213: Ample Destruction vs. Another Perfect Day

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Welches Album gefällt Dir besser?

Die Umfrage läuft bis 20. Februar 2018, 14:56.

Jag Panzer - Ample Destruction
41
71%
Motörhead - Another Perfect Day
17
29%
 
Abstimmungen insgesamt : 58

Re: 213: Ample Destruction vs. Another Perfect Day

Beitragvon Mirco » 13. Februar 2018, 20:57

BildBild
"Wir wollen eure Hirne aus der Schädeldecke nehmen, ein wenig mit ihnen herumspielen und sie dann verkehrt herum wieder einsetzen."
(Chris Reifert, Autopsy)

Zum Protzen: https://www.musik-sammler.de/sammlung/minimeini/
Benutzeravatar
Mirco
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2671
Registriert: 7. Dezember 2006, 20:53
Wohnort: DĂĽsseldorf


Re: 213: Ample Destruction vs. Another Perfect Day

Beitragvon Blacktiger » 13. Februar 2018, 22:48

Bei aller Sympathie fĂĽr Another Perfect Day, aber der Panzer walzt alles platt. Auch gewisse Fake-Piraten.
Benutzeravatar
Blacktiger
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 707
Registriert: 26. April 2010, 20:49


Re: 213: Ample Destruction vs. Another Perfect Day

Beitragvon Darth Bane » 13. Februar 2018, 23:35

Diesmal fĂĽr den Panzer
"Wenn Herr der Ringe Klassik ist,dann ist Conan Heavy Metal!!!"
Benutzeravatar
Darth Bane
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1915
Registriert: 1. Februar 2014, 18:43
Wohnort: MĂĽnchen


Re: 213: Ample Destruction vs. Another Perfect Day

Beitragvon Azrael » 14. Februar 2018, 06:14

Evilmastant hat geschrieben:
rapanzel hat geschrieben:Bild

:lol:
+1

:lol: :lol:
Benutzeravatar
Azrael
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1578
Registriert: 6. Oktober 2011, 03:36


Re: 213: Ample Destruction vs. Another Perfect Day

Beitragvon TheSchubert666 » 14. Februar 2018, 09:04

Hahahaha, „Apfel Konstruktion“ hahaha.
Der Motor vom Panzerlein ist doch schon vor Jahren durch einen verrosteten Isetta-Motor ausgetauscht worden.
Pfff…. Da ist sogar ein querschnittsgelähmter Zombie noch vitaler.
Lächerlich.
„Ample Destruction“ ist in Ordnung, ja, mehr aber auch nicht. Für mich ein völlig überbewertetes Album einer Band, die mich nie erreicht hat.
Und dieser Harry…. Ja mei, der geht mir ziemlich aufn Sack.

„Another Perfect Day“ ist zweifellos kein Highlight in der Motörhead-Diskographie, aber allemal interessanter und lebhafter als der hinkenden Jagdpobel.

Punkt fĂĽr Lemmy & Co.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 6570
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: 213: Ample Destruction vs. Another Perfect Day

Beitragvon Boris the Enforcer » 14. Februar 2018, 09:31

rapanzel hat geschrieben:Bild


Dies!
Benutzeravatar
Boris the Enforcer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3247
Registriert: 28. Oktober 2010, 11:26
Wohnort: Norderstedt


Re: 213: Ample Destruction vs. Another Perfect Day

Beitragvon mike » 14. Februar 2018, 10:00

Boris the Enforcer hat geschrieben:
rapanzel hat geschrieben:Bild


Dies!


Genau!
mike
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 724
Registriert: 16. August 2005, 18:32
Wohnort: Rosenheim


Re: 213: Ample Destruction vs. Another Perfect Day

Beitragvon Fire Down Under » 14. Februar 2018, 10:18

mike hat geschrieben:
Boris the Enforcer hat geschrieben:
rapanzel hat geschrieben:Bild


Dies!


Genau!

Jo
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 15976
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: 213: Ample Destruction vs. Another Perfect Day

Beitragvon Killmister » 14. Februar 2018, 12:36

TheSchubert666 hat geschrieben:Hahahaha, „Apfel Konstruktion“ hahaha.
Der Motor vom Panzerlein ist doch schon vor Jahren durch einen verrosteten Isetta-Motor ausgetauscht worden.
Pfff…. Da ist sogar ein querschnittsgelähmter Zombie noch vitaler.
Lächerlich.
„Ample Destruction“ ist in Ordnung, ja, mehr aber auch nicht. Für mich ein völlig überbewertetes Album einer Band, die mich nie erreicht hat.
Und dieser Harry…. Ja mei, der geht mir ziemlich aufn Sack.

„Another Perfect Day“ ist zweifellos kein Highlight in der Motörhead-Diskographie, aber allemal interessanter und lebhafter als der hinkenden Jagdpobel.

Punkt fĂĽr Lemmy & Co.

Ja mei, jetzt hat er gleich 2x nicht Recht.
Eine Kanonenrohrlänge für den Tank.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5497
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: 213: Ample Destruction vs. Another Perfect Day

Beitragvon Pavlos » 14. Februar 2018, 12:59

Mirco hat geschrieben:BildBild


:yeah:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
ist grad online!!!
 
Beiträge: 20960
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 213: Ample Destruction vs. Another Perfect Day

Beitragvon imperator » 14. Februar 2018, 13:33

TheSchubert666 hat geschrieben:Hahahaha, „Apfel Konstruktion“ hahaha.
Der Motor vom Panzerlein ist doch schon vor Jahren durch einen verrosteten Isetta-Motor ausgetauscht worden.
Pfff…. Da ist sogar ein querschnittsgelähmter Zombie noch vitaler.
Lächerlich.
„Ample Destruction“ ist in Ordnung, ja, mehr aber auch nicht. Für mich ein völlig überbewertetes Album einer Band, die mich nie erreicht hat.
Und dieser Harry…. Ja mei, der geht mir ziemlich aufn Sack.

„Another Perfect Day“ ist zweifellos kein Highlight in der Motörhead-Diskographie, aber allemal interessanter und lebhafter als der hinkenden Jagdpobel.

Punkt fĂĽr Lemmy & Co.


Jawoll Schubi. Alles völlig richtig. :yeah: :yeah:
Aus einem traurigen Arsch kommt niemals ein fröhlicher Furz.

Meine Sammlung: http://www.musik-sammler.de/sammlung/metalobermeister
Benutzeravatar
imperator
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1900
Registriert: 13. Juli 2004, 22:40
Wohnort: Leverkusen


Re: 213: Ample Destruction vs. Another Perfect Day

Beitragvon Acrylator » 14. Februar 2018, 15:02

imperator hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:Hahahaha, „Apfel Konstruktion“ hahaha.
Der Motor vom Panzerlein ist doch schon vor Jahren durch einen verrosteten Isetta-Motor ausgetauscht worden.
Pfff…. Da ist sogar ein querschnittsgelähmter Zombie noch vitaler.
Lächerlich.
„Ample Destruction“ ist in Ordnung, ja, mehr aber auch nicht. Für mich ein völlig überbewertetes Album einer Band, die mich nie erreicht hat.
Und dieser Harry…. Ja mei, der geht mir ziemlich aufn Sack.

„Another Perfect Day“ ist zweifellos kein Highlight in der Motörhead-Diskographie, aber allemal interessanter und lebhafter als der hinkenden Jagdpobel.

Punkt fĂĽr Lemmy & Co.


Jawoll Schubi. Alles völlig richtig. :yeah: :yeah:

Nö!
Wenn ĂĽberhaupt, hat der Panzer den verrosteten Isetta-Motor erst vor zwei oder drei Alben bekommen und die stehen hier gar nicht zur Diskussion!
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12620
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: 213: Ample Destruction vs. Another Perfect Day

Beitragvon imperator » 14. Februar 2018, 15:39

Acrylator hat geschrieben:
imperator hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:Hahahaha, „Apfel Konstruktion“ hahaha.
Der Motor vom Panzerlein ist doch schon vor Jahren durch einen verrosteten Isetta-Motor ausgetauscht worden.
Pfff…. Da ist sogar ein querschnittsgelähmter Zombie noch vitaler.
Lächerlich.
„Ample Destruction“ ist in Ordnung, ja, mehr aber auch nicht. Für mich ein völlig überbewertetes Album einer Band, die mich nie erreicht hat.
Und dieser Harry…. Ja mei, der geht mir ziemlich aufn Sack.

„Another Perfect Day“ ist zweifellos kein Highlight in der Motörhead-Diskographie, aber allemal interessanter und lebhafter als der hinkenden Jagdpobel.

Punkt fĂĽr Lemmy & Co.


Jawoll Schubi. Alles völlig richtig. :yeah: :yeah:

Nö!
Wenn ĂĽberhaupt, hat der Panzer den verrosteten Isetta-Motor erst vor zwei oder drei Alben bekommen und die stehen hier gar nicht zur Diskussion!


„Ample Destruction“ ist in Ordnung, ja, mehr aber auch nicht. Für mich ein völlig überbewertetes Album einer Band, die mich nie erreicht hat.
Und dieser Harry…. Ja mei, der geht mir ziemlich aufn Sack.

Das sehe ich ganz genauso!!
Aus einem traurigen Arsch kommt niemals ein fröhlicher Furz.

Meine Sammlung: http://www.musik-sammler.de/sammlung/metalobermeister
Benutzeravatar
imperator
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1900
Registriert: 13. Juli 2004, 22:40
Wohnort: Leverkusen


Re: 213: Ample Destruction vs. Another Perfect Day

Beitragvon Acrylator » 14. Februar 2018, 16:57

imperator hat geschrieben:
Acrylator hat geschrieben:
imperator hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:Hahahaha, „Apfel Konstruktion“ hahaha.
Der Motor vom Panzerlein ist doch schon vor Jahren durch einen verrosteten Isetta-Motor ausgetauscht worden.
Pfff…. Da ist sogar ein querschnittsgelähmter Zombie noch vitaler.
Lächerlich.
„Ample Destruction“ ist in Ordnung, ja, mehr aber auch nicht. Für mich ein völlig überbewertetes Album einer Band, die mich nie erreicht hat.
Und dieser Harry…. Ja mei, der geht mir ziemlich aufn Sack.

„Another Perfect Day“ ist zweifellos kein Highlight in der Motörhead-Diskographie, aber allemal interessanter und lebhafter als der hinkenden Jagdpobel.

Punkt fĂĽr Lemmy & Co.


Jawoll Schubi. Alles völlig richtig. :yeah: :yeah:

Nö!
Wenn ĂĽberhaupt, hat der Panzer den verrosteten Isetta-Motor erst vor zwei oder drei Alben bekommen und die stehen hier gar nicht zur Diskussion!


„Ample Destruction“ ist in Ordnung, ja, mehr aber auch nicht. Für mich ein völlig überbewertetes Album einer Band, die mich nie erreicht hat.
Und dieser Harry…. Ja mei, der geht mir ziemlich aufn Sack.

Das sehe ich ganz genauso!!

Ihr habt komische Ohren! :tong2: :-D
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12620
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: 213: Ample Destruction vs. Another Perfect Day

Beitragvon Dr. Best » 14. Februar 2018, 16:58

Killmister hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:Hahahaha, „Apfel Konstruktion“ hahaha.
Der Motor vom Panzerlein ist doch schon vor Jahren durch einen verrosteten Isetta-Motor ausgetauscht worden.
Pfff…. Da ist sogar ein querschnittsgelähmter Zombie noch vitaler.
Lächerlich.
„Ample Destruction“ ist in Ordnung, ja, mehr aber auch nicht. Für mich ein völlig überbewertetes Album einer Band, die mich nie erreicht hat.
Und dieser Harry…. Ja mei, der geht mir ziemlich aufn Sack.

„Another Perfect Day“ ist zweifellos kein Highlight in der Motörhead-Diskographie, aber allemal interessanter und lebhafter als der hinkenden Jagdpobel.

Punkt fĂĽr Lemmy & Co.

Ja mei, jetzt hat er gleich 2x nicht Recht.
Eine Kanonenrohrlänge für den Tank.

Wow, überraschend. Ich dachte, du hörst dem Harry so gern zu?
Sammlung (Work in progress) - The sound was so big I swear it created a new fjord behind us.
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3723
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Reutlingen


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: hellstar, Pavlos, Ravenpride und 5 Gäste