Best Of 2019

Schreibt euch die Finger wund √ľber das gro√üe Thema "Metal" - √ľber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Best Of 2019

Beitragvon Siebi » 1. Januar 2019, 23:50

Der erste Tag des Jahres ist fast rum und es fehlt der Bestenlisten-Thread. :ehm:
Sittenverfall höre ich von weitem! Stimmt, das darf nicht sein, darum eure Lieblinge des Jahres 2019 hier rein.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 17089
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Best Of 2019

Beitragvon Acrylator » 2. Januar 2019, 01:48

:lol:
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12869
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: Best Of 2019

Beitragvon TheSchubert666 » 2. Januar 2019, 18:01

Ja, da wird schon was anständiges auf die Metal-Menschheit losgelassen.
Vorfreude auf die neue Metal Inquisitor oder auch die neue EP von den dänischen IMPALERS.
"Drei bringa vill z¬īsamm, wenn zwaa ned neired¬īn!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 6808
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: F√ľrther Landkreis


Re: Best Of 2019

Beitragvon Cromwell » 2. Januar 2019, 19:12

Erschreckend schwaches Jahr bisher.
Are you an unhappy man or are you just insane?
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
Beiträge: 2932
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15


Re: Best Of 2019

Beitragvon Hofi » 2. Januar 2019, 19:26

Cromwell hat geschrieben:Erschreckend schwaches Jahr bisher.

Fast so schwach wie 1984
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5134
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: Best Of 2019

Beitragvon Inuluki » 3. Januar 2019, 12:40

Hofi hat geschrieben:
Cromwell hat geschrieben:Erschreckend schwaches Jahr bisher.

Fast so schwach wie 1984


Ich fand 1945 noch schwächer.
Benutzeravatar
Inuluki
Progressive-Metal-Sammler
 
 
Beiträge: 423
Registriert: 13. Februar 2004, 17:25


Re: Best Of 2019

Beitragvon Pavlos » 3. Januar 2019, 13:18

Inuluki hat geschrieben:
Hofi hat geschrieben:
Cromwell hat geschrieben:Erschreckend schwaches Jahr bisher.

Fast so schwach wie 1984


Ich fand 1945 noch schwächer.


Das ging damals wohl dem Großteil der Deutschen so.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 22095
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Best Of 2019

Beitragvon Killmister » 3. Januar 2019, 14:00

Inuluki hat geschrieben:
Hofi hat geschrieben:
Cromwell hat geschrieben:Erschreckend schwaches Jahr bisher.

Fast so schwach wie 1984


Ich fand 1945 noch schwächer.

Immerhin ward in einer kleinen englischen Stadt eine Gottheit geboren.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6069
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Best Of 2019

Beitragvon Hofi » 3. Januar 2019, 14:24

Pavlos hat geschrieben:
Inuluki hat geschrieben:
Hofi hat geschrieben:
Cromwell hat geschrieben:Erschreckend schwaches Jahr bisher.

Fast so schwach wie 1984


Ich fand 1945 noch schwächer.


Das ging damals wohl dem Großteil der Deutschen so.

Das war vermutlich f√ľr die meisten keine √úberraschung, machte sich doch der Kreativit√§tsverlust bereits ab sp√§testens 1942 bemerkbar.
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5134
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: Best Of 2019

Beitragvon Kubi » 3. Januar 2019, 14:50

F√ľr mich ist das Jahr ja jetzt schon besser als 2018. SOEN & WHEEL (FIN) mit tollen Alben am Start, EVERGREY, OVERKILL, FLOTSIS & DREAM THEATER auch gut bis sehr gut und dann kommt noch COG auf Tour.... <3 <3 <3
http://www.musik-sammler.de/sammlung/kubi

Krawehl, krawehl!
Taubtr√ľber Ginst am Musenhain
tr√ľbtauber Hain am Musenginst
Krawehl, krawehl!
Benutzeravatar
Kubi
Himbeermann
 
 
Beiträge: 5113
Registriert: 7. Mai 2009, 10:50
Wohnort: Berlin


Re: Best Of 2019

Beitragvon Inuluki » 4. Januar 2019, 10:56

Hofi hat geschrieben:
Ich fand 1945 noch schwächer.



Das ging damals wohl dem Großteil der Deutschen so.


Das war vermutlich f√ľr die meisten keine √úberraschung, machte sich doch der Kreativit√§tsverlust bereits ab sp√§testens 1942 bemerkbar.


Diese √úbersicht der Top-Charts der deutschen Hitlisten zeigt deutlich den k√ľnstlerischen Verfall jener Zeit: http://www.wolfgangroehl.de/topcharts-1930-1959.htm 1944 gab es immerhin noch den Evergreen "Mach' dir nichts Daraus".
Benutzeravatar
Inuluki
Progressive-Metal-Sammler
 
 
Beiträge: 423
Registriert: 13. Februar 2004, 17:25


Re: Best Of 2019

Beitragvon Ulle » 2. Februar 2019, 18:27

Auch wenn der Siebi die untrve findet, die neue Flotsam macht mir nach einem Monat in diesem Jahr nach wie vor am meisten Spa√ü. Gestern die Soen durchgeh√∂rt. Das ist irgendwie Musik die ich √ľberhaupt nicht (mehr) auf dem Schirm habe, aber das war schon erschreckend gut.

Da der Rerelease des Dead Head-Deb√ľts 2019 erschien, sei auch diese noch erw√§hnt. Ich hatte die Originalauflage nur als MP3s rumliegen, wage aber zu behaupten, dass der Sound jetzt gewaltig viel besser ist. Klingt immer noch wie die holl√§ndische "Pleasure to Kill" als Dieselversion und ich liebe es einfach, wenn da ein langer, sinnloser Text steht und man dann anstatt "The only thing that's right for me is death" sowieso nur "olli...raaaa...d√§√§√§√§√§" versteht. Daf√ľr ist man auf der Welt.
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13045
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Best Of 2019

Beitragvon Siebi » 2. Februar 2019, 23:56

Jaja, die Flotzis, kenn ich. Zum Thema des Fadens der besten Platten. Ich alter Kaufrauschheinz habe noch keine V√Ė aus 2019, nix, nada, niente, nicht mal ein Re-Release. Wos is do los? :ehm:
Was steht denn eigentlich neben den lang erwarteten und noch nicht vorbestellten Beast In Black und Battle Beast demnächst an?

In die Lantern - "Lost Paragraphs" [EP] und in Phlebotomized - "Deformation Of Humanity" wollte ich reinhören, ansonsten stehen aktuell auf dem Könnte interessant werden-Zettel:
18.01 Malevolent Creation - The 13th Beast
18.01 Dust Bolt - Trapped In Chaos
22.02 Sanhedrin - The Poisoner
22.02 Candlemass - The Door To Doom
22.02 Overkill - The Wings Of War
08.03 Tesla - Shock
08.03 Misery Index - Rituals Of Power
08.03 Mystifier - Protogoni Mavri Magiki Dynasteia
15.03 Fallujah - Undying Light
22.03 Usurper - Lords Of The Permafrost
26.04 Altar Of Oblivion - The Seven Spirits


Nix, wo ich jetzt wahnsinnig "Hurra, ohne die leb ich nimmer weiter!" schrei. Meine erste neue 2019 erfährt das Board als erstes.

Arkeyn Steel hat was angek√ľndigt. Tyr ‚Äď Illusion, die Drums okay, geht grad so. A bisserl sanft, der S√§nger kann was.
Zuletzt geändert von Siebi am 3. Februar 2019, 00:55, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 17089
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Best Of 2019

Beitragvon Fire Down Under » 3. Februar 2019, 00:51

Beste Platte bisher und wohl auch am Ende des Jahres recht weit oben dabei ist die neue Pensées Nocturnes. Völlig irrer Zirkus-Black Metal. 2019 kann eigentlich schon wieder zu.
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16461
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: M√ľnchen


Re: Best Of 2019

Beitragvon Hades » 3. Februar 2019, 01:22

Siebi hat geschrieben:Jaja, die Flotzis, kenn ich. Zum Thema des Fadens der besten Platten. Ich alter Kaufrauschheinz habe noch keine V√Ė aus 2019, nix, nada, niente, nicht mal ein Re-Release. Wos is do los? :ehm:
Was steht denn eigentlich neben den lang erwarteten und noch nicht vorbestellten Beast In Black und Battle Beast demnächst an?

In die Lantern - "Lost Paragraphs" [EP] und in Phlebotomized - "Deformation Of Humanity" wollte ich reinhören, ansonsten stehen aktuell auf dem Könnte interessant werden-Zettel:
18.01 Malevolent Creation - The 13th Beast
18.01 Dust Bolt - Trapped In Chaos
22.02 Sanhedrin - The Poisoner
22.02 Candlemass - The Door To Doom
22.02 Overkill - The Wings Of War
08.03 Tesla - Shock
08.03 Misery Index - Rituals Of Power
08.03 Mystifier - Protogoni Mavri Magiki Dynasteia
15.03 Fallujah - Undying Light
22.03 Usurper - Lords Of The Permafrost
26.04 Altar Of Oblivion - The Seven Spirits


Nix, wo ich jetzt wahnsinnig "Hurra, ohne die leb ich nimmer weiter!" schrei. Meine erste neue 2019 erfährt das Board als erstes.

Arkeyn Steel hat was angek√ľndigt. Tyr ‚Äď Illusion, die Drums okay, geht grad so. A bisserl sanft, der S√§nger kann was.


Hab auch noch nix. Zum Flotskauf konnte ich mich nach zwei Tubendurchläufen noch nicht durchringen. Bei Candlemass und Overkill werde ich auch vor der Frage stehen, ob ich da jetzt wirklich nochmal ein Album brauche....
Ich freu mich auf Kauzstoff von Mega Colossus und Magic Circle, ansonsten ist f√ľr 2019 tats√§chlich gar nix auf dem Zettel bis jetzt. Halt, die neue Aggravator ist vorbestellt, mal sehen wann die eintrudelt.
Benutzeravatar
Hades
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6111
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: W√ľrttemberg


Nächste

Zur√ľck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 14 Gäste