ATLANTEAN KODEX

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: ATLANTEAN KODEX

Beitragvon dawnrider » 7. Februar 2016, 20:21

Wow! :oh2:
Forged out of flame - From chaos to destiny
Bringer of pain - Forever undying
Judas is rising


http://mayersmadhouse.blogspot.de/
https://www.musik-sammler.de/sammlung/mayersmadhouse
Benutzeravatar
dawnrider
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1472
Registriert: 19. Oktober 2010, 08:06
Wohnort: Leutkirch i.A.


Re: ATLANTEAN KODEX

Beitragvon MOR » 7. Februar 2016, 21:28

GroĂźe Klasse. Beeindruckend. Danke !
Benutzeravatar
MOR
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 896
Registriert: 27. März 2010, 21:35
Wohnort: Tauberfranken


Re: ATLANTEAN KODEX

Beitragvon Hippie-Ben » 8. Februar 2016, 00:37

Killmister hat geschrieben:Wer hat das fotografiert?

Größtenteils ich selber. Außer wenn meine Hände grad beide was im Bild machen.
Mein Reisekoffer zur Apokalypse: http://www.musik-sammler.de/sammlung/hippie-ben

"Wennde met dr Hääd löufs
häsde immer
E Aaschloch vĂĽrm Jeseech"
Benutzeravatar
Hippie-Ben
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1008
Registriert: 11. Juni 2010, 20:58
Wohnort: Köln


Re: ATLANTEAN KODEX

Beitragvon Flossensauger » 1. Oktober 2018, 22:12

Hier werden wohl alle versorgt sein, trotzdem: Bei Underdog in Köln steht das Bayern annihillierende Tonrund für 20€ in der Grabbelkiste.
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2645
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: ATLANTEAN KODEX

Beitragvon Fire Down Under » 2. Oktober 2018, 21:45

Flossensauger hat geschrieben:Hier werden wohl alle versorgt sein, trotzdem: Bei Underdog in Köln steht das Bayern annihillierende Tonrund für 20€ in der Grabbelkiste.

Vinyl?
Falls ja, bitte kaufen und zur nächsten Gelegenheit mitbringen!
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16637
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: ATLANTEAN KODEX

Beitragvon Flossensauger » 2. Oktober 2018, 22:05

Joah, halt die, die es auch direkt am Erscheinungstag am KIT gab, normal halt. Underdog hat, glaub' ich, keine CDs.

Ich komm da so schnell nicht wieder vorbei, und wenn bin ich nebenan bei Black Diamonds, das ist mittlerweile mehr mein Gebiet.

Wird aber sicherlich ein Kölner bereit sein da vorbei zu latschen (liegt sehr einfach zu erreichen am Ring) oder du bestellst halt. Haben auch viel Black Metal. Allerdings sind die regulären Preise verdammt gepfeffert. Ich habe die Preise der Grabbelkisten (sind so ca. 20 - 25 Stück) als "normal" empfunden und die regulären Kisten erst gar nicht beäugt, da jenseits meines Portemonaies oder auch meiner Bereitschaft für Platten zu zahlen.
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2645
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: ATLANTEAN KODEX

Beitragvon Flossensauger » 2. Oktober 2018, 22:18

Ach so, habe aber einen Tag vorher schon am Chlodwigplatz bei einem HausentrĂĽmpler fĂĽr dich eine Platte gekauft.

Ich weiss ja das du (genau wie ich) nicht völlig stur nur rein dogmatisch Vinyl vertrittst, aber ich habe (da die beim Trödler nicht wissen, was sie da haben) für dich die 4. Emerson, Lake & Palmer mitgenommen: Brain Salad Surgery.

Abgesehen davon das die musikalisch völlig phantastisch ist: "Welcome back my friends, to the show that never ends..." handelt es sich um eine Orginalauflage.

Das heisst: Dicke Pappe, H.R.Giger cut-out Klappcover, Poster, farbig bedrucktes Inlay, ist alles in akzeptablem Zustand dabei. Habe 8€ gelatzt, wenn du die nicht willst bekommt die jemand aus dem Forum für 10€ oder wer fremdes für 15€.

Hab' nur die 40years Edition als Video gefunden, ich habe halt ein gebrauchtes Orginal fĂĽr dich, sieht genauso aus.



Aber ist ein bisschen off-topic hier.
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2645
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: ATLANTEAN KODEX

Beitragvon Fire Down Under » 2. Oktober 2018, 23:07

Flossensauger hat geschrieben:Ach so, habe aber einen Tag vorher schon am Chlodwigplatz bei einem HausentrĂĽmpler fĂĽr dich eine Platte gekauft.

Ich weiss ja das du (genau wie ich) nicht völlig stur nur rein dogmatisch Vinyl vertrittst, aber ich habe (da die beim Trödler nicht wissen, was sie da haben) für dich die 4. Emerson, Lake & Palmer mitgenommen: Brain Salad Surgery.

Abgesehen davon das die musikalisch völlig phantastisch ist: "Welcome back my friends, to the show that never ends..." handelt es sich um eine Orginalauflage.

Das heisst: Dicke Pappe, H.R.Giger cut-out Klappcover, Poster, farbig bedrucktes Inlay, ist alles in akzeptablem Zustand dabei. Habe 8€ gelatzt, wenn du die nicht willst bekommt die jemand aus dem Forum für 10€ oder wer fremdes für 15€.

Hab' nur die 40years Edition als Video gefunden, ich habe halt ein gebrauchtes Orginal fĂĽr dich, sieht genauso aus.



Aber ist ein bisschen off-topic hier.

Cool!
Bin zwar nicht der größte ELP-Fan (habe zwar paar Scheiben da, aber hör ich eher selten), doch diese Scheibe fand ich beim letzten Hören vor ca. 12 Jahren (CD aus der Bücherei ausgeliehen) wohl ganz in Ordnung, nehme ich also gerne und befasse mich dann auch damit.

Da Du die Frage im Mafiaforum wohl nicht gesehen hast (war im Trash letzte Woche und somit schon gelöscht): WoD biste nicht oder kommst Du?
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16637
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: ATLANTEAN KODEX

Beitragvon Loomis » 10. August 2019, 20:56

Nach dem Review und dem Interview im Deaf Forever freue ich mich schon richtig aufs neue Album.

Bis dahin höre ich mich durch die ganze Diskografie. The Hidden Folk war schon, eben gehen die Pnakotic Demos zu Ende.
Benutzeravatar
Loomis
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13891
Registriert: 15. Juli 2007, 23:53
Wohnort: (Slowly We)Rot


Re: ATLANTEAN KODEX

Beitragvon Cromwell » 10. August 2019, 21:05

Eine klassische Superlativorgie vom Chef, nehme ich an? :harrr:
So ein paar Teufelsbeschwörungen, was weiß ich, auf Goldgrund.
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
Beiträge: 3019
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15
Wohnort: Masis


Re: ATLANTEAN KODEX

Beitragvon Killmister » 11. August 2019, 21:53

Cromwell hat geschrieben:Eine klassische Superlativorgie vom Chef, nehme ich an? :harrr:

:drums:
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6347
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: ATLANTEAN KODEX

Beitragvon Flossensauger » 11. August 2019, 22:12

Ein einziger Trummerhaufen, diese Band.
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2645
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: ATLANTEAN KODEX

Beitragvon Darth Bane » 14. August 2019, 09:48

Flossensauger hat geschrieben:Ein einziger Trummerhaufen, diese Band.


Das klingt nach Kriegspfad,houghhhh
"Wenn Herr der Ringe Klassik ist,dann ist Conan Heavy Metal!!!"
Benutzeravatar
Darth Bane
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2111
Registriert: 1. Februar 2014, 18:43
Wohnort: MĂĽnchen


Re: ATLANTEAN KODEX

Beitragvon Flossensauger » 14. August 2019, 16:13

Nach Indian Nightmare klingt da nix. War ein Witzchen, der auch im deaf forever nachzulesen ist.
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2645
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: ATLANTEAN KODEX

Beitragvon azgatoth » 14. August 2019, 17:33

Flossensauger hat geschrieben:Ein einziger Trummerhaufen, diese Band.



ganz nette musik, aber diesen (Underground) Hype konnte ich nie nachvollziehen
March on metal warrior
March to battle
To battle with all your might
March on metal warrior
You can't lose
You can't win without a fight
Benutzeravatar
azgatoth
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2703
Registriert: 27. März 2008, 13:21
Wohnort: Tomb of the Mutilated


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste