JAG PANZER - "The Deviant Chord" 2016

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

JAG PANZER - "The Deviant Chord" 2016

Beitragvon Raf Blutaxt » 3. November 2015, 14:26

Laut Mark Briody wird ab Neujahr bis Mai das neue Album "The Deviant Chord" aufgenommen und dann von SPV veröffentlicht.

Mehr geibt's nicht zu sagen, aber ich bin optimistisch, dass das Ergebnis gut wird. :smile2:
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8108
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: JAG PANZER - "The Deviant Chord" 2016

Beitragvon Thunderstryker » 3. November 2015, 14:39

Dann gibt es nächstes Jahr den Tyrant-Overload, wenn die nächste SH tatsächlich schon geschrieben und die geplante TF schon fast aufgenommen ist.

Den Optimismus teile ich, da Jag Panzer noch nie etwas Schlechtes veröffentlicht haben und "Dissident Alliance" von einer anderen (gleichnamigen) Band (mit vielen gleichnamigen Mitgliedern) aufgenommen wurde.
Benutzeravatar
Thunderstryker
WatchTower-Aushalter
 
 
Beiträge: 315
Registriert: 1. März 2014, 18:59


Re: JAG PANZER - "The Deviant Chord" 2016

Beitragvon TheSchubert666 » 3. November 2015, 14:40

Na endlich :yeah: :yeah:
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6264
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: JAG PANZER - "The Deviant Chord" 2016

Beitragvon Ulle » 3. November 2015, 14:53

Um ehrlich zu sein, fand ich die letzten beiden Alben total ĂĽberflĂĽssig und "Mechanized" und "Thane" auch nur noch gut.
Das lag eigentlich nie an der Musik, Briody hat immer tolle Riffs geschrieben. Das GespĂĽr fĂĽr richtig geile Hymnen fehlt mir aber total. Wo sind sie nur geblieben, die geilen Refrains?
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12532
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: JAG PANZER - "The Deviant Chord" 2016

Beitragvon Raf Blutaxt » 3. November 2015, 15:04

Ulle hat geschrieben:Um ehrlich zu sein, fand ich die letzten beiden Alben total ĂĽberflĂĽssig und "Mechanized" und "Thane" auch nur noch gut.
Das lag eigentlich nie an der Musik, Briody hat immer tolle Riffs geschrieben. Das GespĂĽr fĂĽr richtig geile Hymnen fehlt mir aber total. Wo sind sie nur geblieben, die geilen Refrains?

Wer schreibt bei JP eigentlich die Gesangslinien? Macht das der Tyrant selbst, oder kriegt er die vorgegeben?
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8108
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: JAG PANZER - "The Deviant Chord" 2016

Beitragvon Siebi » 3. November 2015, 17:08

TheSchubert666 hat geschrieben:Na endlich :yeah: :yeah:

Ulle hat geschrieben:Um ehrlich zu sein, fand ich die letzten beiden Alben total ĂĽberflĂĽssig und "Mechanized" und "Thane" auch nur noch gut.
Das lag eigentlich nie an der Musik, Briody hat immer tolle Riffs geschrieben. Das GespĂĽr fĂĽr richtig geile Hymnen fehlt mir aber total. Wo sind sie nur geblieben, die geilen Refrains?

Genau so, zumindest was die letzte Pladde betrifft. Hoffnung liegt einzig und allein auf Titan Force.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 15146
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: JAG PANZER - "The Deviant Chord" 2016

Beitragvon Prof » 3. November 2015, 18:03

Es wird also tatsächlich noch ein weiteres Pänzerlein geben? Dann will ich doch hoffen dass man sich im JP-Komponistenlager, zumindest was einprägsame Melodien angeht, wirklich mal auf alte Tugenden besinnt und sich nicht mit Halbfabrikaten zufrieden gibt. Thane to the throne war meiner Meinung nach die letzte Glanztat Jag Panzers ('King at a price', 'Three voices of fate'!).
Interessanter Albumtitel übrigens. Ich gehe aber mal davon aus dass man sich von New Prog-Innovationen fernhalten wird und allzu krasse, dissonante Töne vermeidet. :smile2:
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: JAG PANZER - "The Deviant Chord" 2016

Beitragvon Fire Down Under » 3. November 2015, 20:07

Und nun exklusiv ein Blick in die Kristallkugel:

2 Wochen nach dem Release des Albums lösen sich Jag Panzer auf, vereinigen sich im Oktober 2016 wieder und werden das Metal Assault 2017 headlinen.

Hier habt ihr es zuerst gelesen!
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
ist grad online!!!
 
Beiträge: 15659
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: JAG PANZER - "The Deviant Chord" 2016

Beitragvon Pavlos » 3. November 2015, 20:43

Ich freue mich über ein weiteres JAG PANZER Album, denke aber, dass es sich musikalisch nicht allzu sehr von den letzten Scheiben unterscheiden wird. Was mir persönlich recht sein soll....
Bild
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20035
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: JAG PANZER - "The Deviant Chord" 2016

Beitragvon Blacktiger » 3. November 2015, 22:09

Da freue ich mich, hoffe aber, dass sie viel besser wird als The Scourge of Light. Die fand ich zum davonschnarchen.
Benutzeravatar
Blacktiger
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 658
Registriert: 26. April 2010, 20:49


Re: JAG PANZER - "The Deviant Chord" 2016

Beitragvon dawnrider » 3. November 2015, 22:13

Thane to the Throne war göttlich, Mechanized Warfare bärenstark, Casting the Stones lauwarm, Scourge of Light ging bei mir leider total unter. Die neue Scheibe kommt trotzdem ungehört in's Haus.
Forged out of flame - From chaos to destiny
Bringer of pain - Forever undying
Judas is rising


http://mayersmadhouse.blogspot.de/
https://www.musik-sammler.de/sammlung/mayersmadhouse
Benutzeravatar
dawnrider
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1468
Registriert: 19. Oktober 2010, 08:06
Wohnort: Leutkirch i.A.


Re: JAG PANZER - "The Deviant Chord" 2016

Beitragvon Metalfranze » 3. November 2015, 23:35

dawnrider hat geschrieben: Die neue Scheibe kommt trotzdem ungehört in's Haus.

Dito, hoffentlich hör ich sie mir dann öfter an als die letzten.
Bild
Liaba lebendig ois normal!
Doom
Benutzeravatar
Metalfranze
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2734
Registriert: 22. Juli 2009, 21:23
Wohnort: In Loam z´Minga dahoam


Re: JAG PANZER - "The Deviant Chord" 2016

Beitragvon Acrylator » 4. November 2015, 00:46

Ulle hat geschrieben:Um ehrlich zu sein, fand ich die letzten beiden Alben total ĂĽberflĂĽssig und "Mechanized" und "Thane" auch nur noch gut.
Das lag eigentlich nie an der Musik, Briody hat immer tolle Riffs geschrieben. Das GespĂĽr fĂĽr richtig geile Hymnen fehlt mir aber total. Wo sind sie nur geblieben, die geilen Refrains?

Geht mir ähnlich, selbst "Mechanized Warfare" und "TTTT" hatten zu viele Lückenfüller, bzw. Songs, von denen nichts bei mir hängen geblieben ist, oder die mich einfach langweilen (auch wenn auch noch richtig starke Stücke enthalten waren).
Die letzte Scheibe hat mich spätestens ab dem vierten Song einfach nur gelangweilt, da fand ich selbst das viel gescholtene "Casting The Stones" deutlich besser, weil frischer - aber auch hier fehlten die richtig geilen Melodien.
Hab also im Moment nicht allzu viel Hoffnung, aber vielleicht färbt Conklins Wirken bei SATAN'S HOST ja doch noch positiv auf seine Gesangslinien bei JAG PANZER ab...
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12444
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: JAG PANZER - "The Deviant Chord" 2016

Beitragvon Hugin » 4. November 2015, 02:59

Freut mich riesig. Auch ich habe zuletzt bei JP eine gewisse Abwärtstendenz wahrgenommen, aber auch die letzten zwei, drei Alben sind für mich immer noch jederzeit Top-20-Kandidaten des jeweiligen Jahres, von daher werde ich da niemals einen Fehler machen können, wenn ich die blind kaufe. Gerade "CtS" hat für mich, wenn ich die heute auflege, viel mehr Potential, als ich ihr damals auf Anhieb beigemessen habe. Aber wo Ulle recht hat: Das Gespür für große Hymnen ist ein wenig verschütt gegangen.
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 7671
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: JAG PANZER - "The Deviant Chord" 2016

Beitragvon Hades » 4. November 2015, 13:45

FĂĽr sich genommen fand ich die letzten Alben auch noch ok, aber wenn man direkt danach mal Ample Destruction auflegt wird der Unterschied schon deutlich.
Benutzeravatar
Hades
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5357
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: WĂĽrttemberg


Nächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste