248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Schreibt euch die Finger wund über das große Thema "Metal" - über neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Welches Album gefällt Dir besser?

Umfrage endete am 8. Mai 2018, 12:54

Candlemass - Epicus Doomicus Metallicus
44
76%
Motörhead - Orgasmatron
14
24%
 
Abstimmungen insgesamt : 58

Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon Dr. Best » 1. Mai 2018, 20:39

Siebi hat geschrieben:Klassiker?!?! Für mich nicht. Ja, die ist gut, aber... ich bin alt und Motörhead ist mir mit jeder Note stets näher als jedes Candlemass-Album. Wenn mir einer die Texte der EDM vorsingen kann, bin ich überzeugt. Wo ward ihr alle 1986?

Puh, da hab ich nochmal Glück gehabt. Schon 1986 waren meine liebsten Kuscheltiere ein Bär mit Jacke und ein Walroß und eben kein galoppierender Gaul. Ansonsten geht es mir ausnahmsweise diametral, mir stehen ein paar Candlemass sehr, sehr nahe. Motörhead haben mit "Overnight Sensation" 1999 quasi overnight für völlige sensation gesorgt (wie es das Album bis heute kann), aber selbige Candlemass 2 Jahre später nach der Entdeckung von "We sold our soul for Rock 'n Roll" die Doom-Erweckung endgültig eingeleitet. Darüber rangiert die "Orgasmatron" eher in der Mitte der Lemmy-Diskographie für mich.

Immerhin: ich kann dir gern auf der Fahrt nach Salzburg alle Songs/Texte der Epicus fehlerfrei vorsingen, Herr Langquist hat praktischerweise eine ähnliche Tonlage wie ich. Gern auch gefolgt vom seligen "Nightfall"-Album und nicht wenig der restlichen Diskographie :yeah: :cool2: :yeah:
- The sound was so big I swear it created a new fjord behind us. -
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3955
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Karlsruhe


Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon holg » 1. Mai 2018, 20:44

Mein lieber Herr Gesiebiverein,
1986 hat mich Motörhead - wie auch etliche andere "große" Bands - eigentlich genau gar nicht interessiert. Da war ich wie die jungen Hüpfer heute und vorwiegend auf der Suche nach dem neuen, heißen Scheiß. Die Candlemass hat mich dann in meinem Thrash-Wahn wunderbar runter geholt und lief rauf und runter. Die läuft auch heute noch sehr regelmäßig und ich bin da deutlich textfester als bei "Orgasmatron", die mir tatsächlich erst viel später ins Haus gekommen ist.
Es grüßt,
der Kauz
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10963
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon tik » 1. Mai 2018, 21:00

Ganz klar die Orgasmatron! Eines meiner 4 Lieblingsalben von Motörhead (wen´s interessiert: Overkill, Another Perfect Day und 1916).
Die Candlemass find ich aber auch knorke, wobei mir da die Nightfall noch besser gefällt.
Benutzeravatar
tik
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2502
Registriert: 1. April 2012, 20:03


Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon Hades » 1. Mai 2018, 21:05

holg hat geschrieben:Mein lieber Herr Gesiebiverein,
1986 hat mich Motörhead - wie auch etliche andere "große" Bands - eigentlich genau gar nicht interessiert. Da war ich wie die jungen Hüpfer heute und vorwiegend auf der Suche nach dem neuen, heißen Scheiß. Die Candlemass hat mich dann in meinem Thrash-Wahn wunderbar runter geholt und lief rauf und runter. Die läuft auch heute noch sehr regelmäßig und ich bin da deutlich textfester als bei "Orgasmatron", die mir tatsächlich erst viel später ins Haus gekommen ist.
Es grüßt,
der Kauz


Ah mein Hamburger Anwalt hat meine Verteidigung für meine Verhandlung vor Metalinquisiteur Siebi bereits vorformuliert. Vielen Dank!

Genau so war das, mit dem Unterschied, dass EDM soweit ich mich erinnere erst 87 gekauft habe. Reicht das trotzdem für einen Freispruch?

In banger Erwartung,
Ein noch älterer Zeitzeuge
Benutzeravatar
Hades
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5938
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: Württemberg


Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon holg » 1. Mai 2018, 21:13

Hades hat geschrieben:
holg hat geschrieben:Mein lieber Herr Gesiebiverein,
1986 hat mich Motörhead - wie auch etliche andere "große" Bands - eigentlich genau gar nicht interessiert. Da war ich wie die jungen Hüpfer heute und vorwiegend auf der Suche nach dem neuen, heißen Scheiß. Die Candlemass hat mich dann in meinem Thrash-Wahn wunderbar runter geholt und lief rauf und runter. Die läuft auch heute noch sehr regelmäßig und ich bin da deutlich textfester als bei "Orgasmatron", die mir tatsächlich erst viel später ins Haus gekommen ist.
Es grüßt,
der Kauz


Ah mein Hamburger Anwalt hat meine Verteidigung für meine Verhandlung vor Metalinquisiteur Siebi bereits vorformuliert. Vielen Dank!

Genau so war das, mit dem Unterschied, dass EDM soweit ich mich erinnere erst 87 gekauft habe. Reicht das trotzdem für einen Freispruch?

In banger Erwartung,
Ein noch älterer Zeitzeuge

Auch wen :yeah: ich bei demm Wort "Anwalt" in DIESEM Forum kurz zusammen zucke, musste ich schmunzeln.
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10963
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon Siebi » 1. Mai 2018, 21:26

Als young born 69 muss ich sagen, EDM vor Orgasmatron, no comment oder ich war in der falschen Sozialisation, kann sein.

Nein, es ist wohl so und ich bin verdammt stolz drauf. Old school reigns, deaf forever beats any candle, in masses! Nuff said, no joke! Munich motörheadbangers rule the world!
:yeah:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16804
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon Dr. Best » 1. Mai 2018, 22:35

Heißt das jetzt, wir hören bis Salzburg doch ken Candlemass? :cry: :motz:
- The sound was so big I swear it created a new fjord behind us. -
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3955
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Karlsruhe


Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon Mirco » 1. Mai 2018, 23:23

Natürlich Punkt für Candlemass. Eindeutiger geht es nicht.
"Wir wollen eure Hirne aus der Schädeldecke nehmen, ein wenig mit ihnen herumspielen und sie dann verkehrt herum wieder einsetzen."
(Chris Reifert, Autopsy)

Zum Protzen: https://www.musik-sammler.de/sammlung/minimeini/
Benutzeravatar
Mirco
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2788
Registriert: 7. Dezember 2006, 20:53
Wohnort: Düsseldorf


Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon Siebi » 2. Mai 2018, 08:56

Dr. Best hat geschrieben:Heißt das jetzt, wir hören bis Salzburg doch ken Candlemass? :cry: :motz:

Salzburg bin ich seit gestern Abend raus. Du kannst also eine Kerzenmess Deluxe zelebrieren.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16804
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon Acrylator » 2. Mai 2018, 11:48

Siebi hat geschrieben:
Acrylator hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Acrylator hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:***** Ernste Ansage eines MetalKissfans ******

Candlemass, ja genau, da ward ihr alle da. Weia, wie mich das amused. Noch in die Windeln geschissen, keine Ahnung von Black Sabbath, Doom und Co., aber die Kerzenmesse ist größer als Orgasmatron, I laugh me dead. Ihr seid doch alle durch. :angry2:

*****/ Ernste Ansage eines MetalKissfans ******

Und was hat das jetzt mit dem Alter zu tun?
Ich mag Motörhead auch und sehe sie als wichtige Band, die viele Inspiriert hat (kann man bei Candlemass aber ebenfalls sagen), aber zu "Orgasmatron"-Zeiten waren sie in meinen Augen schon nicht mehr so gut wie Ende der 70er/Anfang der 80er, während "Epicus Doomicus Metallicus" halt ein absolutes Doom-Monument ist!

Acry, wir sind soweit auseinander, was soll ich schretben? Ich steh für pure Emotion, Du für sophisticated Analyse. Diskussion nichtig, oder?

Das ist schon mal (zumindest zum Teil) völlig falsch! :-D
Ich hab hier für die Candlemass gestimmt, weil die mich extrem berührt, während "Orgasmatron" immer an mir vorbeigerauscht ist.
Die Texte kann ich dir übrigens bei beiden nicht vorsingen :-D (na gut, bei "Solitude" zumindest teilweise), aber das war für mich nie ein Kriterium - dafür hat sich jede Note in mein Hirn und Herz eingebrannt...

So nicht, hahahaha. Alles gut, jeder darf meinen, was er will, jeder empfindet anders, ich bin grad raus, überspitzt, ich geb es zu.

Ich mag Candlemass sehr gerne, aber gegen Zeitmaschinenrillen, die mich prägten, geht NIX, rein GAR NIX. Dass Canldemass musikalischer, erhabener ist, geschenkt. Man kommt nicht aus seiner Haut.

Musst du ja auch gar nicht, alles gut! :yeah:
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12776
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon Killmister » 2. Mai 2018, 12:48

Siebi hat geschrieben:
Dr. Best hat geschrieben:Heißt das jetzt, wir hören bis Salzburg doch ken Candlemass? :cry: :motz:

Salzburg bin ich seit gestern Abend raus. Du kannst also eine Kerzenmess Deluxe zelebrieren.

Da hat der Doc die falschen Köder ausgelegt, nicht mit deinem Gejodel, sondern mit naturbelassenem Schwarzwaldschnaps hättest du locken sollen.

EDM - mein Einstieg in die beständigste Langzeitbeziehung meines Lebens. Textsicherheit eher 5 und 1986 Abschlußjahr der Goetheschule zu Königsee/Thüringen.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5863
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon Dr. Best » 2. Mai 2018, 15:59

Killmister hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Dr. Best hat geschrieben:Heißt das jetzt, wir hören bis Salzburg doch ken Candlemass? :cry: :motz:

Salzburg bin ich seit gestern Abend raus. Du kannst also eine Kerzenmess Deluxe zelebrieren.

Da hat der Doc die falschen Köder ausgelegt, nicht mit deinem Gejodel, sondern mit naturbelassenem Schwarzwaldschnaps hättest du locken sollen.

EDM - mein Einstieg in die beständigste Langzeitbeziehung meines Lebens. Textsicherheit eher 5 und 1986 Abschlußjahr der Goetheschule zu Königsee/Thüringen.

Jo mei, jetzt wo du's sagst :ehm: Also Siebi: Schnaps statt Doom und doch noch Salzburg? :yeah:
- The sound was so big I swear it created a new fjord behind us. -
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3955
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Karlsruhe


Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon Siebi » 2. Mai 2018, 16:44

Dr. Best hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Dr. Best hat geschrieben:Heißt das jetzt, wir hören bis Salzburg doch ken Candlemass? :cry: :motz:

Salzburg bin ich seit gestern Abend raus. Du kannst also eine Kerzenmess Deluxe zelebrieren.

Da hat der Doc die falschen Köder ausgelegt, nicht mit deinem Gejodel, sondern mit naturbelassenem Schwarzwaldschnaps hättest du locken sollen.

EDM - mein Einstieg in die beständigste Langzeitbeziehung meines Lebens. Textsicherheit eher 5 und 1986 Abschlußjahr der Goetheschule zu Königsee/Thüringen.

Jo mei, jetzt wo du's sagst :ehm: Also Siebi: Schnaps statt Doom und doch noch Salzburg? :yeah:

Schnaps ja, Doom nein, Salzburg nein. Sch...., aber der Anlass ist kein trauriger.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16804
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon Fire Down Under » 2. Mai 2018, 22:41

Siebi hat geschrieben:
Dr. Best hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Dr. Best hat geschrieben:Heißt das jetzt, wir hören bis Salzburg doch ken Candlemass? :cry: :motz:

Salzburg bin ich seit gestern Abend raus. Du kannst also eine Kerzenmess Deluxe zelebrieren.

Da hat der Doc die falschen Köder ausgelegt, nicht mit deinem Gejodel, sondern mit naturbelassenem Schwarzwaldschnaps hättest du locken sollen.

EDM - mein Einstieg in die beständigste Langzeitbeziehung meines Lebens. Textsicherheit eher 5 und 1986 Abschlußjahr der Goetheschule zu Königsee/Thüringen.

Jo mei, jetzt wo du's sagst :ehm: Also Siebi: Schnaps statt Doom und doch noch Salzburg? :yeah:

Schnaps ja, Doom nein, Salzburg nein. Sch...., aber der Anlass ist kein trauriger.

Klar, bei der eigenen Hochzeit kann man schon mal 'ne Ausnahme machen!
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16337
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: München


Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon cotlod » 2. Mai 2018, 22:49

Lichtmess
cotlod
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 678
Registriert: 3. April 2010, 22:26


VorherigeNächste

Zurück zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste