.
Also bis dann!
Viele Gr√ľ√üe

Micha & die Hardhölzer


Außerdem zu finden auf :
Bild
Bild
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8053
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: Heavy Metal "Made in DDR"

Beitragvon TheHade » 26. August 2014, 17:12

ricomortis hat geschrieben:Beste DDR-Metal-Band

Das sehe ich ganz genauso!

ricomortis hat geschrieben:

Dieser Konzertausschnitt ist einfach ... :yeah: <3 :-D
TheHade
Linkin Park-F√ľr-Metal-Halter
 
 
Beiträge: 26
Registriert: 21. September 2009, 13:09


Re: Re:

Beitragvon TheHade » 20. September 2014, 12:29

Franko hat geschrieben:DEFCON gab es Anfang der 90 auf Vinyl, später sogar r auf CD "Voice of Greed"
Bild

Falls jemand die "Voice of Greed"-CD von DEFCON hat, w√ľrde ich mich sehr √ľber einen Tausch freuen!
Ich habe z.B. das "Made in GDR"-Demo (1989) von ihnen und ihre "Suicide"-EP, die 1990 aufgenommen wurde, aber dann erst 1991 veröffentlicht werden konnte.
TheHade
Linkin Park-F√ľr-Metal-Halter
 
 
Beiträge: 26
Registriert: 21. September 2009, 13:09


VorherigeNächste

Zur√ľck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 10 Gäste