Der Zahn der Zeit nagt an der CD-Sammlung

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Der Zahn der Zeit nagt an der CD-Sammlung

Beitragvon Acurus-Heiko » 31. Dezember 2014, 00:39

Offenbar muss man sich ernsthafte Sorgen um seine CD-Sammlung machen. Die Testreihe des Deutschen Musikarchivs schreckt mich auf. Offenbar ist es besser, Vinyl zu kaufen oder auf Downloads umzustellen.
Zuletzt geändert von Acurus-Heiko am 31. Dezember 2014, 11:08, insgesamt 1-mal geändert.
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5712
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Der Zahn der Zeit nagt an der CD-Sammlung

Beitragvon Flossensauger » 31. Dezember 2014, 00:42

Glaubst du, ein download hält länger?

Evtl. bringst du den link nochmal im Sammeltred für auflösende CDs. Wenn wir einen haben sollten.
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1743
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Der Zahn der Zeit nagt an der CD-Sammlung

Beitragvon Acurus-Heiko » 31. Dezember 2014, 00:47

So einen Thread gab es wohl mal. Finde ihn aber nicht ...

Der Artikel macht mir Angst. Und die Quelle kann man mal nicht so eben vom Tisch wischen.
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5712
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Der Zahn der Zeit nagt an der CD-Sammlung

Beitragvon Siebi » 31. Dezember 2014, 00:56

Habe mir das durchgelesen. Heiko, nimmst Du das alles bierernst?

Meine erste CD war Metallicas Jutiz-für-Jedermann-Pladde am Vö-Tag 1988. Die hält bis heute einwandfrei. Selbst gebrannte CDs aus den 90ern laufen auf jedem erdenklichen Abspielgerät problemlos. Und ich prophezeie, dass mich meine CDs locker überleben werden, Vinyl ebenso. Auch Vinyl ist nicht vor Alterung gefeit. Umwelteinflüsse sowie Lagerung spielen dazu eine nicht unwichtige Rolle. Zumindest heißt es im Artikel auch beim Vinyl zu digitalisieren. Jaja, macht nur, nach mir die Sintflut...tonträgertechnisch gesehen.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16578
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Der Zahn der Zeit nagt an der CD-Sammlung

Beitragvon Pavlos » 31. Dezember 2014, 01:05

Acurus-Heiko hat geschrieben:So einen Thread gab es wohl mal. Finde ihn aber nicht ...


http://www.sacredmetal.de/board/viewtopic.php?f=6&t=7234&p=187022&hilit=kaputt#p187022
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21519
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Der Zahn der Zeit nagt an der CD-Sammlung

Beitragvon dawnrider » 31. Dezember 2014, 01:15

Siebi hat geschrieben:Habe mir das durchgelesen. Heiko, nimmst Du das alles bierernst?

Meine erste CD war Metallicas Jutiz-für-Jedermann-Pladde am Vö-Tag 1988. Die hält bis heute einwandfrei. Selbst gebrannte CDs aus den 90ern laufen auf jedem erdenklichen Abspielgerät problemlos. Und ich prophezeie, dass mich meine CDs locker überleben werden, Vinyl ebenso. Auch Vinyl ist nicht vor Alterung gefeit. Umwelteinflüsse sowie Lagerung spielen dazu eine nicht unwichtige Rolle. Zumindest heißt es im Artikel auch beim Vinyl zu digitalisieren. Jaja, macht nur, nach mir die Sintflut...tonträgertechnisch gesehen.

Da bin ich bei Dir. Alles läuft, die ältesten CDs sind 96, 97, und nichts eitert. Ich mach mir da keinen Stress.
Forged out of flame - From chaos to destiny
Bringer of pain - Forever undying
Judas is rising


http://mayersmadhouse.blogspot.de/
https://www.musik-sammler.de/sammlung/mayersmadhouse
Benutzeravatar
dawnrider
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1470
Registriert: 19. Oktober 2010, 08:06
Wohnort: Leutkirch i.A.


Re: Der Zahn der Zeit nagt an der CD-Sammlung

Beitragvon Danzig » 31. Dezember 2014, 01:26

Anfang der 90er kamen dann die bedruckten CD`s, da waren wohl manche Farben noch "gefrässig" - in meiner Sammlung hab ich da aber noch keine Probleme gehabt. Läuft.
Benutzeravatar
Danzig
WatchTower-Aushalter
 
 
Beiträge: 201
Registriert: 1. Oktober 2013, 12:23
Wohnort: Allgäu


Re: Der Zahn der Zeit nagt an der CD-Sammlung

Beitragvon Powerprillipator » 31. Dezember 2014, 07:23

Meine beiden erstgekauften CDs sind die Mad Butcher/Eternal Devastation (1987) von Destruction und die Protected from Reality (1987) von Living Death, beide quasi am Erscheinungstag gekauft. Nach wie vor keinerlei Probleme beim Abspielen. Ob das in 100, 200 oder 500 Jahren (siehe Artikel) auch noch so ist, kann man dann ja hier im Thread nochmal erörtern.

:smile2:
Där PäPäPä hat keine Ahnung, worum es im Häwie Mettel gäht!
Benutzeravatar
Powerprillipator
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2251
Registriert: 8. April 2005, 23:29


Re: Der Zahn der Zeit nagt an der CD-Sammlung

Beitragvon Killmister » 31. Dezember 2014, 10:19

Powerprillipator hat geschrieben:Meine beiden erstgekauften CDs sind die Mad Butcher/Eternal Devastation (1987) von Destruction und die Protected from Reality (1987) von Living Death, beide quasi am Erscheinungstag gekauft. Nach wie vor keinerlei Probleme beim Abspielen. Ob das in 100, 200 oder 500 Jahren (siehe Artikel) auch noch so ist, kann man dann ja hier im Thread nochmal erörtern.

:smile2:

Ha, mit 17 Jahren kannte ich nicht mal den Begriff CD, in dem Jahr hielt ein nagelneues Spulentonband bei mir Einzug, so groß wie ein Koffer und 2 Jahre später schon wieder Geschichte ...
Zuletzt geändert von Killmister am 31. Dezember 2014, 13:04, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5779
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Der Zahn der Zeit nagt an der CD-Sammlung

Beitragvon rapanzel » 31. Dezember 2014, 10:52

Selbst die genannten EDGE OF SANITY und MORGANA LEFAY Scheiben sehen bei mir noch super aus, genau wie die Anderen Alten Scheiben aus den 80ern.
Einzig meine GRAVEN IMAGE von Retrospect hat eine leichte bronze Verfärbung bekommen, aber die pressen ja wie allgemein Bekannt, nicht unter den Besten Qualitäten.

Ich jedenfalls mach mir keine grossen Gedanken. Wenns passiert, kann ich das eh nicht ändern.
Ist es eine Label CD, wird halt das Label kontaktiert und um Ersatz gebeten.
Ansonsten hab ich halt Pech und frag hier im Forum, ob mir jemand eine Kopie ziehen kann.
Auch die Zeit um Alle Scheiben zu digitalisieren, ist mir einfach zu Schade
An obscene invention of twisted minds:

Bild
Benutzeravatar
rapanzel
Full Moon Fistbanger
 
 
Beiträge: 20790
Registriert: 9. April 2008, 11:07
Wohnort: Herborn


Re: Der Zahn der Zeit nagt an der CD-Sammlung

Beitragvon Darth Bane » 31. Dezember 2014, 10:56

Ich denke wenn man die Scheiben gut behandelt und nicht als Bierdeckel benutzt oder aufm Balkon bei Frost und Sonne lagert sollten sie uns wirklich ĂĽberleben.Vielleicht ist das wieder so ne Panikmache von der Marketingabteilung der grossen labels, das die VerrĂĽckten Sammler sich nochmal alles nachkaufen.
"Wenn Herr der Ringe Klassik ist,dann ist Conan Heavy Metal!!!"
Benutzeravatar
Darth Bane
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1991
Registriert: 1. Februar 2014, 18:43
Wohnort: MĂĽnchen


Re: Der Zahn der Zeit nagt an der CD-Sammlung

Beitragvon Fire Down Under » 31. Dezember 2014, 11:05

So, jetzt mal eine Gegenposition zu den ganzen "Ich mach mir da keine Sorgen"-Posts... :harrr:

Ich hab eine AT THE GATES "Terminal Spirit Disease" Digi-CD (ein Re-Release), der auf der Unterseite seltsame Verfärbungen/Schlieren bekommen hat und sich auch nicht mehr abspielen lässt (zumindest nicht ohne massive Störgeräusche). Habe dann testweise bei einer kleinen Stelle versucht, diese Schlieren abzuwischen, das hat funktioniert.

Wenn ich mal dazugekommen bin, das Teil komplett sauber zu kriegen, werde ich hier wieder berichten.

(Und nein, ich habe keine unanständigen Dinge mit der CD getrieben. Von entsprechenden Billigwitzen bitte ich also abzusehen.)
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16238
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: Der Zahn der Zeit nagt an der CD-Sammlung

Beitragvon Acurus-Heiko » 31. Dezember 2014, 11:16

Diese Ergebnisse des Deutschen Musikarchivs sorgen bei mir wirklich fĂĽr Beunruhigung:

"In einem auch von der CD-Industrie anerkannten Verfahren hatten die Leipziger 1993/’94 einhundert damals neue CDs vermessen und ihre Fehler dokumentiert. Unter exakt denselben Vorzeichen sowie mit den gleichen Geräten wurden dieselben Tonträger rund 15 Jahre später erneut gecheckt, wobei signifikante Verschlechterungen auftraten (siehe Grafiken). Von zuerst 18 mit 'good' beurteilten Scheiben blieben nur sechs in dieser Kategorie. Dafür hatten sich die 'defekten' Exemplare von einem auf beängstigende 29 vermehrt."

@Rapanzel: Bist du sicher, von MORGANA LEFAY die anfällige Pressung zu haben? Meine hat sich schon vor Jahren ins Nirvana verabschiedet
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5712
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Der Zahn der Zeit nagt an der CD-Sammlung

Beitragvon rapanzel » 31. Dezember 2014, 11:26

Ich hab die ML Erstpressung, welche wohl die Anfällige ist.
Optisch Alles Bestens und auch beim Spielen Null Probleme.
Selbst Alle meine grbrannten CD's ab 1994 laufen noch ohne Probleme.

Wie wäre es denn mit einer Liste von hier im Board betroffenen CD's?
Dann kann jeder mal daheim nachschauen.
An obscene invention of twisted minds:

Bild
Benutzeravatar
rapanzel
Full Moon Fistbanger
 
 
Beiträge: 20790
Registriert: 9. April 2008, 11:07
Wohnort: Herborn


Re: Der Zahn der Zeit nagt an der CD-Sammlung

Beitragvon Franko » 31. Dezember 2014, 12:12

rapanzel hat geschrieben:Ich hab die ML Erstpressung, welche wohl die Anfällige ist.
Optisch Alles Bestens und auch beim Spielen Null Probleme.
Selbst Alle meine grbrannten CD's ab 1994 laufen noch ohne Probleme.

Wie wäre es denn mit einer Liste von hier im Board betroffenen CD's?
Dann kann jeder mal daheim nachschauen.

:oh2: der CDR-Rapanzel
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8071
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Nächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste