131: Heaven And Hell vs. Doomsday For The Deceiver

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Welches Album gefällt Dir besser?

Umfrage endete am 19. September 2017, 13:42

Black Sabbath - Heaven And Hell
30
49%
Flotsam And Jetsam - Doomsday For The Deceiver
31
51%
 
Abstimmungen insgesamt : 61

131: Heaven And Hell vs. Doomsday For The Deceiver

Beitragvon Pavlos » 12. September 2017, 13:42

Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20366
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 131: Heaven And Hell vs. Doomsday For The Deceiver

Beitragvon TheSchubert666 » 12. September 2017, 13:49

Jetzt geht's wieder rund hier. Metal Battle.
Und das 131. Duell hier ist fĂĽr mich komplett easy.
Himmel und Hölle sind zwar nicht schlecht, aber mit dem (schwulen Atze)Führer, der Lizzy Borden, dem Leichenschänder und dem Betrüger haben die Flotsam eindeutig mehr Gefolgsleute für die Hölle auserkoren als der schwarze Sabbath mit Sangesgott Dio.
Da laufen eiserne Tränen die Wange hinunter.+
Folglich stimme ich fĂĽr das famose DebĂĽt der US-Band.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6401
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: 131: Heaven And Hell vs. Doomsday For The Deceiver

Beitragvon Fire Down Under » 12. September 2017, 14:05

Klar BS, Flotsam waren nie so wirklich meins.
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 15786
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: 131: Heaven And Hell vs. Doomsday For The Deceiver

Beitragvon Ulle » 12. September 2017, 14:22

Flots. H&H hat bei mir immer nur ne untergeordnete Rolle gespielt.
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12643
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: 131: Heaven And Hell vs. Doomsday For The Deceiver

Beitragvon Siebi » 12. September 2017, 14:31

Nächste Fliangschiss-Partie.

Aber... die ersten beiden flotten Jetsamen sind eine Welt fĂĽr sich. Man lausche und ohrgastiere...

Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 15417
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: 131: Heaven And Hell vs. Doomsday For The Deceiver

Beitragvon Hades » 12. September 2017, 16:30

Bei aller historischen Bedeutung von Heaven And Hell reisst mich Doomsday... doch weitaus mehr mit. Letztlich klarer Sieg fĂĽr die Flots.
Benutzeravatar
Hades
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5488
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: WĂĽrttemberg


Re: 131: Heaven And Hell vs. Doomsday For The Deceiver

Beitragvon Kubi » 12. September 2017, 16:32

Beide Alben habe ich erst ziemlich spät kennengelernt (die Flots gar erst mit dem Re-Release, die H&H vielleicht so Ende der 90er), von daher auch keine "Sozilisationswerke". Ich sehe sie eigentlich komplett auf Augenhöhe, aber die Flots laufen derzeit sehr regelmäßig und so geht das Duell ganz, ganz knapp an den Untergangstag.
http://www.musik-sammler.de/sammlung/kubi

Krawehl, krawehl!
TaubtrĂĽber Ginst am Musenhain
trĂĽbtauber Hain am Musenginst
Krawehl, krawehl!
Benutzeravatar
Kubi
Himbeermann
 
 
Beiträge: 4937
Registriert: 7. Mai 2009, 10:50
Wohnort: Berlin


Re: 131: Heaven And Hell vs. Doomsday For The Deceiver

Beitragvon Evilmastant » 12. September 2017, 18:38

NatĂĽrlich kann hier nur die beste Scheibe an der Ronnie James Dio beteiligt war gewinnen. Da haben die Flots nun wirklich keine Chance...
If The Gods OF Hell Sentenced You To Die, Remember Well My Friend A Warlord Never Cries (Mark W. Shelton 1983)

Meine CDs: http://cloud.collectorz.com/200912/music
Benutzeravatar
Evilmastant
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 782
Registriert: 23. Januar 2010, 18:48


Re: 131: Heaven And Hell vs. Doomsday For The Deceiver

Beitragvon holg » 12. September 2017, 19:17

FĂĽr ist "Heaven & Hell" maximal die drittbeste Sabs mit Dio und hat von daher keine Chance gegen Flotzilla.
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10757
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: 131: Heaven And Hell vs. Doomsday For The Deceiver

Beitragvon Pavlos » 12. September 2017, 20:34

Aaaalter, Heaven and fucking Hell - da kommt sogar das 10/10 FabeldebĂĽt der Amis nicht dagegen an.

Ich hab mir beide Scheiben jetzt nochmal direkt hintereinander angehört, und auch wenn die Flots ein paar richtig hammergeile Granaten am Start haben, die Sabbath Scheibe ist ein anbetungswürdiges Monument. Allein schon Dios langgezogenes "seeeaaaa....oooohhhh" am Ende des ersten Refrains bei Children Of The Sea verursacht bei mir jedes Mal eine massive Gänsehaut.

Hier treten Messdiener gegen Götter an.

Punkt an Black Sabbath.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20366
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 131: Heaven And Hell vs. Doomsday For The Deceiver

Beitragvon Hofi » 12. September 2017, 20:44

So gut die Flots auch ist: HEAVEN AND HELL!! Eindeutig!
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4504
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: 131: Heaven And Hell vs. Doomsday For The Deceiver

Beitragvon Boris the Enforcer » 12. September 2017, 20:56

Flots
Benutzeravatar
Boris the Enforcer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3085
Registriert: 28. Oktober 2010, 11:26
Wohnort: Norderstedt


Re: 131: Heaven And Hell vs. Doomsday For The Deceiver

Beitragvon cotlod » 12. September 2017, 21:11

Boris the Enforcer hat geschrieben:Flots


Jo
cotlod
Kuttenträger
 
 
Beiträge: 514
Registriert: 3. April 2010, 22:26


Re: 131: Heaven And Hell vs. Doomsday For The Deceiver

Beitragvon Metalfranze » 12. September 2017, 22:11

Mein BS Liebling gewinnt hier ĂĽberlegen.
Bild
Liaba lebendig ois normal!
Doom
Benutzeravatar
Metalfranze
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2758
Registriert: 22. Juli 2009, 21:23
Wohnort: In Loam z´Minga dahoam


Re: 131: Heaven And Hell vs. Doomsday For The Deceiver

Beitragvon thorondor » 12. September 2017, 22:37

Ganz klare Sache fĂĽr F&J. KLar ist Dios Gesang nicht von dieser Welt, und einzerlne Songs sind auf H&H fĂĽr den Olymp geschrieben worden. Aber eben nicht alle.
Aber was Doomsday letztlich siegen läßt, ist die Atmosphäre. Wahnsinn was da an Energie rüberkommt, da kann ich abtauchen und in Ergriffenheit erstarren. Das ist einfach mehr als nur Musik.
Bei BS ist mir das dann eben schon zu perfekt. Daher ist mir wohl das Thrash Genre einfach näher (und vielleicht hätte Freud einiges zu sagen, warum mir immer wieder mal den Trash Fauxpas passiert).
thorondor
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 822
Registriert: 1. August 2014, 22:18
Wohnort: Salzburg, Ă–sterreich


Nächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron