Cirith Ungol

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Beitragvon StillReigning » 25. November 2007, 13:56

King Of The Dead > Frost & Fire > Paradise Lost > One Foot In Hell

Wobei keine der vier Platten wirklich schlecht ist. :)

/Edith fragt: Warum ist die "Servants of Chaos" so teuer/rar? Ist das ein normales Best Of?
Benutzeravatar
StillReigning
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1571
Registriert: 7. April 2007, 11:41
Wohnort: Baden-WĂĽrttemberg


Beitragvon Nolli » 25. November 2007, 14:43

Na in Grunde sind wir ja doch alle ähnlicher Meinung :D

Die Frost and Fire finde ich ebenfalls genial, schon die ersten beiden Tracks machen mich bei jedem Hören fertig vor Freude!

Dem Einsteiger wĂĽrde ich One Foot In Hell empfehlen, ist wohl irgendwie am representativsten und trotzdem weniger "kauzig" wie King Of The Dead..
Benutzeravatar
Nolli
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3111
Registriert: 21. September 2007, 17:05


Beitragvon Thundersteel » 25. November 2007, 15:13

StillReigning hat geschrieben:

/Edith fragt: Warum ist die "Servants of Chaos" so teuer/rar? Ist das ein normales Best Of?

Ist halt offiziell nicht mehr erhältlich. "Servants Of Chaos" ist eher eine Outtakes-/Raritätensammlung denn eine Best Of. Prä-Frost&Fire-Demos, alternative Versionen (z.B. die "Metal Massacre"-Fassung von "Death Of The Sun") und Demos & Rough Mixes von "Paradise Lost-Material.

Dazu gibt's wirklich interessante und ausfĂĽhrliche Linernotes von Greg Lindstrom und Robert Garven, bei denen auch der eine oder andere Lacher dabei ist ("Ouch! An early version of "Frost & Fire" before I grew out of the 'I think this could use some more synthesizer'-phase").
Benutzeravatar
Thundersteel
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2054
Registriert: 30. Oktober 2006, 17:17
Wohnort: OsnabrĂĽck


Beitragvon Holy Mighty Stormwitch » 25. November 2007, 18:58

Ich gehöre auch zu den Leuten, die wirklich alles von der Band genial finden. Mein Favorit ist "Paradise Lost", aber der Vorsprung vor dem Rest ist wirklich verdammt klein... und ich hab´ auch absolut kein Problem mit der 70-er lastigen "Frost and Fire", im Gegenteil. Meiner Meinung nach haben CU noch keinen einzigen schlechten Song geschrieben, von daher würde ich einem Neueinsteiger alles zum Kauf empfehlen :) .
Na vrh brda vrba mrda
Benutzeravatar
Holy Mighty Stormwitch
Metalizer
 
 
Beiträge: 7428
Registriert: 21. November 2004, 19:23


Beitragvon Warlord » 25. November 2007, 20:24

Holy Mighty Stormwitch hat geschrieben:Ich gehöre auch zu den Leuten, die wirklich alles von der Band genial finden. Mein Favorit ist "Paradise Lost", aber der Vorsprung vor dem Rest ist wirklich verdammt klein... und ich hab´ auch absolut kein Problem mit der 70-er lastigen "Frost and Fire", im Gegenteil. Meiner Meinung nach haben CU noch keinen einzigen schlechten Song geschrieben, von daher wĂĽrde ich einem Neueinsteiger alles zum Kauf empfehlen  :) .

Dito :)
Warlord
Linkin Park-FĂĽr-Metal-Halter
 
 
Beiträge: 18
Registriert: 22. November 2007, 21:00


Beitragvon Thundersteel » 25. November 2007, 20:28

Das Debüt fehlt mir als einziges CU-Album noch. Das ist bald mal fällig. Verdammt, ausgelöst durch diesen Thread habe ich das ganze Wochenende durch nichts anderes gehört... :)

"Crown upon his head // King of the Dead"...
Benutzeravatar
Thundersteel
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2054
Registriert: 30. Oktober 2006, 17:17
Wohnort: OsnabrĂĽck


Beitragvon Stormrider » 26. November 2007, 18:58

Goatstorm hat geschrieben: Hihi, wieder mal einer...

Beim Original steht auf der Unterseite "Mastered by Nimbus", auf der Rückseite "Made in Canada" und die Spielzeit ist um ein paar Sekunden länger als auf dem Bootleg. Original 48:37, Bootleg 48:29.

Hmm und warum ist meine dann "Mastered By Nimbus" aber trotzdem "nur" 48:32 lang? Kann es sein das verschiedene Player bzw. verschiedene abspielsoftware unterschiedeliche Längen ausgibt? ;-)


Ich hab meine CD schon seit Jahren, gekauft so ca. 1 1/2 jahre nach erscheinen, wĂĽrde also mal nicht davon ausgehen das es ein Bootleg ist.
Greetings
- Stormrider
Benutzeravatar
Stormrider
Kuttenträger
 
 
Beiträge: 463
Registriert: 29. Januar 2004, 00:36
Wohnort: astral plains


Beitragvon Goatstorm » 26. November 2007, 19:03

Stormrider hat geschrieben:
Goatstorm hat geschrieben: Hihi, wieder mal einer...

Beim Original steht auf der Unterseite "Mastered by Nimbus", auf der Rückseite "Made in Canada" und die Spielzeit ist um ein paar Sekunden länger als auf dem Bootleg. Original 48:37, Bootleg 48:29.

Hmm und warum ist meine dann "Mastered By Nimbus" aber trotzdem "nur" 48:32 lang? Kann es sein das verschiedene Player bzw. verschiedene abspielsoftware unterschiedeliche Längen ausgibt? ;-)


Ich hab meine CD schon seit Jahren, gekauft so ca. 1 1/2 jahre nach erscheinen, wĂĽrde also mal nicht davon ausgehen das es ein Bootleg ist.

Keine Ahnung... :(

Ich hatte beide CDs schon. Und das Original war tatsächlich länger als der Bootleg.
Sblood, thou stinkard, I’ll learn ye how to gust … wolde ye swynke me thilke wys?
Benutzeravatar
Goatstorm
Poster der Woche
 
 
Beiträge: 7778
Registriert: 9. November 2005, 13:24
Wohnort: An den Feuern der Leyermark


Beitragvon Stormrider » 26. November 2007, 19:09

Goatstorm hat geschrieben:
Stormrider hat geschrieben:
Goatstorm hat geschrieben: Hihi, wieder mal einer...

Beim Original steht auf der Unterseite "Mastered by Nimbus", auf der Rückseite "Made in Canada" und die Spielzeit ist um ein paar Sekunden länger als auf dem Bootleg. Original 48:37, Bootleg 48:29.

Hmm und warum ist meine dann "Mastered By Nimbus" aber trotzdem "nur" 48:32 lang? Kann es sein das verschiedene Player bzw. verschiedene abspielsoftware unterschiedeliche Längen ausgibt? ;-)


Ich hab meine CD schon seit Jahren, gekauft so ca. 1 1/2 jahre nach erscheinen, wĂĽrde also mal nicht davon ausgehen das es ein Bootleg ist.

Keine Ahnung... :(

Ich hatte beide CDs schon. Und das Original war tatsächlich länger als der Bootleg.

Hatte die Scheibe bisher 2 Mal, ursprünglich gekauft als Cut Out Version und jetzt ohne Cut. Die beiden unterschieden sich in keinster weise. Beide gleicher Bookletdruck beide Nimbus und auch ansonsten identisch. Cut Out hab ich recht schnell nach erscheinen gekauft damals - die scheibe war ja kein Verkaufserfolg denk ich mal - und die ohne Cut kam ein paar Jahre später als ich die durch Zufall mal gesehen hab. Hasse Cut Outs und versuche die wenn möglich zu ersetzen wenn ich ein solches Album hab, deshalb der Doppelkauf.

Naja die Sache mit dem Presswerk (Nimbus) ist imho eh das stichhaltigste Merkmal an dem sich ein Original feststellen läst und meine kommt von Nimbus.


Ich hör hier grad das Album, mein Gott wie geil ist eigentlich Choas Rising?
Greetings
- Stormrider
Benutzeravatar
Stormrider
Kuttenträger
 
 
Beiträge: 463
Registriert: 29. Januar 2004, 00:36
Wohnort: astral plains


Beitragvon Nolli » 26. November 2007, 19:10

Hm meine "Mastered By Nimbus" ist 48:35 lang!

Angezeigt auf einem NAD C542 Player...
Benutzeravatar
Nolli
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3111
Registriert: 21. September 2007, 17:05


Beitragvon Goatstorm » 26. November 2007, 19:13

*Akte X Melodie pfeif*
Sblood, thou stinkard, I’ll learn ye how to gust … wolde ye swynke me thilke wys?
Benutzeravatar
Goatstorm
Poster der Woche
 
 
Beiträge: 7778
Registriert: 9. November 2005, 13:24
Wohnort: An den Feuern der Leyermark


Beitragvon Stormrider » 26. November 2007, 19:17

Nolli hat geschrieben: Hm meine "Mastered By Nimbus" ist 48:35 lang!

Angezeigt auf einem NAD C542 Player...

Dann ist die Spieldauer nur bedingt ein Anhaltspunkt.

Hab's grad auf meinem Sony CDP 990 ausprobiert, da zeigt mir das Gerät 48:35 an auf nen neueren Audio CD Brenner von Philips aber auch nur 48:32 wie bei jeder Abspielsoftware auf meinem PC.
Greetings
- Stormrider
Benutzeravatar
Stormrider
Kuttenträger
 
 
Beiträge: 463
Registriert: 29. Januar 2004, 00:36
Wohnort: astral plains


Beitragvon Warlord » 26. November 2007, 19:24

PARADISE LOST / CD, MC

Produced by Ron Goudie. Released in 1991 on Restless Records. Re-released as a bootleg several times. The original first edition is out of print and currently mega rare.

Tracks:
1.Join The Legion, 2.The Troll, 3. Fire*, 4.Heaven Help Us, 5.Before The Lash, 6.Go It Alone, 7.Chaos Rising, 8.Fallen Idols, 9.Paradise Lost.

(Cirith Ungol Homepage)
Warlord
Linkin Park-FĂĽr-Metal-Halter
 
 
Beiträge: 18
Registriert: 22. November 2007, 21:00


Beitragvon Stormrider » 26. November 2007, 19:29

Warlord hat geschrieben: PARADISE LOST / CD, MC

Produced by Ron Goudie. Released in 1991 on Restless Records. Re-released as a bootleg several times. The original first edition is out of print and currently mega rare.

Tracks:
1.Join The Legion, 2.The Troll, 3. Fire*, 4.Heaven Help Us, 5.Before The Lash, 6.Go It Alone, 7.Chaos Rising, 8.Fallen Idols, 9.Paradise Lost.

(Cirith Ungol Homepage)

Schön zu sehen das es ne Page von denen gibt, aber das sagt nunmal im Prinzip garnix drüber aus woran man das Bootleg erkennen kann.
Greetings
- Stormrider
Benutzeravatar
Stormrider
Kuttenträger
 
 
Beiträge: 463
Registriert: 29. Januar 2004, 00:36
Wohnort: astral plains


Beitragvon Warlord » 26. November 2007, 19:38

ja das stimmt auch wieder ;)
Warlord
Linkin Park-FĂĽr-Metal-Halter
 
 
Beiträge: 18
Registriert: 22. November 2007, 21:00


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hades und 2 Gäste