202: Court In The Act vs. Operation: Mindcrime

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Welches Album gefällt Dir besser?

Umfrage endete am 30. Januar 2018, 13:55

Satan - Court In The Act
20
33%
Queensryche - Operation: Mindcrime
41
67%
 
Abstimmungen insgesamt : 61

Re: 202: Court In The Act vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon F. Kommandöh » 23. Januar 2018, 17:34

Der Gehörnte siegt deutlich und ohne Blessuren gegen ein in meinen Ohren etwas überbewertetes Album, aber sogar die Königin der Debüt EP hätte der Deibel vernascht, die aber mit Genuss.
Benutzeravatar
F. Kommandöh
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1067
Registriert: 1. November 2013, 14:08


Re: 202: Court In The Act vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon Hugin » 23. Januar 2018, 18:09

F. Kommandöh hat geschrieben:Der Gehörnte siegt deutlich und ohne Blessuren gegen ein in meinen Ohren etwas überbewertetes Album, aber sogar die Königin der Debüt EP hätte der Deibel vernascht, die aber mit Genuss.


Da sind wir uns wohl oft einig, in dieser Runde... QueensrĂżche ist auch so eine Band, die nach dem (Fulllength-)DebĂĽt nimmer besser wurde.
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 7869
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: 202: Court In The Act vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon tik » 23. Januar 2018, 19:57

Hab mal fĂĽr die tolle Satan gestimmt, die liegt so weit zurĂĽck. Die MeinscheiĂź mag ich aber auch gern.
Benutzeravatar
tik
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2245
Registriert: 1. April 2012, 20:03


Re: 202: Court In The Act vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon Tillmann » 23. Januar 2018, 20:35

Angelus_Mortiis hat geschrieben:Die CITA ist sehr gut, aber der Gegner ist halt eines der besten Alben aller Zeiten.



So ist es.
Benutzeravatar
Tillmann
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4789
Registriert: 14. April 2010, 15:16
Wohnort: caught in the middle...


Re: 202: Court In The Act vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon Pavlos » 23. Januar 2018, 20:54

Die Satan ist schon geil und zählt zu meinen allerliebsten NWOBHM Scheiben, aber die O:M, die ist halt schon das beste Album der Welt. Für mich geht es einfach nicht mehr besser. Das ist nicht nur Musik, das ist Kunst. Baam. Boom. Baam. Da haben sich Menschen hingesetzt und zusammen etwas Riesengroßes erdacht. Nicht nebenher bei´nem Bierchen, nein, ganz fokusiert und zeitintensiv, da wurde Zeit investiert und sich Gedanken gemacht. Die Story, der Flow der Geschichte, die Texte, die Atmosphäre, der cineastische Faktor, die stets dazu passende Musik....und dann natürlich noch granatenmässige Monstersongs wie The Misssion, The Needle Lies und Speak. Es - Geht - Nicht- Besser!!!!!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20958
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 202: Court In The Act vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon Fire Down Under » 23. Januar 2018, 21:33

Pavlos hat geschrieben:Die Satan ist schon geil und zählt zu meinen allerliebsten NWOBHM Scheiben, aber die O:M, die ist halt schon das beste Album der Welt. Für mich geht es einfach nicht mehr besser. Das ist nicht nur Musik, das ist Kunst. Baam. Boom. Baam. Da haben sich Menschen hingesetzt und zusammen etwas Riesengroßes erdacht. Nicht nebenher bei´nem Bierchen, nein, ganz fokusiert und zeitintensiv, da wurde Zeit investiert und sich Gedanken gemacht. Die Story, der Flow der Geschichte, die Texte, die Atmosphäre, der cineastische Faktor, die stets dazu passende Musik....und dann natürlich noch granatenmässige Monstersongs wie The Misssion, The Needle Lies und Speak. Es - Geht - Nicht- Besser!!!!!!

Hast Du wieder am Ambrosia genippt?
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 15976
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: 202: Court In The Act vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon Pavlos » 23. Januar 2018, 21:35

Fire Down Under hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Die Satan ist schon geil und zählt zu meinen allerliebsten NWOBHM Scheiben, aber die O:M, die ist halt schon das beste Album der Welt. Für mich geht es einfach nicht mehr besser. Das ist nicht nur Musik, das ist Kunst. Baam. Boom. Baam. Da haben sich Menschen hingesetzt und zusammen etwas Riesengroßes erdacht. Nicht nebenher bei´nem Bierchen, nein, ganz fokusiert und zeitintensiv, da wurde Zeit investiert und sich Gedanken gemacht. Die Story, der Flow der Geschichte, die Texte, die Atmosphäre, der cineastische Faktor, die stets dazu passende Musik....und dann natürlich noch granatenmässige Monstersongs wie The Misssion, The Needle Lies und Speak. Es - Geht - Nicht- Besser!!!!!!

Hast Du wieder am Ambrosia genippt?


Nö, hätte aber nichts dagegen, wenn die Ambrosio an mir nippt.... :harrr:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20958
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 202: Court In The Act vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon mike » 23. Januar 2018, 22:18

Die Satan ist schon eine der besseren NWOBHM Scheiben, aber der Gegner ist halt Operation: Mindcrime. Da geht nicht viel drĂĽber.
mike
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 724
Registriert: 16. August 2005, 18:32
Wohnort: Rosenheim


Re: 202: Court In The Act vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon thorondor » 23. Januar 2018, 22:30

OM ist mir zuviel der Kunst (= künstlich, gekünstelt). Hat auf mich nicht die Wirkung wie auf so viele andere hier. Da ist mir der ehrliche Metal eines Satans viel näher. Und CitA ist sowieso zu recht ein Klassiker.
thorondor
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 955
Registriert: 1. August 2014, 22:18
Wohnort: Salzburg, Ă–sterreich


Re: 202: Court In The Act vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon Franko » 23. Januar 2018, 22:31

QUEENSRYCHE <3 :yeah:
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 7965
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: 202: Court In The Act vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon cotlod » 23. Januar 2018, 23:03

OM, wobei mir Nr 201 wichtiger ist
cotlod
Kuttenträger
 
 
Beiträge: 588
Registriert: 3. April 2010, 22:26


Re: 202: Court In The Act vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon Nolli » 23. Januar 2018, 23:12

Ryche!

Locker..
Benutzeravatar
Nolli
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2975
Registriert: 21. September 2007, 17:05


Re: 202: Court In The Act vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon Schnuller » 24. Januar 2018, 07:39

Der Punk geht an OM. Ich mag die CITA auch, aber OM ist ein größeres Meisterwerk.
Benutzeravatar
Schnuller
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3672
Registriert: 2. Mai 2011, 14:18
Wohnort: South Of Hessen


Re: 202: Court In The Act vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon Boris the Enforcer » 24. Januar 2018, 10:14

SATAN :yeah:
Benutzeravatar
Boris the Enforcer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3247
Registriert: 28. Oktober 2010, 11:26
Wohnort: Norderstedt


Re: 202: Court In The Act vs. Operation: Mindcrime

Beitragvon Evilmastant » 24. Januar 2018, 19:01

HauchdĂĽnn fĂĽr das Queensryche Machwerk.
If The Gods OF Hell Sentenced You To Die, Remember Well My Friend A Warlord Never Cries (Mark W. Shelton 1983)

Meine CDs: http://cloud.collectorz.com/200912/music
Benutzeravatar
Evilmastant
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 964
Registriert: 23. Januar 2010, 18:48


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste