SOLSTICE - White Horse Hill

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: SOLSTICE - White Horse Hill

Beitragvon rapanzel » 9. April 2018, 08:34

Mittlerweile ist die CD u.a. auch bei HRR im Jewelcase zu bestellen.
An obscene invention of twisted minds:

Bild
Benutzeravatar
rapanzel
Full Moon Fistbanger
 
 
Beiträge: 20823
Registriert: 9. April 2008, 11:07
Wohnort: Herborn


Re: SOLSTICE - White Horse Hill

Beitragvon hellstar » 16. April 2018, 18:37

Ich muss jetzt mal blöde fragen. Mein Cousin fragte mich eben, ob ich das Album nun auf Vinyl hätte. Nö hab ich natürlich nicht. Jetzt hab ich das ganze ganze ganze Internet durchsucht. Finde nix.
WeiĂź jemand wo man das Album auf Vinyl bekommt, oder hab ich wieder in den falschen Ecken geschaut?
old school hinterland metaller
Benutzeravatar
hellstar
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4974
Registriert: 2. Mai 2011, 06:51
Wohnort: Mornshausen/S


Re: SOLSTICE - White Horse Hill

Beitragvon Cromwell » 16. April 2018, 19:03

Ich denke, dein Cousin hat mit seiner Frage genau das erreicht, was er wollte. Die Vinylversion des Albums (europäische Version von Iron Bonehead) wird allerdings erst im Mai veröffentlicht.
Are you an unhappy man or are you just insane?
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
Beiträge: 2913
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15


Re: SOLSTICE - White Horse Hill

Beitragvon hellstar » 16. April 2018, 19:24

Thx
old school hinterland metaller
Benutzeravatar
hellstar
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4974
Registriert: 2. Mai 2011, 06:51
Wohnort: Mornshausen/S


Re: SOLSTICE - White Horse Hill

Beitragvon Acurus-Heiko » 29. April 2018, 21:01

Die LP kann bestellt werden. Für das grüne Vinyl (300 Exemplare) ist es aber schon zu spät. Das ist bereits weg. Bleiben die 700 schwarzen: https://shop.ironbonehead.de/de/
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5800
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: SOLSTICE - White Horse Hill

Beitragvon Harry(not the Tyrant) » 29. April 2018, 21:58

Wo gibts die CD ?(auĂźer beim Label selbst ) Im HRR - Shop gibts nur die LP ...
Bild
Bild
Benutzeravatar
Harry(not the Tyrant)
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1056
Registriert: 30. April 2007, 11:43
Wohnort: Stuttgart


Re: SOLSTICE - White Horse Hill

Beitragvon Killmister » 29. April 2018, 21:59

Harry(not the Tyrant) hat geschrieben:Wo gibts die CD ?(auĂźer beim Label selbst ) Im HRR - Shop gibts nur die LP ...

Helle z.B.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5976
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: SOLSTICE - White Horse Hill

Beitragvon Acurus-Heiko » 29. April 2018, 22:19

Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5800
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: SOLSTICE - White Horse Hill

Beitragvon Harry(not the Tyrant) » 29. April 2018, 23:12

Acurus-Heiko hat geschrieben:Oder hier

http://www.nuclearblast.de/en/products/ ... -hill.html


Thanx !
Bild
Bild
Benutzeravatar
Harry(not the Tyrant)
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1056
Registriert: 30. April 2007, 11:43
Wohnort: Stuttgart


Re: SOLSTICE - White Horse Hill

Beitragvon Acurus-Heiko » 3. Mai 2018, 19:54

Acurus-Heiko hat geschrieben:Vampster: Im April 2018 kommt das neue SOLSTICE-Album „White Horse Hill“ – und zwar nur als LP in verschieden Versionen sowie als Tape mit Bonustracks. Die Vinyls erscheinen via IRON BONEHEAD PRODUCTIONS und INVICTUS PRODUCTIONS, die Kassette über INVICTUS PRODUCTIONS.

Die Band schreibt auch was. Und offenbar gibt es doch CDs:

"US Vinyl version – DARK DESCENT RECORDS (DDR 198 LP) – 850 gsm tip on (case wrapped) jacket with artwork variation and 4 page full colour insert – Limited edition transparent blue vinyl with artcards.
US CD Version – DARK DESCENT RECORDS (DDR 198 CD) – Jewel case with 12 page booklet & bonus track.
US Tape Version – DARK DESCENT RECORDS – TBA with different bonus tracks.

European Vinyl Version – IRON BONEHEAD PRODUCTIONS (IBP 385) – Trifold 350 gsm reverse board jacket with artwork variation and UV Spot varnish – Limited edition transparent green vinyl with A2 poster.
European CD Version – INVICTUS PRODUCTIONS (IP 127) – Gatefold heavy card sleeve with UV Spot varnish and 4 page full colour insert.
European Tape Version – INVICTUS PRODUCTIONS (IP 127) – TBA with different bonus tracks"


Noch ein Edit: Bei IRON BONEHEAD PRODUCTIONS sind Vorbestellungen NICHT möglich. Warum auch immer ...


Und wo kommt jetzt das orangene Viny her, welches Nuclear Blast ab Juli verkauft?
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5800
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: SOLSTICE - White Horse Hill

Beitragvon Cromwell » 3. Mai 2018, 20:20

Die Platte verkauft sich recht gut, wenn ich die allgemeine Stimmungslage in den Foren richtig deute. Demnach vielleicht eine Nachpressung, auch bekannt unter dem Namen "Zweit Horse Hill".
Are you an unhappy man or are you just insane?
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
Beiträge: 2913
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15


Re: SOLSTICE - White Horse Hill

Beitragvon Acurus-Heiko » 3. Mai 2018, 20:37

Cromwell hat geschrieben:Die Platte verkauft sich recht gut, wenn ich die allgemeine Stimmungslage in den Foren richtig deute. Demnach vielleicht eine Nachpressung, auch bekannt unter dem Namen "Zweit Horse Hill".

Hier ist es auffällig ruhig. Das selbe gilt für die neue Gatekeeper. Wie ich vor ein paar Minuten bei den Neuzugängen noch ergänzte, ist die Solstice sehr brachial abgemischt, so brachial, dass der Gesang teilweise hinter den Instrumenten absäuft. Das ist aus meiner Sicht sehr schade. Deutlicher formuliert ist es aus meiner Sicht ein glatter Produktionsfehler beim Sound.
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5800
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: SOLSTICE - White Horse Hill

Beitragvon Cromwell » 3. Mai 2018, 22:13

Acurus-Heiko hat geschrieben:Hier ist es auffällig ruhig.


Das SMB ist ja so etwas wie die "Seniorenresidenz zur schattigen Ulme" unter den Metalforen. Es geht gemächlich zu, alle Geräusche sind gedämpft wie schon in Vorwegnahme des ewigen Friedens, wir spielen Bingo oder Achtzigerjahreduell. Ab und an kommt ein deutlich jüngerer Pfleger (Djent-Hörer) herein, schüttelt die Kissen aus und wäscht uns die Schallplatten.

Ernst beiseite, ich habe mir das Solstice-Album aus einer gegenwärtigen Unlust an heroischem Epicmetal heraus bisher nicht gekauft und will daher kein Urteil abgeben.
Are you an unhappy man or are you just insane?
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
Beiträge: 2913
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15


Re: SOLSTICE - White Horse Hill

Beitragvon Dr. Best » 4. Mai 2018, 16:57

Cromwell hat geschrieben:Ernst beiseite, ich habe mir das Solstice-Album aus einer gegenwärtigen Unlust an heroischem Epicmetal heraus bisher nicht gekauft und will daher kein Urteil abgeben.

So schaut das aus. Kommt Zeit, kommt Solstice.
- The sound was so big I swear it created a new fjord behind us. -
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4038
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Karlsruhe


Re: SOLSTICE - White Horse Hill

Beitragvon Acrylator » 4. Mai 2018, 19:46

Acurus-Heiko hat geschrieben:
Cromwell hat geschrieben:Die Platte verkauft sich recht gut, wenn ich die allgemeine Stimmungslage in den Foren richtig deute. Demnach vielleicht eine Nachpressung, auch bekannt unter dem Namen "Zweit Horse Hill".

Hier ist es auffällig ruhig. Das selbe gilt für die neue Gatekeeper. Wie ich vor ein paar Minuten bei den Neuzugängen noch ergänzte, ist die Solstice sehr brachial abgemischt, so brachial, dass der Gesang teilweise hinter den Instrumenten absäuft. Das ist aus meiner Sicht sehr schade. Deutlicher formuliert ist es aus meiner Sicht ein glatter Produktionsfehler beim Sound.

Also ich mag das Verhältnis im Mix so lieber, als wenn der Gesang zu laut abgemischt ist und die Instrumente nur wie Begleitung wirken und keine Power mehr haben (da gibt's ein paar Scheiben, die ich deswegen deutlich weniger mag). Finde auch nicht, dass er hier untergeht, es wirkt alles wie eine Einheit!
Überhaupt gefällt mir der Sound gut und empfinde den als sehr passend!
Die Songs sind auch toll, fĂĽr mich eine Steigerung zur auch guten "Death's Crown Is Victory" EP.
Stilistisch aber natĂĽrlich nach wie vor etwas anders als "New Dark Age" oder die FrĂĽhwerke, insgesamt etwas weniger Doom, mehr Epic Metal im Stile der 83er Manowar (aber natĂĽrlich immer noch mit den bandtypischen Gitarrenmelodien).
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12819
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chris75 und 18 Gäste