IRON MAIDEN - The Book of Souls

Schreibt euch die Finger wund √ľber das gro√üe Thema "Metal" - √ľber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: IRON MAIDEN - The Book of Souls

Beitragvon Fire Down Under » 22. M√§rz 2018, 10:26

Acrylator hat geschrieben:Sachen gibt's...

Falls irgendjemand √ľber folgende Seite stolpern sollte - nicht dort kaufen!
https://www.facebook.com/IronMaidenarm/ ... =3&theater
https://teepluz.com/collections/iron-maiden

Die haben unter anderem ungefragt zwei meiner Fanart-Bilder dort verwendet und die anderen Shirts sind nat√ľrlich garantiert auch nicht lizensiert! Wer wei√ü, ob die Shirts da √ľberhaupt produziert werden und die nicht einfach nur kassieren (kein Impressum im Shop, auch findet sich kein Hinweis darauf, wer hinter "Iron Maiden Army" steckt - dachte ja erst, das sei einfach eine weitere Fan-Seite, aber vielleicht existiert die auch einzig und allein zum Abzocken der Fans).

Dies sind die Shirts mit meinen Bildern:
https://teepluz.com/collections/iron-ma ... -3d-design
https://teepluz.com/collections/iron-ma ... -3d-design

Hatte es nur bemerkt, da jemand aus Argentinien vom "Eddie The Head Fanclub" es zuf√§llig entdeckt und mich freundlicherweise drauf aufmerksam gemacht hat, dass dort meine Bilder verwendet werden. Hab die Facebook-Seite dann auch kontaktiert mit der Aufforderung auf Schadensersatz und L√∂schen meiner Motive, was nat√ľrlich nur gelesen und ignoriert wurde.
Unter den Shop-Link hatte ich auch geschrieben, dass die Leute dort nicht kaufen sollen, weil nicht lizensierte Sachen verkauft werden, der Post ist nat√ľrlich innerhalb k√ľrzester Zeit gel√∂scht worden.
Ich hab nun mal Iron Maiden Holdings angeschrieben, mal sehen, ob die da was machen (können)...

Kannst Du nicht zum Anwalt gehen? Die verwenden ja Deine Bilder.
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16351
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: M√ľnchen


Re: IRON MAIDEN - The Book of Souls

Beitragvon Acrylator » 22. M√§rz 2018, 12:51

Fire Down Under hat geschrieben:
Acrylator hat geschrieben:Sachen gibt's...

Falls irgendjemand √ľber folgende Seite stolpern sollte - nicht dort kaufen!
https://www.facebook.com/IronMaidenarm/ ... =3&theater
https://teepluz.com/collections/iron-maiden

Die haben unter anderem ungefragt zwei meiner Fanart-Bilder dort verwendet und die anderen Shirts sind nat√ľrlich garantiert auch nicht lizensiert! Wer wei√ü, ob die Shirts da √ľberhaupt produziert werden und die nicht einfach nur kassieren (kein Impressum im Shop, auch findet sich kein Hinweis darauf, wer hinter "Iron Maiden Army" steckt - dachte ja erst, das sei einfach eine weitere Fan-Seite, aber vielleicht existiert die auch einzig und allein zum Abzocken der Fans).

Dies sind die Shirts mit meinen Bildern:
https://teepluz.com/collections/iron-ma ... -3d-design
https://teepluz.com/collections/iron-ma ... -3d-design

Hatte es nur bemerkt, da jemand aus Argentinien vom "Eddie The Head Fanclub" es zuf√§llig entdeckt und mich freundlicherweise drauf aufmerksam gemacht hat, dass dort meine Bilder verwendet werden. Hab die Facebook-Seite dann auch kontaktiert mit der Aufforderung auf Schadensersatz und L√∂schen meiner Motive, was nat√ľrlich nur gelesen und ignoriert wurde.
Unter den Shop-Link hatte ich auch geschrieben, dass die Leute dort nicht kaufen sollen, weil nicht lizensierte Sachen verkauft werden, der Post ist nat√ľrlich innerhalb k√ľrzester Zeit gel√∂scht worden.
Ich hab nun mal Iron Maiden Holdings angeschrieben, mal sehen, ob die da was machen (können)...

Kannst Du nicht zum Anwalt gehen? Die verwenden ja Deine Bilder.

K√∂nnte ich, w√§re auch im Recht, aber das w√ľrde wohl nichts bringen, da die im Ausland sitzen (wahrscheinlich Asien). Hab auch schon mit Rainer Kalwitz dar√ľber gesprochen, der ja schon seit den 90ern Albumcover macht und bereits viel Erfahrung mit sowas hat. Wenn du die Leute dahinter nicht zweifelsfrei identifizieren kannst, ist es aussichtslos...
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12797
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: IRON MAIDEN - The Book of Souls

Beitragvon Dr. Best » 22. M√§rz 2018, 20:56

Acrylator hat geschrieben:
Fire Down Under hat geschrieben:
Acrylator hat geschrieben:Sachen gibt's...

Falls irgendjemand √ľber folgende Seite stolpern sollte - nicht dort kaufen!
https://www.facebook.com/IronMaidenarm/ ... =3&theater
https://teepluz.com/collections/iron-maiden

Die haben unter anderem ungefragt zwei meiner Fanart-Bilder dort verwendet und die anderen Shirts sind nat√ľrlich garantiert auch nicht lizensiert! Wer wei√ü, ob die Shirts da √ľberhaupt produziert werden und die nicht einfach nur kassieren (kein Impressum im Shop, auch findet sich kein Hinweis darauf, wer hinter "Iron Maiden Army" steckt - dachte ja erst, das sei einfach eine weitere Fan-Seite, aber vielleicht existiert die auch einzig und allein zum Abzocken der Fans).

Dies sind die Shirts mit meinen Bildern:
https://teepluz.com/collections/iron-ma ... -3d-design
https://teepluz.com/collections/iron-ma ... -3d-design

Hatte es nur bemerkt, da jemand aus Argentinien vom "Eddie The Head Fanclub" es zuf√§llig entdeckt und mich freundlicherweise drauf aufmerksam gemacht hat, dass dort meine Bilder verwendet werden. Hab die Facebook-Seite dann auch kontaktiert mit der Aufforderung auf Schadensersatz und L√∂schen meiner Motive, was nat√ľrlich nur gelesen und ignoriert wurde.
Unter den Shop-Link hatte ich auch geschrieben, dass die Leute dort nicht kaufen sollen, weil nicht lizensierte Sachen verkauft werden, der Post ist nat√ľrlich innerhalb k√ľrzester Zeit gel√∂scht worden.
Ich hab nun mal Iron Maiden Holdings angeschrieben, mal sehen, ob die da was machen (können)...

Kannst Du nicht zum Anwalt gehen? Die verwenden ja Deine Bilder.

K√∂nnte ich, w√§re auch im Recht, aber das w√ľrde wohl nichts bringen, da die im Ausland sitzen (wahrscheinlich Asien). Hab auch schon mit Rainer Kalwitz dar√ľber gesprochen, der ja schon seit den 90ern Albumcover macht und bereits viel Erfahrung mit sowas hat. Wenn du die Leute dahinter nicht zweifelsfrei identifizieren kannst, ist es aussichtslos...

Das ist schon echt dreist alles! Wobei das obere Shirt schon echt stark aussieht...
- The sound was so big I swear it created a new fjord behind us. -
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3978
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Karlsruhe


Re: IRON MAIDEN - The Book of Souls

Beitragvon Boris the Enforcer » 25. Mai 2018, 22:05

Kann jemand vielleicht ein paar Worte zur The Book of Souls:Live Chapter verlieren?
Die Book of Souls, wie auch die Final Frontier hatte ich mir nicht besorgt, weil es mir unterm Strich zuviel Gedudel, zu langatmig und zuviel Selbstzitiererei war. Nichtsdesttrotz, wirklich schlecht können Iron Maiden nun aber auch nicht abliefern.
Meine Hoffnung ist die, dass die aktuellen Songs Live etwas druckvoller r√ľberkommen und bei mir eher z√ľnden.
Das Live Chapter Album scheint daf√ľr eigentlich wie geschaffen.
Wie ist da so die Meinung hier?
Benutzeravatar
Boris the Enforcer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3333
Registriert: 28. Oktober 2010, 11:26
Wohnort: Norderstedt


Re: IRON MAIDEN - The Book of Souls

Beitragvon Ulle » 23. Oktober 2018, 17:03

Keine Ahnung woran das liegt, aber ich versp√ľre seit ein paar Wochen eine uns√§gliche Liebe f√ľr "The X Factor". Fragt mich nicht woher das kommt, ich kenne mich so ja auch nicht. Fand die Platte nie schlecht, damals eigentlich sogar ganz gut, aber so richtig besonders war sie halt auch nicht. Jetzt wollte ich die mal wieder h√∂ren und dann...wollte ich die nochmal h√∂ren und nochmal usw. Der Blaze singt ja teilweise ganz ordentlich, teilweise aber auch brutal schlecht, aber es ist mir irgendwie egal. Wenn er beim "Judgement of Heaven"-Refrain tiefer ansetzt, weil er den Anfang halt nicht brucig hoch kann und dann aber dummerweise am Ende bei Hea-VEN nach unten muss und das dann schon wieder zu tief ist ud er es voll versemmelt, tut er mir total leid. Andererseits ist das aber halt auch brutal lustig und den Song mag ich ja jetzt auch auf einmal. Was wollte ich sagen? Ja, ich finde die irgendwie pl√∂tzlich total super, keine Ahnung was los ist.
Ich h√∂re mir aber "Virtual XI" jetzt aber einfach nicht an. W√§re ja echt peinlich, wenn die pl√∂tzlich z√ľnden w√ľrde.
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12957
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: IRON MAIDEN - The Book of Souls

Beitragvon The-Aftermath » 23. Oktober 2018, 17:39

Tja, ich sage es schon l√§nger und habe an der ein oder anderen Stelle auch schon mal mehr oder weniger ausf√ľhrlich dar√ľber referiert: W√§re das Album k√ľrzer und besser produziert, w√ľrde man The X-Factor (O.k., der bescheuerte Titel m√ľsste auch noch ge√§ndert werden!) in einem Atemzug mit den Highlights des Bandkatalogs nennen. Die Scheibe krankt aber derma√üen an der zu langen Spielzeit und an der schwachbr√ľnstigen Produktion, dass ich die Aversion zumindest in Teilen nachvollziehen kann. F√ľr mich gleicht die einzigartige Atmosph√§re diese Makel jedoch (fast) aus, so dass ich The X-Factor ohne Wenn und Aber auf meinem imagin√§ren Siegestreppchen platzieren w√ľrde. (Wenn ich noch ein MAIDEN-Ranking aushalten w√ľrde...)

"The Edge Of Darkness", "Fortunes Of War", "Man On the Edge" (wenn auch weniger atmosph√§risch) und "The Aftermath" (Ha!) haben schnelle Parts, da kommt selbst die gute alte Brave New World im Rollator kaum noch hinterher. Leider merkt es niemand, weil die Gitarren nicht zu h√∂ren sind und der Bass wie nicht eingest√∂pselt klingt. Auch das von Ulle genannte "Judgement of Heaven" verz√ľckt mit Gitarrenl√§ufen, wie man sie auf sp√§teren Ver√∂ffentlichungen verzweifelt mit der Lupe suchen muss. Dazu noch das melancholische "2 A.M.", das bekannte Highlight "Sign of the Cross" und das ungew√∂hnliche "The Unbeliever". Ja, ich w√ľnschte, alle MAIDEN-Alben nach 1995 h√§tten mehr von The X-Factor!

Immerhin wird besagtes Album ja mittlerweile oft in der Kategorie "die unterbewertesten der schon 1.000.000-mal toddiskutierten MAIDEN-Platten" erw√§hnt, nur Virtual XI wird wohl auf ewig sein Dasein als versto√üenes Schaf der Familie fristen.Was soll's, ich liebe auch diese Platte und werde in Zukunft nur noch diese beiden Alben von MAIDEN diskutieren, mit Ausnahme der n√§chsten Ver√∂ffentlichung vielleicht und meinem anderen versto√üenen Liebling, Dance Of Death. Dass Virtual XI unh√∂rbar schlecht sein soll, ist einer dieser "Allgemeinweisheiten" der Szene, die wahrscheinlich irgendein Rock Hard-Schreiber oder Forenuser einmal in die Welt gesetzt hat, und die nicht mehr revidiert wird. Zwei Stinker sind drauf, der Rest war die Blaupause f√ľr alle Alben danach. Hier hat sich die Harris-Formel festgefahren, aber in durchaus anh√∂rbarer Form. Es gibt sp√§tere Alben, die deutlich uninspirierter klingen. Egal, ich h√∂r jetzt "Fortunes Of War".

Edit: Hier noch mein MAIDEN-Fanfragebogen als Anhang.

Wann hast du MAIDEN zum ersten Mal gesehen? 1977, bei Steve Harris in der Waschk√ľche.
Wie oft hast du MAIDEN schon live gesehen? √Ėfter als die Band sich selbst.
Wieviele MAIDEN-Tonträger besitzt du? Alle.
Zuletzt geändert von The-Aftermath am 24. Oktober 2018, 08:22, insgesamt 1-mal geändert.
Programmed children stare with vacant minds
Pixilated landscapes fill their eyes
Benutzeravatar
The-Aftermath
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1876
Registriert: 14. November 2009, 23:24
Wohnort: Exile among the ruins


Re: IRON MAIDEN - The Book of Souls

Beitragvon Pavlos » 23. Oktober 2018, 20:39

Sehr sch√∂n, M√§nner. In diesen beiden Postings stecken'ne Menge Wahrheiten drin. Nicht umsonst f√ľhre ich schon seit ganz vielen Jahren besagte The X Factor in meiner ewigen Maiden Top Drei auf Platz Zwei. Ich liebe euch.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21786
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: IRON MAIDEN - The Book of Souls

Beitragvon Clontarf » 23. Oktober 2018, 20:55

Hmmm, das Teil steht sogar bei mir im Regal...und nachdem ich die "Soundtracks Of My Life" in den letzten Monaten wirklich oft und gerne gehört habe...sollte ich vielleicht am Wochenende nochmal einen Versuch wagen... :smile2:
"Like birds of a feather we'll always flock together
We want you to know we'll always thrash forever!"
Benutzeravatar
Clontarf
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1590
Registriert: 2. Januar 2013, 21:05


Re: IRON MAIDEN - The Book of Souls

Beitragvon Siebi » 23. Oktober 2018, 21:05

Boris the Enforcer hat geschrieben:Kann jemand vielleicht ein paar Worte zur The Book of Souls:Live Chapter verlieren?
Die Book of Souls, wie auch die Final Frontier hatte ich mir nicht besorgt, weil es mir unterm Strich zuviel Gedudel, zu langatmig und zuviel Selbstzitiererei war. Nichtsdesttrotz, wirklich schlecht können Iron Maiden nun aber auch nicht abliefern.
Meine Hoffnung ist die, dass die aktuellen Songs Live etwas druckvoller r√ľberkommen und bei mir eher z√ľnden.
Das Live Chapter Album scheint daf√ľr eigentlich wie geschaffen.
Wie ist da so die Meinung hier?

Achtung, Sie lesen Hinweise eines Menschen, der Iron Maiden nur bis 1990 saugeil und danach selten √ľber Albuml√§nge zwingend findet.
Das Live Chapter-Album gab's mal f√ľr einen F√ľnfer, ist mir bei weitem lieber als das Studio-Valium. Aus der Bruce-√Ąra ist mir neben der allm√§chtigen "Live After Death" Maiden England '88 die liebste.

"The X-Factor" wäre mit Sound ein Prachtwonnenalbum, das meinem Bruce-Liebling POM sehr nahe käme. Leider verleidet mir der Sound einiges, ist mir dennoch lieber wie JEDES Reunion-Bruce-Adrian-Album. Ansonsten mag ich den "Virus"-Song der "Best Of The Beast"-Compilation sehr leiden. Geiler Aufbau, klassische Harris-Breaks, Bailey ausdrucksstark, Faustfaktor == 10! Gitarren könnten rescher sein, aber es geht als hörbar durch, wenn man den Volumeregler richtig aufdreht.

Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16873
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: IRON MAIDEN - The Book of Souls

Beitragvon Franko » 24. Oktober 2018, 10:34

Ich finde Virtual XI als auch X Factor entsprachen dem Zeitgeist der 90er.
Gerade Virtual XI ist eines meiner aboluten Lieblingsalben, ich verbinde damit so viele, wunderbare Erinnerungen,die auch √ľber die Musik hinaus gehen. Virtual XI ist und bleibt mein Lieblings-Maiden-Album.
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8154
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: IRON MAIDEN - The Book of Souls

Beitragvon Punisher » 24. Oktober 2018, 11:19

[quote="The-Aftermath] Was soll's, ich liebe auch diese Platte und werde in Zukunft nur noch diese beiden Alben von MAIDEN diskutieren, mit Ausnahme der nächsten Veröffentlichung vielleicht und meinem anderen verstoßenen Liebling, Dance Of Death. [/quote]

:yeah: :yeah: :yeah:
"Dance of Death" rangiert in meiner Top-3 der Band und ich ziehe sie jederzeit der (damals) √ľberall abgefeierten "Brave New World" vor.
Benutzeravatar
Punisher
Prog-Rock-Fan
 
 
Beiträge: 134
Registriert: 1. November 2013, 14:49


Re: IRON MAIDEN - The Book of Souls

Beitragvon Acrylator » 24. Oktober 2018, 13:01

Siebi hat geschrieben:
Boris the Enforcer hat geschrieben:Kann jemand vielleicht ein paar Worte zur The Book of Souls:Live Chapter verlieren?
Die Book of Souls, wie auch die Final Frontier hatte ich mir nicht besorgt, weil es mir unterm Strich zuviel Gedudel, zu langatmig und zuviel Selbstzitiererei war. Nichtsdesttrotz, wirklich schlecht können Iron Maiden nun aber auch nicht abliefern.
Meine Hoffnung ist die, dass die aktuellen Songs Live etwas druckvoller r√ľberkommen und bei mir eher z√ľnden.
Das Live Chapter Album scheint daf√ľr eigentlich wie geschaffen.
Wie ist da so die Meinung hier?

Achtung, Sie lesen Hinweise eines Menschen, der Iron Maiden nur bis 1990 saugeil und danach selten √ľber Albuml√§nge zwingend findet.
Das Live Chapter-Album gab's mal f√ľr einen F√ľnfer, ist mir bei weitem lieber als das Studio-Valium. Aus der Bruce-√Ąra ist mir neben der allm√§chtigen "Live After Death" Maiden England '88 die liebste.

"The X-Factor" wäre mit Sound ein Prachtwonnenalbum, das meinem Bruce-Liebling POM sehr nahe käme. Leider verleidet mir der Sound einiges, ist mir dennoch lieber wie JEDES Reunion-Bruce-Adrian-Album. Ansonsten mag ich den "Virus"-Song der "Best Of The Beast"-Compilation sehr leiden. Geiler Aufbau, klassische Harris-Breaks, Bailey ausdrucksstark, Faustfaktor == 10! Gitarren könnten rescher sein, aber es geht als hörbar durch, wenn man den Volumeregler richtig aufdreht.



Ja, "X Factor" leidet wirklich ziemlich unter der Produktion und ein wenig unter dem Gesang und den teilweise zu ziellos mäandernden Songs (hier und da hätte eine Straffung Wunder gewirkt). Trotzdem finde ich die Scheibe nicht nur besser als den Nachfolger, sondern auch besser als "The Final Frontier", allerdings schwächer als alle vorherigen Alben.

Und "Virus" ist f√ľr mich neben "Sign Of The Cross" wohl der beste Song aus der Blaze-Phase der Band! Den h√§tte man auf beiden Alben anstelle eines der schw√§cheren Songs platzieren k√∂nnen, das w√§re eine enorme Aufwertung gewesen.
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12797
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: IRON MAIDEN - The Book of Souls

Beitragvon Clontarf » 24. Oktober 2018, 15:27

Puuuuuh! In den letzten Kommentaren habt ihr die Latten aber arg hoch gelegt... :oh2:

Ich werd mal testen, ob die "X-F" die √ľberschaubare H√ľrde "No Prayer" meistert.
Beide sicher 20 Jahre nicht mehr aufgelegt. :smile2:
"Like birds of a feather we'll always flock together
We want you to know we'll always thrash forever!"
Benutzeravatar
Clontarf
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1590
Registriert: 2. Januar 2013, 21:05


Re: IRON MAIDEN - The Book of Souls

Beitragvon Acrylator » 24. Oktober 2018, 16:28

Clontarf hat geschrieben:Puuuuuh! In den letzten Kommentaren habt ihr die Latten aber arg hoch gelegt... :oh2:

Ich werd mal testen, ob die "X-F" die √ľberschaubare H√ľrde "No Prayer" meistert.
Beide sicher 20 Jahre nicht mehr aufgelegt. :smile2:

Ich find "No Prayer" insgesamt wohl etwas besser, weil kurzweiliger. Sind aber beides gute (oft etwas unterbewertete) Alben, die f√ľr mich allerdings beide an kein Album der 80er rankommen
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12797
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: IRON MAIDEN - The Book of Souls

Beitragvon Storming the Gates » 24. Oktober 2018, 16:51

Ich fand damals Fear fo the Dark und Prayer For Dying schon nicht mehr so toll, als dann bekannt wurde das Blaze Bailey ( den ich schon bei Wolfsbane nicht mochte) hatte ich gar keine Lust mehr auf Maiden! Und ich habe die beiden Alben mit Blaze bis zum heutigen Tage wirklich noch nie angehört! -.-
Highlights '18: Evil Invaders - The Unholy (Savatage Cover), Black Viper - Hellions Of Fire, Leath√ľrbitch, Fortress - Demo '18, Omen - Alive EP, Rival - Prophecy, Black Cyclone - Death Is King, Sign Of The Jackal - Breaking The Spell...
Benutzeravatar
Storming the Gates
Django
 
 
Beiträge: 4906
Registriert: 17. Februar 2004, 17:42
Wohnort: Leverkusen


VorherigeNächste

Zur√ľck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste