RIOT - Armor Of Light

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Riot - Unleash the Fire

Beitragvon TheSchubert666 » 30. März 2018, 16:55

Gerade das Lied auf dem Porzellanthron angehört. Hilft beim der Darmentleerung. Haha.

Im Ernst: gute Gitarren aber der Refrain ist eine Katastrophe. Nee, 90er europäischer Power Metal, der mir die Zehennägel nach oben biegt.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 6730
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: Riot - Unleash the Fire

Beitragvon Siebi » 30. März 2018, 19:25

TheSchubert666 hat geschrieben:Gerade das Lied auf dem Porzellanthron angehört. Hilft beim der Darmentleerung. Haha.

Im Ernst: gute Gitarren aber der Refrain ist eine Katastrophe. Nee, 90er europäischer Power Metal, der mir die Zehennägel nach oben biegt.

Good Friday night and the Schubi is back! :yeah:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16663
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Riot - Unleash the Fire

Beitragvon Ulle » 14. April 2018, 16:19



Hmmm, arg viel deutlicher kann man "Thundersteel" jetzt auch nicht kopieren.
Ăśber die Drums rede ich jetzt mal gar nicht, das wurde ja bereits durchgekaut.
Von vier gehörten Songs kam für mich jetzt leider keiner über das Prädikat "gut", was für Riot-Verhältnisse bei mir beängstigend ist.
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12887
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Riot - Unleash the Fire

Beitragvon Pavlos » 14. April 2018, 21:07

Puh, das klingt tatsächlich etwas zu uninspiriert. Die neuen Vorabtracks bringen mich nicht dazu, die aktuellen Rereleases der alten Scheiben zur Seite zu legen, wenn ich RIOT hören will.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21593
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Riot - Unleash the Fire

Beitragvon Flossensauger » 14. April 2018, 22:09

Das doofe ist ja, das die CD am KIT am Stand liegt, mit dem Livemitschnitt von ihrem letztjährigem KIT Auftritt. Den ich sehr gelungen empfand. Also so bis 12€ latzte ich dafür schon. Obwohl: Nukular Blascht? Dann gibt's die ja in drei Monaten für 'nen 5er. Und wenn ich das mit dem KIT-Auftritt richtig interpretiere ist das nix besondere extra für's KIT, sondern überall mit 'dran.
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1772
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Riot - Unleash the Fire

Beitragvon Hades » 15. April 2018, 01:07

Flossensauger hat geschrieben:Das doofe ist ja, das die CD am KIT am Stand liegt, mit dem Livemitschnitt von ihrem letztjährigem KIT Auftritt. Den ich sehr gelungen empfand. Also so bis 12€ latzte ich dafür schon. Obwohl: Nukular Blascht? Dann gibt's die ja in drei Monaten für 'nen 5er. Und wenn ich das mit dem KIT-Auftritt richtig interpretiere ist das nix besondere extra für's KIT, sondern überall mit 'dran.


Ich schätze bei mir wird der Live-Bonus auch das Zünglein an der Waage sein, mir das Ding doch zuzulegen. Die Vorabsongs alleine lösen noch nicht unbedingt Kaufeuphorie aus.
Benutzeravatar
Hades
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5899
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: WĂĽrttemberg


Re: Riot - Unleash the Fire

Beitragvon Flossensauger » 15. April 2018, 01:32

Ja halt. Fand das live schon sehr, sehr gut. Aber auch die andern male. Und die sind ja noch den ganzen Sommer unterwegs. Sehe die noch sicherlich öfter. Und NB-CDs bekommt man ja nach sechs Wochen nachgeschmissen. Spätestens am Party-San, da hauen sie am Stand alles weg, weil Season-Ende.
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1772
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Riot - Unleash the Fire

Beitragvon Ulle » 1. Mai 2018, 10:49

Okay, ich hätte dann echt nicht mehr erwartet, dass ich die neue Riot mag. Ist aber so <3
Der Drumsound bleibt leider absolut grausam und das schmälert den Hörgenuss gewaltig, ich hab das aber meiner alten Liebe ...ähm... zuliebe versucht auszublenden. Was ich nicht gedacht hätte ist, dass es auf der Platte wesentlich bessere Songs als die vorab ausgekoppelten gibt. Die Gitarren sind wie immer phänomenal und der Mann kann ja auch ganz gut singen :yeah:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12887
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Riot - Unleash the Fire

Beitragvon Siebi » 1. Mai 2018, 11:06

Ulle hat geschrieben:Okay, ich hätte dann echt nicht mehr erwartet, dass ich die neue Riot mag. Ist aber so <3
Der Drumsound bleibt leider absolut grausam und das schmälert den Hörgenuss gewaltig, ich hab das aber meiner alten Liebe ...ähm... zuliebe versucht auszublenden. Was ich nicht gedacht hätte ist, dass es auf der Platte wesentlich bessere Songs als die vorab ausgekoppelten gibt. Die Gitarren sind wie immer phänomenal und der Mann kann ja auch ganz gut singen :yeah:

Poser, elendiger. .mhmpf:
Wobei, wenn ich sie mir kaufen würde, wäre ich auch des Lobes, Fehlkäufe gibt es ja nicht. :harrr:

JĂĽrgen, was meinst Du als Marcus?

Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16663
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Riot - Unleash the Fire

Beitragvon Ulle » 1. Mai 2018, 18:35

Fand ich schon immer sensationell. Ein wahres Festival der Liebe.
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12887
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Riot - Unleash the Fire

Beitragvon Siebi » 1. Mai 2018, 18:44

Ulle hat geschrieben:Fand ich schon immer sensationell. Ein wahres Festival der Liebe.

Quod erat demonstrandum.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16663
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Riot - Unleash the Fire

Beitragvon Hofi » 8. Mai 2018, 10:17

Wie ist denn der Sound der Bonus-CD mit dem KIT Gig?
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4947
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: Riot - Unleash the Fire

Beitragvon Jutze » 10. Mai 2018, 12:29

Der Sound der Live-CD ist natürlicher und somit (subjektiv) besser als der der Studio-CD. Das Schlagzeug macht viel Druck (vermutlich mit etwas technischer Hilfe, die bei der Performance eigentlich nicht nötig wäre), aber der Rest kommt durchaus zur Geltung. Anlage, Laptop und Knopfkopfhörer boten mir bislang wie üblich unterschiedliche Hörerlebnisse, die aber alle ok bis gut waren - für RIOT-Verhältnisse wohl sehr gut. (Die letzten Bonus-Live-Tracks wie auch die Live in Japan-CD waren ja soundtechnisch übel.) Einzig das Publikum kommt nur ganz sporadisch zur Geltung. Dabei hatten wir doch alle kräftig mitgesungen! Ja, klar, der KIT-Sound war laut, insofern - Fazit: Ich mag die Live-Bonus-CD. :-) (Und natürlich "San Antonio" von der Studio-CD!)

Was mich ansonsten noch stört, ist die Nichtnennung der Backing-Sängerin im Inlay. Deren Stimme ist zwar sehr dezent abgemischt, passt aber wie die Faust auf's Auge bei den hohen Harmonien!

PS (Edit): Dass es nur der halbe KIT-Gig ist, stört etwas, zumal die Übergänge, wo Lieder gestrichen wurden (inkl. dem Opener "Narita"), dynamisch minimal aus dem Rahmen fallen.
Benutzeravatar
Jutze
Prog-Rock-Fan
 
 
Beiträge: 144
Registriert: 1. Dezember 2007, 18:33
Wohnort: Waiblingen, Deutschland


Vorherige

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 10 Gäste