203: Graceful Inheritance vs. Blackout

Schreibt euch die Finger wund über das große Thema "Metal" - über neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Welches Album gefällt Dir besser?

Umfrage endete am 30. Januar 2018, 13:57

Heir Apparent - Graceful Inheritance
36
59%
Scorpions - Blackout
25
41%
 
Abstimmungen insgesamt : 61

Re: 203: Graceful Inheritance vs. Blackout

Beitragvon Killmister » 23. Januar 2018, 18:32

holg hat geschrieben:Hm, kniffelig. Zwei Mal 10-Punkte-Albüms. Musikalisch kaum vergleichbar. Da muss ich nochmal ein paar Himbeertjoghurts drüber essen.

Ich hoffe doch, du bereitest die selbst zu und kaufst nicht die Arömabömber??? Ich bin großer Joghurtliebhaber, allerdings nur Natür mit allerlei drin :mjam: .
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5835
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: 203: Graceful Inheritance vs. Blackout

Beitragvon holg » 23. Januar 2018, 18:35

Killmister hat geschrieben:
holg hat geschrieben:Hm, kniffelig. Zwei Mal 10-Punkte-Albüms. Musikalisch kaum vergleichbar. Da muss ich nochmal ein paar Himbeertjoghurts drüber essen.

Ich hoffe doch, du bereitest die selbst zu und kaufst nicht die Arömabömber??? Ich bin großer Joghurtliebhaber, allerdings nur Natür mit allerlei drin :mjam: .


I confess .... .mhmpf:
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10961
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: 203: Graceful Inheritance vs. Blackout

Beitragvon Killmister » 23. Januar 2018, 18:45

holg hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
holg hat geschrieben:Hm, kniffelig. Zwei Mal 10-Punkte-Albüms. Musikalisch kaum vergleichbar. Da muss ich nochmal ein paar Himbeertjoghurts drüber essen.

Ich hoffe doch, du bereitest die selbst zu und kaufst nicht die Arömabömber??? Ich bin großer Joghurtliebhaber, allerdings nur Natür mit allerlei drin :mjam: .


I confess .... .mhmpf:

Eine frühere Bekannte hat mir mal so ein Gerät geschenkt, mit dem man Joghurt mit Kulturen immer weiter vermehren kann. Das benutze ich regemäßig und rein kommt alles an Früchten, Nüssen, Zimt oder selbst gemachter Sirup von der besten Mama.

Zum Thema, noch unentschlossen, da beide sehr fein.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5835
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: 203: Graceful Inheritance vs. Blackout

Beitragvon holg » 23. Januar 2018, 19:02

Killmister hat geschrieben:
holg hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
holg hat geschrieben:Hm, kniffelig. Zwei Mal 10-Punkte-Albüms. Musikalisch kaum vergleichbar. Da muss ich nochmal ein paar Himbeertjoghurts drüber essen.

Ich hoffe doch, du bereitest die selbst zu und kaufst nicht die Arömabömber??? Ich bin großer Joghurtliebhaber, allerdings nur Natür mit allerlei drin :mjam: .


I confess .... .mhmpf:

Eine frühere Bekannte hat mir mal so ein Gerät geschenkt, mit dem man Joghurt mit Kulturen immer weiter vermehren kann. Das benutze ich regemäßig und rein kommt alles an Früchten, Nüssen, Zimt oder selbst gemachter Sirup von der besten Mama.

Zum Thema, noch unentschlossen, da beide sehr fein.

Jetzt hab' ich Hunger.
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10961
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: 203: Graceful Inheritance vs. Blackout

Beitragvon Hofi » 23. Januar 2018, 19:17

holg hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
holg hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
holg hat geschrieben:Hm, kniffelig. Zwei Mal 10-Punkte-Albüms. Musikalisch kaum vergleichbar. Da muss ich nochmal ein paar Himbeertjoghurts drüber essen.

Ich hoffe doch, du bereitest die selbst zu und kaufst nicht die Arömabömber??? Ich bin großer Joghurtliebhaber, allerdings nur Natür mit allerlei drin :mjam: .


I confess .... .mhmpf:

Eine frühere Bekannte hat mir mal so ein Gerät geschenkt, mit dem man Joghurt mit Kulturen immer weiter vermehren kann. Das benutze ich regemäßig und rein kommt alles an Früchten, Nüssen, Zimt oder selbst gemachter Sirup von der besten Mama.

Zum Thema, noch unentschlossen, da beide sehr fein.

Jetzt hab' ich Hunger.

Ich hoffe mein Joghurt immer bei meinem Onkel, der stellt es selber her. Klingt jetzt pervers, ist aber so. :lol:
Manchmal hat das Landleben eben auch Vorteile.

Meine Stimme geht nach reiflicher Überlegung an Heir Apparent. Siebis Empfehlung hat dann noch den Ausschlag gegeben.
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4950
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: 203: Graceful Inheritance vs. Blackout

Beitragvon tik » 23. Januar 2018, 19:51

Siebi hat geschrieben:Hahahahaha, natürlich die übermächtige "BLACKOUT"! :yeah:

Alleine das Nadelaufsetzen vor dem Überöffner "Blackout" haut das luschigste aller luschigsten Weicheiflötereien unter dem Deckmantel "US Metal" aus den flauschigen Birkenstock-Sandälchen!

:muha: :muha: :muha:

Das sehe ich genauso. Die Blackout kann alles, da muss man nicht diskutieren. Aber diese andere Platte da, mein Gott, geht es lahmarschiger?
Benutzeravatar
tik
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2461
Registriert: 1. April 2012, 20:03


Re: 203: Graceful Inheritance vs. Blackout

Beitragvon Fire Down Under » 23. Januar 2018, 20:01

tik hat geschrieben: Aber diese andere Platte da, mein Gott, geht es lahmarschiger?

Ja. Du liest schon mit, oder?

:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16276
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: München


Re: 203: Graceful Inheritance vs. Blackout

Beitragvon Tillmann » 23. Januar 2018, 20:33

BLACKOUT!
Benutzeravatar
Tillmann
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4842
Registriert: 14. April 2010, 15:16
Wohnort: caught in the middle...


Re: 203: Graceful Inheritance vs. Blackout

Beitragvon Pavlos » 23. Januar 2018, 20:45

SCREAMER!!!!!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21601
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 203: Graceful Inheritance vs. Blackout

Beitragvon Acurus-Heiko » 23. Januar 2018, 21:33

Pavlos hat geschrieben:SCREAMER!!!!!!

S C R E A M E R !!!!!
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5728
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: 203: Graceful Inheritance vs. Blackout

Beitragvon mike » 23. Januar 2018, 22:13

Gegen andere Scorpions Platten hätte die Heir Apparent klar verloren, hier reicht es aber für einen knappen Sieg.
mike
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 824
Registriert: 16. August 2005, 18:32
Wohnort: Rosenheim


Re: 203: Graceful Inheritance vs. Blackout

Beitragvon Franko » 23. Januar 2018, 22:35

Verrückt... da murmeln die SCORPIONS erst einen Alltime-Faves des Boardes raus und liegen nun gegen HEIR APPARENT hinten...hmmm... meine Stimme bekommt erneut "Blackout" <3 :yeah:
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8082
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: 203: Graceful Inheritance vs. Blackout

Beitragvon thorondor » 23. Januar 2018, 22:40

Beide mag ich. Für GH muss ich in Stimmung sein, Blackout geht eigentlich immer. Punkt an Scorpions.
thorondor
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1056
Registriert: 1. August 2014, 22:18
Wohnort: Salzburg, Österreich


Re: 203: Graceful Inheritance vs. Blackout

Beitragvon cotlod » 23. Januar 2018, 22:50

Natürlich der Thronfolger
cotlod
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 659
Registriert: 3. April 2010, 22:26


Re: 203: Graceful Inheritance vs. Blackout

Beitragvon Schnuller » 24. Januar 2018, 07:37

Beide geil, aber die Heir Apparent läuft öfter, daher...
Benutzeravatar
Schnuller
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3795
Registriert: 2. Mai 2011, 14:18
Wohnort: South Of Hessen


VorherigeNächste

Zurück zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 10 Gäste