Hard N'Heavy News

Schreibt euch die Finger wund ĂŒber das große Thema "Metal" - ĂŒber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Hard N'Heavy News

Beitragvon rapanzel » 5. Februar 2018, 12:24

Der neue OMEN Song gibt mir Null!
Tut zwar keinem weh, aber wĂŒrde man auch nicht vermissen, wenns ihn nicht gĂ€be!
An obscene invention of twisted minds:

Bild
Benutzeravatar
rapanzel
Full Moon Fistbanger
 
 
BeitrÀge: 20823
Registriert: 9. April 2008, 11:07
Wohnort: Herborn


Re: Hard N'Heavy News

Beitragvon F. Kommandöh » 5. Februar 2018, 15:07

Ich bin da beim Siebi und beim Alex, auch wenn ich's etwas konfliktscheuer ausdrĂŒcken wĂŒrde. Die Strophen find ich ganz in Ordnung, der Refrain ist nix und dieser komische Part zu Beginn des letzten Drittels ist ja wirklich ĂŒberhaupt nichts. Das klingt seltsam orientierungslos. Komisch. Die Gitarrenmelodien sind an sich cool (das kann er wirklich noch), der Gesang sicherlich an J.D. angelegt, aber natĂŒrlich nicht so voll. Sound ist ertrĂ€glich, aber flach. Warum muss man immer modern aufnehmen? Ist das so viel billiger? Es tut auch ne weniger professionelle Aufnahme, wenn es nur irgendwie "echt" klingt und AtmosphĂ€re hat. Von daher stimm ich dem Siebi zu. Wenn man die drei alten Klassiker im Regal hat, dann ist das hier völlig unnötig, das strahlt null Macht aus, obwohl ich Kenny Powell zutraue, es noch besser hinzukriegen, wenn das drum rum passen wĂŒrde. Meiner Meinung nach waren Omen mit George von Aska in der richtigen Verfassung, ein neues Album aufzunehmen. Der erste KIT Gig war ein Gottesdienst!

Was den neuen Priest Stoff angeht: Ja, sicher keine Katastrophe, aber vorhersehbar, Plasiksound, undramatisch usw.

Ich bin ein Nörgelarsch, ich weiß. Aber mir fĂ€llt es schwer so zu tun, als wĂ€ren all die alten Bands noch immer wirklich gut. Ich kann keine neuen Sachen akzeptieren, wenn sie in Sachen Sound und Enthusiasmus so dermaßen im Schatten der Klassiker stehen. Das ist doch Zeit- und Geldverschwendung. Ich will auch nichts Neues von Cirith Ungol haben. Und auch nicht von Heavy Load (haben die das vor?). Solche Bands sollen nochmal live mitreißen und gut. Gibt genug Newcomer mit Biss und Hunger nund dem richtigen Ohr dafĂŒr, wie Heavy Metal zu klingen hat.
Benutzeravatar
F. Kommandöh
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1179
Registriert: 1. November 2013, 14:08


Re: Hard N'Heavy News

Beitragvon Siebi » 5. Februar 2018, 16:19

F. Kommandöh hat geschrieben:...
...Aber mir fĂ€llt es schwer so zu tun, als wĂ€ren all die alten Bands noch immer wirklich gut. Ich kann keine neuen Sachen akzeptieren, wenn sie in Sachen Sound und Enthusiasmus so dermaßen im Schatten der Klassiker stehen. Das ist doch Zeit- und Geldverschwendung. Ich will auch nichts Neues von Cirith Ungol haben. Und auch nicht von Heavy Load (haben die das vor?). Solche Bands sollen nochmal live mitreißen und gut. Gibt genug Newcomer mit Biss und Hunger nund dem richtigen Ohr dafĂŒr, wie Heavy Metal zu klingen hat.

D.A.N.K.E.! An mein Metal- <3. *smack*
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
BeitrÀge: 16899
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Hard N'Heavy News

Beitragvon Hofi » 5. Februar 2018, 18:24

Es wird immer besser, der traurige Rest von AC/DC geht ins Studio - und das anscheinend mit dem geilen Axl.....

https://www.rollingstone.de/highway-zur-hoelle-acdc-nehmen-album-auf-angeblich-mit-axl-rose-1448535/
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
Posting-Gott
 
 
BeitrÀge: 5042
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwĂ€bischen Alb


Re: Hard N'Heavy News

Beitragvon Killmister » 5. Februar 2018, 18:29

F. Kommandöh hat geschrieben: Meiner Meinung nach waren Omen mit George von Aska in der richtigen Verfassung, ein neues Album aufzunehmen. Der erste KIT Gig war ein Gottesdienst!


Treffer!!! Der Gig auf dem SBF war auch eine Messe, Georgie ein Frontmann vor dem Herrn. Omen sind bei mir so etwas von durch, die Tochter von Kevin auf der BĂŒhne bekomme ich nicht mehr aus dem Kopf :ehm: . Erfolg sollen sie haben, nur eben ohne mich.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
BeitrÀge: 5968
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Hard N'Heavy News

Beitragvon F. Kommandöh » 6. Februar 2018, 15:49

Killmister hat geschrieben:
F. Kommandöh hat geschrieben: Meiner Meinung nach waren Omen mit George von Aska in der richtigen Verfassung, ein neues Album aufzunehmen. Der erste KIT Gig war ein Gottesdienst!


Treffer!!! Der Gig auf dem SBF war auch eine Messe, Georgie ein Frontmann vor dem Herrn. Omen sind bei mir so etwas von durch, die Tochter von Kevin auf der BĂŒhne bekomme ich nicht mehr aus dem Kopf :ehm: . Erfolg sollen sie haben, nur eben ohne mich.


Ich habe Omen bisher nur mit George live gesehen. Zum GlĂŒck wahrscheinlich! Zweimal beim KIT (die waren doch "Aushilfsheadliner" im Vulkanjahr, oder?) und einmal in Polen, zusammen mit Sacred Steel, Overdrive. Das war ein Trip. Zu fĂŒnft im Golf meiner damaligen Madame mit feuchtfröhlichem Zwischenstop in Dresden. Herrliche Zeiten. Wir waren alle im selben Hotel. Sacred Steel haben ihren Augen nicht getraut, als wir da aufgekreuzt sind. Mit Overdrive saßen wir beim FrĂŒhstĂŒck und am Abend nach dem Gig kamen George und der Omenbasser noch zu uns aufs Zimmer ("Don't start yet, we're coming back!" zu meiner Freundin, der Schlingel :lol: ) Haben gequatscht, gesoffen und er hat mir das damalige Aska Album angedreht.
Andere FrontmĂ€nner oder gar TrĂ€llerelsen musste ich also nie erleben. Allerdings ist doch Kevon Goucher (heißt der so?) auch kein Neuer bei Omen, oder?
Benutzeravatar
F. Kommandöh
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1179
Registriert: 1. November 2013, 14:08


Re: Hard N'Heavy News

Beitragvon Ram Battle » 6. Februar 2018, 21:32

Uli Jon Roth's Bruder Zeno Roth, der mit seiner Band ZENO ein paar feine Melodic Perlen veröffentlicht hat, ist nach lÀngerer Krankheit mit 61 Jahren verstorben! R.I.P.
Benutzeravatar
Ram Battle
WatchTower-Aushalter
 
 
BeitrÀge: 278
Registriert: 10. April 2008, 12:07
Wohnort: Bayern


Re: Hard N'Heavy News

Beitragvon Fire Down Under » 6. Februar 2018, 21:40

F. Kommandöh hat geschrieben:Ich bin ein Nörgelarsch, ich weiß. Aber mir fĂ€llt es schwer so zu tun, als wĂ€ren all die alten Bands noch immer wirklich gut. Ich kann keine neuen Sachen akzeptieren, wenn sie in Sachen Sound und Enthusiasmus so dermaßen im Schatten der Klassiker stehen. Das ist doch Zeit- und Geldverschwendung. Ich will auch nichts Neues von Cirith Ungol haben. Und auch nicht von Heavy Load (haben die das vor?). Solche Bands sollen nochmal live mitreißen und gut. Gibt genug Newcomer mit Biss und Hunger nund dem richtigen Ohr dafĂŒr, wie Heavy Metal zu klingen hat.

WĂŒrde Dich gerne knuddeln (#nohomo) fĂŒr diese Aussage! <3
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
BeitrÀge: 16377
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂŒnchen


Re: Hard N'Heavy News

Beitragvon Franko » 9. Februar 2018, 11:31

Mal abgesehen vom dÀmlichen Chorus, klingt neue STRYPER Song irgendwie recht US Metallastig meets Judas Priest...
aber dieser Refrain!? Was soll das denn!? Der Song dĂŒrfte jetzt schon ein klarer Fall fĂŒr den
Wenn nur DIESER eine Song nicht wÀre....Thread werden. .mhmpf:
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
BeitrÀge: 8162
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: Hard N'Heavy News

Beitragvon thorondor » 9. Februar 2018, 21:31

Pat Torpey (Mr. Big) ist gestorben.
http://orf.at/stories/2425856/
Kenn nur das erste Album, dieses grausame "To Be With You" hat mir in der Folge die Lust an der Band total gekillt. Aber dieser Erstling ist ein richtiges Hardrock SahnestĂŒck.
Addicted to the Rush ... <3

Zuletzt geÀndert von thorondor am 9. Februar 2018, 21:38, insgesamt 1-mal geÀndert.
thorondor
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1101
Registriert: 1. August 2014, 22:18
Wohnort: Salzburg, Österreich


Re: Hard N'Heavy News

Beitragvon Ulle » 9. Februar 2018, 21:34

Ja, sehr traurig. Ich mag das zweite Album sogar noch mehr und mir gefÀllt tatsÀchlich auch "To Be With You" -.-
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 12976
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Hard N'Heavy News

Beitragvon Dr. Best » 9. Februar 2018, 22:53

Ulle hat geschrieben:Ja, sehr traurig. Ich mag das zweite Album sogar noch mehr und mir gefÀllt tatsÀchlich auch "To Be With You" -.-

Exakt. Und traurig -.-
- The sound was so big I swear it created a new fjord behind us. -
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 4037
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Karlsruhe


Re: Hard N'Heavy News

Beitragvon Tillmann » 10. Februar 2018, 10:09

Soeben wurde der erste Track des neuen Impera Albums hochgeladen, GastsÀnger ist the voice himself, MICHAEL SADLER! Ich liebe es ja immer seine Stimme mal ohne Keyboardteppiche ala SAGA zu hören, steht ihm ganz gut so ein "heavy" sound:

Benutzeravatar
Tillmann
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 4844
Registriert: 14. April 2010, 15:16
Wohnort: caught in the middle...


Re: Hard N'Heavy News

Beitragvon Franko » 10. Februar 2018, 11:35

Klingt cool, gefÀllt mir.
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
BeitrÀge: 8162
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: Hard N'Heavy News

Beitragvon Pavlos » 12. Februar 2018, 14:12

Tipton ist vor ein paar Jahren an Parkinson erkrankt und wird die kommende Judas Priest Tour nicht mitspielen.

Ersatz ist Andy Sneap.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
BeitrÀge: 21831
Registriert: 20. MĂ€rz 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


VorherigeNĂ€chste

ZurĂŒck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 GĂ€ste

cron