ROCK CANDY Magazin

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: ROCK CANDY Magazin

Beitragvon Boris the Enforcer » 16. Juli 2017, 12:31

Siebi hat geschrieben:Witzig, bei RH und Maiden sind es alte Hut-Stories, es wird sich echauffiert, hier ist es jetzt geil. Verstehe jemand den Konsument Mensch. Mir ist die Themenwahl letztendlich zu retro, von daher bin ich als Käufer raus.

Geht es bei der Kritik am RH nicht eher um die wenig fundierten Inhalte, als um die Bandauswahl?
Benutzeravatar
Boris the Enforcer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3357
Registriert: 28. Oktober 2010, 11:26
Wohnort: Norderstedt


Re: ROCK CANDY Magazin

Beitragvon Ulle » 16. Juli 2017, 12:57

Ich weiß nicht, scheint mir von der Ausrichtung dann ähnlich wie das Rocks zu sein. Das hatte ich zwei Jahre im Abo, dann aber recht schnell die Lust verloren. Von den Neuerscheinungen wird nur Retro-/Blues-/Hard Rock abgedeckt und der Rest wird konstant mit irgendwann nur noch nervigen und sich wiederholenden Berichten über die "Alten" abgedeckt. Hab mich irgendwann ertappt, dass ich die Ausgaben nur noch durchgeblättert habe, während ich DF und RH eigentlich immer komplett lese und nur einige der m.E. übermäßig vielen Lieveberichte auslasse. Würde das DF monatlich erscheinen, wäre ich klotechnisch abgedeckt.
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12975
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: ROCK CANDY Magazin

Beitragvon Siebi » 16. Juli 2017, 13:12

Boris the Enforcer hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:Witzig, bei RH und Maiden sind es alte Hut-Stories, es wird sich echauffiert, hier ist es jetzt geil. Verstehe jemand den Konsument Mensch. Mir ist die Themenwahl letztendlich zu retro, von daher bin ich als Käufer raus.

Geht es bei der Kritik am RH nicht eher um die wenig fundierten Inhalte, als um die Bandauswahl?

Mich darfst Du das nicht fragen, ich lese schon lange kein RH mehr. Was der Hausmeister von Maiden noch wusste, langweilt(e) mich wie vieles andere. Lieber wär mir eine Martin Birch-Story mit seinen Produktionen, auf was er Wert legt ectpp., die Produktionsinterna bei der Entstehung einer Platte, sowas lese ich sehr gerne. So etwas bietet bspw. das ROCKS.

Meine Abo-Print-Magazine sind ROCKS und Deaf Forever, dazu das ein oder andere Fanzine, genügt mir neben Internet und Spezlberatung völlig. Classic Rock und rückgewandete Magazine gibt es schon, der Reiz des Rock Candy bleibt mir unerschlossen. Wie immer rein subjektives Empfinden und Vorgehen, das jeder anders sehen darf.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16897
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: ROCK CANDY Magazin

Beitragvon Flossensauger » 16. Juli 2017, 19:01

Verständnisfrage:

Im ROCKS ist ein Martin Birch Artikel? Welche Ausgabe? Wie umfangreich? Mit Interview?
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1918
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: ROCK CANDY Magazin

Beitragvon Siebi » 16. Juli 2017, 20:57

Flossensauger hat geschrieben:Verständnisfrage:

Im ROCKS ist ein Martin Birch Artikel? Welche Ausgabe? Wie umfangreich? Mit Interview?

Nein. Keine. Wenig. Nein.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16897
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: ROCK CANDY Magazin

Beitragvon Flossensauger » 16. Juli 2017, 22:23

Gut, alles andere hätte mich auch gewundert.

Dann muss man halt das Buch ĂĽber ihn mit den Aussagen der Zeitzeugen konstruieren, noch leben ein paar. Also 'ran.

Jeden Scheiss bespricht der Schiffmann, schreibt der Popoff, veröffentlichen Mader&Jeske.

Keiner schreibt ein Buch ĂĽber den besten Rockmusikproduzenten der Menschheitsgeschichte. Ein Skandal.
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1918
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: ROCK CANDY Magazin

Beitragvon Loomis » 1. August 2017, 12:46

Nummer 3 steht an:
Bild
Benutzeravatar
Loomis
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13749
Registriert: 15. Juli 2007, 23:53
Wohnort: (Slowly We)Rot


Re: ROCK CANDY Magazin

Beitragvon Fire Down Under » 1. August 2017, 20:52

Wow! PANTERA! URIAH HEEP! ACCEPT! SCORPIONS! MANOWAR! :oh2:

Das muss ich ja sofort haben! Sagenhaft!
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
ist grad online!!!
 
Beiträge: 16377
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: ROCK CANDY Magazin

Beitragvon Pavlos » 1. August 2017, 20:55

Die Gitarre als Phalussymbol - ich mag solche Cover.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21824
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: ROCK CANDY Magazin

Beitragvon Killmister » 1. August 2017, 22:58

Pavlos hat geschrieben:Die Gitarre als Phalussymbol - ich mag solche Cover.

Des Rudis Hose, ganz groĂźer Kinderfasching :yeah: .
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5958
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: ROCK CANDY Magazin

Beitragvon Pavlos » 2. August 2018, 18:15

Bild

Hab mir die aktuelle Ausgabe gekauft, primär weil Blaze Bayley ein Interview zu seinen Maiden Jahren gibt. Insgesamt ein saucooles Heft mit richtig geilen Themen (siehe Bild).

Gefällt mir!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21824
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: ROCK CANDY Magazin

Beitragvon Fire Down Under » 2. August 2018, 19:32

Pavlos hat geschrieben:mit richtig geilen Themen (siehe Bild).

Wenn du jetzt nur noch verrätst, wo im Bild die geilen Themen zu finden sind...? :ehm:
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
ist grad online!!!
 
Beiträge: 16377
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: ROCK CANDY Magazin

Beitragvon Dr. Best » 3. August 2018, 08:44

Boris the Enforcer hat geschrieben:Bild

Hat jemand zufällig diese Ausgabe? Denn das mit Abstand wichtigste Thema, das an journalistischer Brillanz wenig überbietbar ist und in naher Zukunft parallel für den Nobelpreis für Literatur als auch den Friedensnobelpreis sorgen wird, das wurde unscheinbar am unteren Rand versteckt und schreit nach eingehenden philosophischen Studien:

TONY IOMMI MEETS APRICOT CRUMBLE :yeah:
- The sound was so big I swear it created a new fjord behind us. -
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4036
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Karlsruhe


Re: ROCK CANDY Magazin

Beitragvon Angelus_Mortiis » 3. August 2018, 09:30

Pavlos hat geschrieben:Bild

Hab mir die aktuelle Ausgabe gekauft, primär weil Blaze Bayley ein Interview zu seinen Maiden Jahren gibt. Insgesamt ein saucooles Heft mit richtig geilen Themen (siehe Bild).

Gefällt mir!!


Kannst du bitte was zu dem Japan-Metal-Thema sagen?
Benutzeravatar
Angelus_Mortiis
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1450
Registriert: 4. Februar 2008, 22:03
Wohnort: Hofheim


Re: ROCK CANDY Magazin

Beitragvon Pavlos » 3. August 2018, 16:08

Angelus_Mortiis hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Bild

Hab mir die aktuelle Ausgabe gekauft, primär weil Blaze Bayley ein Interview zu seinen Maiden Jahren gibt. Insgesamt ein saucooles Heft mit richtig geilen Themen (siehe Bild).

Gefällt mir!!


Kannst du bitte was zu dem Japan-Metal-Thema sagen?


Insgesamt sechs Seiten lang. Auf den ersten drei Seiten erinnert sich Howard Johnson (damals fĂĽr Kerrang, mittlerweile fĂĽr's Rock Candy aktiv) an seinen 1984er Trip nach Japan und die daraus entstandene Kerrang Titelstory "Sonic Samurai - Japanese Heavy Metal!!". Dann gibt Kaz Hirose vom Burrrn! Magazin ein einseitiges Interview zum Thema 80er Metal in/aus Japan mit einigen Tipps. Und schlieĂźlich gibt es noch eine Doppelseite mit japanischen Proto-Metal bzw. Bands aus den 70ern ,die massiven Einfluss auf die hemische Szene hatten, ebenfalls mit einigen Insider-Tipps.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21824
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Fire Down Under und 17 Gäste