Seite 9 von 10

Re: Neuerscheinungen 2018

BeitragVerfasst: 6. Juli 2018, 21:04
von Harry(not the Tyrant)
Uih,da ist ja ex Fates Warning Gitarrist Arduini mit an Bord .Hört sich vielversprechend an... ( auch die vorhergehenden EP's )

https://entierro.bandcamp.com/album/entierro-2

Bild

Re: Neuerscheinungen 2018

BeitragVerfasst: 9. Juli 2018, 18:05
von F. Kommandöh
Ich sag's hier auch nochmal, damit's ein paar mehr Ohren hören: OLDER SUN aus San Francisco veröffentlichten soeben ihre Debüt LP (die Jahre davor gab's ne EP und zwei Splits) und beliefern die Welt mit groovigem, genial gesungenen Hard Rock (ohne Stoner Rock Einflüsse!). Außerdem ist das grandiose Artwork vom großen Alan Forbes.
Veröffentlicht auf Anchorite Recordings, was glaube ich im Grunde 'ner Eigenveröffentlichung gleichkommt.

https://oldersun.bandcamp.com/

Bild

Re: Neuerscheinungen 2018

BeitragVerfasst: 11. Juli 2018, 08:00
von TheSchubert666
Im September (14.09.) veröffentlichen Nukkl Blast die alten Blind Guardian Scheiben („Battalions“ bis zur „Somewhere“) unter der Rubrik „reissue 2018, remixed 2007 + remastered 2011 version“.
Aha.
Preise ab 22 Euro für Gatefold und Einzel-LP.
Also wer´s braucht, zuschlagen.

Würde ich ja gerne machen, aber nur wenn der Originalmix aus den jeweiligen Veröffentlichungsjahren verwendet werden würde.



Am 10.08.2018 kommt das Debüt von HAUNT „Burst into Flames“ auf den Markt.
Veröffentlichung erfolgt via Shadow Kingdom Records.
Bild

Re: Neuerscheinungen 2018

BeitragVerfasst: 11. Juli 2018, 09:33
von Mirco
Cruz del Sur veröffentlichen das Debüt von Pharaoh ("After The Fire") auf Vinyl. VÖ-Datum: 31.08.2018

Re: Neuerscheinungen 2018

BeitragVerfasst: 11. Juli 2018, 19:27
von thorondor
TheSchubert666 hat geschrieben:Im September (14.09.) veröffentlichen Nukkl Blast die alten Blind Guardian Scheiben („Battalions“ bis zur „Somewhere“) unter der Rubrik „reissue 2018, remixed 2007 + remastered 2011 version“.
Aha.
Preise ab 22 Euro für Gatefold und Einzel-LP.
Also wer´s braucht, zuschlagen.


Hat man wohl mal wieder einen Grund gebraucht, um das Klassikprojekt um weitere 2 Jahre zu verschieben. Naja, juckt beides nicht ...

Re: Neuerscheinungen 2018

BeitragVerfasst: 15. Juli 2018, 22:44
von Ram Battle


Turbokill, neue Band des ehemaligen Alpha Tiger Sängers Stephan Dietrich.

EP ab sofort erhältlich für schlanke 5 Euro bei der Band direkt

Re: Neuerscheinungen 2018

BeitragVerfasst: 16. Juli 2018, 16:22
von iceman

Re: Neuerscheinungen 2018

BeitragVerfasst: 16. Juli 2018, 18:12
von Ulle
Ram Battle hat geschrieben:

Turbokill, neue Band des ehemaligen Alpha Tiger Sängers Stephan Dietrich.

EP ab sofort erhältlich für schlanke 5 Euro bei der Band direkt


Ist und bleibt ein großartiger Sänger!

Re: Neuerscheinungen 2018

BeitragVerfasst: 17. Juli 2018, 12:39
von Storming the Gates
Feine Re-Releases bei Heaven & Hell Records :yeah:

Attila - Rolling Thunder

Bild :yeah: :yeah: :yeah:

Alias Mangler - Bite The Metal

Bild :yeah: :yeah: :yeah:

Stryker

Bild

...und für die Plüschrocker...
Gibraltar - I'm The One

Bild

Re: Neuerscheinungen 2018

BeitragVerfasst: 17. Juli 2018, 14:22
von Jhonny D.
Storming the Gates hat geschrieben:Feine Re-Releases bei Heaven & Hell Records :yeah:

Attila - Rolling Thunder

Bild :yeah: :yeah: :yeah:

Alias Mangler - Bite The Metal

Bild :yeah: :yeah: :yeah:

Stryker

Bild

...und für die Plüschrocker...
Gibraltar - I'm The One

Bild



Ach, den Heaven & Hell Krempel finde ich meist recht gut. Behalte ich auf Börsen / Festivals im Auge.

Re: Neuerscheinungen 2018

BeitragVerfasst: 19. Juli 2018, 08:23
von Storming the Gates
Highman hat geschrieben:HEIR APPARENT - The View From Below / 15.10.2018 über das griechische Label No Remorse Records

Hier die Trackliste:

1. Man in the Sky
2. The Door
3. Here We Aren't
4. Synthetic Lies Der
5. Savior
6. Further And Farther
7. The Road To Palestine
8. Insomnia

Das aktuelle Line-up besteht aus den Originalmitgliedern Terry Gorle (Gitarre), Derek Peace (Bass) und Ray Schwartz (Schlagzeug), sowie aus Op Sakiya (Keyboards) und Will Shaw (Gesang).


Der bisher gehörte Song kann mich genauso wenig überzeugen wie der von Fifth Angel! :cry:

Re: Neuerscheinungen 2018

BeitragVerfasst: 19. Juli 2018, 08:41
von TheSchubert666
Storming the Gates hat geschrieben:Der bisher gehörte Song kann mich genauso wenig überzeugen wie der von Fifth Angel! :cry:

Wurde schon ein neuer Fifth Angel Song zum Streamen auf die Menschheit losgelassen? Habe bisher nix entdeckt.
Bitte um Links.
Danköö.

Re: Neuerscheinungen 2018

BeitragVerfasst: 20. Juli 2018, 11:17
von Storming the Gates
TheSchubert666 hat geschrieben:
Storming the Gates hat geschrieben:Der bisher gehörte Song kann mich genauso wenig überzeugen wie der von Fifth Angel! :cry:

Wurde schon ein neuer Fifth Angel Song zum Streamen auf die Menschheit losgelassen? Habe bisher nix entdeckt.
Bitte um Links.
Danköö.


Ein Song war auf der CD der Zeitschrift Rocks!

Re: Neuerscheinungen 2018

BeitragVerfasst: 20. Juli 2018, 13:40
von TheSchubert666
Storming the Gates hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:
Storming the Gates hat geschrieben:Der bisher gehörte Song kann mich genauso wenig überzeugen wie der von Fifth Angel! :cry:

Wurde schon ein neuer Fifth Angel Song zum Streamen auf die Menschheit losgelassen? Habe bisher nix entdeckt.
Bitte um Links.
Danköö.


Ein Song war auf der CD der Zeitschrift Rocks!

Hast eine Nachricht via FB-Messenger!

Re: Neuerscheinungen 2018

BeitragVerfasst: 21. Juli 2018, 21:43
von Siebi
Storming the Gates hat geschrieben:
Highman hat geschrieben:HEIR APPARENT - The View From Below / 15.10.2018 über das griechische Label No Remorse Records

Hier die Trackliste:

1. Man in the Sky
2. The Door
3. Here We Aren't
4. Synthetic Lies Der
5. Savior
6. Further And Farther
7. The Road To Palestine
8. Insomnia

Das aktuelle Line-up besteht aus den Originalmitgliedern Terry Gorle (Gitarre), Derek Peace (Bass) und Ray Schwartz (Schlagzeug), sowie aus Op Sakiya (Keyboards) und Will Shaw (Gesang).


Der bisher gehörte Song kann mich genauso wenig überzeugen wie der von Fifth Angel! :cry:

Der da?
https://heirapparent.bandcamp.com/track/insomnia

Ja, ist etwas bremsig, leicht episch, laid back mit dezentem Proganstrich, aber, wie schon erwähnt, HA waren für mich noch nie die US Metal-Feger vor dem Herrn. Die Produktion klingt astrein, Bass, Gitarren und Drums sind sauber auf die Harddisk genagelt, der Sänger kann es. Nach vier Umläufen gefällt mir das Stück weitaus besser wie das komplette Open Burn-Valium.