Best of 2018

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Best of 2018

Beitragvon Pavlos » 8. Mai 2018, 11:46

Dr. Best hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Bisher sehe ich das so:

01. Traveler - Demo 2018
02. Seven Sisters - The Cauldron And The Cross
03. Magnum - Lost On The Road To Eternity
04. Gatekeeper - East Of Sun
05. Manacle - No Fear To Persevere
06. Haunt - Luminous Eyes
07. Blaze Bayley - The Redemption Of WIlliam Black
08. Stygian Oath - Stygian Oath
09. Black Cyclone - Death Is King
10. Judas Priest - Firepower
11. Candle - The Keeper's Curse
12. Defeater - Endless Ray
13. Visigoth - Conqueror's Oath

Ist da jetzt ausser der Seven Sisters auch was interessantes dabei?


Da mir dein Geschmack ja einigermaĂźen bekannt ist, kann ich hier ruhigen Gewissens verneinen.

Schiebe jedoch noch ein "AuĂźer die Gatekeeper vielleicht!!" hinterher.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21710
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Best of 2018

Beitragvon Hades » 8. Mai 2018, 12:55

Noch nicht so wahnsinnig viel gekauft dieses Jahr. Bis jetzt wĂĽrde ich so urteilen:

1. ZEKE - Hellbender
2. AURA NOIR - Aura Noire
3. CHEMICAUST - Unleashed Upon This World
4. DAUTHA - Brethren Of The Black Soil
5. HAMMR - Unholy Destruction
6. MINISTRY - Amerikkkant
7. CORROSION OF CONFORMITY - No Cross No Crown
8. MAMMOTH GRINDER - Cosmic Crypt

Auf dem Zettel: Riot, Nocturnal Graves, Overkill Live
Benutzeravatar
Hades
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5932
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: WĂĽrttemberg


Re: Best of 2018

Beitragvon Killmister » 8. Mai 2018, 13:34

Hades hat geschrieben:Noch nicht so wahnsinnig viel gekauft dieses Jahr. Bis jetzt wĂĽrde ich so urteilen:
4. DAUTHA - Brethren Of The Black Soil


Ich denke mal, das Scheibchen braucht bei mir seine Zeit. Gute Zutaten, aber für die momentanen Hörgewohnheiten etwas zu käsig :ehm: .
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5856
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Best of 2018

Beitragvon Dr. Best » 8. Mai 2018, 17:27

Pavlos hat geschrieben:
Dr. Best hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Bisher sehe ich das so:

01. Traveler - Demo 2018
02. Seven Sisters - The Cauldron And The Cross
03. Magnum - Lost On The Road To Eternity
04. Gatekeeper - East Of Sun
05. Manacle - No Fear To Persevere
06. Haunt - Luminous Eyes
07. Blaze Bayley - The Redemption Of WIlliam Black
08. Stygian Oath - Stygian Oath
09. Black Cyclone - Death Is King
10. Judas Priest - Firepower
11. Candle - The Keeper's Curse
12. Defeater - Endless Ray
13. Visigoth - Conqueror's Oath

Ist da jetzt ausser der Seven Sisters auch was interessantes dabei?


Da mir dein Geschmack ja einigermaĂźen bekannt ist, kann ich hier ruhigen Gewissens verneinen.

Schiebe jedoch noch ein "AuĂźer die Gatekeeper vielleicht!!" hinterher.

Schade irgendwie. Aber bei Ulle und Hades muss ich noch ein paar Sachen einsacken (COC und Howling Sycamore) bzw. anhören (fast alles beim Ulle). Grade mal mit der von diversen Leuten empfohlenen Skeletal Remains angefangen, Gesang nicht meins, Musik schon gut. Die zuliebe schiebe ich demnächst mal noch Gatekeeper hinterher :smile2:
- The sound was so big I swear it created a new fjord behind us. -
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3947
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Karlsruhe


Re: Best of 2018

Beitragvon Hades » 8. Mai 2018, 19:42

Killmister hat geschrieben:
Hades hat geschrieben:Noch nicht so wahnsinnig viel gekauft dieses Jahr. Bis jetzt wĂĽrde ich so urteilen:
4. DAUTHA - Brethren Of The Black Soil


Ich denke mal, das Scheibchen braucht bei mir seine Zeit. Gute Zutaten, aber für die momentanen Hörgewohnheiten etwas zu käsig :ehm: .


Echt? Das empfinde ich eigentlich nicht so - und meine derzeitigen Hörgewohnheiten könnten gar nicht weiter von Cheese entfernt sein. Ich finde sogar den Kinderchor toll. :cool2:
Benutzeravatar
Hades
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5932
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: WĂĽrttemberg


Re: Best of 2018

Beitragvon holg » 8. Mai 2018, 23:58

Dautha find eich auch sehr fein. Die Chemicaust aber ebenfalls.
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10963
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: Best of 2018

Beitragvon Siebi » 9. Mai 2018, 11:48

2018 hat schon einiges an Schätzchen zu Tage und unter Nadel wie Laser geführt.
Apostle Of Solitude, The Crown, White Wizzard, Crucifyre, Neptune, Inquisitor, Nightbreed, Traitor sind da, aber noch nicht ausreichend für eine Einschätzung zu würdigen.

Nachstehend die mehrmals gehörten. Keine rankende Reihenfolge, alles für mindestesn gut hörbar gefunden, es wird sich im Laufe der Zeit eine Rangfolge kristallisieren.

Angelus Apatrida - Cabaret de la Guillotine
Anvil - Pounding The Pavement
Aura Noir - Aura Noire
Blaze Bayley - Redemption Of William Black - Infinite Entanglement Part III
Chemicaust - Unleashed Upon This World
Dautha - Brethren Of The Black Soil
Demonical - Chaos Manifesto
Hooded Menace - Ossuarium Silhouettes Unhallowed
Hostil - Infernal Rites
Insulter - The Misanthrope
Leviathan - Can't Be Seen By Looking: Blurring The Lines, Clouding The Truth
LIK - Carnage
Michael Schenker Fest - Resurrection
Seven Sisters - The Cauldron And The Cross
Skeletal Remains - Devouring Mortality
Skinless - Savagery
Solstice - White Horse Hill
Vojd - The Outer Ocean

:lol: :lol: Schmunzelplaltenranking :lol: :lol:
Beauty Todd and his Robben-Schlager FIVE
Priester-Duo "Saiten-Faulknerei & Robert H."
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16796
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Best of 2018

Beitragvon Fire Down Under » 9. Mai 2018, 13:30

0/X von allen Listen bisher :yeah:
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16332
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: Best of 2018

Beitragvon Hugin » 9. Mai 2018, 22:15

Fire Down Under hat geschrieben:0/X von allen Listen bisher :yeah:


Dann wollen wir da einfach mal was dagegen tun:

JUDAS PRIEST "Firepower"
CRUACHAN "Nine Years Of Blood"
SOLSTICE "White Horse Hill"
LOUDNESS "Rise To Glory"
THRUST "Harvest Of Souls"
MASTER'S HAMMER "Fascinator"
THE REAL MASSACRE "Tragica Humana Magica"
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8052
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: Best of 2018

Beitragvon Fire Down Under » 9. Mai 2018, 22:16

Hugin hat geschrieben:
Fire Down Under hat geschrieben:0/X von allen Listen bisher :yeah:


Dann wollen wir da einfach mal was dagegen tun:

JUDAS PRIEST "Firepower"
CRUACHAN "Nine Years Of Blood"
SOLSTICE "White Horse Hill"
LOUDNESS "Rise To Glory"
THRUST "Harvest Of Souls"
MASTER'S HAMMER "Fascinator"
THE REAL MASSACRE "Tragica Humana Magica"

Oh :oh2:

1/7 :yeah:
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16332
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: Best of 2018

Beitragvon Acrylator » 9. Mai 2018, 22:20

Ulle hat geschrieben:Meine Highlights bisher, in keiner bestimmten Reihenfolge:
Necrophobic - Mark of the Necrogram

Die finde ich bisher ja etwas ernüchternd und frage mich, was die Deaf-Forever-Crew da für ein Album gehört hat...
Ich mag die Band ja durchaus (hatte allerdings nur die Scheiben bis einschließlich "Hrimthursum" - ohne "Third Antichrist"), aber die neue finde ich jetzt doch etwas arg klischeehaft und glatt. Ist natürlich alles gut gemacht und macht auch Spaß (wobei "Tsar Bomba" schon fast nervt), hat man aber alles schon tausendmal gehört und hier klingt es auch noch zu poliert. Hab mir zum Vergleich mal die beiden mir auch noch unbekannten Vorgänger gegeben und fand die deutlich spannender!
Schlecht geht zwar anders, aber für mich höchstens ne solide 7,5/10
Ulle hat geschrieben:Toundra - Vortex

Wie ist die denn so geworden?
Die letzte hat mich ja irgendwie nicht mehr so richtig gepackt, dabei fand ich vor allem die beiden Vorgänger großartig!
Zuletzt geändert von Acrylator am 9. Mai 2018, 22:21, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12774
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: Best of 2018

Beitragvon Pavlos » 9. Mai 2018, 22:20

Fire Down Under hat geschrieben:
Hugin hat geschrieben:
Fire Down Under hat geschrieben:0/X von allen Listen bisher :yeah:


Dann wollen wir da einfach mal was dagegen tun:

JUDAS PRIEST "Firepower"
CRUACHAN "Nine Years Of Blood"
SOLSTICE "White Horse Hill"
LOUDNESS "Rise To Glory"
THRUST "Harvest Of Souls"
MASTER'S HAMMER "Fascinator"
THE REAL MASSACRE "Tragica Humana Magica"

Oh :oh2:

1/7 :yeah:


POSER!!!!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21710
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Best of 2018

Beitragvon Evilmastant » 10. Mai 2018, 11:47

Achim F. hat geschrieben:DAUTHA - BRETHREN OF THE BLACK SOIL - 9/10
JUDAS PRIEST - FIREPOWER - 9/10
NECROPHOBIC - MARK OF THE NECROGRAM - 9/10
WHITE WIZZARD - INFERNAL OVERDRIVE - 8,5/10
REAPER`S REVENGE - VIRTUAL IMPULSE 8/10
HAMFERD - TAMSINS LIKAM - 8/10
SHADOWKEEP - SHADOWKEEP - 8/10
DECAYING - TO CROSS THE LINE - 7,5/10
VISIGOTH - CONQUEROR`S OATH - 7,5/10

ANTLERS - BENEATH, BEHOLD, BELOW (die braucht noch etwas Zeit)


4/9 und 3 weitere auf der Kaufliste :cool2: (lediglich mit Decaying und der Shadowkeep bin ich noch nicht warm geworden, mal sehen...)
If The Gods OF Hell Sentenced You To Die, Remember Well My Friend A Warlord Never Cries (Mark W. Shelton 1983)

Meine CDs: http://cloud.collectorz.com/200912/music
Benutzeravatar
Evilmastant
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1110
Registriert: 23. Januar 2010, 18:48


Re: Best of 2018

Beitragvon Evilmastant » 10. Mai 2018, 11:48

Pavlos hat geschrieben:Bisher sehe ich das so:

01. Traveler - Demo 2018
02. Seven Sisters - The Cauldron And The Cross
03. Magnum - Lost On The Road To Eternity
04. Gatekeeper - East Of Sun
05. Manacle - No Fear To Persevere
06. Haunt - Luminous Eyes
07. Blaze Bayley - The Redemption Of WIlliam Black
08. Stygian Oath - Stygian Oath
09. Black Cyclone - Death Is King
10. Judas Priest - Firepower
11. Candle - The Keeper's Curse
12. Defeater - Endless Ray
13. Visigoth - Conqueror's Oath

5/13 und 5 weitere auf dem Zettel :cool2:
If The Gods OF Hell Sentenced You To Die, Remember Well My Friend A Warlord Never Cries (Mark W. Shelton 1983)

Meine CDs: http://cloud.collectorz.com/200912/music
Benutzeravatar
Evilmastant
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1110
Registriert: 23. Januar 2010, 18:48


Re: Best of 2018

Beitragvon Evilmastant » 10. Mai 2018, 11:49

TheSchubert666 hat geschrieben:So, der fĂĽnfte Monate des Jahres ist angebrochen und schon ist die Jahresbestenliste gewachsen:

Audrey Horne – Blackout
Turbonegro – Rock´n´Roll Machine
Judas Priest – Firepower
VOJD – The Outer Ocean
The Crown – Cobra Speed Venom
Zeke – Hellbender
Black Cyclone – Death is King
Cherokee – Wakan Tanka Nici Un
Spiders – Killer Machine
Bullet – Dust to Gold

Liegt auch hier rum, aber leider erst einmal angehört:
Seven Sisters – The Cauldron and The Cross

Vorfreude auf The Night Flight Orchestra. Evtl. das Album des Jahres? Ich bin gespannt.

Nur eine und die, die noch rumliegt :lol:
If The Gods OF Hell Sentenced You To Die, Remember Well My Friend A Warlord Never Cries (Mark W. Shelton 1983)

Meine CDs: http://cloud.collectorz.com/200912/music
Benutzeravatar
Evilmastant
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1110
Registriert: 23. Januar 2010, 18:48


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Loomis, tik und 19 Gäste