248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Welches Album gefällt Dir besser?

Umfrage endete am 8. Mai 2018, 12:54

Candlemass - Epicus Doomicus Metallicus
44
76%
Motörhead - Orgasmatron
14
24%
 
Abstimmungen insgesamt : 58

Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon TheSchubert666 » 1. Mai 2018, 19:03

Punkt geht an den guten alten verstorbenen Lemmy.
Der wusste wie Rock´n´Roll funktioniert.
Da hätten sich die Kerzenboys noch eine Scheibe von abschneiden sollen.
Vielleicht wäre aus der Epicus Schnarchikus Langweiligkus ein anständiges Album geworden.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 6671
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon Acrylator » 1. Mai 2018, 19:05

Siebi hat geschrieben:***** Ernste Ansage eines MetalKissfans ******

Candlemass, ja genau, da ward ihr alle da. Weia, wie mich das amused. Noch in die Windeln geschissen, keine Ahnung von Black Sabbath, Doom und Co., aber die Kerzenmesse ist größer als Orgasmatron, I laugh me dead. Ihr seid doch alle durch. :angry2:

*****/ Ernste Ansage eines MetalKissfans ******

Und was hat das jetzt mit dem Alter zu tun?
Ich mag Motörhead auch und sehe sie als wichtige Band, die viele Inspiriert hat (kann man bei Candlemass aber ebenfalls sagen), aber zu "Orgasmatron"-Zeiten waren sie in meinen Augen schon nicht mehr so gut wie Ende der 70er/Anfang der 80er, während "Epicus Doomicus Metallicus" halt ein absolutes Doom-Monument ist!
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12721
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon Siebi » 1. Mai 2018, 19:06

Pavlos hat geschrieben:Ach komm schon Siebinger, du willst doch jetzt nicht ernsthaft den Klassikerstatus der EDM in Frage stellen?!

Klassiker?!?! Für mich nicht. Ja, die ist gut, aber... ich bin alt und Motörhead ist mir mit jeder Note stets näher als jedes Candlemass-Album.

Wenn mir einer die Texte der EDM vorsingen kann, bin ich überzeugt, aber vieles ist nebulös. Ich bin einfach gestrickt, mag jede Art von Musik, aber Orgasmatron hinter Epicus irgendwas, nein, das ist für mich einfach Banane, das bin nicht ich.

Wo ward ihr alle 1986? Alle, die dafĂĽr gestimmt haben, sollen mir das Album vorsingen, dann bin ich ĂĽberzeugt. Ich kann das bei Lemmy und seinem Orgasmatron. Was fĂĽr ein Zeitdokument, ich bin Fan, kein Opportunist! Am Arsch, was die Welt meint.

Deaf forever to the battle's din! :yeah:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16402
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon Jhonny D. » 1. Mai 2018, 19:13

Klar, die Kerzenmesse.
Benutzeravatar
Jhonny D.
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1136
Registriert: 16. August 2005, 14:19
Wohnort: Landshut


Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon Siebi » 1. Mai 2018, 19:15

Acrylator hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:***** Ernste Ansage eines MetalKissfans ******

Candlemass, ja genau, da ward ihr alle da. Weia, wie mich das amused. Noch in die Windeln geschissen, keine Ahnung von Black Sabbath, Doom und Co., aber die Kerzenmesse ist größer als Orgasmatron, I laugh me dead. Ihr seid doch alle durch. :angry2:

*****/ Ernste Ansage eines MetalKissfans ******

Und was hat das jetzt mit dem Alter zu tun?
Ich mag Motörhead auch und sehe sie als wichtige Band, die viele Inspiriert hat (kann man bei Candlemass aber ebenfalls sagen), aber zu "Orgasmatron"-Zeiten waren sie in meinen Augen schon nicht mehr so gut wie Ende der 70er/Anfang der 80er, während "Epicus Doomicus Metallicus" halt ein absolutes Doom-Monument ist!

Acry, wir sind soweit auseinander, was soll ich schretben? Ich steh fĂĽr pure Emotion, Du fĂĽr sophisticated Analyse. Diskussion nichtig, oder?

Jeder soll hören und gut finden, was er will, ich höre MEIN Zeug! Jetzt gerade zum 2. Mal Warrel Danes Soloalbum. Haut JEDES Candlemass-Album weg. Hmpf.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16402
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon Acrylator » 1. Mai 2018, 19:21

Siebi hat geschrieben:
Acrylator hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:***** Ernste Ansage eines MetalKissfans ******

Candlemass, ja genau, da ward ihr alle da. Weia, wie mich das amused. Noch in die Windeln geschissen, keine Ahnung von Black Sabbath, Doom und Co., aber die Kerzenmesse ist größer als Orgasmatron, I laugh me dead. Ihr seid doch alle durch. :angry2:

*****/ Ernste Ansage eines MetalKissfans ******

Und was hat das jetzt mit dem Alter zu tun?
Ich mag Motörhead auch und sehe sie als wichtige Band, die viele Inspiriert hat (kann man bei Candlemass aber ebenfalls sagen), aber zu "Orgasmatron"-Zeiten waren sie in meinen Augen schon nicht mehr so gut wie Ende der 70er/Anfang der 80er, während "Epicus Doomicus Metallicus" halt ein absolutes Doom-Monument ist!

Acry, wir sind soweit auseinander, was soll ich schretben? Ich steh fĂĽr pure Emotion, Du fĂĽr sophisticated Analyse. Diskussion nichtig, oder?

Das ist schon mal (zumindest zum Teil) völlig falsch! :-D
Ich hab hier für die Candlemass gestimmt, weil die mich eben extrem berührt, während "Orgasmatron" immer an mir vorbeigerauscht ist und nicht wirklich etwas in mir auslösen kann.
Die Texte kann ich dir ĂĽbrigens bei beiden nicht vorsingen :-D (na gut, bei "Solitude" zumindest teilweise), aber das war fĂĽr mich nie ein Kriterium - dafĂĽr hat sich jede Note von "Epicus..." in mein Hirn und Herz eingebrannt...
Zuletzt geändert von Acrylator am 1. Mai 2018, 19:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12721
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon mike » 1. Mai 2018, 19:22

Jhonny D. hat geschrieben:Klar, die Kerzenmesse.


Du singst die jetzt sofort dem Siebi vor! :angry2:
Wo warst du denn 1986?
mike
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 793
Registriert: 16. August 2005, 18:32
Wohnort: Rosenheim


Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon Acrylator » 1. Mai 2018, 19:23

mike hat geschrieben:
Jhonny D. hat geschrieben:Klar, die Kerzenmesse.


Du singst die jetzt sofort dem Siebi vor! :angry2:
Wo warst du denn 1986?

:lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12721
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon Siebi » 1. Mai 2018, 19:28

Acrylator hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Acrylator hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:***** Ernste Ansage eines MetalKissfans ******

Candlemass, ja genau, da ward ihr alle da. Weia, wie mich das amused. Noch in die Windeln geschissen, keine Ahnung von Black Sabbath, Doom und Co., aber die Kerzenmesse ist größer als Orgasmatron, I laugh me dead. Ihr seid doch alle durch. :angry2:

*****/ Ernste Ansage eines MetalKissfans ******

Und was hat das jetzt mit dem Alter zu tun?
Ich mag Motörhead auch und sehe sie als wichtige Band, die viele Inspiriert hat (kann man bei Candlemass aber ebenfalls sagen), aber zu "Orgasmatron"-Zeiten waren sie in meinen Augen schon nicht mehr so gut wie Ende der 70er/Anfang der 80er, während "Epicus Doomicus Metallicus" halt ein absolutes Doom-Monument ist!

Acry, wir sind soweit auseinander, was soll ich schretben? Ich steh fĂĽr pure Emotion, Du fĂĽr sophisticated Analyse. Diskussion nichtig, oder?

Das ist schon mal (zumindest zum Teil) völlig falsch! :-D
Ich hab hier für die Candlemass gestimmt, weil die mich extrem berührt, während "Orgasmatron" immer an mir vorbeigerauscht ist.
Die Texte kann ich dir ĂĽbrigens bei beiden nicht vorsingen :-D (na gut, bei "Solitude" zumindest teilweise), aber das war fĂĽr mich nie ein Kriterium - dafĂĽr hat sich jede Note in mein Hirn und Herz eingebrannt...

So nicht, hahahaha. Alles gut, jeder darf meinen, was er will, jeder empfindet anders, ich bin grad raus, ĂĽberspitzt, ich geb es zu.

Ich mag Candlemass sehr gerne, aber gegen Zeitmaschinenrillen, die mich prägten, geht NIX, rein GAR NIX. Dass Canldemass musikalischer, erhabener ist, geschenkt. Man kommt nicht aus seiner Haut.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16402
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon Siebi » 1. Mai 2018, 19:29

mike hat geschrieben:
Jhonny D. hat geschrieben:Klar, die Kerzenmesse.


Du singst die jetzt sofort dem Siebi vor! :angry2:
Wo warst du denn 1986?

In Abrahams Wurschtkessel! :lol:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16402
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon Schnuller » 1. Mai 2018, 19:32

Die Cndlemass habe cih, die Motörhead nicht...eigentlich einfach...
Benutzeravatar
Schnuller
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3752
Registriert: 2. Mai 2011, 14:18
Wohnort: South Of Hessen


Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon Siebi » 1. Mai 2018, 19:33

Schnuller hat geschrieben:Die Cndlemass habe cih, die Motörhead nicht...eigentlich einfach...

Schnauze...
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16402
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon Schnuller » 1. Mai 2018, 19:35

Siebi hat geschrieben:
Schnuller hat geschrieben:Die Cndlemass habe cih, die Motörhead nicht...eigentlich einfach...

Schnauze...


Ach, komm doch erst mal in die Halle! :lol:
Benutzeravatar
Schnuller
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3752
Registriert: 2. Mai 2011, 14:18
Wohnort: South Of Hessen


Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon Siebi » 1. Mai 2018, 19:38

Schnuller hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Schnuller hat geschrieben:Die Cndlemass habe cih, die Motörhead nicht...eigentlich einfach...

Schnauze...


Ach, komm doch erst mal in die Halle! :lol:

... of the mountain king kong... :smile2:

Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16402
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: 248: Epicus Doomicus Metallicus vs. Orgasmatron

Beitragvon Hugin » 1. Mai 2018, 20:07

Der Modus, ey! Warum haben wir denn als Turnierfrage "Welches Album gefällt dir besser?" genommen und nicht "Welches Album ist älter?"? Dann hätte auch die "Epicus" gewonnen... damn!


1986 war ich ca. 2 Jahre vor meiner Metalwerdung durch "Kings of Metal". Sowohl die "Orgasmatron" als auch die "Epicus Doomicus Metallicus" dürfte ich beide so ca. Anfang der 1990er kennengelernt haben. Motörhead hab ich immer geliebt, wobei mein Motörhead-Album Nummer 1 immer die "1916" war. "Epicus Doomicus" war meine erste Doom-Scheibe überhaupt, die ich inklusive Hüpfwelle im Vinyl auf einem Flohmarkt als Vinyl erstanden habe, und ich war ziemlich geflasht, dass man so langsam und so heavy sein kann. Von welcher der Scheiben ich mehr mitsingen kann, das weiß ich grad gar nicht auswendig. "Orgasmatron" (der Song) geht komplett, "Solitude" auch. Ansonsten dürfte es sich die Waage halten, wobei mir Lemmy-Style-Singing mehr an die Stimmbänder geht als Mönchskuttenvorgängergesang.
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 7964
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste