Best of 2018

Schreibt euch die Finger wund √ľber das gro√üe Thema "Metal" - √ľber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Best of 2018

Beitragvon Killmister » 25. November 2018, 12:45

Yubb, genau der Martin, wobei Warcry nicht mehr sind, er werkelt jetzt an einem Doom- Projekt. Ich habe meine Platte von ihm und er bedauerte am HOD, dass er wegen des guten Absatzes nicht alle Exemplare dabei hätte. Also nix wie ran!
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5964
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Best of 2018

Beitragvon Acrylator » 25. November 2018, 12:57

Killmister hat geschrieben:Yubb, genau der Martin, wobei Warcry nicht mehr sind, er werkelt jetzt an einem Doom- Projekt. Ich habe meine Platte von ihm und er bedauerte am HOD, dass er wegen des guten Absatzes nicht alle Exemplare dabei hätte. Also nix wie ran!

Danke, er hat tatsächlich noch welche!
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12818
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: Best of 2018

Beitragvon Acurus-Heiko » 25. November 2018, 13:31

Acrylator hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
Acrylator hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
Achim F. hat geschrieben:viel schickes Zeugs ...

L√§ngste Jahresbestenliste ever, Gl√ľckwunsch.

Bei mir w√ľrde es fast eine Best Of Doom 2018, da √ľberwiegend Kriechzeugs erworben und h√∂ren will ich eh kaum was anderes. Die beiden schw√§bischen DOOM- Heroen Dawn Of Winter und Mirror OF Deception sind bei mir sicher die Sieger der <3 <3 <3 .

Rereleases des Jahres auf jeden Fall:
SCALD DoLP
Bild

Geil, wer bringt die dann raus, bzw. wo kann man die kaufen?

ORDO MCM Records, nie zuvor geh√∂rt/gelesen. Mein Tipp w√§re Journey's End Records, wo zwar der Shop im Moment nicht l√§uft, aber der Herr ist √ľber FB zu erreichen, sehr nett und preislich fair. Au√üerdem hat er Dawn Of Winter Hits auf Vinyl ver√∂ffentlicht :cool2: .

Ah, danke f√ľr den Tipp! Das macht doch Martin von Warcry, oder? Wei√üt du sicher, dass er die Scald reinkriegt?


Das Götterteilchen besitze ich bereits 2 x als CD und einmal auf Vinyl. Und was habe ich gerade getan?? Irrsinn!
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5796
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Best of 2018

Beitragvon Killmister » 25. November 2018, 13:47

Acurus-Heiko hat geschrieben:
Acrylator hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
Acrylator hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
Achim F. hat geschrieben:viel schickes Zeugs ...

L√§ngste Jahresbestenliste ever, Gl√ľckwunsch.

Bei mir w√ľrde es fast eine Best Of Doom 2018, da √ľberwiegend Kriechzeugs erworben und h√∂ren will ich eh kaum was anderes. Die beiden schw√§bischen DOOM- Heroen Dawn Of Winter und Mirror OF Deception sind bei mir sicher die Sieger der <3 <3 <3 .

Rereleases des Jahres auf jeden Fall:
SCALD DoLP
Bild

Geil, wer bringt die dann raus, bzw. wo kann man die kaufen?

ORDO MCM Records, nie zuvor geh√∂rt/gelesen. Mein Tipp w√§re Journey's End Records, wo zwar der Shop im Moment nicht l√§uft, aber der Herr ist √ľber FB zu erreichen, sehr nett und preislich fair. Au√üerdem hat er Dawn Of Winter Hits auf Vinyl ver√∂ffentlicht :cool2: .

Ah, danke f√ľr den Tipp! Das macht doch Martin von Warcry, oder? Wei√üt du sicher, dass er die Scald reinkriegt?


Das Götterteilchen besitze ich bereits 2 x als CD und einmal auf Vinyl. Und was habe ich gerade getan?? Irrsinn!

Ach du auch :lol: . Falls du nur die einfache CD hast, hier wäre eine weitere lohnenswerte Variante mit anderem Cover.
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/952770/
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5964
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Best of 2018

Beitragvon Acurus-Heiko » 25. November 2018, 14:07

Killmister hat geschrieben:
Acurus-Heiko hat geschrieben:
Acrylator hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
Acrylator hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
Achim F. hat geschrieben:viel schickes Zeugs ...

L√§ngste Jahresbestenliste ever, Gl√ľckwunsch.

Bei mir w√ľrde es fast eine Best Of Doom 2018, da √ľberwiegend Kriechzeugs erworben und h√∂ren will ich eh kaum was anderes. Die beiden schw√§bischen DOOM- Heroen Dawn Of Winter und Mirror OF Deception sind bei mir sicher die Sieger der <3 <3 <3 .

Rereleases des Jahres auf jeden Fall:
SCALD DoLP
Bild

Geil, wer bringt die dann raus, bzw. wo kann man die kaufen?

ORDO MCM Records, nie zuvor geh√∂rt/gelesen. Mein Tipp w√§re Journey's End Records, wo zwar der Shop im Moment nicht l√§uft, aber der Herr ist √ľber FB zu erreichen, sehr nett und preislich fair. Au√üerdem hat er Dawn Of Winter Hits auf Vinyl ver√∂ffentlicht :cool2: .

Ah, danke f√ľr den Tipp! Das macht doch Martin von Warcry, oder? Wei√üt du sicher, dass er die Scald reinkriegt?


Das Götterteilchen besitze ich bereits 2 x als CD und einmal auf Vinyl. Und was habe ich gerade getan?? Irrsinn!

Ach du auch :lol: . Falls du nur die einfache CD hast, hier wäre eine weitere lohnenswerte Variante mit anderem Cover.
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/952770/


Die habe ich. Und ich stelle gerade fest, dass CD 1 hier einen Hiddentrack ganz am Anfang hat, den ich gar nicht kenne. Discogs schreibt: "The album is remastered from the original master disc. The disc also contains a hidden track placed before the first song, consisting of around 21 minutes of unreleased and unnamed songs." Diese 21 Minuten sind da wirklich! Jetzt habe ich mir "ISOBuster" installiert, um ihn von der CD auszulesen.
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5796
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Best of 2018

Beitragvon Flossensauger » 26. November 2018, 19:42

Acurus-Heiko hat geschrieben:"Grosskunde"? Du glaubst, die Post handelt mit so kleinen Klitschen wie HRR extra Geb√ľhren aus, weil das ein "Grosskunde" ist? Daran zweifel ich.


Aber sowas von garantiert.

"Grosskunde" ist bei der Post (DHL) jeder, der den "Grosskunden" Eingang am Gebäude Post oder den "Grosskunden" log-in im Netz nutzen darf.

Und ich kenne Hobbyverkäufer mit ca. 5 Päckchen pro Werktag, die sind "Grosskunde". Allerdings in Frankfurt/Main. Wie das im Erzgebirge aussieht weiss ich nicht so genau.
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1928
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Best of 2018

Beitragvon rapanzel » 29. November 2018, 08:32

Acurus-Heiko hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
Acurus-Heiko hat geschrieben:
Acrylator hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
Acrylator hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
Achim F. hat geschrieben:viel schickes Zeugs ...

L√§ngste Jahresbestenliste ever, Gl√ľckwunsch.

Bei mir w√ľrde es fast eine Best Of Doom 2018, da √ľberwiegend Kriechzeugs erworben und h√∂ren will ich eh kaum was anderes. Die beiden schw√§bischen DOOM- Heroen Dawn Of Winter und Mirror OF Deception sind bei mir sicher die Sieger der <3 <3 <3 .

Rereleases des Jahres auf jeden Fall:
SCALD DoLP
Bild

Geil, wer bringt die dann raus, bzw. wo kann man die kaufen?

ORDO MCM Records, nie zuvor geh√∂rt/gelesen. Mein Tipp w√§re Journey's End Records, wo zwar der Shop im Moment nicht l√§uft, aber der Herr ist √ľber FB zu erreichen, sehr nett und preislich fair. Au√üerdem hat er Dawn Of Winter Hits auf Vinyl ver√∂ffentlicht :cool2: .

Ah, danke f√ľr den Tipp! Das macht doch Martin von Warcry, oder? Wei√üt du sicher, dass er die Scald reinkriegt?


Das Götterteilchen besitze ich bereits 2 x als CD und einmal auf Vinyl. Und was habe ich gerade getan?? Irrsinn!

Ach du auch :lol: . Falls du nur die einfache CD hast, hier wäre eine weitere lohnenswerte Variante mit anderem Cover.
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/952770/


Die habe ich. Und ich stelle gerade fest, dass CD 1 hier einen Hiddentrack ganz am Anfang hat, den ich gar nicht kenne. Discogs schreibt: "The album is remastered from the original master disc. The disc also contains a hidden track placed before the first song, consisting of around 21 minutes of unreleased and unnamed songs." Diese 21 Minuten sind da wirklich! Jetzt habe ich mir "ISOBuster" installiert, um ihn von der CD auszulesen.


Das hab ich garnicht gewusst :oh2:
Danke f√ľr die Info!
An obscene invention of twisted minds:

Bild
Benutzeravatar
rapanzel
Full Moon Fistbanger
 
 
Beiträge: 20823
Registriert: 9. April 2008, 11:07
Wohnort: Herborn


Re: Best of 2018

Beitragvon Oliver/Keep-It-True » 29. November 2018, 10:30

Flossensauger hat geschrieben:
Acurus-Heiko hat geschrieben:"Grosskunde"? Du glaubst, die Post handelt mit so kleinen Klitschen wie HRR extra Geb√ľhren aus, weil das ein "Grosskunde" ist? Daran zweifel ich.


Aber sowas von garantiert.

"Grosskunde" ist bei der Post (DHL) jeder, der den "Grosskunden" Eingang am Gebäude Post oder den "Grosskunden" log-in im Netz nutzen darf.

Und ich kenne Hobbyverkäufer mit ca. 5 Päckchen pro Werktag, die sind "Grosskunde". Allerdings in Frankfurt/Main. Wie das im Erzgebirge aussieht weiss ich nicht so genau.


Dazu zählt HRR sicher nicht. Da ist wie bei vielen Legendenbildung dabei. In meinem regulären Job haben wir auch tonnenweise Paket/Päckchenversand, sicherlich mehr als HRR, und der Unterschied ist marginal.
"Valor pleases you, Crom...so grant me one request. Grant me revenge! And if you do not listen, then to HELL with you!"
Bild
Benutzeravatar
Oliver/Keep-It-True
Barbar
 
 
Beiträge: 17408
Registriert: 8. Januar 2004, 15:01
Wohnort: Biebelried


Re: Best of 2018

Beitragvon Flossensauger » 30. November 2018, 00:53

Dann solltet ihr mal jemanden nachverhandeln lassen, der das auch kann.
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1928
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Best of 2018

Beitragvon hellstar » 30. November 2018, 06:48

:muha: Genau, ich schicke gleich mal ne Email rum, das unser Einkauf einfach nichts kann. Was ein Blödsinn!
old school hinterland metaller
Benutzeravatar
hellstar
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4974
Registriert: 2. Mai 2011, 06:51
Wohnort: Mornshausen/S


Re: Best of 2018

Beitragvon Franko » 7. Dezember 2018, 20:41

Bevor ich mir die neue VOIVOD kaufte, las ich Kommentare/Reviews, wo man das neue Album auf eine Stufe mit "The Outer Limits" und/oder "Angel Rat" hievte....nat√ľrlich war die Erwartungshaltung riesig und nun nach √ľber 20 Durchl√§ufen, muss ich sagen: an Songs wie "Le Pont Noir", "Jack Luminous", "Angel Rat", "Clouds in My House", "We Are Not Alone" usw. reicht kein einziger Song von "The Wake" heran.
"The Wake" ist nicht schlecht aber allein die Produktionen von den genannten VOIVOD Scheiben, sind Lichtjahre besser, von Snake's Gesang will ich gar nicht erst reden...

6,5-7 Punkte w√ľrde ich dem Album geben ....und ganz ehrlich, ich bin ein bi√üchen entt√§uscht.
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8161
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: Best of 2018

Beitragvon The-Aftermath » 11. Dezember 2018, 16:35

Da der Weihnachtsmann nicht nur Schokolade, sondern auch die Kontoausz√ľge brachte, ist es in Sachen 2018 an der Zeit, musikalisch Bilanz zu ziehen. Da keine Scheibe mich dieses Jahr uneingeschr√§nkt begeistern konnte, f√ľhre ich die meistgeh√∂rten in alphabetischer Reihenfolge auf:

GOAT EXPLOSION - Rumors of Man

Eine unerwartet starke, traditionelle Doom Metal-Platte, auf der leider die Produktion und der Gesang den erstklassigen Kompositionen hinterher hinken.

GYGAX - Second Edition

Das Dungeons & Dragons-Image passt leider gar nicht zu dieser souveränen THIN LIZZY-Verneigung, die mit "The Lascivious Underdark" (Wat?) einen der - und mir fällt kein besseres Wort ein - schönsten Hard Rock-Songs der letzten Jahre enthält.

PRIMORDIAL - Exile Among the Ruins

Das f√ľr mich bisher beste Album der Iren neben Redemption at the Puritan's Hand (Anmerkung: Die Alben vor 2005 kenne ich leider immer noch nicht) √ľberzeugt durch eine perfekte, glasklare und doch unglaublich atmosph√§re Produktion und einem Viererschlag (Titeltrack, "Upon Our Spiritual Deathbed", "Stolen Years", "Sunken Lungs") der es in sich hat!

SOLSTICE - White Horse Hill

Ich muss mir nichts vormachen: New Dark Age bleibt in jeder Hinsicht unerreicht, trotz √ľberragender Songs. Etwas weniger markige Spr√ľche, eine koh√§rentere Ver√∂ffentlichungspolituk - und der Eindruck w√§re viel weniger getr√ľbt gewesen.

WYTCH HAZEL - II: Sojourn

Die vier Pilger haben ihre Nische zwischen WISHBONE ASH, THIN LIZZY und fr√ľhen britischen Heavy Metal gefunden. Leider haben sie den gleichen Song nun zum 20. Mal aufgenommen. Der ist zwar immer noch Balsam f√ľr die metallische S√ľnder-Seele, aber etwas mehr Abwechslung k√∂nnte in Zukunft nicht schaden.

Das war's schon. MIRROR OF DECEPTION m√ľssen noch mehr geh√∂rt, PALE DIVINE noch gekauft werden. W√§hrend ich zugeben, dass ich die erste VISIGOTH mittlerweile ganz unterhaltsam finde, ist Conqueror's Oath eine etwas √ľberproduzierte Angelegenheit mit nur halb so guten Tracks geworden. Die italienischen Psych-Doomer (Wat? #2) MESSA machen zwar atmosph√§rische Musik, rauschen aber dementsprechend auch im Hintergrund am Ohr vorbei. Danke!
Programmed children stare with vacant minds
Pixilated landscapes fill their eyes
Benutzeravatar
The-Aftermath
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1883
Registriert: 14. November 2009, 23:24
Wohnort: Exile among the ruins


Re: Best of 2018

Beitragvon Killmister » 11. Dezember 2018, 18:27

The-Aftermath hat geschrieben:Da der Weihnachtsmann nicht nur Schokolade, sondern auch die Kontoausz√ľge brachte, ist es in Sachen 2018 an der Zeit, musikalisch Bilanz zu ziehen. Da keine Scheibe mich dieses Jahr uneingeschr√§nkt begeistern konnte,


Dann versuch es doch mal mit der Einen!!! Und komm mir jetzt nicht mit der Sänger :angry2: !
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5964
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Best of 2018

Beitragvon Acrylator » 11. Dezember 2018, 18:45

The-Aftermath hat geschrieben:
PRIMORDIAL - Exile Among the Ruins

Das f√ľr mich bisher beste Album der Iren neben Redemption at the Puritan's Hand (Anmerkung: Die Alben vor 2005 kenne ich leider immer noch nicht) ...

:oh2:
Unbedingt ändern!
Gerade die "Burning Season" EP und die "Spirit The Earth Aflame" sind absolut gro√üartig (gibt auch eine CD mit beiden Ver√∂ffentlichungen drauf) und "Journey's End" sollte dir auch uneingeschr√§nkt gefallen! ("Storm Before Calm" finde ich noch besser als letztere, aber die ist etwas Black-Metal-lastiger, hat weniger getragene St√ľcke)
Die neue Scheibe ist aber auch genial, f√ľr mich wohl die beste seit "To The Nameless Dead".
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12818
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: Best of 2018

Beitragvon Killmister » 11. Dezember 2018, 21:45

Acrylator hat geschrieben:
The-Aftermath hat geschrieben:
PRIMORDIAL - Exile Among the Ruins

Das f√ľr mich bisher beste Album der Iren neben Redemption at the Puritan's Hand (Anmerkung: Die Alben vor 2005 kenne ich leider immer noch nicht) ...

:oh2:
Unbedingt ändern!
Gerade die "Burning Season" EP und die "Spirit The Earth Aflame" sind absolut gro√üartig (gibt auch eine CD mit beiden Ver√∂ffentlichungen drauf) und "Journey's End" sollte dir auch uneingeschr√§nkt gefallen! ("Storm Before Calm" finde ich noch besser als letztere, aber die ist etwas Black-Metal-lastiger, hat weniger getragene St√ľcke)
Die neue Scheibe ist aber auch genial, f√ľr mich wohl die beste seit "To The Nameless Dead".

Hör mal auf den Acry, gerade im irischen Schmuddelwinter perfekte Mucke!!!
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5964
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


VorherigeNächste

Zur√ľck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 15 Gäste