Cirith Ungol

Schreibt euch die Finger wund über das große Thema "Metal" - über neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Cirith Ungol

Beitragvon Killmister » 12. Oktober 2016, 15:10

TheSchubert666 hat geschrieben:
Darth Bane hat geschrieben:
Hofi hat geschrieben:
Hippie-Ben hat geschrieben:Ja, die Kater werden immer schlimmer... Ich hab da irgendwann einen tollen Trick rausgefunden: statt den üblichen 25 trinkt man nur 5l Bier. Und etwaigen angebotenen Schnaps lehnt man dankend ab. Dann kriegt man auch mehr von der Musik mit. :-D

Ich versuche inzwischen wenn es irgendiwe geht, bei einer "Pausenband" ein Mittagsschläfchen zu halten. Das stärkt das Immunsystem extem. :smile2:


Ist zwar untrue aber Radler zwischendurch in der Halle helfen ungemein beim durchhalten :harrr: Zumal es das Diestelhäuser erträglicher macht.Beim diesjährigen am Freitag hab ich leider den rechtzeitigen Umschwenk nicht mehr geschafft. :lol:
3 Tagesfestivals mit durchsaufen wie früher würde ich aber auch nicht mehr packen.2 Tage sind schon übel.

Weicheier. Lappen. Jawoll. :lol: :lol: :lol:
Radler trinken? Mittagsschläfchen? Wo kommen wir denn da hin? Sind wir nun Killer oder Dressmen? :lol:

Du kennst die Antwort !
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6334
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Cirith Ungol

Beitragvon Hofi » 12. Oktober 2016, 15:19

Killmister hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:
Darth Bane hat geschrieben:
Hofi hat geschrieben:
Hippie-Ben hat geschrieben:Ja, die Kater werden immer schlimmer... Ich hab da irgendwann einen tollen Trick rausgefunden: statt den üblichen 25 trinkt man nur 5l Bier. Und etwaigen angebotenen Schnaps lehnt man dankend ab. Dann kriegt man auch mehr von der Musik mit. :-D

Ich versuche inzwischen wenn es irgendiwe geht, bei einer "Pausenband" ein Mittagsschläfchen zu halten. Das stärkt das Immunsystem extem. :smile2:


Ist zwar untrue aber Radler zwischendurch in der Halle helfen ungemein beim durchhalten :harrr: Zumal es das Diestelhäuser erträglicher macht.Beim diesjährigen am Freitag hab ich leider den rechtzeitigen Umschwenk nicht mehr geschafft. :lol:
3 Tagesfestivals mit durchsaufen wie früher würde ich aber auch nicht mehr packen.2 Tage sind schon übel.

Weicheier. Lappen. Jawoll. :lol: :lol: :lol:
Radler trinken? Mittagsschläfchen? Wo kommen wir denn da hin? Sind wir nun Killer oder Dressmen? :lol:

Du kennst die Antwort !

:lol: :lol:

Killer natürlich. Mein KIT-Problem ist immer die warm-up-party Donnerstags.
Sie KILLT mich nachhaltig.
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5394
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: Cirith Ungol

Beitragvon Killmister » 12. Oktober 2016, 15:25

Hofi hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:
Darth Bane hat geschrieben:
Hofi hat geschrieben:
Hippie-Ben hat geschrieben:Ja, die Kater werden immer schlimmer... Ich hab da irgendwann einen tollen Trick rausgefunden: statt den üblichen 25 trinkt man nur 5l Bier. Und etwaigen angebotenen Schnaps lehnt man dankend ab. Dann kriegt man auch mehr von der Musik mit. :-D

Ich versuche inzwischen wenn es irgendiwe geht, bei einer "Pausenband" ein Mittagsschläfchen zu halten. Das stärkt das Immunsystem extem. :smile2:


Ist zwar untrue aber Radler zwischendurch in der Halle helfen ungemein beim durchhalten :harrr: Zumal es das Diestelhäuser erträglicher macht.Beim diesjährigen am Freitag hab ich leider den rechtzeitigen Umschwenk nicht mehr geschafft. :lol:
3 Tagesfestivals mit durchsaufen wie früher würde ich aber auch nicht mehr packen.2 Tage sind schon übel.

Weicheier. Lappen. Jawoll. :lol: :lol: :lol:
Radler trinken? Mittagsschläfchen? Wo kommen wir denn da hin? Sind wir nun Killer oder Dressmen? :lol:

Du kennst die Antwort !

:lol: :lol:

Killer natürlich. Mein KIT-Problem ist immer die warm-up-party Donnerstags.
Sie KILLT mich nachhaltig.

Falsch!
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6334
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Cirith Ungol

Beitragvon TheSchubert666 » 12. Oktober 2016, 15:39

Killmister hat geschrieben:
Hofi hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:
Darth Bane hat geschrieben:
Hofi hat geschrieben:
Hippie-Ben hat geschrieben:Ja, die Kater werden immer schlimmer... Ich hab da irgendwann einen tollen Trick rausgefunden: statt den üblichen 25 trinkt man nur 5l Bier. Und etwaigen angebotenen Schnaps lehnt man dankend ab. Dann kriegt man auch mehr von der Musik mit. :-D

Ich versuche inzwischen wenn es irgendiwe geht, bei einer "Pausenband" ein Mittagsschläfchen zu halten. Das stärkt das Immunsystem extem. :smile2:


Ist zwar untrue aber Radler zwischendurch in der Halle helfen ungemein beim durchhalten :harrr: Zumal es das Diestelhäuser erträglicher macht.Beim diesjährigen am Freitag hab ich leider den rechtzeitigen Umschwenk nicht mehr geschafft. :lol:
3 Tagesfestivals mit durchsaufen wie früher würde ich aber auch nicht mehr packen.2 Tage sind schon übel.

Weicheier. Lappen. Jawoll. :lol: :lol: :lol:
Radler trinken? Mittagsschläfchen? Wo kommen wir denn da hin? Sind wir nun Killer oder Dressmen? :lol:

Du kennst die Antwort !

:lol: :lol:

Killer natürlich. Mein KIT-Problem ist immer die warm-up-party Donnerstags.
Sie KILLT mich nachhaltig.

Falsch!

Mehr Wasser trinken auch zwischendurch. Das hilft mir zumindest immer.
Dann klappts auch mit der Kondition, Jungs.
Ach ja: kein Geld für antialkoholische Getränke! Das gilt nicht für die Getränke, die man mitbringt.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 6959
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: Fürther Landkreis


Re: Cirith Ungol

Beitragvon Acrylator » 1. November 2016, 12:16

Die Digibook-CD ist letzte Woche bei mir angekommen und ich bin wirklich begeistert! So eine fette Aufmachung für den Preis ist wirklich lobenswert! Der Sound kommt mir auch ein wenig besser vor als auf der schon sehr gut klingenden alten CD-Version und die Alternative-Mixe sind durchaus auch interessant, da der Fokus unter anderem z.T. mehr auf den Chören liegt, wodurch einige Gesangslinien ganz anders wirken.
Das einzige, was mich ein klein wenig stört, ist die Tatsache, dass das Bild auf der Hülle ein wenig grün-/blaustichig aussieht, im Vergleich zur Erstpressung, das fand ich farblich schöner (ich bin halt sehr pingelig). Allerdings sieht das Bild im Booklet dann wiederum fast wieder aus, wie auf der Erstauflage.
Meine Original-Restless-CD würde ich jetzt abgeben, da ich die natürlich nicht mehr brauche (Vinyl ist auch noch bestellt :-D ), Interessierte können sich gerne bei mir melden.
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12963
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: Cirith Ungol

Beitragvon Nolli » 1. November 2016, 12:41

Also gut, soeben auch bestellt :-D
Benutzeravatar
Nolli
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3099
Registriert: 21. September 2007, 17:05


Re: Cirith Ungol

Beitragvon Hugin » 1. November 2016, 17:11

Acrylator hat geschrieben:Meine Original-Restless-CD würde ich jetzt abgeben, da ich die natürlich nicht mehr brauche (Vinyl ist auch noch bestellt :-D ), Interessierte können sich gerne bei mir melden.

Hach, ne, einmal die Restless als Original reicht mir da tatsächlich. Wenn's die Noble-Rot-Pressung wäre, dann würde ich schwach werden, denn die fehlt mir noch.
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8097
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: Cirith Ungol

Beitragvon rapanzel » 2. November 2016, 07:14

Hugin hat geschrieben:
Acrylator hat geschrieben: Wenn's die Noble-Rot-Pressung wäre, dann würde ich schwach werden, denn die fehlt mir noch.

Ist das der Digi? Was zahlste? :-D
An obscene invention of twisted minds:

Bild
Benutzeravatar
rapanzel
Full Moon Fistbanger
 
 
Beiträge: 20865
Registriert: 9. April 2008, 11:07
Wohnort: Herborn


Re: Cirith Ungol

Beitragvon Hugin » 2. November 2016, 18:01

rapanzel hat geschrieben:
Hugin hat geschrieben:
Acrylator hat geschrieben: Wenn's die Noble-Rot-Pressung wäre, dann würde ich schwach werden, denn die fehlt mir noch.

Ist das der Digi? Was zahlste? :-D


Ich schreib dir 'ne PM.
:cool2:
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8097
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: Cirith Ungol

Beitragvon Hugin » 3. November 2016, 23:27

Im Interview des CLVYNT mit Tim Baker der Letztere auf die Frage, ob ein neues Album kommen soll:

"We’d like to! There’s nothing stopping us from doing that. We’ve been practicing and doing all this stuff leading up to these shows, and in the meantime … well, we have been working on stuff. We may go and revisit some old material no one has ever heard. So, we’re really looking forward to doing another record — that’s really the thing we want to do in the next year. So, we’ll see what happens. I can’t talk about what label it would be with or anything like that. Hopefully, though, it’ll be as soon as we can get it going."

Mehr dazu:
Proto-Doom Heroes Cirith Ungol Take a Giant Step Out of Hell |
http://clrvynt.com/cirith-ungol-intervi ... ck=tsmclip
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8097
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: Cirith Ungol

Beitragvon F. Kommandöh » 4. November 2016, 01:29

Hugin hat geschrieben:Im Interview des CLVYNT mit Tim Baker der Letztere auf die Frage, ob ein neues Album kommen soll:

"We’d like to! There’s nothing stopping us from doing that. We’ve been practicing and doing all this stuff leading up to these shows, and in the meantime … well, we have been working on stuff. We may go and revisit some old material no one has ever heard. So, we’re really looking forward to doing another record — that’s really the thing we want to do in the next year. So, we’ll see what happens. I can’t talk about what label it would be with or anything like that. Hopefully, though, it’ll be as soon as we can get it going."

Mehr dazu:
Proto-Doom Heroes Cirith Ungol Take a Giant Step Out of Hell |
http://clrvynt.com/cirith-ungol-intervi ... ck=tsmclip


Ich weiß nicht, ob ich das für eine gute Idee halten soll. Tendiere zu nein. So gut wie keine alte Band sollte sowas überhaupt machen. Die sollen ein paar Konzerte geben und gut.
Benutzeravatar
F. Kommandöh
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1193
Registriert: 1. November 2013, 14:08


Re: Cirith Ungol

Beitragvon Hugin » 4. November 2016, 01:51

F. Kommandöh hat geschrieben:Ich weiß nicht, ob ich das für eine gute Idee halten soll. Tendiere zu nein. So gut wie keine alte Band sollte sowas überhaupt machen. Die sollen ein paar Konzerte geben und gut.

Da ticke ich generell anders, denn ich freue mich immer darüber, wenn alte Bands nochmal was Neues machen wollen. Die Anwandlung, dass mir ein schwächeres neues Album irgend eine Magie oder einen Nimbus nehmen könnte, den eine Band für mich hat, die habe ich nie, und so sehe ich immer die Chance, dass nochmal was kommt, was mir mehr oder weniger gut gefallen wird. Meistens klappt das auch, denn es gibt tatsächlich kein einziges Album dieser Art, bei dem ich retrospektiv sagen würde, dass es besser nicht erschienen wäre. Noch nicht einmal "Dissident Alliance" oder "Reopening The Gates"... oder "St. Anger"... :lol:

Aber bei Cirith Ungol mache ich mir da tatsächlich keinerlei Sorgen, dass das nicht gut werden könnte. Ich glaube, dass die Herren sehr hohe Ansprüche an sich selbst haben und so etwas nicht übereilt oder halbgar anpacken. Das indiziert die lange Zurückhaltung in Sachen Reunion ja durchaus. Sollten die Songs wie "We Know You're Out There", "Last Laugh" oder "Shelob's Lair" erstmals als Cirith Ungol in vernünftiger Qualität einspielen, dann lieg ich eh im Staub. Als der gute Matt Baker damals das Demo-Stück "We Know..." als rauschiges MP3 noch mit dem Originalsänger über MySpace veröffentlicht hat (ich glaube, es war 2007) habe ich das ohne mit der Wimper zu zucken zu meinem Song des Jahres gewählt. Da bin ich gänzlich schmerzfrei.

O.o
:cool2:
<3
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8097
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: Cirith Ungol

Beitragvon Oliver/Keep-It-True » 4. November 2016, 08:29

Ich habe in Rob Garvens Haus einige unveröffentlichte Songs, die bisher keiner kennt in Liveversionen gehört und glaubt mir, die MÜSSEN aufgenommen werden.
"Valor pleases you, Crom...so grant me one request. Grant me revenge! And if you do not listen, then to HELL with you!"
Bild
Benutzeravatar
Oliver/Keep-It-True
Barbar
 
 
Beiträge: 17473
Registriert: 8. Januar 2004, 15:01
Wohnort: Biebelried


Re: Cirith Ungol

Beitragvon thorondor » 4. November 2016, 08:44

Oliver/Keep-It-True hat geschrieben:Ich habe in Rob Garvens Haus einige unveröffentlichte Songs, die bisher keiner kennt in Liveversionen gehört und glaubt mir, die MÜSSEN aufgenommen werden.


Das sind die Momente, wo jemandem wie Olli mein 100%iger Neid gewiss ist ;-)
Ich sehs ähnlich entspannt wie Hugin, außer :die genannten Ergüsse wären schon verzichtbar gewesen. Kann man halt nicht sagen, wenns nicht passiert ist. Jedoch nimmt das den Klassikern nichts von ihrer Magie. Und die Personen dahinter verändern sich ja ohnehin, wäre schlimm, wenn die stehen geblieben wären. was natürlich auch irgendwie für die Musik gilt.
thorondor
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1290
Registriert: 1. August 2014, 22:18
Wohnort: Salzburg, Österreich


Re: Cirith Ungol

Beitragvon Acrylator » 4. November 2016, 10:58

Oliver/Keep-It-True hat geschrieben:Ich habe in Rob Garvens Haus einige unveröffentlichte Songs, die bisher keiner kennt in Liveversionen gehört und glaubt mir, die MÜSSEN aufgenommen werden.
Ich bin gespannt!
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12963
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


VorherigeNächste

Zurück zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], hellstar und 12 Gäste