Wenn nur DIESER eine Song nicht wäre....

Schreibt euch die Finger wund über das große Thema "Metal" - über neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Wenn nur DIESER eine Song nicht wäre....

Beitragvon Franko » 29. Dezember 2017, 13:46

Wir alle haben doch Alben im Regal stehen, wo wir uns immer wieder frag(t)en: was zum Geier hat die Musiker geritten DIESEN Song aufzunehmen!? Sei es eine bescheuerte Coverversion, eine total nervige/überflüßige Ballade oder ein Song, der einfach nicht zum Gesamtkonzept des Albums passen will.

Die Idee hatte ich beim Hören des IRON SAVIOR Albums "Rise Of The Hero". Eigentlich ein richtig gutes Album, wenn nur dieser eine Song nicht wäre: eine Coverversion von "Dance With Somebody" ... wenn es mal in einer Bar läuft alles gut... aber wer zum Geier braucht eine Metal-Version davon!?



Und nun ihr!
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8053
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: Wenn nur DIESER eine Song nicht wäre....

Beitragvon Fire Down Under » 29. Dezember 2017, 14:04

Die Klassikerantwort auf diese Frage ist ja sowieso "Feeling Free Again", inklusive der jetzt gleich folgenden Kommentare einiger anderer Boardler, die diesen Song mit den Jahren dennoch lieben gelernt haben:
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16163
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: München


Re: Wenn nur DIESER eine Song nicht wäre....

Beitragvon Cromwell » 29. Dezember 2017, 14:30

Zum Glück unterlaufen solche Peinlichkeiten in den meisten Fällen Bands, die ohnehin kein Borstenvieh braucht oder die sich seit zwei Jahrzehnten vor dem dringend notwendigen Ruhestand drücken.
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
Beiträge: 2826
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15
Wohnort: planet of parking lots


Re: Wenn nur DIESER eine Song nicht wäre....

Beitragvon TheSchubert666 » 29. Dezember 2017, 14:33

Das einzige was mir zu diesem Thema (in leicht abgewandelter Form) einfällt:
Was dachten sich Iron Maiden bei der Veröffentlichung von "Virtual XI"???!
Katastrophale Kirmeskaspermusik.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 6671
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: Fürther Landkreis


Re: Wenn nur DIESER eine Song nicht wäre....

Beitragvon Cromwell » 29. Dezember 2017, 14:35

Um ein bisschen Kerosin ins Lagerfeuer zu spucken, sei jedoch gesagt: "The Animal Spirits" von Slough Feg wird durch den schnarchigen und dieser Band unwürdigen Mittelteil, namentlich "Ask the Casket"/"Heavyworlder"/"Lycanthropic Fantasies", besudelt.
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
Beiträge: 2826
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15
Wohnort: planet of parking lots


Re: Wenn nur DIESER eine Song nicht wäre....

Beitragvon The Butcher » 29. Dezember 2017, 14:50

Ein Kandidat ist für mich „Die With Your Boots On“. So eine geile Platte und so ein Kacksong… unglaublich. Die Strophen sind ja noch richtig stark, aber Bridge („No point asking…“) und Refrain finde ich so dermaßen beschissen, dass mir wirklich die Worte fehlen. Ich hasse diesen Song!
Butcher with stone tools
Carcass of their prey
Savage intention
Carnivorous feast commence
Benutzeravatar
The Butcher
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4792
Registriert: 25. September 2005, 00:24
Wohnort: Island of Domination


Re: Wenn nur DIESER eine Song nicht wäre....

Beitragvon Cromwell » 29. Dezember 2017, 14:52

"Quest for Fire" ist schlimmer. Der klingt so, als würde jemand mit weniger Talent als Maiden den Versuch unternehmen, ein Maiden-Lied schreiben. Rhythmisch vage vertracktes Auftaktgeplänkel, bei Lichte gesehen ziemlich ödes Gitarrengetrappel in den Strophen, höher gesungener, aber einfallsloser Refrain. Das Solo geht in Ordnung, der Rest ist Stangenware. Mit fünfminütiger zielloser Akustikträumerei und zehnfacher Refrainwiederholung hätte es ganz gut auf die post-2010er Alben gepasst.

Und jetzt warte ich auf den nuklearen Zweitschlag aus Mannheim. :harrr:
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
Beiträge: 2826
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15
Wohnort: planet of parking lots


Re: Wenn nur DIESER eine Song nicht wäre....

Beitragvon Hades » 29. Dezember 2017, 18:48

Erst eine Handvoll Beiträge im Thread und man möchte schon aus dem Fenster springen. Das hat Potential. :-D
Benutzeravatar
Hades
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5855
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: Württemberg


Re: Wenn nur DIESER eine Song nicht wäre....

Beitragvon Cromwell » 29. Dezember 2017, 19:42

In Zeiten, in denen das beste canadische und vielleicht weltbeste Thrash Metal-Album mehrheitlich zugunsten eines Haufens geschminkter New Yorker abgelehnt wird, darf es auch sonst keine Gewissheiten mehr geben, Hades.
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
Beiträge: 2826
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15
Wohnort: planet of parking lots


Re: Wenn nur DIESER eine Song nicht wäre....

Beitragvon Fire Down Under » 29. Dezember 2017, 20:10

Cromwell hat geschrieben:Um ein bisschen Kerosin ins Lagerfeuer zu spucken, sei jedoch gesagt: "The Animal Spirits" von Slough Feg wird durch den schnarchigen und dieser Band unwürdigen Mittelteil, namentlich "Ask the Casket"/"Heavyworlder"/"Lycanthropic Fantasies", besudelt.

Bitte lösch Dich! :angry2:
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16163
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: München


Re: Wenn nur DIESER eine Song nicht wäre....

Beitragvon Fire Down Under » 29. Dezember 2017, 20:10

Cromwell hat geschrieben:"Quest for Fire" ist schlimmer. Der klingt so, als würde jemand mit weniger Talent als Maiden den Versuch unternehmen, ein Maiden-Lied schreiben. Rhythmisch vage vertracktes Auftaktgeplänkel, bei Lichte gesehen ziemlich ödes Gitarrengetrappel in den Strophen, höher gesungener, aber einfallsloser Refrain. Das Solo geht in Ordnung, der Rest ist Stangenware. Mit fünfminütiger zielloser Akustikträumerei und zehnfacher Refrainwiederholung hätte es ganz gut auf die post-2010er Alben gepasst.

Nee, doch nicht. So schön geschrieben. <3
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16163
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: München


Re: Wenn nur DIESER eine Song nicht wäre....

Beitragvon Killmister » 29. Dezember 2017, 20:28

Cromwell hat geschrieben:Zum Glück unterlaufen solche Peinlichkeiten in den meisten Fällen Bands, die ohnehin kein Borstenvieh braucht oder die sich seit zwei Jahrzehnten vor dem dringend notwendigen Ruhestand drücken.

Danke!

Übrigens ist der Grieche jetzt Hesse :ehm: .
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5693
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Wenn nur DIESER eine Song nicht wäre....

Beitragvon Mirco » 29. Dezember 2017, 20:34

Cromwell hat geschrieben: beste canadische und vielleicht weltbeste Thrash Metal-Album


Wird Zeit sich ein paar Thrash Metal-Alben zuzulegen :harrr:
"Wir wollen eure Hirne aus der Schädeldecke nehmen, ein wenig mit ihnen herumspielen und sie dann verkehrt herum wieder einsetzen."
(Chris Reifert, Autopsy)

Zum Protzen: https://www.musik-sammler.de/sammlung/minimeini/
Benutzeravatar
Mirco
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2741
Registriert: 7. Dezember 2006, 20:53
Wohnort: Düsseldorf


Re: Wenn nur DIESER eine Song nicht wäre....

Beitragvon Cromwell » 29. Dezember 2017, 20:37

Fire Down Under hat geschrieben:
Cromwell hat geschrieben:Um ein bisschen Kerosin ins Lagerfeuer zu spucken, sei jedoch gesagt: "The Animal Spirits" von Slough Feg wird durch den schnarchigen und dieser Band unwürdigen Mittelteil, namentlich "Ask the Casket"/"Heavyworlder"/"Lycanthropic Fantasies", besudelt.

Bitte lösch Dich! :angry2:


Klar, Mike Scalzi singt und es klingt nach Slough Feg. Aber diese grauenhafte Walzerstimmung! Dieses dynamikgebremste Krebsen im Midtempo! Dieses gezierte Gefiedel als Gitarrensolo! Es will mir nicht recht in den Schädel, wie man das von einer Band akzeptieren kann, die einen aus Alben wie "Hardworlder", "Traveller" oder "Atavism" mit einer unerhörten Frische und Kreativität und Gitarrengewalt anspringt.
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
Beiträge: 2826
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15
Wohnort: planet of parking lots


Re: Wenn nur DIESER eine Song nicht wäre....

Beitragvon Pavlos » 29. Dezember 2017, 22:41

Quest For Fire und Die With Your Boots On kann man schlecht finden. Es gibt ja auch Menschen, die mögen die warmen Zimtschnecken von Starbucks nicht. Ich muss ja nicht alles verstehen.....
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21354
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Nächste

Zurück zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nightrider und 10 Gäste