250 (VF2): The Number Of The Beast vs. Operation: Mindcrime

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Welches Album gefällt Dir besser?

Umfrage endete am 15. Mai 2018, 12:54

Iron Maiden - The Number Of The Beast
42
62%
Queensryche - Operation: Mindcrime
26
38%
 
Abstimmungen insgesamt : 68

250 (VF2): The Number Of The Beast vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon Pavlos » 8. Mai 2018, 12:54

Bild

Iron Maiden: https://www.youtube.com/watch?v=uNsUyxxn2iU

Queensryche: https://www.youtube.com/watch?v=9r-i8edI6MQ


DER WEG INS VIERTELFINALE

THE NUMBER OF THE BEAST:

Bild
Runde 1: Voivod – Dimension Hatröss 48:20

Bild
Runde 2: Judas Priest – Defenders Of The Faith 33:26

Bild
Runde 3: Demon – Taking The World By Storm 44:22

Bild
Runde 4: Hades – Resisting Success 44:14

Bild
Runde 5: Slayer - Show No Mercy 35: 25


OPERATION: MINDCRIME:

Bild
Runde 1: Overkill – Feel The Fire 32:29

Bild
Runde 2: Artillery – Terror Squad 45:17

Bild
Runde 3: Satan – Court In The Act 41:20

Bild
Runde 4: Heir Apparent – Graceful Inheritance 30:24

Bild
Runde 5: Oliver Magnum - Oliver Magnum 34:27
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21709
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 250: The Number Of The Beast vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon Pavlos » 8. Mai 2018, 12:56

Mein Herz blutet.....
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21709
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 250: The Number Of The Beast vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon Fire Down Under » 8. Mai 2018, 13:15

Miregal vs. bäh

Ich warte mal noch ab :harrr:
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16332
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: 250: The Number Of The Beast vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon Siebi » 8. Mai 2018, 13:20

DrĂĽcke die 666 und er loggt bei Operation Weincreme ein. Danke Software! :angry2:

Eine Stimme ist dem Seatlle-Schmus abzuziehen und der Jungfrau zugehörig. Menno...
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16793
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: 250: The Number Of The Beast vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon Fire Down Under » 8. Mai 2018, 13:26

Siebi hat geschrieben:DrĂĽcke die 666 und er loggt bei Operation Weincreme ein. Danke Software! :angry2:

Eine Stimme ist dem Seatlle-Schmus abzuziehen und der Jungfrau zugehörig. Menno...

Plavos ist Administrator. Ein Schelm, wer Böses denkt... #aluhut :harrr:
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16332
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: 250: The Number Of The Beast vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon TheSchubert666 » 8. Mai 2018, 13:29

Jetzt mal ehrlich:
Wenn hier Operation Hirnwichse nicht von diesem Referenzwerk, das wegweisend fĂĽr ein ganzes Genre war und ist und immer sein wird, plattgemacht wird, dann darf der Stecker des Sacred Metal Boards gerne gezogen werden.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 6746
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: 250: The Number Of The Beast vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon Fire Down Under » 8. Mai 2018, 13:33

TheSchubert666 hat geschrieben:Jetzt mal ehrlich:
Wenn hier Operation Hirnwichse nicht von diesem Referenzwerk, das wegweisend fĂĽr ein ganzes Genre war und ist und immer sein wird, plattgemacht wird, dann darf der Stecker des Sacred Metal Boards gerne gezogen werden.

Der hätte spätestens schon seit dem Ausscheiden von "Crystal Logic" gegen "Kack in Black" gezogen werden sollen...
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16332
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: 250: The Number Of The Beast vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon Thunderstryker » 8. Mai 2018, 13:44

Fire Down Under hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:Jetzt mal ehrlich:
Wenn hier Operation Hirnwichse nicht von diesem Referenzwerk, das wegweisend fĂĽr ein ganzes Genre war und ist und immer sein wird, plattgemacht wird, dann darf der Stecker des Sacred Metal Boards gerne gezogen werden.

Der hätte spätestens schon seit dem Ausscheiden von "Crystal Logic" gegen "Kack in Black" gezogen werden sollen...


Wahrere Worte wurden nie geschrieben.

Anyway, wenn hier The Number Of The Bitch nicht von diesem Referenzwerk, das wegweisend fĂĽr ein ganzes Genre war und ist und immer sein wird, plattgemacht wird, dann usw.
Benutzeravatar
Thunderstryker
Progressive-Metal-Sammler
 
 
Beiträge: 355
Registriert: 1. März 2014, 18:59


Re: 250: The Number Of The Beast vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon Siebi » 8. Mai 2018, 13:48

Thunderstryker hat geschrieben:
Fire Down Under hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:Jetzt mal ehrlich:
Wenn hier Operation Hirnwichse nicht von diesem Referenzwerk, das wegweisend fĂĽr ein ganzes Genre war und ist und immer sein wird, plattgemacht wird, dann darf der Stecker des Sacred Metal Boards gerne gezogen werden.

Der hätte spätestens schon seit dem Ausscheiden von "Crystal Logic" gegen "Kack in Black" gezogen werden sollen...


Wahrere Worte wurden nie geschrieben.

Anyway, wenn hier The Number Of The Bitch nicht von diesem Referenzwerk, das wegweisend fĂĽr ein ganzes Genre war und ist und immer sein wird, plattgemacht wird, dann usw.

Geht doch ins "Junge Kerle haben keine Ahnung"-Board. :angry2:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16793
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: 250: The Number Of The Beast vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon Angelus_Mortiis » 8. Mai 2018, 14:01

Siebi hat geschrieben:
Thunderstryker hat geschrieben:
Fire Down Under hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:Jetzt mal ehrlich:
Wenn hier Operation Hirnwichse nicht von diesem Referenzwerk, das wegweisend fĂĽr ein ganzes Genre war und ist und immer sein wird, plattgemacht wird, dann darf der Stecker des Sacred Metal Boards gerne gezogen werden.

Der hätte spätestens schon seit dem Ausscheiden von "Crystal Logic" gegen "Kack in Black" gezogen werden sollen...


Wahrere Worte wurden nie geschrieben.

Anyway, wenn hier The Number Of The Bitch nicht von diesem Referenzwerk, das wegweisend fĂĽr ein ganzes Genre war und ist und immer sein wird, plattgemacht wird, dann usw.

Geht doch ins "Junge Kerle haben keine Ahnung"-Board. :angry2:


Hmmm, die Frage lautet doch, welches Album gefällt dir besser, und damit erhebt die Beantwortung doch gar keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit. Auch wenn natürlich O:M das bessere Album ist :tong2:
Benutzeravatar
Angelus_Mortiis
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1424
Registriert: 4. Februar 2008, 22:03
Wohnort: Hofheim


Re: 250: The Number Of The Beast vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon Kubi » 8. Mai 2018, 14:04

Das beste Album aller Zeiten gewinnt auch hier mĂĽhelos. Wer ist diese eiserne Jungfrau?
http://www.musik-sammler.de/sammlung/kubi

Krawehl, krawehl!
TaubtrĂĽber Ginst am Musenhain
trĂĽbtauber Hain am Musenginst
Krawehl, krawehl!
Benutzeravatar
Kubi
Himbeermann
 
 
Beiträge: 5105
Registriert: 7. Mai 2009, 10:50
Wohnort: Berlin


Re: 250: The Number Of The Beast vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon Fire Down Under » 8. Mai 2018, 14:27

Siebi hat geschrieben:
Thunderstryker hat geschrieben:
Fire Down Under hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:Jetzt mal ehrlich:
Wenn hier Operation Hirnwichse nicht von diesem Referenzwerk, das wegweisend fĂĽr ein ganzes Genre war und ist und immer sein wird, plattgemacht wird, dann darf der Stecker des Sacred Metal Boards gerne gezogen werden.

Der hätte spätestens schon seit dem Ausscheiden von "Crystal Logic" gegen "Kack in Black" gezogen werden sollen...


Wahrere Worte wurden nie geschrieben.

Anyway, wenn hier The Number Of The Bitch nicht von diesem Referenzwerk, das wegweisend fĂĽr ein ganzes Genre war und ist und immer sein wird, plattgemacht wird, dann usw.

Geht doch ins "Junge Kerle haben keine Ahnung"-Board. :angry2:

uff
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16332
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: 250: The Number Of The Beast vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon Siebi » 8. Mai 2018, 14:31

Den Ausdruck "bestes Album aller Zeiten", wie hier oft von dem für mich gähnenden Langweiler gesprochen wird, kann ich zu keiner Sekunde nachvollziehen. Dass es einem gefällt ja, aber bei bestem Album würden mir aus dem Rockbereich schon 100 mehr Scheiben einfallen. Zudem liegen im Oeuvre der Seatlle-Herren in meiner Gunst 2 Alben ganz locker vor diesem besten Album aller Zeiten.

Auf geht's Bruce Bruce, scream for me! :yeah:
Zuletzt geändert von Siebi am 8. Mai 2018, 14:33, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16793
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: 250: The Number Of The Beast vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon Siebi » 8. Mai 2018, 14:32

Fire Down Under hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Thunderstryker hat geschrieben:
Fire Down Under hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:Jetzt mal ehrlich:
Wenn hier Operation Hirnwichse nicht von diesem Referenzwerk, das wegweisend fĂĽr ein ganzes Genre war und ist und immer sein wird, plattgemacht wird, dann darf der Stecker des Sacred Metal Boards gerne gezogen werden.

Der hätte spätestens schon seit dem Ausscheiden von "Crystal Logic" gegen "Kack in Black" gezogen werden sollen...


Wahrere Worte wurden nie geschrieben.

Anyway, wenn hier The Number Of The Bitch nicht von diesem Referenzwerk, das wegweisend fĂĽr ein ganzes Genre war und ist und immer sein wird, plattgemacht wird, dann usw.

Geht doch ins "Junge Kerle haben keine Ahnung"-Board. :angry2:

uff

Lösch Dich!
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16793
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: 250: The Number Of The Beast vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon hellstar » 8. Mai 2018, 14:32

Siebi hat geschrieben:Den Ausdruck "bestes Album aller Zeiten", wie hier oft von dem für mich gähnenden Langweiler gesprochen wird, kann ich zu keiner Sekunde nachvollziehen. Dass es einem gefällt ja, aber bei bestem Album würden mir aus dem Rockbereich schon 100 mehr Scheiben einfallen. Zudem liegen ihm Oeuvre der Seatlle-Herren in meiner Gunst 2 Alben ganz locker vor diesem besten Album aller Zeiten.

Auf geht's Bruce Bruce, scream for me! :yeah:

:yeah:
old school hinterland metaller
Benutzeravatar
hellstar
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4951
Registriert: 2. Mai 2011, 06:51
Wohnort: Mornshausen/S


Nächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 15 Gäste