Das neue Rock Hard

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Das neue Rock Hard

Beitragvon Loomis » 11. August 2019, 16:37

Lies nochmal, was Pavlos geschrieben hat ;)
Benutzeravatar
Loomis
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13917
Registriert: 15. Juli 2007, 23:53
Wohnort: (Slowly We)Rot


Re: Das neue Rock Hard

Beitragvon Flossensauger » 11. August 2019, 17:22

Ja schon. Aber hat Franko das auch gelesen, darum ging es mir ja.

Ausserdem macht Boris Kaiser schon einen guten Job, im Vorwort und den vielen Kästchen und Listchen ist schon passendes dabei. Mir persönlich sagt die grosse Liste genauso wenig wie ihm zu, aber wenn man sich unterhalten fühlt und was zum aufregen/diskutieren hat, warum nicht?

Mir fehlen Vektor und Warning, weil das Platten sind, die sich ĂĽber Genregrenzen hinaus als zeitlose Meisterwerke erweisen, aber ja mei.
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2685
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Das neue Rock Hard

Beitragvon Franko » 12. August 2019, 14:15

Ah okay, ich dachte beginnend ab 2005.
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8388
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: Das neue Rock Hard

Beitragvon thorondor » 12. August 2019, 16:02

Franko hat geschrieben:Ah okay, ich dachte beginnend ab 2005.


Womit du auch recht hast.
thorondor
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1322
Registriert: 1. August 2014, 22:18
Wohnort: Salzburg, Ă–sterreich


Re: Das neue Rock Hard

Beitragvon Franko » 28. August 2019, 10:45

Ich hatte völlig übersehen, dass das RH bei "Eine Metallische Odyssee in 40 Alben" SORROWS PATH´- "The Rough Path Of Nihilism" mit auflisteten... <3 BRAVO!!! :yeah:
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8388
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: Das neue Rock Hard

Beitragvon Flossensauger » 20. Oktober 2019, 17:38

Das fette NWOBHM-Special im aktuellem Rock Hard #390 von Matthias Mader ist der Wahn.

Wenn du denkst, du kennst schon alles, dann kommt der Matthias daher und erzählt dir erstmal wie es wirklich war.

Selbst wenn du von den 10 wichtigsten BĂĽchern ĂĽber's Thema sieben besitzt. (Und Gentleman like hat Matthias alle BĂĽcher, die er geschrieben hat unterschlagen).

Wahnsinns Artikel.
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2685
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Das neue Rock Hard

Beitragvon tik » 20. Oktober 2019, 18:58

Flossensauger hat geschrieben:Das fette NWOBHM-Special im aktuellem Rock Hard #390 von Matthias Mader ist der Wahn.

Wenn du denkst, du kennst schon alles, dann kommt der Matthias daher und erzählt dir erstmal wie es wirklich war.

Selbst wenn du von den 10 wichtigsten BĂĽchern ĂĽber's Thema sieben besitzt. (Und Gentleman like hat Matthias alle BĂĽcher, die er geschrieben hat unterschlagen).

Wahnsinns Artikel.

Klingt interessant. Werde morgen mal reinschauen.
Benutzeravatar
tik
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2827
Registriert: 1. April 2012, 20:03


Re: Das neue Rock Hard

Beitragvon Franko » 21. Oktober 2019, 09:21

Matthias Mader ist und bleibt für mich eine der größten Koryphäen im ganzen Metal-Universum. :yeah:
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8388
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: Das neue Rock Hard

Beitragvon Ulle » 21. Oktober 2019, 15:03

Klingt immerhin interessanter als der zehnte Maidenbericht ĂĽber die Stiefschwester des Typen, der der Mum von Steve Harris in den 60ern zwei paar Socken verkauft hat.
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13168
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Das neue Rock Hard

Beitragvon Flossensauger » 21. Oktober 2019, 15:42

Ulle hat geschrieben:Klingt immerhin interessanter als der zehnte Maidenbericht ĂĽber die Stiefschwester des Typen, der der Mum von Steve Harris in den 60ern zwei paar Socken verkauft hat.


Es tut mit leid für dich, aber Dennis Stratton (ex-Iron Maiden) hat drei Seiten bekommen. Von 32, wenn ich mich nicht verzählt habe, ohne Werbung.
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2685
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Das neue Rock Hard

Beitragvon Hades » 21. Oktober 2019, 22:18

Plattentechnisch hat man sich aber mit 10 Alben sehr zurückgehalten. Und das ist nun mal das, worum es hauptsächlich geht, wenn man von der NWOBHM redet. Die Konkurrenz hötte da mindestens ne Top 50 plus x Geheimtipps an den Start gebracht.
Benutzeravatar
Hades
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6319
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: WĂĽrttemberg


Re: Das neue Rock Hard

Beitragvon Franko » 22. Oktober 2019, 10:06

Hades hat geschrieben:Plattentechnisch hat man sich aber mit 10 Alben sehr zurückgehalten. Und das ist nun mal das, worum es hauptsächlich geht, wenn man von der NWOBHM redet. Die Konkurrenz hötte da mindestens ne Top 50 plus x Geheimtipps an den Start gebracht.
Tja dann hätte es wohl wieder jede Menge Meckereien gegeben, weil Album XY fehlt und AB doch gar nicht so gut ist, wie es auf der Liste auftauscht (siehe deren TOP 100 Liste 2005 bis heute), vielleicht wurde deshalb bewußt darauf verzichtet :wink:
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8388
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: Das neue Rock Hard

Beitragvon Pavlos » 22. Oktober 2019, 11:57

Aber gerade die NWOBHM gibt do sooo viel obskure Bands/Scheiben her, dass ein "forgotten jewels" Special Sinn gemacht hätte. Gerade von so einem Insider wie dem Mader. Ich freu mich auf den Artikel!!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 22761
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Das neue Rock Hard

Beitragvon Flossensauger » 22. Oktober 2019, 21:21

Die Kuriositäten werden ja getrennt, ohne nummerische Wertung aufgeführt.
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2685
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Das neue Rock Hard

Beitragvon Pavlos » 25. Oktober 2019, 11:11

Jetzt bin ich ehrlich gesagt doch ein bisschen enttäuscht. Klaro, der Artikel ist schön umfangreich und informativ, die Interviews lesen sich prima und es kommen auch mal Musiker zum Zuge, von denen man eher selten etwas liest. ABER gerade von einem Mann wie dem Mader (Spitzen Typ, btw!!) hätte ich jetzt mehr in depth Sachen, Kuriositäten, Raritäten, persönliche Storys erwartet. Die Top Ten kennt doch mittlerweile jeder in und auswendig, da brauch ich keine Reviews mehr dazu lesen. What about all den sensationellen Bands und Scheiben (Alben, Singles, Sampler, etc.) aus den hinteren Reihen? Damit musst du in 2019 um die Ecke kommen, den Rest kennt doch schon jeder. Das Feeling der Bewegung wurde gut vermittelt, die Musik jedoch bleibt auf der Strecke - das selbe "Problem" wie beim Hellas Artikel vor ein paar Ausgaben.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 22761
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 15 Gäste