Es regnet US Metal-Perlen

Schreibt euch die Finger wund ĂŒber das große Thema "Metal" - ĂŒber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Es regnet US Metal-Perlen

Beitragvon Secret Of Steel » 1. Februar 2020, 16:53

Clontarf hat geschrieben:Mögliche Vorboten des Regens findet ihr unter: https://www.mixcloud.com/christine-anathema/

In den letzten Tagen mal einige Shows laufen lassen:

Dagger (USA) - Fight (1989)
Character (USA) - The best is yet to come (1992)
Harlequin (USA) - A Chance for the taking (1991)
Blind Taxi (USA) - I still want you (1987)
Lofton (USA)- Heroes of the future (1988)
Vice (USA) - Bright Lights ( Chris Impellitteri - Rob Rock) Demo 1985
Malachia (USA) - Runaway (compilation 2018)
Full Armor (USA) -White Knights (1988)
Rapier (USA) - Turning Back (demo 1994)
Revelation (USA) - Children of the city night ( 1988)
Lost Angel (USA)- Comes Around Goes Around (1998)
BeyonDĂ©von (USA- Ohio) -Fly to the Rainbow (Demo 1990)
Battery (USA- Ohio)- Till the Day We Die (Demo 1988)
Hammersmyth (USA) - Amorous Quietus (1992)
Saint Chaos (USA) - Die For You (1991)
Thunderchild (USA) - Death For The Wicked (1994)
Raising Cain (USA) - Wardance ( 1996)
Candle Opera (Canada) - War (1992)
Fury (US- MI) - Mechanical Regime (1993)
Angel Edge (USA) - Realm of Darkness
Monarque (USA) - Arion (1999)
Accomplice (USA) - Centurion (1997)
James Byrd (USA) - Fly to the Sun (1990)
Trytan ( USA)- Deadly Masquerade (1990)
Throes of Sanity (USA)- Never look back (1995)
Silent Shadows (USA) - The Suffering (1999)
313 (USA) - Arrogance and Aggression ( 1985)
Obsession (USA)- Scarred for life (1986)
Persia (USA) - In for the Kill (1991)
Sanctum (USA)- Running Away (1991)
R.I.P. (USA) - Give me the night (1987)
Scarlet Bride (USA) - Play to win (1987)
Vampirella (USA) - Wicked Wish (1984)
Mace (USA) - Lost in a Memory (1992)
Eternal Fate (USA) - I Need my love to be real (1992)
De Leon ( USA) - Intensity Controlled (1991)
Saint Chaos (USA) - Die for you (1991)
Judge & Jury (USA) - The Prisoner (1992)

Rain is coming...geiler Tipp Pavlos! <3 :yeah:

Alter, ist das großartig!!
App runtergeladen, Account erstellt und sogar eine Möglichkeit gefunden, die Streams herunterzuladen , so dass man fĂŒrderhin auch offline dem Regen lauschen kann.

Hammer, danke Pavlos !!
Benutzeravatar
Secret Of Steel
WatchTower-Aushalter
 
 
BeitrÀge: 287
Registriert: 27. Mai 2017, 21:44


Re: Es regnet US Metal-Perlen

Beitragvon cotlod » 29. MĂ€rz 2020, 13:07

rapanzel hat geschrieben:Laut Band kommt im Herbst endlich der SALEM's WYCH Rerelease mit Bonus.
Und kurz danach erfolgt die Vö des neuen Albums


Ist das erschienen? Wenn ja, wo? Infos?
cotlod
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
BeitrÀge: 865
Registriert: 3. April 2010, 22:26


Re: Es regnet US Metal-Perlen

Beitragvon Acurus-Heiko » 7. April 2020, 22:19

Stormspell hat Anfang MĂ€rz das Demo "The Oracle" von Forgotten Legacy neu aufgelegt und noch fĂŒnf Bonus-Songs draufgepackt. Hier kann man die Bonus-Granate "Night Terror" hören. FĂŒr mich natĂŒrlich ein Pflichtkauf, obwohl ich das Orginal-Demo lĂ€ngst besitze.
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
BeitrÀge: 6326
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Es regnet US Metal-Perlen

Beitragvon Acurus-Heiko » 19. Juni 2020, 21:34

Arkeyn Steel Records bringen Sanctum! Endlich! Jahrhundertwerk. Ebenso scheint dieser Release sehr lecker zu sein.
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
BeitrÀge: 6326
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Es regnet US Metal-Perlen

Beitragvon Ulle » 19. Juni 2020, 23:36

Mit "Silent Shadows" nun also noch eine weitere Combo der most talented Prog/Power-Szene der 90er. Das dĂŒrften jetzt auch schon ein paar Dutzend sein :lol:
Jedes neu veröffentlichte Demo ist laut bei den Rerelease-Labels grundsĂ€tzlich immer ein verkannter Klassiker. Irgendwie höre ich die Sachen dann immer an und kann außer "ja, ganz gute Musiker und der SĂ€nger singt hoch" nicht wirklich Potential entdecken. Was ich sagen wollte. So vor zehn Jahren hab ich mich auch ĂŒber die Rereleases gefreut, aber inzwischen wird dann teilweise schon sehr tief gegraben.
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 13474
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Es regnet US Metal-Perlen

Beitragvon Flossensauger » 19. Juni 2020, 23:56

Ulle hat geschrieben:Mit "Silent Shadows" nun also noch eine weitere Combo der most talented Prog/Power-Szene der 90er. Das dĂŒrften jetzt auch schon ein paar Dutzend sein :lol:
Jedes neu veröffentlichte Demo ist laut bei den Rerelease-Labels grundsĂ€tzlich immer ein verkannter Klassiker. Irgendwie höre ich die Sachen dann immer an und kann außer "ja, ganz gute Musiker und der SĂ€nger singt hoch" nicht wirklich Potential entdecken. Was ich sagen wollte. So vor zehn Jahren hab ich mich auch ĂŒber die Rereleases gefreut, aber inzwischen wird dann teilweise schon sehr tief gegraben.


Word.

Das sollte vielleicht auch der SMM mal lesen und 'drĂŒber nachdenken. Wenn man jungen und neuen Bands keine Chance bieten will, dann sagt man halt in den 90ern war alles besser (nur weil man da seine sexuell tapetrading aktive Zeit hatte) und ignoriert/verleugnet alles was aktuell möglich wĂ€re.

Ulle kann da ein Lied von spielen.
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 3355
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Es regnet US Metal-Perlen

Beitragvon Ulle » 20. Juni 2020, 08:33

Oh, Ulle geht es gut und gerade der SMM supportet ja wie kaum ein anderer <3

Ich frage mich halt manchmal, ob viele Fans einfach so vernarrt in eine bestimmte Stilrichtung sind, dass sie dankbar jede Neuentdeckung abfeiern, nur weil der Stil passt. Das ist ja bei vielen (oder den meisten) Bands die allesamt die NWOBHM-Phase abfeiern genauso. Ich höre mir das an und kann ĂŒberhaupt nicht nachvollziehen, was daran nun so genial sein soll. Bei vielen Fans entwickelt sich halt der Geschmack so bis Anfang 20 und dann wird bis ins hohe Alter nach allem gefischt, was eben noch diesen Sound fĂ€hrt. Das Problem hatte ich nie so wirklich. Ich hab mich immer fĂŒr neue Sachen interessiert und eben auch in komplett anderen Richtungen gewildert und mich auch "modernem Dreck" nicht immer verschlossen. Kann das dennoch im Ansatz nachvollziehen, bin aber froh nicht darauf angewiesen zu sein.
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 13474
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Es regnet US Metal-Perlen

Beitragvon Acurus-Heiko » 20. Juni 2020, 09:47

Ulle hat geschrieben:Ich frage mich halt manchmal, ob viele Fans einfach so vernarrt in eine bestimmte Stilrichtung sind, dass sie dankbar jede Neuentdeckung abfeiern, nur weil der Stil passt.


So was soll es geben. Ich komme auch seit meinem 5. oder 6. Lebensjahr nicht von Nudeln mit Tomatensoße los. Ich bin in der Lage, das ĂŒber Monate jeden Tag zu essen und dazu durchgehend Operation Mindcrime zu hören. Vermutlich wird dieser Effekt durch meinen strukturellen Grundkonservatismus noch verstĂ€rkt. Ich bin da Opfer meiner Selbst.

Ulle hat geschrieben:Bei vielen Fans entwickelt sich halt der Geschmack so bis Anfang 20 und dann wird bis ins hohe Alter nach allem gefischt, was eben noch diesen Sound fÀhrt.


Exakt. Und bei mir waren es eben Queensryche, die mir diesen Stil quasi in meine musikalische Geschmacks-DNA gemeißelt haben. Ich da wie ein Junkie auf der Suche nach dem nĂ€chsten musikalischen Schuss. Als junger Bursche stand ich mit 13 oder 14 im stilistischen Spannungsbogen von Metallica, King Diamond, Iron Maiden, Bon Jovi und Queensryche. Die letzten beiden setzen sich extrem nachhaltig durch.

Ulle hat geschrieben:Das Problem hatte ich nie so wirklich. Ich hab mich immer fĂŒr neue Sachen interessiert und eben auch in komplett anderen Richtungen gewildert und mich auch "modernem Dreck" nicht immer verschlossen. Kann das dennoch im Ansatz nachvollziehen, bin aber froh nicht darauf angewiesen zu sein.


Nun habe ich viele Stile natĂŒrlich ausprobiert. Das hatte aber fast nie Erfolg. Doch immerhin habe ich so mit Ende 20 eine tiefe innige Liebe fĂŒr eher melodischen Power Doom entwickelt. Aus irgendeinem Grund konnten Bands wie Candlemass oder Solitude Aeturnus dokkenmĂ€ĂŸig an meine Geschmacksknospen andocken.
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
BeitrÀge: 6326
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Es regnet US Metal-Perlen

Beitragvon Ulle » 20. Juni 2020, 09:58

Na da bleibt nur zu sagen: WEITER SO :yeah: :yeah: :yeah:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 13474
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Es regnet US Metal-Perlen

Beitragvon tik » 20. Juni 2020, 10:21

Acurus-Heiko hat geschrieben:Ich komme auch seit meinem 5. oder 6. Lebensjahr nicht von Nudeln mit Tomatensoße los. Ich bin in der Lage, das ĂŒber Monate jeden Tag zu essen und dazu durchgehend Operation Mindcrime zu hören.


:lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
tik
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 3137
Registriert: 1. April 2012, 20:03


Re: Es regnet US Metal-Perlen

Beitragvon Pavlos » 20. Juni 2020, 10:29

tik hat geschrieben:
Acurus-Heiko hat geschrieben:Ich komme auch seit meinem 5. oder 6. Lebensjahr nicht von Nudeln mit Tomatensoße los. Ich bin in der Lage, das ĂŒber Monate jeden Tag zu essen und dazu durchgehend Operation Mindcrime zu hören.


:lol: :lol: :lol:


Was denn? Ich erkenne mich da durchaus wieder!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
BeitrÀge: 23869
Registriert: 20. MĂ€rz 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Es regnet US Metal-Perlen

Beitragvon Hades » 20. Juni 2020, 12:52

Ulle hat geschrieben:Mit "Silent Shadows" nun also noch eine weitere Combo der most talented Prog/Power-Szene der 90er. Das dĂŒrften jetzt auch schon ein paar Dutzend sein :lol:
Jedes neu veröffentlichte Demo ist laut bei den Rerelease-Labels grundsĂ€tzlich immer ein verkannter Klassiker. Irgendwie höre ich die Sachen dann immer an und kann außer "ja, ganz gute Musiker und der SĂ€nger singt hoch" nicht wirklich Potential entdecken. Was ich sagen wollte. So vor zehn Jahren hab ich mich auch ĂŒber die Rereleases gefreut, aber inzwischen wird dann teilweise schon sehr tief gegraben.


Das stimmt. Es wurden wirklich schöne Perlen ausgegraben, aber inzwischen höre ich auch genau hin, ob ich die fĂŒnfzigste "Sensation" wirklich auch noch benötige,
Benutzeravatar
Hades
Metalizer
 
 
BeitrÀge: 6807
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: WĂŒrttemberg


Re: Es regnet US Metal-Perlen

Beitragvon Siebi » 20. Juni 2020, 18:09

Pavlos hat geschrieben:
tik hat geschrieben:
Acurus-Heiko hat geschrieben:Ich komme auch seit meinem 5. oder 6. Lebensjahr nicht von Nudeln mit Tomatensoße los. Ich bin in der Lage, das ĂŒber Monate jeden Tag zu essen und dazu durchgehend Operation Mindcrime zu hören.


:lol: :lol: :lol:


Was denn? Ich erkenne mich da durchaus wieder!!

Um das mal bashbajuwarisch grade zu biegen. Kulinarisch wie ohral grausamste Folter. Ersetze Nudeln mit Tomatensoße durch Schweinshax'n mit Knedln und "O:M" mit "Made in Japan". So. Jetzt is' mir wohler.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
BeitrÀge: 18279
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Es regnet US Metal-Perlen

Beitragvon Pavlos » 20. Juni 2020, 18:29

Siebi hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:
tik hat geschrieben:
Acurus-Heiko hat geschrieben:Ich komme auch seit meinem 5. oder 6. Lebensjahr nicht von Nudeln mit Tomatensoße los. Ich bin in der Lage, das ĂŒber Monate jeden Tag zu essen und dazu durchgehend Operation Mindcrime zu hören.


:lol: :lol: :lol:


Was denn? Ich erkenne mich da durchaus wieder!!

Um das mal bashbajuwarisch grade zu biegen. Kulinarisch wie ohral grausamste Folter. Ersetze Nudeln mit Tomatensoße durch Schweinshax'n mit Knedln und "O:M" mit "Made in Japan". So. Jetzt is' mir wohler.


Als Hellene kann ich noch die Kombination "Lamm-Spieß und Awaken The Guardian" anbieten.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
BeitrÀge: 23869
Registriert: 20. MĂ€rz 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Es regnet US Metal-Perlen

Beitragvon Acurus-Heiko » 20. Juni 2020, 18:51

Pavlos hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:
tik hat geschrieben:
Acurus-Heiko hat geschrieben:Ich komme auch seit meinem 5. oder 6. Lebensjahr nicht von Nudeln mit Tomatensoße los. Ich bin in der Lage, das ĂŒber Monate jeden Tag zu essen und dazu durchgehend Operation Mindcrime zu hören.


:lol: :lol: :lol:


Was denn? Ich erkenne mich da durchaus wieder!!

Um das mal bashbajuwarisch grade zu biegen. Kulinarisch wie ohral grausamste Folter. Ersetze Nudeln mit Tomatensoße durch Schweinshax'n mit Knedln und "O:M" mit "Made in Japan". So. Jetzt is' mir wohler.


Als Hellene kann ich noch die Kombination "Lamm-Spieß und Awaken The Guardian" anbieten.

Lammspieß mit FW wĂŒrde ich auch recht lange durchhalten. Aber bei der Schweinshaxe wĂ€re ich frĂŒh aus dem Rennen. :)
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
BeitrÀge: 6326
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


VorherigeNĂ€chste

ZurĂŒck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 GĂ€ste