023: Welcome To The Ball vs. In The Shadows

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Welches Album gefällt Dir besser?

Umfrage endete am 31. März 2020, 13:40

Vicious Rumors - Welcome To The Ball
25
57%
Mercyful Fate - In The Shadows
19
43%
 
Abstimmungen insgesamt : 44

023: Welcome To The Ball vs. In The Shadows

Beitragvon Pavlos » 24. März 2020, 13:40

Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 23613
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 023: Welcome To The Ball vs. In The Shadows

Beitragvon TheSchubert666 » 24. März 2020, 13:47

Ganz einfache Entscheidung hier.
Mercyful Fate mit ihrem groĂźen Comeback-Album.
Ohrgasmatische Gitarrenmelodien und ein deibelnder King gegen eine Band, deren erste drei Outputs ganz groĂźes US Metal Kino sind.

Aber MF sind halt für mich immens wichtiger als Wische´s, Rubert.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 7178
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: 023: Welcome To The Ball vs. In The Shadows

Beitragvon Siebi » 24. März 2020, 13:50

Wischas Rumas! Die MF ist gut bis sehr gut, aber kein Vergleich zu den ersten drei dänischen Göttergaben Nonnen-Mini, Melissa und Oath.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 18156
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: 023: Welcome To The Ball vs. In The Shadows

Beitragvon TheSchubert666 » 24. März 2020, 13:57

Siebi hat geschrieben:Wischas Rumas! Die MF ist gut bis sehr gut, aber kein Vergleich zu den ersten drei dänischen Göttergaben Nonnen-Mini, Melissa und Oath.

Das mag schon stimmen, mein grantelnden SĂĽddeutscher Freund, aber King ist halt King. Und "in Teh Shadows" war ja ein Comeback nach MaĂź.
Hätte man doch nicht für möglich gehalten. Das Teil rotiert immer noch in regelmäßigen Abständen im Player bzw. auf dem Plattenspieler.

Und ich gebe auch zu, dass mir die "Willkommen beim Balli" nicht bekannt ist.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 7178
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: 023: Welcome To The Ball vs. In The Shadows

Beitragvon Hofi » 24. März 2020, 14:15

So egal wie mir die beiden Scheiben des anderen Duells sind, so wichtig sind mir diese beiden....

Puhhh….. ganz, ganz schwierig. Da muss ich noch eine Weile in mich gehen zur Entscheidungsfindung….
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5763
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: 023: Welcome To The Ball vs. In The Shadows

Beitragvon Sedlmaster » 24. März 2020, 14:27

Ich muss da nicht lange ĂĽberlegen.

Den Prince Denmark mag ich schon gern, auch die 93er-Scheibe ist gut gelungen, ABER: Gegen die ersten 4 VICIOUS RUMORS-Scheiben schaut selbst ein gut geschminkter King alt aus.

Das Eröffnungstriple "Abandoned", "You Only Live Twice", "Savior From Anger" stellt die Blaupause für unübertrefflichen Power Metal dar.

Ich hätte kein Problem damit, wenn diese Scheibe dieses Turnier gewinnen würde.
:yeah:
Benutzeravatar
Sedlmaster
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1511
Registriert: 6. Juni 2010, 10:25
Wohnort: No Place Like Home


Re: 023: Welcome To The Ball vs. In The Shadows

Beitragvon cotlod » 24. März 2020, 14:31

Siebi hat geschrieben:Wischas Rumas! Die MF ist gut bis sehr gut, aber kein Vergleich zu den ersten drei dänischen Göttergaben Nonnen-Mini, Melissa und Oath.


Jo, wenn das hier keine Powermetalscheibe in der alten Bedeutung ist
cotlod
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 826
Registriert: 3. April 2010, 22:26


Re: 023: Welcome To The Ball vs. In The Shadows

Beitragvon Hades » 24. März 2020, 15:24

Siebi hat geschrieben:Wischas Rumas! Die MF ist gut bis sehr gut, aber kein Vergleich zu den ersten drei dänischen Göttergaben Nonnen-Mini, Melissa und Oath.


Komisch, der King hat doch gar keine anderen Platten veröffentlicht, oder? :harrr: Also zumindest in meiner Welt nicht. Deshalb hier eine ganz klare Angelegenheit für die tolle Scheibe von Viciour Rumors (meine zweit- oder drittliebste der Band).
Benutzeravatar
Hades
Metalizer
 
 
Beiträge: 6729
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: WĂĽrttemberg


Re: 023: Welcome To The Ball vs. In The Shadows

Beitragvon Highman » 24. März 2020, 16:04

Klarer Punkt fĂĽr Vicious Rumors .
Benutzeravatar
Highman
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1997
Registriert: 12. Juli 2009, 17:24


Re: 023: Welcome To The Ball vs. In The Shadows

Beitragvon Ulle » 24. März 2020, 17:50

Ganz klar VR :smile2:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13407
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: 023: Welcome To The Ball vs. In The Shadows

Beitragvon Angelus_Mortiis » 24. März 2020, 17:53

Sedlmaster hat geschrieben:Ich muss da nicht lange ĂĽberlegen.

Den Prince Denmark mag ich schon gern, auch die 93er-Scheibe ist gut gelungen, ABER: Gegen die ersten 4 VICIOUS RUMORS-Scheiben schaut selbst ein gut geschminkter King alt aus.

Das Eröffnungstriple "Abandoned", "You Only Live Twice", "Savior From Anger" stellt die Blaupause für unübertrefflichen Power Metal dar.

Ich hätte kein Problem damit, wenn diese Scheibe dieses Turnier gewinnen würde.
:yeah:


Zustimmung, auch wenn ich den Schellenking nicht nur mag, sondern liebe. Und drei gute GrĂĽnde, warum VR hier den Punkt bekommt, hat der Sedlmaster auch schon genannt.
Benutzeravatar
Angelus_Mortiis
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1702
Registriert: 4. Februar 2008, 22:03
Wohnort: Hofheim


Re: 023: Welcome To The Ball vs. In The Shadows

Beitragvon Acrylator » 24. März 2020, 18:03

Die VR ist schon sehr geil, aber gegen eine der besten MF-Scheiben kommt sie bei mir nicht an!
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13105
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: 023: Welcome To The Ball vs. In The Shadows

Beitragvon Pavlos » 24. März 2020, 18:16

Ich werde heute Abend beide Scheiben im direkten Vergleich in den Ring steigen lassen. Dazu wird es eine in diesem Moment auftauende Schoko-Sahne-Windbeutel-Torte von Coppenrath und Wiese, sowie eine heisse Schokolade mit Zimt geben. Ich lass mir doch von einem beschissenen Virus nicht meine Lebensqualität nehmen, goddamnit!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 23613
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 023: Welcome To The Ball vs. In The Shadows

Beitragvon tik » 24. März 2020, 19:00

Mich jefällt die Fate LP besser, weil ich die andere jar nich kenne.
Benutzeravatar
tik
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3090
Registriert: 1. April 2012, 20:03


Re: 023: Welcome To The Ball vs. In The Shadows

Beitragvon Killmister » 24. März 2020, 22:12

TheSchubert666 hat geschrieben:Ganz einfache Entscheidung hier.
Mercyful Fate mit ihrem groĂźen Comeback-Album.
Ohrgasmatische Gitarrenmelodien und ein deibelnder King gegen eine Band, deren erste drei Outputs ganz groĂźes US Metal Kino sind.

Aber MF sind halt für mich immens wichtiger als Wische´s, Rubert.

Schuberts dieser Welt, steht zusammen für die gerechte Sache- genau so ist es. Ein grandioses Comeback des Königsgesindels und das spricht in keinster Weise gegen VR. Wie war ich damals enttäuscht, als wir staubedingt so spät auf dem Dynamo landeten, dass wir der Band gerade noch beim Einpacken der Instrumente sehen konnten. Zum Glück durfte ich sie später noch mit Carl erleben.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Metalizer
 
 
Beiträge: 6748
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Nächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste