EMBLEM (aus Kanada) & FISIMATENTEN (aus Ennepetal-Ost)

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: EMBLEM (geiler Old School Metal aus Kanada)

Beitragvon rapanzel » 23. November 2017, 08:17

MegaDave hat geschrieben:http://swordsandchains.storenvy.com/collections/57505-all-products/products/21515039-emblem-emblem-brand-new-scr-release-pre-order-releases-oct-31

Man kann die CD mittlerweile vorbestellen.
Mit Versand 24$...
Vielleicht probier ich einfach die CD am HOD zu kaufen.

Ui, ich hab 17 incl Porto gezahlt :ehm:
An obscene invention of twisted minds:

Bild
Benutzeravatar
rapanzel
Full Moon Fistbanger
 
 
Beiträge: 20827
Registriert: 9. April 2008, 11:07
Wohnort: Herborn


Re: EMBLEM (geiler Old School Metal aus Kanada)

Beitragvon Pavlos » 11. Januar 2019, 19:49

Seit heute gibt es eine Emblem/Ezra Brooks Split VÖ zu erwerben - bisher allerdings nur als Kassette, aber das soll sich, laut Band, bald noch ändern. Anyway, hier mal ein neuer Track:

https://emblem709.bandcamp.com/album/visions-of-power

Instrumental wie gehabt: astrein. Der Gesang ebenso wie gehabt: Geschmackssache.

Den Part ab 3:46 haben schon gefĂĽhlt 3 Millionen andere Bands auf ihren Scheiben verbraten, aber es sind solche wundervollen Triggerpunkte, die immer wieder aufs Neue das Metaltier in mir wecken - bang das fucking Kopf, folks!!!!!

:yeah:

Edit: Die Ezra Brooks Tracks sind auch der Hammer:

https://ezrabrookscycle.bandcamp.com/album/visions-of-power-2

Ergo: erneut :yeah:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 22095
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: EMBLEM (geiler Old School Metal aus Kanada)

Beitragvon Boris the Enforcer » 28. Januar 2019, 10:00

Pavlos hat geschrieben:Seit heute gibt es eine Emblem/Ezra Brooks Split VÖ zu erwerben - bisher allerdings nur als Kassette, aber das soll sich, laut Band, bald noch ändern. Anyway, hier mal ein neuer Track:

https://emblem709.bandcamp.com/album/visions-of-power

Instrumental wie gehabt: astrein. Der Gesang ebenso wie gehabt: Geschmackssache.

Den Part ab 3:46 haben schon gefĂĽhlt 3 Millionen andere Bands auf ihren Scheiben verbraten, aber es sind solche wundervollen Triggerpunkte, die immer wieder aufs Neue das Metaltier in mir wecken - bang das fucking Kopf, folks!!!!!

:yeah:

Edit: Die Ezra Brooks Tracks sind auch der Hammer:

https://ezrabrookscycle.bandcamp.com/album/visions-of-power-2

Ergo: erneut :yeah:


Fein, Ezra Brooks sind ja auch klasse.
Gib doch bitte noch mal bekannt, wenn da ein brauchbares Medium zu erwerben ist.
Benutzeravatar
Boris the Enforcer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3446
Registriert: 28. Oktober 2010, 11:26
Wohnort: Norderstedt


Re: EMBLEM (geiler Old School Metal aus Kanada)

Beitragvon Chris75 » 28. Januar 2019, 15:42

Ich verkaufe übrigens mein Exemplar der Emblem - Emblem CD für 10€.
Bei Interesse PM.
Benutzeravatar
Chris75
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1050
Registriert: 13. April 2005, 11:07


Re: EMBLEM (geiler Old School Metal aus Kanada)

Beitragvon Siebi » 28. Januar 2019, 15:59

Chris75 hat geschrieben:Ich verkaufe übrigens mein Exemplar der Emblem - Emblem CD für 10€.
Bei Interesse PM.

Doppelt? Habe mir damals im Übermut den DL gekauft und eine wav-CD gebrannt. Wann höre ich die Scheibe? Nie bewusst. Also nach dem Motto, "Mei, das Zimmer ist aufgeräumt, Kinder san im Betterl, D'Oid is ausser Haus, as Bier ist frisch eingeschenkt, jetzt hast Zeit wia d'Sau, jetzt hea i EMBLEM, diese obergeile Mucke...".
Warum wird 's dann nix? Der manchmal windschiefe und hochtönig knödelnde Gesang ist auf Länge anstrengend, die Musiker kennen Maiden. Ja mei.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 17089
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: EMBLEM (geiler Old School Metal aus Kanada)

Beitragvon Chris75 » 28. Januar 2019, 16:07

Siebi hat geschrieben:
Chris75 hat geschrieben:Ich verkaufe übrigens mein Exemplar der Emblem - Emblem CD für 10€.
Bei Interesse PM.

Doppelt? Habe mir damals im Übermut den DL gekauft und eine wav-CD gebrannt. Wann höre ich die Scheibe? Nie bewusst. Also nach dem Motto, "Mei, das Zimmer ist aufgeräumt, Kinder san im Betterl, D'Oid is ausser Haus, as Bier ist frisch eingeschenkt, jetzt hast Zeit wia d'Sau, jetzt hea i EMBLEM, diese obergeile Mucke...".
Warum wird 's dann nix? Der manchmal windschiefe und hochtönig knödelnde Gesang ist auf Länge anstrengend, die Musiker kennen Maiden. Ja mei.


Da steht's.
Und es gibt halt ca. 453 andere Alben, die man sich eher anmacht...

Aktuell z.B.:
Walpyrgus: Walpyrgus Nights / CD
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/1276658/
Benutzeravatar
Chris75
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1050
Registriert: 13. April 2005, 11:07


Re: EMBLEM (geiler Old School Metal aus Kanada)

Beitragvon Siebi » 28. Januar 2019, 16:20

Chris75 hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Chris75 hat geschrieben:Ich verkaufe übrigens mein Exemplar der Emblem - Emblem CD für 10€.
Bei Interesse PM.

Doppelt? Habe mir damals im Übermut den DL gekauft und eine wav-CD gebrannt. Wann höre ich die Scheibe? Nie bewusst. Also nach dem Motto, "Mei, das Zimmer ist aufgeräumt, Kinder san im Betterl, D'Oid is ausser Haus, as Bier ist frisch eingeschenkt, jetzt hast Zeit wia d'Sau, jetzt hea i EMBLEM, diese obergeile Mucke...".
Warum wird 's dann nix? Der manchmal windschiefe und hochtönig knödelnde Gesang ist auf Länge anstrengend, die Musiker kennen Maiden. Ja mei.


Da steht's.
Und es gibt halt ca. 453 andere Alben, die man sich eher anmacht...

Aktuell z.B.:
Walpyrgus: Walpyrgus Nights / CD
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/1276658/

:lol: @Alternative. Ich nehm derweil eine Prise "Piece Of Mind". :smile2:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 17089
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: EMBLEM (geiler Old School Metal aus Kanada)

Beitragvon Pavlos » 28. Januar 2019, 21:30

Siebi hat geschrieben:
Chris75 hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Chris75 hat geschrieben:Ich verkaufe übrigens mein Exemplar der Emblem - Emblem CD für 10€.
Bei Interesse PM.

Doppelt? Habe mir damals im Übermut den DL gekauft und eine wav-CD gebrannt. Wann höre ich die Scheibe? Nie bewusst. Also nach dem Motto, "Mei, das Zimmer ist aufgeräumt, Kinder san im Betterl, D'Oid is ausser Haus, as Bier ist frisch eingeschenkt, jetzt hast Zeit wia d'Sau, jetzt hea i EMBLEM, diese obergeile Mucke...".
Warum wird 's dann nix? Der manchmal windschiefe und hochtönig knödelnde Gesang ist auf Länge anstrengend, die Musiker kennen Maiden. Ja mei.


Da steht's.
Und es gibt halt ca. 453 andere Alben, die man sich eher anmacht...

Aktuell z.B.:
Walpyrgus: Walpyrgus Nights / CD
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/1276658/

:lol: @Alternative.


:lol:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 22095
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: EMBLEM (geiler Old School Metal aus Kanada)

Beitragvon Ulle » 29. Januar 2019, 00:20

Chris75 hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Chris75 hat geschrieben:Ich verkaufe übrigens mein Exemplar der Emblem - Emblem CD für 10€.
Bei Interesse PM.

Doppelt? Habe mir damals im Übermut den DL gekauft und eine wav-CD gebrannt. Wann höre ich die Scheibe? Nie bewusst. Also nach dem Motto, "Mei, das Zimmer ist aufgeräumt, Kinder san im Betterl, D'Oid is ausser Haus, as Bier ist frisch eingeschenkt, jetzt hast Zeit wia d'Sau, jetzt hea i EMBLEM, diese obergeile Mucke...".
Warum wird 's dann nix? Der manchmal windschiefe und hochtönig knödelnde Gesang ist auf Länge anstrengend, die Musiker kennen Maiden. Ja mei.


Da steht's.
Und es gibt halt ca. 453 andere Alben, die man sich eher anmacht...

Aktuell z.B.:
Walpyrgus: Walpyrgus Nights / CD
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/1276658/


Jawoll, ich lach da nicht. WN haben immerhin einen Sänger, bei Plemplem weiß ich nicht ob ich da lachen oder heulen soll :lol:
Da glaubte ich zunächst, der Pavlos macht das mit Absicht und sucht sich 300 gleich klingende Bands mit Kacksänger aus, immer mit dem Verweis, dass der Sänger dann halt nicht gaaaanz so geil ist. Denkt ihr? Holzweg! Ganz und gar!

Ich hab ich ihn jetzt aber entlarvt. Das ist er alles selbst. Ich schwöre, diese ganzen Bands gibt es gar nicht, das macht der Pavlos alles in Eigenregie und promotet das hier kurz an in der Hoffnung, dass immer noch kräftig mitgelesen wird. Clevere Sache, dann immer absichtlich schlecht zu singen, um sich auch noch den Kauzfaktor zu sichern. Im Endeffekt alles knallhartes Underground-Kalkül und ne wirklich smarte Geschäftsidee. Hut ab. Hart wird es halt nur, wenn er dann mal auf dem einen oder anderen Festival 6-7 mal ran muss. Dann muss das halt mit falschen Bärten kaschiert werden, mal mit Stretch, mal Schlabberlook, evtl. die Jacke vom Cthulhu leihen etc.
Werde jetzt in jedem Fall mal ein paar Bandnamen sammeln und die dann per PN rĂĽberschieben. Mach ich gerne, echt :yeah:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13045
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: EMBLEM (geiler Old School Metal aus Kanada)

Beitragvon Hofi » 29. Januar 2019, 09:37

Ulle hat geschrieben:
Chris75 hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Chris75 hat geschrieben:Ich verkaufe übrigens mein Exemplar der Emblem - Emblem CD für 10€.
Bei Interesse PM.

Doppelt? Habe mir damals im Übermut den DL gekauft und eine wav-CD gebrannt. Wann höre ich die Scheibe? Nie bewusst. Also nach dem Motto, "Mei, das Zimmer ist aufgeräumt, Kinder san im Betterl, D'Oid is ausser Haus, as Bier ist frisch eingeschenkt, jetzt hast Zeit wia d'Sau, jetzt hea i EMBLEM, diese obergeile Mucke...".
Warum wird 's dann nix? Der manchmal windschiefe und hochtönig knödelnde Gesang ist auf Länge anstrengend, die Musiker kennen Maiden. Ja mei.


Da steht's.
Und es gibt halt ca. 453 andere Alben, die man sich eher anmacht...

Aktuell z.B.:
Walpyrgus: Walpyrgus Nights / CD
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/1276658/


Jawoll, ich lach da nicht. WN haben immerhin einen Sänger, bei Plemplem weiß ich nicht ob ich da lachen oder heulen soll :lol:
Da glaubte ich zunächst, der Pavlos macht das mit Absicht und sucht sich 300 gleich klingende Bands mit Kacksänger aus, immer mit dem Verweis, dass der Sänger dann halt nicht gaaaanz so geil ist. Denkt ihr? Holzweg! Ganz und gar!

Ich hab ich ihn jetzt aber entlarvt. Das ist er alles selbst. Ich schwöre, diese ganzen Bands gibt es gar nicht, das macht der Pavlos alles in Eigenregie und promotet das hier kurz an in der Hoffnung, dass immer noch kräftig mitgelesen wird. Clevere Sache, dann immer absichtlich schlecht zu singen, um sich auch noch den Kauzfaktor zu sichern. Im Endeffekt alles knallhartes Underground-Kalkül und ne wirklich smarte Geschäftsidee. Hut ab. Hart wird es halt nur, wenn er dann mal auf dem einen oder anderen Festival 6-7 mal ran muss. Dann muss das halt mit falschen Bärten kaschiert werden, mal mit Stretch, mal Schlabberlook, evtl. die Jacke vom Cthulhu leihen etc.
Werde jetzt in jedem Fall mal ein paar Bandnamen sammeln und die dann per PN rĂĽberschieben. Mach ich gerne, echt :yeah:

:lol: :lol:
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5134
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: EMBLEM (geiler Old School Metal aus Kanada)

Beitragvon Pavlos » 29. Januar 2019, 13:39

Hofi hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:
Chris75 hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Chris75 hat geschrieben:Ich verkaufe übrigens mein Exemplar der Emblem - Emblem CD für 10€.
Bei Interesse PM.

Doppelt? Habe mir damals im Übermut den DL gekauft und eine wav-CD gebrannt. Wann höre ich die Scheibe? Nie bewusst. Also nach dem Motto, "Mei, das Zimmer ist aufgeräumt, Kinder san im Betterl, D'Oid is ausser Haus, as Bier ist frisch eingeschenkt, jetzt hast Zeit wia d'Sau, jetzt hea i EMBLEM, diese obergeile Mucke...".
Warum wird 's dann nix? Der manchmal windschiefe und hochtönig knödelnde Gesang ist auf Länge anstrengend, die Musiker kennen Maiden. Ja mei.


Da steht's.
Und es gibt halt ca. 453 andere Alben, die man sich eher anmacht...

Aktuell z.B.:
Walpyrgus: Walpyrgus Nights / CD
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/1276658/


Jawoll, ich lach da nicht. WN haben immerhin einen Sänger, bei Plemplem weiß ich nicht ob ich da lachen oder heulen soll :lol:
Da glaubte ich zunächst, der Pavlos macht das mit Absicht und sucht sich 300 gleich klingende Bands mit Kacksänger aus, immer mit dem Verweis, dass der Sänger dann halt nicht gaaaanz so geil ist. Denkt ihr? Holzweg! Ganz und gar!

Ich hab ich ihn jetzt aber entlarvt. Das ist er alles selbst. Ich schwöre, diese ganzen Bands gibt es gar nicht, das macht der Pavlos alles in Eigenregie und promotet das hier kurz an in der Hoffnung, dass immer noch kräftig mitgelesen wird. Clevere Sache, dann immer absichtlich schlecht zu singen, um sich auch noch den Kauzfaktor zu sichern. Im Endeffekt alles knallhartes Underground-Kalkül und ne wirklich smarte Geschäftsidee. Hut ab. Hart wird es halt nur, wenn er dann mal auf dem einen oder anderen Festival 6-7 mal ran muss. Dann muss das halt mit falschen Bärten kaschiert werden, mal mit Stretch, mal Schlabberlook, evtl. die Jacke vom Cthulhu leihen etc.
Werde jetzt in jedem Fall mal ein paar Bandnamen sammeln und die dann per PN rĂĽberschieben. Mach ich gerne, echt :yeah:

:lol: :lol:

Im Endeffekt sind der Ulle und ich für ca. 75% bis 80% der momentan angesagten Underground-Mucke zuständig. Das haben wir uns vor Jahren auf dem KIT Klo so ausgedacht und geschworen. Und das ziehen wir jetzt auch so durch. Nur mit dem Unterschied, dass der Ulle unbedingt in der Öffentlichkeit stattfinden will, und ich eben im Schutz der anonymen Dunkelheit agiere. Und natürlich noch, dass er die Songs auf dem Klo schreibt, wohingegen ich noch die klassische Proberaumsituation suche. Wartet nur, bis ihr unser kommendes Black Metal Projekt hört. Er als U, ich als Pv. Name der Scheibe "Pure Misanthropy". Wir haben uns auch schon ganz, ganz viele tiefgehende Wirrwarr-Sätze ausgedacht.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 22095
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: EMBLEM (geiler Old School Metal aus Kanada)

Beitragvon Ulle » 29. Januar 2019, 15:51

Ă„hem, und den Bandnamen aber wie sonst auch als PN. Niemand wird es wissen. Wir werden gebauchpinselt ohne Ende, sondern in Interviews irgendeinen verwirrten MĂĽll ab und machen aber immer wichtige Denkpausen, damit die ScheiĂźe gut sacken kann. Sobald wir den Overground geknackt haben, lassen wir die Katze aus dem Sack. Vorher bashen wir aber noch ein paar Fotographen und bezeichnen Mastodon als Dad-Rock.
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13045
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: EMBLEM (geiler Old School Metal aus Kanada)

Beitragvon Acrylator » 29. Januar 2019, 16:29

:lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12869
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: EMBLEM (geiler Old School Metal aus Kanada)

Beitragvon Pavlos » 29. Januar 2019, 22:03

Bild

+++++COMING AUTUMN 2019+++++
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 22095
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: EMBLEM (geiler Old School Metal aus Kanada)

Beitragvon Acrylator » 29. Januar 2019, 22:14

Pavlos hat geschrieben:Bild

+++++COMING AUTUMN 2019+++++

:lol: :lol:
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12869
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste