224: Slowly We Rot va. Inner Ascendance

Schreibt euch die Finger wund ĂŒber das große Thema "Metal" - ĂŒber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Welches Album gefÀllt Dir besser?

Umfrage endete am 6. MĂ€rz 2018, 13:28

Obituary - Slowly We Rot
23
43%
Steel Prophet - Inner Ascendance
30
57%
 
Abstimmungen insgesamt : 53

Re: 224: Slowly We Rot va. Inner Ascendance

Beitragvon Nolli » 27. Februar 2018, 19:35

Mit US Metal können nur ganz ganz wenige Death Metal Bands mithalten, Obi gehören da sicher nicht dazu..
Benutzeravatar
Nolli
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 3039
Registriert: 21. September 2007, 17:05


Re: 224: Slowly We Rot va. Inner Ascendance

Beitragvon warstarter » 27. Februar 2018, 19:57

"Slowly We Rot", keine Frage. Die Scheibe ist damals rauf und runter gelaufen, immer und immer wieder und dann nochmal. Die funktioniert auch heute noch, nur nicht mehr so hÀufig.
warstarter
US Metal-Kenner
 
 
BeitrÀge: 758
Registriert: 1. Oktober 2012, 20:36


Re: 224: Slowly We Rot va. Inner Ascendance

Beitragvon Hofi » 27. Februar 2018, 20:13

Evilmastant hat geschrieben:Ich mag keinen Death Metal.

Ich auch Nicht!
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 4911
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwĂ€bischen Alb


Re: 224: Slowly We Rot va. Inner Ascendance

Beitragvon Pavlos » 27. Februar 2018, 21:17

holg hat geschrieben:Unter der Überschrift "Records ..." dĂŒrfte IA eigentlich gar nicht antreten. :tong2:


Der Stoff war/ist aber zu gut, um ihn zu ignorieren.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
BeitrÀge: 21440
Registriert: 20. MĂ€rz 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 224: Slowly We Rot va. Inner Ascendance

Beitragvon Fire Down Under » 27. Februar 2018, 21:20

Kenne auch hier beides nicht.
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
BeitrÀge: 16198
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂŒnchen


Re: 224: Slowly We Rot va. Inner Ascendance

Beitragvon cotlod » 27. Februar 2018, 21:56

TheSchubert666 hat geschrieben:Nicht wirklich relevant dieses Duell. Aber Obituary sind doch nicht ganz so verkehrt.


jo
cotlod
US Metal-Kenner
 
 
BeitrÀge: 657
Registriert: 3. April 2010, 22:26


Re: 224: Slowly We Rot va. Inner Ascendance

Beitragvon Metalfranze » 27. Februar 2018, 22:00

Fire Down Under hat geschrieben:Kenne auch hier beides nicht.

Dann solltest du am 18.3. mit ins Feierwerk kommen, eine geniale Live Band ansehen!
Stimme natĂŒrlich an OBI!
Bild
Liaba lebendig ois normal!
Doom
Benutzeravatar
Metalfranze
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 2888
Registriert: 22. Juli 2009, 21:23
Wohnort: In Loam zÂŽMinga dahoam


Re: 224: Slowly We Rot va. Inner Ascendance

Beitragvon F. Kommandöh » 27. Februar 2018, 22:23

hellstar hat geschrieben:
F. Kommandöh hat geschrieben:Enthaltung, mit Steel Prophet bin ich kaum vertraut, aber live war's geil (und wahrscheinlich besser als Obituary inzwischen, deren DebĂŒt natĂŒrlich zurecht ein Klassiker ist).

Die sind immer noch Live, wie auch auf Platte ziemlich stark.



OK, die Videos sind wirklich lustig und daher unterhaltsam. Punkt dafĂŒr. Die Musik geradeso Standard. Nicht im Ansatz das eitrig-schlurfende Gekotze und GetrĂŒmmer des FrĂŒhwerkes. Und das mag fĂŒr Manche jetzt bescheuert oder kindisch klingen. Dennoch: Death Metal sollte nicht lustig sein, nicht im Mindesten. Aber ok, wo sollen die alten Herren von Obitury noch richtige Bissigkeit und Zerstörungswut hernehmen.
Benutzeravatar
F. Kommandöh
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1154
Registriert: 1. November 2013, 14:08


Re: 224: Slowly We Rot va. Inner Ascendance

Beitragvon Nightrider » 27. Februar 2018, 23:05

Hofi hat geschrieben:
Evilmastant hat geschrieben:Ich mag keinen Death Metal.

Ich auch Nicht!

Und ich fast auch gar nicht, oder so! :smile2:
Benutzeravatar
Nightrider
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1839
Registriert: 15. Mai 2010, 22:59
Wohnort: Franken


Re: 224: Slowly We Rot va. Inner Ascendance

Beitragvon Tillmann » 27. Februar 2018, 23:31

Ich mag Death Metal.
Benutzeravatar
Tillmann
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 4839
Registriert: 14. April 2010, 15:16
Wohnort: caught in the middle...


Re: 224: Slowly We Rot va. Inner Ascendance

Beitragvon Acurus-Heiko » 27. Februar 2018, 23:47

holg hat geschrieben:Unter der Überschrift "Records ..." dĂŒrfte IA eigentlich gar nicht antreten. :tong2:

Reicht Dir das nicht?
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
BeitrÀge: 5707
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: 224: Slowly We Rot va. Inner Ascendance

Beitragvon Fire Down Under » 27. Februar 2018, 23:55

Acurus-Heiko hat geschrieben:
holg hat geschrieben:Unter der Überschrift "Records ..." dĂŒrfte IA eigentlich gar nicht antreten. :tong2:

Reicht Dir das nicht?

Du weißt aber schon, dass das ursprĂŒnglich ein Demo war, oder?
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
BeitrÀge: 16198
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂŒnchen


Re: 224: Slowly We Rot va. Inner Ascendance

Beitragvon Acurus-Heiko » 28. Februar 2018, 00:03

Fire Down Under hat geschrieben:
Acurus-Heiko hat geschrieben:
holg hat geschrieben:Unter der Überschrift "Records ..." dĂŒrfte IA eigentlich gar nicht antreten. :tong2:

Reicht Dir das nicht?

Du weißt aber schon, dass das ursprĂŒnglich ein Demo war, oder?

Heute ist es das, eine richtige Veröffentlichung.
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
BeitrÀge: 5707
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: 224: Slowly We Rot va. Inner Ascendance

Beitragvon holg » 28. Februar 2018, 00:15

Erstens ist ein Demo in meiner Welt auch eine richtige Veröffentlichung. Was wÀre denn eine falsche Veröffentlichung? Vielleicht ein weiteres Album von Sabaton?
Zweitens werden andauernd Demos auf Viynl gepresst? Macht sie das zu Alben?
Drittens bleibt bei der QualitÀtsfrage dann offen, wo Kingsbane, Ragnarök und andere Longplay-demos abgeblieben sind? Vorverurteilt und ausgegrenzt von einer griechisch-diktatorischen Alleinherrschaft? Darauf brauche ich einen Ouzo.
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 10954
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: 224: Slowly We Rot va. Inner Ascendance

Beitragvon Fire Down Under » 28. Februar 2018, 00:28

holg hat geschrieben:Erstens ist ein Demo in meiner Welt auch eine richtige Veröffentlichung. Was wÀre denn eine falsche Veröffentlichung? Vielleicht ein weiteres Album von Sabaton?
Zweitens werden andauernd Demos auf Viynl gepresst? Macht sie das zu Alben?

exakt!

Zu Punkt 3: das SACRAMENT (GRC)-Demo wurde auch unterschlagen! Nieder mit Pavlos!
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
BeitrÀge: 16198
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂŒnchen


VorherigeNĂ€chste

ZurĂŒck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 GĂ€ste