229: Ample Destruction vs. A Distant Thunder

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Welches Album gefällt Dir besser?

Umfrage endete am 10. April 2018, 12:47

Jag Panzer - Ample Destruction
37
73%
Helstar - A Distant Thunder
14
27%
 
Abstimmungen insgesamt : 51

229: Ample Destruction vs. A Distant Thunder

Beitragvon Pavlos » 3. April 2018, 12:47

Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21225
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 229: Ample Destruction vs. A Distant Thunder

Beitragvon Pavlos » 3. April 2018, 12:48

Es gibt Momente bzw. Entscheidungen im Leben, die tun einfach nur weh - egal, wie man sich letztendlich entscheidet.

Dies hier ist so ein Moment fĂĽr mich.

:cry:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21225
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 229: Ample Destruction vs. A Distant Thunder

Beitragvon Acrylator » 3. April 2018, 13:06

Ja, schwierig, beide absolut ĂĽberragende Beispiele dafĂĽr, wie geil US Power Metal sein kann!
Stilistisch liegt mir das Gitarrengefrickel (bei gleichzeitig massiv Power) der Helstar aber näher und ich schätze mal, die könnte hier eh der Underdog sein, da von Helstar oft eher etwas anderes als Bandhighlight gesehen wird, während "Ample Destruction" ja vielen als beste Jag Panzer oder sogar als bestes US-Power-Metal-Album überhaupt gilt.
Also meine Stimme an Helstar!
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12696
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: 229: Ample Destruction vs. A Distant Thunder

Beitragvon holg » 3. April 2018, 13:11

Zwei Alben, die ich seit sehr langer Zeit nicht aufgelegt habe. Das allgegenwärtige Harry-Gehype und das Hickhack um die Band, sowie die ehr mittelprächtigen letzten Alben haben mir Jag Panzer tatsächlich etwas vergrätzt. Leider ist es bei Helstar und Herrn Rivera ähnlich. Natürlich sollten solche Nebensächlichkeiten nicht von der Klasse der Musik ablenken, aber das Kopfkino kann man halt nicht abschalten. Wenn ich jetzt entscheiden müsste, auf welches Album ich genau jetzt mehr Lust habe, wäre es die Helstar. Mal sehen, ob die kommende Woche da eine Entscheidung herbei führt.
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10932
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: 229: Ample Destruction vs. A Distant Thunder

Beitragvon Kubi » 3. April 2018, 13:38

Der Jagdpanzer macht bei mir das Rennen. FĂĽr mich ein rechter klarer Fall.
http://www.musik-sammler.de/sammlung/kubi

Krawehl, krawehl!
TaubtrĂĽber Ginst am Musenhain
trĂĽbtauber Hain am Musenginst
Krawehl, krawehl!
Benutzeravatar
Kubi
Himbeermann
 
 
Beiträge: 5080
Registriert: 7. Mai 2009, 10:50
Wohnort: Berlin


Re: 229: Ample Destruction vs. A Distant Thunder

Beitragvon tik » 3. April 2018, 13:57

Kubi hat geschrieben:Der Jagdpanzer macht bei mir das Rennen. FĂĽr mich ein rechter klarer Fall.

Sehe ich auch so.
Benutzeravatar
tik
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2358
Registriert: 1. April 2012, 20:03


Re: 229: Ample Destruction vs. A Distant Thunder

Beitragvon Siebi » 3. April 2018, 14:25

Rivera übertönt Harry knapp.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16240
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: 229: Ample Destruction vs. A Distant Thunder

Beitragvon Angelus_Mortiis » 3. April 2018, 14:49

tik hat geschrieben:
Kubi hat geschrieben:Der Jagdpanzer macht bei mir das Rennen. FĂĽr mich ein rechter klarer Fall.

Sehe ich auch so.


Ich auch, wenn wahrscheinlich auch nicht sooo klar.
Benutzeravatar
Angelus_Mortiis
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1337
Registriert: 4. Februar 2008, 22:03
Wohnort: Hofheim


Re: 229: Ample Destruction vs. A Distant Thunder

Beitragvon Hades » 3. April 2018, 15:57

Gegen "Remnants Of War" wäre es knapp geworden, aber so doch ziemlich klar Harry und Co.
Benutzeravatar
Hades
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5825
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: WĂĽrttemberg


Re: 229: Ample Destruction vs. A Distant Thunder

Beitragvon Killmister » 3. April 2018, 16:04

Angelus_Mortiis hat geschrieben:
tik hat geschrieben:
Kubi hat geschrieben:Der Jagdpanzer macht bei mir das Rennen. FĂĽr mich ein rechter klarer Fall.

Sehe ich auch so.


Ich auch, wenn wahrscheinlich auch nicht sooo klar.

+1
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5645
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: 229: Ample Destruction vs. A Distant Thunder

Beitragvon mike » 3. April 2018, 17:05

Die einzige schwierige Paarung in dieser Runde. Ich glaube ich muß die Entscheidung erstmal vertagen und beide nochmal im direkten Vergleich hören. Die Tagesform (und vielleicht auch ein bißchen der Spielstand) wird also entscheiden.
mike
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 771
Registriert: 16. August 2005, 18:32
Wohnort: Rosenheim


Re: 229: Ample Destruction vs. A Distant Thunder

Beitragvon Acurus-Heiko » 3. April 2018, 20:04

Sehr, sehr hart. Die liebe ich beide gleich. Da kann man nur wĂĽrfeln
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5636
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: 229: Ample Destruction vs. A Distant Thunder

Beitragvon Southern Man » 3. April 2018, 20:16

Ich hab mich knapp für Jag Panzer entschieden. Bei der Remnants hätte es anders ausgeschaut.
Benutzeravatar
Southern Man
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 754
Registriert: 1. Januar 2013, 17:07
Wohnort: MĂĽnchen


Re: 229: Ample Destruction vs. A Distant Thunder

Beitragvon cotlod » 3. April 2018, 20:39

Siebi hat geschrieben:Rivera übertönt Harry knapp.


Jo
cotlod
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 629
Registriert: 3. April 2010, 22:26


Re: 229: Ample Destruction vs. A Distant Thunder

Beitragvon thorondor » 3. April 2018, 21:25

Tja, hier bin ich mal raus. Zur Ample Destruction hab ich nie Zugang gefunden. Hab den Status diese Platte nie verstanden.
Und die Helstar hab ich erst im Laufe des Turniers kennen gelernt. Eh nicht so schlecht, müsst sie aber noch ein paar Mal hören um sie wirklich beurteilen zu können.
thorondor
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1011
Registriert: 1. August 2014, 22:18
Wohnort: Salzburg, Ă–sterreich


Nächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste