R.I.P. Warrel Dane!!

Schreibt euch die Finger wund ĂŒber das große Thema "Metal" - ĂŒber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: R.I.P. Warrel Dane!!

Beitragvon Franko » 14. Dezember 2017, 09:22

Seit gestern lĂ€uft in Dauerrotation "The Year The Sun Died"... ach man es ist zum Heulen... eine Metal-Welt ohne (aktive!) NEVERMORE oder SANCTUARY... fĂŒr mich fehlt nun ein StĂŒck Heavy Metal...als ich anfing mich fĂŒr Metal zu interessieren, stieß ich gegen Ende der 80er auf SANCTUARY, damals gehört in einer Metal-Sendung im Radio und seitdem gehörten Warrel und seine beiden Bands (NEVERMORE natĂŒrlich etwas spĂ€ter) zu meiner Metal-Welt... unzĂ€hlige mal NEVERMORE live gesehen, dann wenigstens noch 2x SANTUARY und meine UmhĂ€ngetasche ziert seit einiger Zeit ein SANCTUARY AufnĂ€her... Warrel war fĂŒr mich ein Trabant (Synonym fĂŒr Begleiter aus der Astronomie) seit meiner Jugend.
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
BeitrÀge: 8067
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: R.I.P. Warrel Dane!!

Beitragvon Azrael » 14. Dezember 2017, 09:36

R.I.P. Warrel
Benutzeravatar
Azrael
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1632
Registriert: 6. Oktober 2011, 03:36


Re: R.I.P. Warrel Dane!!

Beitragvon Vain Shangway » 14. Dezember 2017, 20:56

Einfach unglaublich mal wieder...
... schon wieder ein Großer von uns gegangen.

Sanctuary wurden zu Recht als Seattle's Finest bezeichnet und Nevermore schafften wie keine andere Band sowohl bei Old School Metal Fans als auch bei Leuten die es etwas "moderner" mögen zu punkten. Der Missing Link sozusagen.

Im Mittelpunkt dieser zwei genialen Bands: Warrel Dane. Dass er mit Diabetes und dem "Demon Alchohol" ringt, war schon lĂ€nger bekannt, dass das so frĂŒh, so schlimme Folgen haben könnte, wollte man sich nicht vorstellen.

So schlimm es auch ist, das VermÀchtnis bleibt.
Benutzeravatar
Vain Shangway
US Metal-Kenner
 
 
BeitrÀge: 701
Registriert: 15. Dezember 2010, 17:44


Re: R.I.P. Warrel Dane!!

Beitragvon Acurus-Heiko » 14. Dezember 2017, 22:13

Ein wahrlich großer KĂŒnstler und SĂ€nger ist von uns gegangen. Ich hatte vor ziemlich genau 20 Jahren das VergnĂŒgen, mit ihm mehrere Stunden verbringen zu dĂŒrfen. Er hatte eine wirklich sehr nette und einnehmende Persönlichkeit. Ich hoffe, es klingt nicht pietĂ€tlos, zu hoffen, dass die eine oder andere Aufnahme seines Soloalbums noch abgeschlossen werden konnte und zugĂ€nglich gemacht wird. Am Wochenende wird bei mir viel Nevermore und Sanctuary laufen. Warrel Dane wird fĂŒr immer und zu Recht als einer der wirklich allergrĂ¶ĂŸten MetalkĂŒnstler in die Geschichte eingehen.
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
BeitrÀge: 5707
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: R.I.P. Warrel Dane!!

Beitragvon Oliver/Keep-It-True » 15. Dezember 2017, 08:50

Das Soloalbum wurde fertig gestellt.
"Valor pleases you, Crom...so grant me one request. Grant me revenge! And if you do not listen, then to HELL with you!"
Bild
Benutzeravatar
Oliver/Keep-It-True
Barbar
 
 
BeitrÀge: 17352
Registriert: 8. Januar 2004, 15:01
Wohnort: Biebelried


Re: R.I.P. Warrel Dane!!

Beitragvon Michael@SacredMetal » 15. Dezember 2017, 16:38

Oliver/Keep-It-True hat geschrieben:Das Soloalbum wurde fertig gestellt.


Aber ohne seinen Gesang, oder?
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
Benutzeravatar
Michael@SacredMetal
M e r c y f u l F a t e
 
 
BeitrÀge: 12443
Registriert: 6. Januar 2004, 16:45
Wohnort: Osnabrueck


Re: R.I.P. Warrel Dane!!

Beitragvon Harry(not the Tyrant) » 15. Dezember 2017, 16:47

Start heute mit dem Warrel Dane Gedenktag mit der ersten Nevermore .Bin erst durch Nevermore auf Sanctuary gestossen.
Sanity Assasin !
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Harry(not the Tyrant)
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1003
Registriert: 30. April 2007, 11:43
Wohnort: Stuttgart


Re: R.I.P. Warrel Dane!!

Beitragvon Acrylator » 15. Dezember 2017, 20:49

Es ist wirklich tragisch und ich frage mich, ob man ihm hÀtte helfen können oder ob es einfach unvermeidbar war....
Heute ist tatsĂ€chlich auch noch der Ex meiner Schwester und Vater meiner Nichte gestorben - hat sich auch ĂŒber Jahre selbst zugrunde gerichtet (Alkohol, in letzter Zeit außerdem anscheinend fast nur noch von Energy-Drinks ernĂ€hrt, was wohl auch zusĂ€tzlich die Leber schĂ€digen soll, wie ein Arzt erzĂ€hlt hat). Das war auch der Grund, warum meine Schwester sich damals von ihm getrennt hat, als das Kind unterwegs war und er nichts an seinem Lebensstil Ă€ndern wollte/konnte... :cry:
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 12727
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: R.I.P. Warrel Dane!!

Beitragvon Boris the Enforcer » 15. Dezember 2017, 21:13

Puh, irgendwie wĂŒrde ich auch gerne was von Warrel auflegen und ihm gedenken, aber irgendwie fĂ€llt es mir schwer die Songs zu hören, wenn mir der Tod der beteiligten Person sehr nahe geht. Bei Lemmy oder Bowie ging es mir auch so und leicht fĂ€llt es immer noch nicht. Wenn jetzt hier der Heart Collector laufen wĂŒrde, wĂŒrde ich schwer schlucken mĂŒssen.

Mein Beileid an Acry und seiner Schwester. Da fahren sicher Gedanken und GefĂŒhle Achterbahn. Alkoholkranken kann man Meiner Ansicht nach nicht helfen, da er jedem der Ihm helfen will das Gegner sieht. Diese Menschen mĂŒssen in der Regel ganz hart landen, um wieder aufzustehen.
Benutzeravatar
Boris the Enforcer
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 3304
Registriert: 28. Oktober 2010, 11:26
Wohnort: Norderstedt


Re: R.I.P. Warrel Dane!!

Beitragvon Harry(not the Tyrant) » 15. Dezember 2017, 23:01

Gab ja auch mal ein Auftritt beim Stuttgarter Tatort....leider ist gerade der Part mit dem Konzertausschnitt ohne Ton.Copyright ?

Bild
Bild
Benutzeravatar
Harry(not the Tyrant)
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1003
Registriert: 30. April 2007, 11:43
Wohnort: Stuttgart


Re: R.I.P. Warrel Dane!!

Beitragvon Acrylator » 15. Dezember 2017, 23:34

Boris the Enforcer hat geschrieben:
Mein Beileid an Acry und seiner Schwester. Da fahren sicher Gedanken und GefĂŒhle Achterbahn. Alkoholkranken kann man Meiner Ansicht nach nicht helfen, da er jedem der Ihm helfen will das Gegner sieht. Diese Menschen mĂŒssen in der Regel ganz hart landen, um wieder aufzustehen.

Danke!
Ja, das ist wohl leider wirklich so. Zumal er selbst es wohl völlig verdrĂ€ngt hat und alle, die ihn darauf aufmerksam machen wollten, hĂ€tten ja keine Ahnung, es gehe ihm doch gut... (und vor ca. zwei Wochen ist er dann im Krankenhaus gelandet, wo sie festgestellt haben, dass seine Leber und eine Niere völlig im Eimer sind, die Speiseröhre war wohl auch vollkommen verĂ€tzt und entzĂŒndet...)
Trotzdem fragt man sich hinterher, ob man nicht vielleicht doch etwas hĂ€tte tun können - aber manche Menschen wollen sich einfach nicht helfen lassen oder ihre Probleme ĂŒberhaupt eingestehen...
Zuletzt geÀndert von Acrylator am 15. Dezember 2017, 23:39, insgesamt 1-mal geÀndert.
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 12727
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: R.I.P. Warrel Dane!!

Beitragvon Acrylator » 15. Dezember 2017, 23:38

Harry(not the Tyrant) hat geschrieben:Gab ja auch mal ein Auftritt beim Stuttgarter Tatort....leider ist gerade der Part mit dem Konzertausschnitt ohne Ton.Copyright ?


Im Fernsehen gab's das damals noch mit dazugehörigem Ton und ich meine, anfangs auch noch auf Youtube (vielleicht ist das ja auf Geheiß der Plattenfirma gelöscht worden)...
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 12727
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: R.I.P. Warrel Dane!!

Beitragvon EpicEric » 16. Dezember 2017, 11:44

Ganz große Scheiße. Refuge Denied ist fĂŒr mich eines der ganz großen, unerreichbaren musikalischen Kunstwerke und auch die Praises lege ich immer mal wieder gerne auf. Finde das schwer realisierbar.
Benutzeravatar
EpicEric
Prog-Rock-Fan
 
 
BeitrÀge: 152
Registriert: 1. Oktober 2013, 15:37
Wohnort: Heinsberg


Re: R.I.P. Warrel Dane!!

Beitragvon Franko » 16. Dezember 2017, 14:18

Harry(not the Tyrant) hat geschrieben:Gab ja auch mal ein Auftritt beim Stuttgarter Tatort....leider ist gerade der Part mit dem Konzertausschnitt ohne Ton.Copyright ?


Ab welcher Minute (ungefÀhr) zu sehen?
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
BeitrÀge: 8067
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: R.I.P. Warrel Dane!!

Beitragvon Harry(not the Tyrant) » 16. Dezember 2017, 15:47

Franko hat geschrieben:
Harry(not the Tyrant) hat geschrieben:Gab ja auch mal ein Auftritt beim Stuttgarter Tatort....leider ist gerade der Part mit dem Konzertausschnitt ohne Ton.Copyright ?


Ab welcher Minute (ungefÀhr) zu sehen?


46 min.
Bild
Bild
Benutzeravatar
Harry(not the Tyrant)
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1003
Registriert: 30. April 2007, 11:43
Wohnort: Stuttgart


VorherigeNĂ€chste

ZurĂŒck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 GĂ€ste

cron