BLACKSLASH - Swabian Heavy Metal

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

BLACKSLASH - Swabian Heavy Metal

Beitragvon Siebi » 9. Januar 2016, 16:01

Da mir ein netter Mensch aus meiner näheren Umgebung die Scheibe zukommen ließ, mir das Gehörte saugut reinläuft, ein Thread für diese junge Band aus Schwabistan, genau gesagt Donau-Eschingen.

Hier das Cover:
Bild

Gegründet anno 2007, veröffentlichten die fünf Burschen bisher eine EP und ein volles Album. Letztes Jahr erschien der aktuelle Longplayer "Sinister LIghtning" auf Iron Shield.

Geboten wird Heavy Metal, melodisch, dynamisch, gern im Uptempo, immer nachvollziehbar. Die mehrstimmigen Gesangslinien sind neben den Maidenbreaks das herausragende Stilelement, gipfelnd im akzentfreien Gesang Clemens Haas'. Dazu wird die Musik professionell dargeboten, der Sound gekonnt in Szene und Ohren gesetzt. Stellt euch eine instrumentale Mischung aus Priest und Maiden vor, die von Heavy Load-like-Vocals veredelt wird. Tolle Scheibe, die Aufmerksamkeit im sakrischen Metalbrett verdient hat.

http://www.blackslash-band.de

Wild And Free:


Album Teaser:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16742
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: BLACKSLASH - Swabian Heavy Metal

Beitragvon Ram Battle » 9. Januar 2016, 16:37

Jawollja, diese Woche eingetroffen und ein sehr feines Scheibchen. Hatte schon die Demo-EP, deren drei Songs jetzt auch auf dem Album gelandet sind und bin recht angetan. Hier wird das Rad zwar nicht neu erfunden, aber das Dargebrachte macht richtig SpaĂź. AuĂźerdem kein wirklicher Ausfall auszumachen.

DĂĽrfen gerne mal auf einem von Olli`s Festival einen der Opener-Slots besetzen.
Benutzeravatar
Ram Battle
WatchTower-Aushalter
 
 
Beiträge: 271
Registriert: 10. April 2008, 12:07
Wohnort: Bayern


Re: BLACKSLASH - Swabian Heavy Metal

Beitragvon Siebi » 9. Januar 2016, 17:31

Läuft hier seit Mittag in Dauerschleife, ein absolut starkes Launealbum. Dazu die mehrstimmigen Passagen, wo die Musik etwas durchatmen darf. Neben Stallion einer meiner "neuen" Favoriten im Bereich des klassischen Metals.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16742
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: BLACKSLASH - Swabian Heavy Metal

Beitragvon Hugin » 9. Januar 2016, 17:47

Klingt hĂĽbsch. Muss ich mir auch mal vormerken bzw. vorzumerken versuchen.
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8029
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: BLACKSLASH - Swabian Heavy Metal

Beitragvon Ram Battle » 9. Januar 2016, 21:42

Gibt`s noch bis einschlieĂźlich 10.01. beim Pure Steel fĂĽr 11,69 Euro (danach wieder 12,99)
Benutzeravatar
Ram Battle
WatchTower-Aushalter
 
 
Beiträge: 271
Registriert: 10. April 2008, 12:07
Wohnort: Bayern


Re: BLACKSLASH - Swabian Heavy Metal

Beitragvon Schnuller » 10. Januar 2016, 00:50

Meine Herren...die haben gute Hooks ja mit der Muttermilch bekommen...Frechheit sowas... :-D
Ja sehr cool!
Benutzeravatar
Schnuller
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3812
Registriert: 2. Mai 2011, 14:18
Wohnort: South Of Hessen


Re: BLACKSLASH - Swabian Heavy Metal

Beitragvon dawnrider » 13. Januar 2016, 09:53

Gefällt sehr!

Ich habe jetzt den Song "Empire Rising" bestimmt 10 mal gehört, Hit. CD ist bestellt. Danke an den Siebinger!
Forged out of flame - From chaos to destiny
Bringer of pain - Forever undying
Judas is rising


http://mayersmadhouse.blogspot.de/
https://www.musik-sammler.de/sammlung/mayersmadhouse
Benutzeravatar
dawnrider
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1470
Registriert: 19. Oktober 2010, 08:06
Wohnort: Leutkirch i.A.


Re: BLACKSLASH - Swabian Heavy Metal

Beitragvon Siebi » 13. Januar 2016, 12:39

dawnrider hat geschrieben:Gefällt sehr!

Ich habe jetzt den Song "Empire Rising" bestimmt 10 mal gehört, Hit. CD ist bestellt. Danke an den Siebinger!

Gern geschehen. Der Dank gebührt Herrn lordsteel, der mir die Musik vorsetzte. Mir gefällt die Scheibe sehr gut. Besitzt eine dezent kitschige Unternote ohne zu kleben, klebt dafür ohrwurmig in den lauschigen Lappen.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16742
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: BLACKSLASH - Swabian Heavy Metal

Beitragvon Darth Bane » 13. Januar 2016, 15:28

Na das werd ich heut Abend nach getaner Arbeit gleich mal anchecken,ich hoffe die Musik hält was das Cover verspricht ;)
"Wenn Herr der Ringe Klassik ist,dann ist Conan Heavy Metal!!!"
Benutzeravatar
Darth Bane
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2003
Registriert: 1. Februar 2014, 18:43
Wohnort: MĂĽnchen


Re: BLACKSLASH - Swabian Heavy Metal

Beitragvon Hugin » 14. Januar 2016, 01:15

Warum gibt's die Band weder bei Metal-Archives noch bei Musiksammler? Ist ja krass... ich find immer die falschen Backslash.

EDIT:
Hab dann mal bestellt. Naturalmente mit Backprogramm.
:tong2:
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8029
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: BLACKSLASH - Swabian Heavy Metal

Beitragvon dawnrider » 14. Januar 2016, 09:12

Hugin hat geschrieben:Warum gibt's die Band weder bei Metal-Archives noch bei Musiksammler? Ist ja krass... ich find immer die falschen Backslash.

EDIT:
Hab dann mal bestellt. Naturalmente mit Backprogramm.
:tong2:

Weil die Blackslash mit "l" nach dem "B" heiĂźen. Gibt es bei Musik-Sammler und MA.
Forged out of flame - From chaos to destiny
Bringer of pain - Forever undying
Judas is rising


http://mayersmadhouse.blogspot.de/
https://www.musik-sammler.de/sammlung/mayersmadhouse
Benutzeravatar
dawnrider
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1470
Registriert: 19. Oktober 2010, 08:06
Wohnort: Leutkirch i.A.


Re: BLACKSLASH - Swabian Heavy Metal

Beitragvon Hugin » 14. Januar 2016, 12:48

Oh Mann!
-.-

Das belegt mal wieder die Theorie, dass eagl ist, was man scrhiebt, so lnage der ertse und der ltetze Buhsctabe rihctig sind, weil man eh das liest, was man meint zu wissen, dass da steht.
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8029
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: BLACKSLASH - Swabian Heavy Metal

Beitragvon TheSchubert666 » 14. Januar 2016, 19:42

Musikalisch ist das alles ganz ordentlich, zwar nicht championsleaguewürdig, aber erträglich.
Der Gesang, den ich bei dem Teaser ertragen musste, geht mir leider tierisch auf den Senkel.
Grausam.....
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 6738
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: BLACKSLASH - Swabian Heavy Metal

Beitragvon Mousika » 15. Januar 2016, 22:32

Siebi hat geschrieben:
dawnrider hat geschrieben:Gefällt sehr!

Ich habe jetzt den Song "Empire Rising" bestimmt 10 mal gehört, Hit. CD ist bestellt. Danke an den Siebinger!

Gern geschehen. Der Dank gebührt Herrn lordsteel, der mir die Musik vorsetzte. Mir gefällt die Scheibe sehr gut. Besitzt eine dezent kitschige Unternote ohne zu kleben, klebt dafür ohrwurmig in den lauschigen Lappen.


Letzte Woche, beim ersten Hören, war mir die kitschige Unternote zuviel des Guten.

Aber irgendwie habe ich mir die Songs immer mal wieder anhören müssen. Vielleicht muss das Album doch noch in mein Haus. *schulterzuck*

Ich hör nächste Woche nochmal rein.
Benutzeravatar
Mousika
Kuttenträger
 
 
Beiträge: 515
Registriert: 3. Januar 2010, 14:48


Re: BLACKSLASH - Swabian Heavy Metal

Beitragvon Siebi » 15. Januar 2016, 23:22

Mousika hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
dawnrider hat geschrieben:Gefällt sehr!

Ich habe jetzt den Song "Empire Rising" bestimmt 10 mal gehört, Hit. CD ist bestellt. Danke an den Siebinger!

Gern geschehen. Der Dank gebührt Herrn lordsteel, der mir die Musik vorsetzte. Mir gefällt die Scheibe sehr gut. Besitzt eine dezent kitschige Unternote ohne zu kleben, klebt dafür ohrwurmig in den lauschigen Lappen.


Letzte Woche, beim ersten Hören, war mir die kitschige Unternote zuviel des Guten.

Aber irgendwie habe ich mir die Songs immer mal wieder anhören müssen. Vielleicht muss das Album doch noch in mein Haus. *schulterzuck*

Ich hör nächste Woche nochmal rein.

Mach das.

Die Scheibe macht süchtig. Vermutlich wegen des unüberhörbaren Kitschfaktors einerseits und den klassischen Metalläufen und Breaks, die jeder Maidenpriester schätzt, als Gegenspieler andererseits.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16742
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Nächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Warlock und 8 Gäste

cron